Die VIRTUELLE Nordconvention 2020 ist eröffnet :-)

Einladungen zu Conventions, Stammtischen und anderen Treffen
Announcements of conventions, get-togethers and other meetings
Antworten
Benutzeravatar
PHabermehl
Beiträge: 1903
Registriert: 20 Dez 2014, 22:59
Wohnort: Bad Hersfeld

Die VIRTUELLE Nordconvention 2020 ist eröffnet :-)

Beitrag von PHabermehl » 06 Mär 2020, 21:55

Liebe ft-Freunde,

viele von uns waren enttäuscht, weil die Nordconvention 2020 wegen der Coronaviruskrise abgesagt werden musste.

Um uns alle und vor allem die Veranstalter, die viel Arbeit für gar nichts hatten, zu trösten, wäre es schön, wenn viele von Euch ihre Modelle, die für die Nordconvention 2020 vorgesehen waren, hier präsentieren.

Im Bilderpool gibt es eine entsprechende Rubrik ->> Virtuelle Nordconvention 2020

Die Anleitung zum Bilder einsenden findet Ihr hier. Es geht ganz einfach ;-)

Und wenn Ihr mögt, könnt Ihr Eure Beiträge dann noch hier in den Thread stellen.

Gruß Peter

PS: Danke an Esther für die Einrichtung der "VNC 2020"
https://www.MINTronics.de -- der ftDuino & TX-Pi Shop!

viele Grüße
Peter

Benutzeravatar
PHabermehl
Beiträge: 1903
Registriert: 20 Dez 2014, 22:59
Wohnort: Bad Hersfeld

Re: Die VIRTUELLE Nordconvention 2020 ist eröffnet :-)

Beitrag von PHabermehl » 06 Mär 2020, 22:04

Unsere Beiträge für 2020 - gern hätten wir sie "live" vorgeführt:

- ein LKW-Anhänger im Stil der 80-er-Jahre-Modellbaukästen:
-->hier in der virtuellen Nordconvention

Bild

- ein LiDAR-Scanner integriert in Master Discovery/Galaxy

--> hier in der virtuellen Nordconvention
--> und hier bei YouTube in Aktion

Bild



Und die Kugelbahn unseres Sohnes wird noch nachgeliefert.

So, und jetzt hoffe ich auf viele viele weitere Beiträge!

Viele Grüße
Peter
https://www.MINTronics.de -- der ftDuino & TX-Pi Shop!

viele Grüße
Peter

Benutzeravatar
PHabermehl
Beiträge: 1903
Registriert: 20 Dez 2014, 22:59
Wohnort: Bad Hersfeld

Re: Die VIRTUELLE Nordconvention 2020 ist eröffnet :-)

Beitrag von PHabermehl » 07 Mär 2020, 13:23

Und hier noch die Kugelbahn der Kinder:

--> in der virtuellen Nordconvention
--> und bei YouTube

Bild
https://www.MINTronics.de -- der ftDuino & TX-Pi Shop!

viele Grüße
Peter

Benutzeravatar
Rudi
Beiträge: 231
Registriert: 18 Sep 2016, 08:25
Wohnort: Siegen

Re: Hey, wo bleiben eure Beiträge zur virtellen Nordconvention?

Beitrag von Rudi » 08 Mär 2020, 14:27

Tja, lieber Peter,
eine Ausstellung und Fotos im Internet sind nun einmal völlig verschieden. Was ich zur Ausstellung mitgebracht hätte, ist bereits in den letzten ft:pedias vorgestellt worden. Neu wäre der "Trockenschwimmer" gewesen, den ich zum Stammtisch dabei hatte.
Hier die erst Version, von der verbesserten Ausführung habe ich noch keine brauchbaren Fotos.

Viele Grüße,
Rudi
Dateianhänge
Der Trockenschwimmer Vers 1 800px.jpg
Der Trockenschwimmer Vers 1 800px.jpg (55.57 KiB) 3192 mal betrachtet

Benutzeravatar
PHabermehl
Beiträge: 1903
Registriert: 20 Dez 2014, 22:59
Wohnort: Bad Hersfeld

Re: Hey, wo bleiben eure Beiträge zur virtellen Nordconvention?

Beitrag von PHabermehl » 08 Mär 2020, 15:01

Hallo Rudi,

natürlich hast du Recht - die Bildersammlung kann eine Convention nicht ersetzen.
Mein Post war auch nicht bierernst gemeint. Aber ich habe mir gedacht, dass sicher manch verhinderter Convention-Teilnehmer gern seine Werke präsentieren würde, ebenso wie sicher einige gerne die Modelle sehen würden, die nun nicht auf der Convention stehen können...

