Ideen zum Verbinden von Plexiglas mit Bauplatte gesucht.

Hier darf über ALLES gequatscht werden, also Katzenfotos, Wetter in Ostwestfalen,
warme-Würstchen-Wünsche für Conventions und so weiter, solange gängige
Umgangsformen gewahrt werden.
Antworten
Benutzeravatar
EstherM
Beiträge: 831
Registriert: 11 Dez 2011, 21:24

Ideen zum Verbinden von Plexiglas mit Bauplatte gesucht.

Beitrag von EstherM » 27 Jul 2020, 15:21

Hallo zusammen,
aus gegebenem Anlass (ft-Roboter mit Arduino) möchte ich Plexiglas mit einer Bauplatte verkleben.
Ein erster Versuch mit UHU Patafix war so mäßig erfolgreich. Immerhin lässt sich die Verbindung gut und rückstandsfrei wieder trennen.
Hat jemand bessere Ideen? Ablösbar wäre gut. Die Verbindung soll möglichst nicht auftragen.
Danke für eure Ideen.
Gruß Esther

sven
Beiträge: 2139
Registriert: 18 Okt 2010, 18:13
Wohnort: Rahden
Kontaktdaten:

Re: Ideen zum Verbinden von Plexiglas mit Bauplatte gesucht.

Beitrag von sven » 27 Jul 2020, 17:06

Hallo!

Wie wäre es mit dem PAD, welches ja sogar im ft-Sortiment (Hanging Tower und Smart Super Zoom) ist.
Damit wird ja z.B. das Smartphone auf der schwarzen Bauplatte befestigt.
Ist nur ein paar mm dick.
Die PADs gibts auch im Baumarkt.

Gruß
sven
Dieses Posting gibt ganz allein meine persönliche Meinung wieder!

Benutzeravatar
EstherM
Beiträge: 831
Registriert: 11 Dez 2011, 21:24

Re: Ideen zum Verbinden von Plexiglas mit Bauplatte gesucht.

Beitrag von EstherM » 27 Jul 2020, 17:40

Hallo Sven,
die Idee gefällt mir, aber sie hat einen großen Nachteil: die Pads sind zu groß.
Die Plexiglas-Grundplatte meiner Arduinos hat eine Fläche von ca. 6 x 8 cm. Außerdem ist sie nicht eben, da sind noch Löcher, Vorsprünge und Kerben drin. Da ist nur Platz für eine Bauplatte 30x45. Schade!
Gruß
Esther

sven
Beiträge: 2139
Registriert: 18 Okt 2010, 18:13
Wohnort: Rahden
Kontaktdaten:

Re: Ideen zum Verbinden von Plexiglas mit Bauplatte gesucht.

Beitrag von sven » 27 Jul 2020, 17:51

Hallo!

Bezüglich der Größe könnte man das PAD ja zuschneiden.
Löcher sind ja nicht schlimm, denn die kleine schwarze ft-Platte hat ja auch Löcher und Nuten.
Trotzdem hält das Smartphone darauf.

Gruß
sven
Dieses Posting gibt ganz allein meine persönliche Meinung wieder!

Benutzeravatar
Harald
Beiträge: 355
Registriert: 01 Nov 2010, 07:39

Re: Ideen zum Verbinden von Plexiglas mit Bauplatte gesucht.

Beitrag von Harald » 27 Jul 2020, 17:52

Wie sieht denn die Klebstelle aus? Ist das großflächig oder eine Stoßkante mit Falz oder Schräge, oder eher stirnseitig und stumpf?

Bei den P-Zylindern schwöre ich ja auf Textilkleber ("flüssige Naht", "Gummikleber", "Gewebekleber"). Der hält was zu halten ist, und gibt nach, wenn es zuviel wird und bevor ein Zylinder kaputt geht. Mit zarter Gewalt kann man die Stelle auch immer lösen und die Reste abpopeln (Sekundenkleber liefert in so einem Fall immer Bruch). Das wäre für deinen Fall sicher auch einen Test wert.

