Lebenssammlung Fischertechnik abzugeben

Hier könnt Ihr Eure fischertechnik-Artikel anbieten
Offering - here you can sell your ft-parts
Forumsregeln
Bitte beachte die Forumsregeln!
Antworten
Balou1205
Beiträge: 5
Registriert: 07 Jun 2020, 21:17

Lebenssammlung Fischertechnik abzugeben

Beitrag von Balou1205 » 07 Jun 2020, 21:30

Hallo liebes Forum,

Ich bin nun 52 Jahre und hab mein Leben lang mich mit allen Formen von Fischertechnik befasst. Da nun unsere Kinder auch andere Dinge machen möchte ich meine Sammlung abgeben. Ich könnte natürlich zu Ebay gehen aber ich denke hier ist sie besser aufgehoben.

Die Sammlung ist wirklich zu gross alles zu beschreiben, man muss es sehen. Unter Anderem sind z.B. ein Dutzend 1000er Kästen dabei die alle gefüllt sind. Es gibt etliche Mot und MiniMot Sets. Basis Sets , Statik Sets. Elektromechanik, Elektronik, Pneumatik, Kugelbahnen sind dabei. Auch dabei sind Robotikkästen neuerer und auch älterer Art. Ich könnte noch lang erzählen. Der Anschaffungspreis geht in die Tausende.

Das Konvolut steht bei Mainz im Rhein Main Gebiet. Wer Interesse hat darf sich gerne bei mir melden. Es wird sicher nicht verschenkt und der Verkaufspreis wird auch im sicher im vierstelligen Bereich sein aber alles ist verhandelbar.
Ich möchte dass mein Schatz in gute Hände kommt.

Gruss Thomas

Tel: 0160 90822174

Benutzeravatar
elektrofuzzis
Beiträge: 130
Registriert: 25 Jun 2016, 09:40

Re: Lebenssammlung Fischertechnik abzugeben

Beitrag von elektrofuzzis » 08 Jun 2020, 14:50

Hallo Thomas,

man darf und kann auch mit 50+ und ohne Alibikinder fischertechniken.

Gruss

Stefan

Benutzeravatar
Pilami
Beiträge: 281
Registriert: 31 Okt 2010, 21:35
Wohnort: Mörshausen

Re: Lebenssammlung Fischertechnik abzugeben

Beitrag von Pilami » 09 Jun 2020, 15:16

Hallo Thomas,

Mit Ü50 fängt das Fischertechnikleben doch erst richtig an. 30 Jahre stehen da mindestens doch vor einem, voller Spaß und Freude. :D

Aber falls du Fotos hast, kannst du di mir gerne über PM zukommen lassen.

Viele grüße
Lothar

Balou1205
Beiträge: 5
Registriert: 07 Jun 2020, 21:17

Re: Lebenssammlung Fischertechnik abzugeben

Beitrag von Balou1205 » 09 Jun 2020, 21:01

Ja, ihr habt natürlich recht. Aber ich bin auch Flugzeug Modellbauer und hab einen grossen Keller voller Modelle. Das ist so jetzt mein Haupthobby neben dem Motorradfahren. Das FT liegt nur noch da und es wäre schön wenn sich jemand meldet der es haben möchte. Ich hab auch jetzt Bilder gemacht die ich bei Anfrage senden kann. Ich glaub es sind knapp 50 Bilder. Ist also eine wirklich große Sammlung.

Balou1205
Beiträge: 5
Registriert: 07 Jun 2020, 21:17

Re: Lebenssammlung Fischertechnik abzugeben

Beitrag von Balou1205 » 10 Jun 2020, 08:45

Für alle die Bilder sehen möchten anbei ein Link. Bitte schreibt mal ob ihr die Bilder sehen könnt.

Gruss Thomas

https://1drv.ms/u/s!AqCSaU4gvufApy_jybi ... N?e=GHmFfd

Benutzeravatar
steffalk
ft:pedia-Herausgeber
Beiträge: 1318
Registriert: 01 Nov 2010, 16:41
Wohnort: Karlsruhe
Kontaktdaten:

Re: Lebenssammlung Fischertechnik abzugeben

Beitrag von steffalk » 10 Jun 2020, 09:58

Tach auch!