Danke für das Foto vom Trockenschwimmer...
Gibt es einen Sperrmechanismus, der ein Rückwärtsdrehen der Räder verhindert?

Viele Grüße
Peter
https://www.MINTronics.de -- der ftDuino & TX-Pi Shop!

viele Grüße
Peter

Benutzeravatar
Rudi
Beiträge: 231
Registriert: 18 Sep 2016, 08:25
Wohnort: Siegen

Re: Hey, wo bleiben eure Beiträge zur virtellen Nordconvention?

Beitrag von Rudi » 08 Mär 2020, 15:29

Hallo Peter,
Alle Räder des Trockenschwimmers drehen sich frei, das ist das Verblüffende.
Dazu wollte ich einen Artikel für die ft:pedia schreiben, was ich leider aus familiären Gründen nicht schaffen werde.
Dies ist der Anfang des Artikels:

"Fortbewegung, einmal anders

Es gibt ein seltsames Kinderspielzeug, Fahrzeug kann man es kaum nennen. Das Gefährt hat einen Sitz, hinten zwei Räder, einen Drehschemel mit zwei Rädern (manchmal auch nur eines) und ein Lenkrad. Wird das Lenkrad heftig nach rechts und links gedreht, bewegt sich das Ding vorwärts. Das probieren wir aus.

Der Dreh- und Wackelantrieb
Gesehen hatte ich es vor 35 Jahren im Freizeitpark Schloss Dankern. Meine Kinder, damals 4 und 6 Jahre alt, waren von den Spielmöglichkeiten hell begeistert. Das Wetter war schlecht, aber in der großen Spielhalle konnten sie sich austoben. Da gab es so skurrile Dinge wie eine Wellenbahn und die hier vorgestellten Wackelfahrzeuge.

Das erste Modell hat eine weit ausladende Vorderachse, die es wild nach rechts und links schwenkt. Das erinnert ein wenig an heftige Schwimmbewegungen...

Ein simples Wackelfahrzeug mit Gummiantrieb zeigt die Grundfunktion..."

Beim elektrischen Antrieb wird der Motor durch den Umschalter in schneller Folge von Rechts- auf Linksdrehung geschaltet.

Viele Grüße,
Rüdiger
Dateianhänge
Drehwackelantrieb mit Gummimotor.jpg
Drehwackelantrieb mit Gummimotor.jpg (45.2 KiB) 3169 mal betrachtet

Benutzeravatar
wlh70
Beiträge: 67
Registriert: 01 Nov 2014, 17:51
Wohnort: Hannover

Re: Hey, wo bleiben eure Beiträge zur virtellen Nordconvention?

Beitrag von wlh70 » 08 Mär 2020, 20:13

Hallo Zusammen,

und hier wäre mein Modell für die Nordconvention gewesen. Eine Achterbahn auf Grundlage von Dr. Dabert. Leider wäre ich auch ohne Corona aus privaten Gründen nicht nach Mellendorf gekommen :(
Gesamtansicht
Gesamtansicht
Screenshot_20200308-181838.jpg (119.66 KiB) 3079 mal betrachtet
Und hier geht es zum Video https://youtu.be/smONFbI1vfU

Gruß
Wilhelm
Zuletzt geändert von wlh70 am 08 Mär 2020, 21:12, insgesamt 1-mal geändert.
Die Beste Konstruktion ist, wenn Du ein Teil wegfallen lassen kannst.

Benutzeravatar
PHabermehl
Beiträge: 1903
Registriert: 20 Dez 2014, 22:59
Wohnort: Bad Hersfeld

Re: Hey, wo bleiben eure Beiträge zur virtellen Nordconvention?

Beitrag von PHabermehl » 08 Mär 2020, 21:04

wlh70 hat geschrieben:
08 Mär 2020, 20:13
Hallo Zusammen,

und hier wäre mein Modell für die Nordconvention gewesen. Eine Achterbahn auf Grundlage von Dr. Dabert. Leider wäre ich auch ohne Corona aus privaten Gründen nicht nach Mellendorf gekommen :(

Gruß
Wilhelm
Lieber Wilhelm,

dann zweimal "vielen Dank für's Zeigen!"
Die Bahn sieht ja inzwischen sehr schön aus. Tolles Projekt, immer noch.