Gruß,
Harald
--- Ich liebe es, wenn ein Modell funktioniert. ---

geometer
Beiträge: 250
Registriert: 28 Jan 2011, 12:24
Wohnort: Bochum
Kontaktdaten:

Re: Ideen zum Verbinden von Plexiglas mit Bauplatte gesucht.

Beitrag von geometer » 27 Jul 2020, 18:04

Hallo zusammen,

hochwertiges transparentes doppelseitiges Klebeband ist ideal für solche Zwecke.

https://www.amazon.de/KnorrPrandell-790 ... 82&sr=8-30

Wenn der Link nicht funktionieren sollte, einfach nach "Knorr-Prandell doppelseitiges Klebeband 15 mm" suchen.

Die Breite von 15 mm ist ideal für alle fischertechnik-Anwendungen. Ich klebe damit seit Jahren alles mögliche auf Bausteine, Bauplatten, ...

Das Band ist nahezu unsichtbar, gibt eine sehr gute Haft und geht problemlos wieder ab.

Viele Grüße

Thomas
fischertechnik-Roboter mit Arduino: https://youtu.be/GpBXRTh9SYY

Benutzeravatar
Dirk Fox
ft:pedia-Herausgeber
Beiträge: 1414
Registriert: 01 Nov 2010, 00:49
Wohnort: Karlsruhe
Kontaktdaten:

Re: Ideen zum Verbinden von Plexiglas mit Bauplatte gesucht.

Beitrag von Dirk Fox » 27 Jul 2020, 21:51

Hallo Esther,

ja, doppelseitiges Klebeband ist die Lösung. Falls etwas Klebstoff beim Ablösen zurückbleibt, hilft ein Tropfen Lavendel.
Bei der Hupe (S. 150) haben wir es erwähnt, aber nicht im Zusammenhang mit dem Arduino-Gehäuse (S. 16).
Korrigieren wir auf der Webseite.

Herzliche Grüße,
Dirk

fishfriend
Beiträge: 427
Registriert: 26 Nov 2010, 11:45

Re: Ideen zum Verbinden von Plexiglas mit Bauplatte gesucht.

Beitrag von fishfriend » 28 Jul 2020, 10:08

Hallo...
Die Lösung ist:
Tesa Powerstrips
Am besten die großen, zuschneiden, drauf, fertig und hält bombenfest.

Die Kleineren, durchsichtigen für Poster gehen auch, halten aber etwas weniger.
Und man kann die später zur Seite wieder rausziehen (wenn man eine kleine Lasche gelassen hat :-)
Notfalls mit einer Nadel rausfuddeln ).

Man kann auch die auch nehmen um Platinen z.B. einen Arduino Uno auf Bausteine oder Platten zu kleben.
Je nachdem ob man nur die Bauteilpinne oder die Platine selbst hat, hält es besser oder etwas schlechter.
Um das mal eben für eine Zeit lang am Modell zu haben, reicht es alle mal.
Ich setzte das seit Jahren ein und hole mir bei einem Angebot bei Aldi einen Vorrat.
Bei einem Roboter Spielfeld 1mx1m hatte ich auf die Bande 15x30 ft-Bauplatten geklebt und dann mit Statik die 90 Grad gebaut.
Mit freundlichen Grüßen
fishfriend
Holger Howey

Benutzeravatar
EstherM
Beiträge: 831
Registriert: 11 Dez 2011, 21:24

Re: Ideen zum Verbinden von Plexiglas mit Bauplatte gesucht.

Beitrag von EstherM » 29 Jul 2020, 19:21

Hallo zusammen,
ganz herzlichen Dank für Eure Ideen. Ich werde bei der nächsten Expedition in einen Baumarkt (oder bei entsprechenden Angeboten beim Discounter) mich mal mit den verschiedenen Klebstoffen bevorraten.
Hier noch ein Bildchen mit meiner aktuellen Lösung für die Verbindung Plexiglas-Grundplatte zu Bauplatte.
P1000880.JPG
P1000880.JPG (26.93 KiB) 732 mal betrachtet
Gruß
Esther

Antworten