Ja, die Bilder kann man anonym sehen. Das ist wirklich eine gute Sammlung, wenn auch etwas durcheinander ;-) Hoffentlich findet sich jemand, der das alles zu schätzen weiß.

Gruß,
Stefan

Benutzeravatar
The Rob
Moderator
Beiträge: 762
Registriert: 03 Dez 2015, 12:54

Re: Lebenssammlung Fischertechnik abzugeben

Beitrag von The Rob » 10 Jun 2020, 10:08

Für mich ist es leider nichts, viel zu viel graues dabei. (Dafür bin ich zu jung)

Benutzeravatar
EstherM
Beiträge: 842
Registriert: 11 Dez 2011, 21:24

Re: Lebenssammlung Fischertechnik abzugeben

Beitrag von EstherM » 10 Jun 2020, 10:16

Hallo Thomas,

Ein Traum, aber mir fehlt leider der Platz. Wenn ich damit ankäme, würde ich ein Familiendrama auslösen.

Da findet sich aber ein Abnehmer, mit etwas Geduld!
Gruß
Esther

Benutzeravatar
Pilami
Beiträge: 281
Registriert: 31 Okt 2010, 21:35
Wohnort: Mörshausen

Re: Lebenssammlung Fischertechnik abzugeben

Beitrag von Pilami » 10 Jun 2020, 11:09

Hallo,

Die Baukästen wären schon interessant, besonders der U-T4, aber die vielen roten Teilen in den Boxen - na ja, die meisten haben davon genug, ich auch. Verkäuflich sind sie eigentlich fast nicht. Es sei denn, jemand hat gerade ein "verrücktes" Projekt und braucht plötzlich mal 300 30"Grad Winkelsteine oder ähnliches.
Von den Klassik-Reifen45 habe ich vor kurzem erst über 100 verschenkt und war froh, das ich Platz gewonnen habe.

Es wird schwer fallen für das Konvolut über 700€ zu erzielen.

Viele Grüße
Lothar

Karl
Beiträge: 1122
Registriert: 24 Sep 2016, 17:28
Wohnort: Emscherland

Re: Lebenssammlung Fischertechnik abzugeben

Beitrag von Karl » 10 Jun 2020, 11:55

Hallo,
ist tatsächlich sehr viel, auch viel "Rotzeugs", von dem man meist schon
mehr als genug hat. Schade, habe dafür leider auch keinen Platz mehr. :(
Grüße von
Karl

Balou1205
Beiträge: 5
Registriert: 07 Jun 2020, 21:17

Re: Lebenssammlung Fischertechnik abzugeben

Beitrag von Balou1205 » 10 Jun 2020, 23:47

Danke für die ersten Kommentare. Ich werde das Konvolut nicht auseinandernehmen. Dann würde ich vielleicht auf einem Teil sitzenbleiben und ich möchte ja denn Keller ja sauber kriegen.
700 € ist ein eindeutiges NoGo. Ich stelle mir 1500€ vor. Drunter geht die Sammlung nicht raus. Dann bleibt sie für die Enkel.
Wenn sich jemand interessiert kann er sich natürlich gerne melden

Gruss Thomas

Benutzeravatar
Pilami
Beiträge: 281
Registriert: 31 Okt 2010, 21:35
Wohnort: Mörshausen

Re: Lebenssammlung Fischertechnik abzugeben

Beitrag von Pilami » 11 Jun 2020, 09:21

Hallo Thomas,

das ist eine gute Idee. Vielleicht findest du ja in einigen Jahren wieder selbst gefallen an der Sammlung! Oder die Enkel, wer weiß?
Niemand muss verkaufen, vieles entwickelt erst im Laufe der Zeit an Wert. Möglichst trocken lagern und aufpassen das kein Kellermief entsteht, dann kann es noch Jahre liegen.