Und für die, die es nicht wissen, mehr zu der Achterbahn gibts hier: https://forum.ftcommunity.de/viewtopic.php?f=6&t=5772&p=43376#p43376

Gruß
Peter
https://www.MINTronics.de -- der ftDuino & TX-Pi Shop!

viele Grüße
Peter

Benutzeravatar
EstherM
Beiträge: 895
Registriert: 11 Dez 2011, 21:24

Re: Die VIRTUELLE Nordconvention 2020 ist eröffnet :-)

Beitrag von EstherM » 09 Mär 2020, 22:10

Hallo zusammen,
inzwischen gibt es noch zwei weitere Modelle in der virtuellen Nordconvention.
Gruß
Esther

Benutzeravatar
Triceratops
Beiträge: 389
Registriert: 01 Nov 2010, 05:41
Wohnort: 21335 Lüneburg

Re: Die VIRTUELLE Nordconvention 2020 ist eröffnet :-)

Beitrag von Triceratops » 19 Mär 2020, 21:32

Hallo

In Münster sind ja schon einige Modelle von mir gezeigt worden. So gesehen hätte ich zumindest 1 weiteres
Modell, das ich euch nicht weiter vorenthalten möchte.

Beschreibung: Kugelbahn mit Flexschlauch 5 Meter

Das Grundmodell stammt aus Dynamik XXL (Parcours 2, Seite 54 - 79) mit folgenden Modifikationen:

# graue Statik statt schwarze und spiegelverkehrt aufgebaut
# keine Verwendung des Riegelsteins - getauscht durch diverse alternative Elemente
# Kette verlängert auf 360 Glieder statt 351 Stk. (der oberste Baustein 15 m. Bohrung ist getauscht durch
einen Baustein 5 & Baustein 15 - Achse durch obenliegende Nute)
# mit Kette synchronisiertes Getriebe und mechanische Zählung der Kugeln; der Antrieb stoppt nach exakt
12 Kugeln - Start manuell via Tastendruck

Erweiterungen:
# außenliegende Halterungen an allen vier Seiten
# durchgehender Flexschlauch 5 Meter
# zusätzliche Wechselweiche im oberen Bereich mit angepaßten Bahnverläufen

Der Flexschlauch stammt aus dem Baumarkt und wird unter der Bezeichnung "Teichtechnikschlauch"
vertrieben. Es gibt ihn verschiedenen Härtegraden und auch verschiedenen Durchmessern (benötigt
werden 19 mm bzw. 3/4'').

Eine ausführliche Bilderstrecke ist auch an die ftcommunity gegangen für weitere Publikation
Dateianhänge
Kugelbahn mit Flexschlauch 5 Meter
Kugelbahn mit Flexschlauch 5 Meter
Gesamt.JPG (162.07 KiB) 2183 mal betrachtet

Benutzeravatar
PHabermehl
Beiträge: 1903
Registriert: 20 Dez 2014, 22:59
Wohnort: Bad Hersfeld

Re: Die VIRTUELLE Nordconvention 2020 ist eröffnet :-)

Beitrag von PHabermehl » 19 Mär 2020, 22:40

Toll, auch die Kugelbahn hätte ich gern live gesehen - kommt hoffentlich noch :-)

LG und danke für's Zeigen
Peter
https://www.MINTronics.de -- der ftDuino & TX-Pi Shop!

viele Grüße
Peter

Benutzeravatar
Triceratops
Beiträge: 389
Registriert: 01 Nov 2010, 05:41
Wohnort: 21335 Lüneburg

Re: Die VIRTUELLE Nordconvention 2020 ist eröffnet :-)

Beitrag von Triceratops » 26 Mär 2020, 22:26

Hallo

Etwas Kleines habe ich auch noch parat.

Statt immer nur Feuerwehr und & Co. rücke ich diesmal das THW ins Blickfeld, kombiniert mit
dem Nachbau der Blinkelektronik (Master-Serie 90er Jahre) und mit Leistungs-LEDs als Blaulicht.

