Alter Baukasten von 1983

fischertechnik in General
Forumsregeln
Bitte beachte die Forumsregeln!
Antworten
Igel32
Beiträge: 4
Registriert: 27 Jan 2020, 13:07

Alter Baukasten von 1983

Beitrag von Igel32 » 27 Jan 2020, 13:14

Hallo in die Runde,
bin neu hier in der community und eigentlich nur aus einem Grund.
Mit 13 Jahren habe ich einen Fischer Baukasten zusammengebaut und zwar den LKW mit Sattelauflieger und Plane, Baukastennummer 30477
Der Baukasten war nicht meiner damals. Habe ihn mir gewünscht aber nie bekommen.
Nun hatte ich die Gelegenheit und konnte einen originalen Laster bekommen.
Damals konnte man ihn fernsteuern mit der alten 27MHz Fernsteuerung.
Die gibt es natürlich auch nicht mehr. Hatte zwei gefunden aber die Preise von 400 Euro aufwärts wollte ich dann doch nicht bezahlen.
Vielleicht könnte mir der ein oder andere helfen wie ich den Laster mit der heutigen Technik evtl fernsteuern kann und was ich da genau brauche.
Detailfotos kann ich gerne machen.

Lieben Dank schonmal

Kali-Mero
Beiträge: 194
Registriert: 21 Nov 2017, 12:28
Wohnort: Karlsruhe
Kontaktdaten:

Re: Alter Baukasten von 1983

Beitrag von Kali-Mero » 27 Jan 2020, 14:21

Hi Igel32,

der Kasten Tractor IR-Control Set ist seit ca. 1 Jahr nicht mehr im Programm von Fischertechnik, wird aber bei diversen Händlern noch abverkauft. Mit ca. 100 Euro ist er nur etwas teurer als nur das aktuelle Fernbedienungsset alleine, also ein echter Schnapp:

https://www.idealo.de/preisvergleich/Of ... chnik.html

Das aktuelle Bluetooth-Fernbedienungsset ist bei diversen Online-Händlern um ca. 60 Euro zu haben.

https://www.idealo.de/preisvergleich/Of ... chnik.html

Das beinhaltet dann aber nur Sender und Empfänger für 3 Motoren und einen Servo. Sollte für Deinen Truck eigentlich reichen. Du musst bei der Umsetzung der kleineren Bauform des Empfängers halt ein wenig Kreativ sein. Genauso verhält es sich mit dem Servo - auch der scheint früher größer gewesen zu sein...

Grüßle

sven
Beiträge: 2086
Registriert: 18 Okt 2010, 18:13
Wohnort: Rahden
Kontaktdaten:

Re: Alter Baukasten von 1983

Beitrag von sven » 27 Jan 2020, 14:24

Hallo!

Das funktioniert mit dem alten Motorantrieb und IR oft BT Steuerung nicht.
Die Empfänger schaffen das nicht.

Das einzige was man machen kann: Den Truck umbauen und mit nem aktuellen XM Motor zu bestücken.

Gruß
sven
Dieses Posting gibt ganz allein meine persönliche Meinung wieder!

MAN Boy
Beiträge: 23
Registriert: 01 Nov 2019, 16:41
Wohnort: Billerbeck

Re: Alter Baukasten von 1983

Beitrag von MAN Boy » 27 Jan 2020, 17:32

Hallo,
ich habe eine 4-achsige Zugmaschine mit 45cm Tieflader und der großen Raupe drauf. Das funktioniert mit dem IR-Set problemlos, der Lkw dürfte leichter sein als mein Modell. Als Motor habe ich den mit der roten Kappe und die neueren Differentiale eingebaut,ein 30er Zahnrad dawischen und schon ist der Allradantrieb fertig.

Gruß Heinz

Igel32
Beiträge: 4
Registriert: 27 Jan 2020, 13:07

Re: Alter Baukasten von 1983

Beitrag von Igel32 » 27 Jan 2020, 18:05

Das hört sich gut an.
Aktuell ist kein Antrieb oder eine Antriebsachse verbaut.
Es ist nur der alte leere Kasten verbaut wo der alte Motor mal eingebaut war.
Also könnte ich zB mit dem aktuellen BT Set was mit dem Buggy zusammen angeboten wird schon was auf die Beine stellen?

Das witzige an der ganzen Sache ist ja das alles eingebaut war an FB aber der Vorbesitzer wollte mit der Anlage zusammen sooo viel Geld haben das ich gesagt habe dann bau es besser aus.
Naja.
Dann werde ich mir mal aus euren Tips was zusammenbasteln.
Lohnt es eigentlich diesen Akku zu kaufen?

Kali-Mero
Beiträge: 194
Registriert: 21 Nov 2017, 12:28
Wohnort: Karlsruhe
Kontaktdaten:

Re: Alter Baukasten von 1983

Beitrag von Kali-Mero » 27 Jan 2020, 21:01

Ich bin ein großer Fan vom aktuellen FT-Akku und mag die komischen Batteriegehäuse, welche bei jedem Kasten dabei sind nicht wirklich.

Das BT-Racing-Set ist meiner Meinung nach sehr fein, wenn es auf die Kohle nicht so ankommt. Der enthaltene XM-Motor hat etwas mehr Drehmoment als der Traktor-Motor aus dem IR-Kasten.