Viele Grüße
Lothar

Bjoern
Beiträge: 277
Registriert: 04 Jan 2018, 12:34

Re: Lebenssammlung Fischertechnik abzugeben

Beitrag von Bjoern » 11 Jun 2020, 16:24

Hallo Thomas,

bei deiner Preisvorstellung wird sich niemand melden. Das meiste ist altes ft das hier jeder in Massen hat und auch weiter nichts kostet. Das findest du zuhauf bei ebay für ganz kleines Geld. Bei deinen Motoren sieht es nicht viel besser aus.

Einzig deine Robotik Kästen haben einen kleinen Wert. Realistisch gesehen zweifle ich schon daran das du überhaupt 700€ dafür bekommst.
ft gebraucht erzielt keine hohen Beträge.

Hebe es für die Enkel auf oder versuche es einzeln zu verkaufen. Komplett nimmt dir das keiner ab.

Grüße
Björn

sven
Beiträge: 2144
Registriert: 18 Okt 2010, 18:13
Wohnort: Rahden
Kontaktdaten:

Re: Lebenssammlung Fischertechnik abzugeben

Beitrag von sven » 11 Jun 2020, 17:47

Hallo!

Ich kann mich den Vorrednern nur anschließen.
Selbst 700 Euro sind viel viel für die Sammlung. Es sind keine besonderen/seltenen Sachen dabei.
Man muss bei Deiner Preisvorstellung von 1500 Euro auch mal gegen rechnen, was man für das Geld an aktueller fischertechnik bekommen würde.

Entweder die Sachen einzeln verkaufen oder eben für die Enkel aufbewahren.

Gruß
sven
Dieses Posting gibt ganz allein meine persönliche Meinung wieder!

Balou1205
Beiträge: 5
Registriert: 07 Jun 2020, 21:17

Re: Lebenssammlung Fischertechnik abzugeben

Beitrag von Balou1205 » 13 Jun 2020, 10:12

Jetzt kommt es erst mal in die Bucht. Das wollte ich eigentlich verhindern. Optional denke ich darüber nach es vielleicht an unser technisches Gymnasium in Mainz zu spenden. Die lehren u.a. Informatik und Bautechnik. Die könnten das gebrauchen, hab da schon Kontakte geknüpft. Von der Uni Mainz kam auch schon eine Anfrage aus dem Fachbereich Informatik. Ich hab da studiert und meine Tochter studiert da auch gerade. Damit wäre ich echt happy wenn das Konvolut gar nicht weggeht.

Benutzeravatar
EstherM
Beiträge: 842
Registriert: 11 Dez 2011, 21:24

Re: Lebenssammlung Fischertechnik abzugeben

Beitrag von EstherM » 13 Jun 2020, 12:11

Hallo Thomas,
Du hörst Dich ein bisschen enttäuscht an, was ich gut verstehen kann.
Wen siehst Du als Zielpublikum für Dein Angebot?
- einen Sammler? Der ist auf der Suche nach originalverpackten, möglichst seltenen Kästen.
- einen Anfänger? Der würde wohl keinen vierstelligen Betrag ausgeben für gebrauchte Sachen.
- einen alten Hasen? Die haben hier in diesem Thread abgewunken, weil sie die gleichen Teile schon besitzen. Wenn sie größere Mengen brauchen, dann sollen die Teile möglichst günstig sein. Und wenn jemand noch graue Teile braucht, was soll er dann gleichzeitig mit einem TX? Umgekehrt: wenn jemand einen TX sucht, was soll er mit dem ganzen Rest?

Hier wurden mal noch zusätzliche Einkaufsquellen genannt. Da könntest Du mal nachgucken und Deine Kästen aufaddieren. Dann siehst Du, dass die 700 Euro, die weiter oben genannt wurden, wohl realistisch sind. Wenn Du die Sachen wirklich loswerden willst, dann solltest Du meiner Meinung nach jeden der "neueren" Kästen (TX-Kästen, Pneumatic, Kugelbahn) sowie den UT-4 einzeln in die Bucht stellen. Für jeden dieser Kästen könntest Du einen guten Preis erzielen, wenn die Auktion nicht für Dich ganz schlecht läuft. Den Rest aus Deiner eigenen Jugend könntest Du als Konvolut anbieten. Das wäre meine Empfehlung.