Gruß, Thomas
Dateianhänge
THW-Lkw Front.JPG
THW-Lkw Front.JPG (121.83 KiB) 2056 mal betrachtet
THW-Lkw Gesamt.JPG
THW-Lkw Gesamt.JPG (128.37 KiB) 2056 mal betrachtet

Benutzeravatar
PHabermehl
Beiträge: 1903
Registriert: 20 Dez 2014, 22:59
Wohnort: Bad Hersfeld

Re: Die VIRTUELLE Nordconvention 2020 ist eröffnet :-)

Beitrag von PHabermehl » 26 Mär 2020, 22:30

Hey super, das fischertechnische Hilfswerk. Gefällt mir sehr gut. Die blauen Statikplatten wecken auch gleich Begehrlichkeiten :mrgreen:

Gruß
Peter
https://www.MINTronics.de -- der ftDuino & TX-Pi Shop!

viele Grüße
Peter

Benutzeravatar
Triceratops
Beiträge: 389
Registriert: 01 Nov 2010, 05:41
Wohnort: 21335 Lüneburg

Re: Die VIRTUELLE Nordconvention 2020 ist eröffnet :-)

Beitrag von Triceratops » 30 Mär 2020, 14:30

Hallo

Meine dreidimensionale Kugelbahn ist mittlerweile ebenfalls im Bilderpool veröffentlicht. Und gerne
stelle ich den Begleittext hier nochmal zur Verfügung.

Dreidimensionale Kugelbahn (alle Bilder im Bilderpool "Virtuelle Nordconvention")

Zum Modell:
Es handelt sich um eine dreidimensionale Kugelbahn - drei Dimensionen, weil es sich um drei ineinander verschlungene
Winkelebenen handelt. Sind alle Kugeln am Ende einer Bahn angelangt, so dreht sich das Modell um exakt 120° weiter;
die Kugeln kippen in die nächste Winkelebene und laufen dann in einen Mechanismus zum Vereinzeln der Kugeln. Dieser
Mechanismus ist für alle drei Bahnen in unterschiedlicher Art gestaltet, und jede der drei Bahnen ist für sich eigenständig.
Eine Bahn ist sogar mit einem Looping ausgestattet, in einer anderen Bahn gibt's ein Klangrohr.

Die Steuerung ist, wie bei mir üblich, klassisch aus Silberlingen und Einzel-ICs aufgebaut. Im grunde handelt es sich um
eine simple Zeitsteuerung, die den Lauf der Kugeln in den Bahnen "großzügig" berücksichtigt, die Konstruktion dann um
120° weiterdreht und über den separaten Vereinzeler die Kugeln nach und nach in die jeweils aktive Bahn führt.

Der präzise Stop nach genau 120° erfolgt einerseits mittels schweren Verschlußriegels im Standfuß sowie andererseits
eines Tasters als Selbstauslöser, um den Hauptmotor abzuschalten. Der Hauptmotor treibt das Modell über einen eigens
dafür konstruierten Ring aus 48 Bausteinen 15 & 48 Winkelsteinen 7,5° und darauf montierten 213 Kettengliedern an.

Der sich drehende Teil wiegt insgesamt ca. 7,5 kg (!) und ist massemäßig hochfein austariert. Die notwendige Antriebs-
kraft ist derart minimal, daß bereits ein kleiner Fingerstoß ausreicht. Ein wichtiger Faktor für die Leichtläufigkeit bildet
zweifelsohne das in der Mitte verbaute und in den Stützen auf Rollen gelagerte Metallrohr. Die einzige Unwucht bilden
tatsächlich die acht in der Bahn liegenden Kugeln selbst.

Was die Teile insgesamt betrifft, so habe ich bei 120 Stk. verbauten Winkelträgern 120 aufgehört zu zählen; auch deshalb,
weil in den verschiedenen Bauphasen auch immer wieder Umbauten erforderlich wurden. Eine Konstruktion wie diese er-
fordert immerhin, daß sich die gesamte Masse gleichmäßig auf die Mitte konzentriert, egal, in welcher Position der sich
drehende Teil gerade befindet. Es gibt hier kein Oben und kein Unten. Wieviel Winkelsteine ich verbaut habe, läßt sich
aktuell ebenfalls nicht beziffern. Sehr viel verbautes Material fungiert ausschließlich massiver Stabilisierungen und wäre
jetzt von außen nicht zugänglich. Sicher verbaut sind jedoch fünf Motoren - 4 Minimotoren und 1 großer Motor XM.

Übrigens: im Standfuß befindet sich die Stromzufuhr für den beweglichen Teil. Diese ist realisiert mit handelsüblichen
Schrauben M4 und passenden Hutmuttern - natürlich ebenfalls präzise ausgerichtet. Dadurch wird einerseits immer der
richtige (also jeweils dann "oben" befindliche) Motor für die Vereinzelung der Kugeln aktiviert und andererseits eine
Ringschaltung aus sechs Rainbow-LEDs versorgt.