Denke immer daran, wir sind hier Anhänger der Produkte eines schwäbischen Familienbetriebs.

Gruß
Esther

Benutzeravatar
The Rob
Moderator
Beiträge: 762
Registriert: 03 Dez 2015, 12:54

Re: Lebenssammlung Fischertechnik abzugeben

Beitrag von The Rob » 13 Jun 2020, 13:08

Balou1205 hat geschrieben:
13 Jun 2020, 10:12
Jetzt kommt es erst mal in die Bucht. Das wollte ich eigentlich verhindern. Optional denke ich darüber nach es vielleicht an unser technisches Gymnasium in Mainz zu spenden. Die lehren u.a. Informatik und Bautechnik. Die könnten das gebrauchen, hab da schon Kontakte geknüpft. Von der Uni Mainz kam auch schon eine Anfrage aus dem Fachbereich Informatik. Ich hab da studiert und meine Tochter studiert da auch gerade. Damit wäre ich echt happy wenn das Konvolut gar nicht weggeht.
Ich finde diese Idee gut. Ich verschenke auch manchmal Sachen lieber, als ein paar Euro dafür zu bekommen, die mir dann als Verkaufspreis zu niedrig wären.
(Oder andersrum, ich wollte neulich einen Dynamic M "Lidl Edition" gebraucht für 12€ kaufen. Nicht weil ich den wirklich brauchte, sondern weil er günstig inseriert war und bei mir um die Ecke. Als ich ankam, machten mir Mutter und Sohn (so 12~14) die Tür auf. Der Sohn spart gerade auf einen Computer und verkauft einen Teil seines Spielzeugs. Ich hab 20€ dagelassen, weil ich das unterstützenswert fand.)
Insbesondere wenn du Institutionen kennst, zu denen du eine persönliche Bindung hast, die es gebrauchen können, verschenk es da hin!

Benutzeravatar
PHabermehl
Beiträge: 1861
Registriert: 20 Dez 2014, 22:59
Wohnort: Bad Hersfeld

Re: Lebenssammlung Fischertechnik abzugeben

Beitrag von PHabermehl » 13 Jun 2020, 13:09

Hallo Thomas,

oft ensteht bei den Konvoluten bei eBay auch ein falscher Eindruck. Wenn man sich nicht intensiv mit ft beschäftigt, dann sehen diese Teilehaufen oft sehr ähnlich aus. Manche sind unverkäuflich, manche gehen durch die Decke. Das liegt dann daran, dass da teilweise Teile drin stecken, die der "Profi" gedanklich z.B. einem der recht wertvollen Modellbaukästen aus den 80ern zuordnen kann. Wenn da nun z.B. die langen Alustangen der Containerbrücke drinstecken und es so aussieht dass da auch noch ein Großteil der anderen Teile dieses Kastens drin sind, oder z.B. der Super Truck etc. dann wird so ein Konvolut schon mal teuer.
Wenn es hingegen nur Schüttgut ist, auch mit Standard-Elektroteilen, dann sieht das schlecht aus...

Das führt dann oftmals zu ziemlichen Fehleinschätzungen des VERKAUFS-Werts einer Sammlung.

Dazu kommt noch, dass es, gerade bei eBay, immer wieder Fake-Angebote gibt. Da stellt dann jemand ein Modell zu einem Mondpreis ein (Super-Truck für 500€) und bietet es mit anderen Fotos unter anderem Namen nochmal für 200€ an.
Der Neueinsteiger im gesetzten Alter, der einfach nur seinen Kindheitstraum verwirklichen will, sucht nach Angeboten, findet beide, denkt, wow, die sind aber teuer geworden und "oh, ein Schnäppchen" und kauft für 200€, obwohl es das Modell mit Geduld für <100 gibt. Und dabei hat er ja im Hinterkopf, dass dieses Modell ja bei eBay für 500€ gehandelt wird, was aber gar nicht den Tatsachen entspricht...

Gruß
Peter
Viele Grüße
Peter

Antworten