Mit freundlichen Grüßen, Thomas Habig
alias Triceratops 8-)

---------------------
edit PHabermehl: Hab den Link oben eingefügt! Danke Thomas!

Benutzeravatar
steffalk
ft:pedia-Herausgeber
Beiträge: 1365
Registriert: 01 Nov 2010, 16:41
Wohnort: Karlsruhe
Kontaktdaten:

Re: Die VIRTUELLE Nordconvention 2020 ist eröffnet :-)

Beitrag von steffalk » 30 Mär 2020, 15:12

Tach auch!

@Triceratops: Und die Bahn ist ja einfach nur grandios! Ist das die, die wir in Sinsheim schon bestaunen durften? Ein Königreich für ein Video (und für gescheite Bilder...;-) )!

Gruß,
Stefan

Benutzeravatar
Triceratops
Beiträge: 389
Registriert: 01 Nov 2010, 05:41
Wohnort: 21335 Lüneburg

Re: Die VIRTUELLE Nordconvention 2020 ist eröffnet :-)

Beitrag von Triceratops » 31 Mär 2020, 12:45

Hallo

So, jetzt bin ich durch mit meinem "Modellpark". Ich habe heute die letzte Bilderstrecke zu diesem Thema an die
Community geschickt. Meine Klappbrücke ist zwar schon ein paar Jahre älter, doch bislang ist sie zu keiner Ausstel-
lung hier im Bilderpool aufgetaucht. Immerhin habe ich dieses Modell bereits 2018 über zwei Wochen hinweg für
eine Schaufensterdeko eines hiesigen Spielwarenhändlers zur Verfügung gestellt. Hinzu kommt aus aktuellem Anlaß
zum 50jährigen Jubiläum der 1. Mondlandung mein Planetarium, das ich bereits 2007 konstruiert habe.
Modell: Planetarium und ausführliche Dokumentation: PDF

Beschreibung: Semiautomatische Klappbrücke

Die Klappbrücke basiert auf dem Prinzip einer einspurigen, wechselseitigen Verkehrsführung. Je Fahrtrichtung be-
steht für eine festgelegte Dauer eine Grünphase mit einer kurzzeitigen Rotphase für beide Richtungen. So wird eine
angenommene Verkehrssituation weitestgehend real dargestellt.

Grün 1. Seite - Rot beide (Brücke räumen) - Grün 2. Seite - Rot beide (Brücke räumen) - usw.

Nach 15 Zyklen wechselt die Steuerung in den Modus Brückenhub. In dieser Phase gelten für beide Fahrtrichtungen
dauerhaft Rot. Die pneumatische Einheit wird aktiviert, die Schranken schließen sich. Und nach einer kurzen Warte-
zeit setzt sich der Brückenhub in Bewegung. Auch die Dauer des Brückenhubs ist zeitlich über die Steuerung definiert.

Nachdem die Brücke wieder vollständig geschlossen ist, öffnen sich die Schranken, und eine Fahrtrichtung erhält
Grün; die pneumatische Einheit wird deaktiviert. Der Brückenhub kann jedoch jederzeit manuell über die separate
Ruftaste auf der Zustandsanzeige (roter Kasten) angefordert werden.

Die zentrale Steuerung besteht aus folgenden ICs:
CD4001, CD4043, CD4017, CD4024, CD4514, NE555, LM358 & SN75469
zzgl. 6 Transistor-Treiber, 1 Relais & 2 Gleichrichter (davon 1x stabilisiert 9V=)

Manuelle Eingriffe: 2x Rückstelltaste (setzt die internen Zähler auf 0), Brückenhub abbrechen, Brückenhub anfordern

Die Ampelleuchten bestehen aus je 3 Leistungs-LEDs, ebenso die Zustandsanzeige (roter Kasten - Brückenhub manuell
anfordern); die Beleuchtung (Standard-Lampen) besteht aus je 2 Stromkreisen á 5 Lampen (30 V~)

Versorgung: großer Märklin-Trafo (umgebaut) mit Abgriff 0 - 10 - 30 V~
Dateianhänge
Klappbrücke
Klappbrücke
Gesamt.JPG (147.29 KiB) 1814 mal betrachtet

Benutzeravatar
EstherM
Beiträge: 895
Registriert: 11 Dez 2011, 21:24

Re: Die VIRTUELLE Nordconvention 2020 ist eröffnet :-)

Beitrag von EstherM » 31 Mär 2020, 17:42

Hallo zusammen,
auch dieses Modell ist jetzt online! Herzlichen Dank an Triceratops.
Gruß
Esther

Antworten