Ein bisschen Geschmacksfrage, ob man die grauen Karosserieteile mag, aber in dieser Form fand ich die Modelle sehr gut gelungen.

Grüßle
Der Kali

Igel32
Beiträge: 4
Registriert: 27 Jan 2020, 13:07

Re: Alter Baukasten von 1983

Beitrag von Igel32 » 27 Jan 2020, 21:11

Sehr cool.
Dann werde ich das mal testen und berichten wie es geworden ist.
👍👍

Benutzeravatar
PHabermehl
Moderator
Beiträge: 1722
Registriert: 20 Dez 2014, 22:59
Wohnort: Bad Hersfeld

Re: Alter Baukasten von 1983

Beitrag von PHabermehl » 27 Jan 2020, 21:25

Hallo,

schau mal z.B. hier:
https://ftcommunity.de/bilderpool/model ... ery-index/

Die Zugmaschine ist allerdings ohne das leere Radantriebsgehäuse einfach mit 60mm längeren Aluprofilen aufgebaut.

Viele Grüße und viel Erfolg!
Peter
Moderative Beiträge sind explizit gekennzeichnet!

Igel32
Beiträge: 4
Registriert: 27 Jan 2020, 13:07

Re: Alter Baukasten von 1983

Beitrag von Igel32 » 27 Jan 2020, 21:36

Sieht sehr gut aus. Das lässt sich einiges von klauen😉😉

Benutzeravatar
The Rob
Moderator
Beiträge: 681
Registriert: 03 Dez 2015, 12:54

Re: Alter Baukasten von 1983

Beitrag von The Rob » 27 Jan 2020, 23:36

Kali-Mero hat geschrieben:
27 Jan 2020, 21:01
Das BT-Racing-Set ist meiner Meinung nach sehr fein, wenn es auf die Kohle nicht so ankommt. Der enthaltene XM-Motor hat etwas mehr Drehmoment als der Traktor-Motor aus dem IR-Kasten.
Wie kommst du darauf? Der Traktormotor ist soweit bekannt identisch mit dem schwarzen XM (der auch im BT Racer ist) und hat eine um Faktor zwei andere Übersetzung, deshalb ist der Traktormotor halb so schnell und hat doppeltes Drehmoment.

Kali-Mero
Beiträge: 194
Registriert: 21 Nov 2017, 12:28
Wohnort: Karlsruhe
Kontaktdaten:

Re: Alter Baukasten von 1983

Beitrag von Kali-Mero » 28 Jan 2020, 07:09

The Rob hat geschrieben:
27 Jan 2020, 23:36

Wie kommst du darauf?
Mir kam der XM-Motor schwerer vor, darum habe ich mal hier nachgeschaut:

https://www.fischertechnik.de/de-de/ser ... ische-faqs

Ich gebe zu, dass ich es nicht gemessen habe.

Grüßle
Der Kali

Benutzeravatar
PHabermehl
Moderator
Beiträge: 1722
Registriert: 20 Dez 2014, 22:59
Wohnort: Bad Hersfeld

Re: Alter Baukasten von 1983

Beitrag von PHabermehl » 28 Jan 2020, 09:52

Moin,

also ich habe beim oben von mir gezeigten Modell den XM durch den Traktormotor ersetzen müssen. Der XM hat es nicht geschafft, den Zug in Bewegung zu setzen, der IR-Empfänger ist in Überlast gegangen...
Mit dem Traktormotor klappt es prima, taugt aber nicht zum Rennen fahren.

Die Performance der 80er-Jahre-Fernsteuerung war ungleich höher. Ich habe mal einen Super Truck mit motorisierter Getriebeschaltung erlebt. Das war krass... Im kleinen Gang angefahren, dann hochgeschaltet...

Gruß Peter
Moderative Beiträge sind explizit gekennzeichnet!

Benutzeravatar
The Rob
Moderator
Beiträge: 681
Registriert: 03 Dez 2015, 12:54

Re: Alter Baukasten von 1983

Beitrag von The Rob » 28 Jan 2020, 20:31

Okay, ich sehe da etwas verdächtiges. Der Traktormotor hat die gleichen Nenndaten wie der alte Encodermotor.
https://www.fischertechnik.de/de-de/service/faq/technische-faqs hat geschrieben:Welche Daten haben die fischertechnik Motoren?
  • 32293 Mini Motor, Leerlaufdrehzahl: ca. 9.500 U/min, Maximale Stromaufnahme: 0,65 A, max. Drehmoment:ca. 0,4 Ncm
  • 135485 XM Motor, Daten bei maximaler Leistung, Drehzahl: 338 U/min, Stromaufnahme: 0,95 A, Drehmoment: 8,4 Ncm
  • 137096 XS Motor, Daten bei maximaler Leistung, Drehzahl: 5995 U/min, Stromaufnahme: 0,265 A, Drehmoment: 0,15 Ncm
  • 135484 Encodermotor, Daten bei maximaler Leistung, Drehzahl: 173,5 U/min, Stromaufnahme: 0,465 A, Drehmoment: 6 Ncm
  • 153422 Encodermotor neu, Daten bei maximaler Leistung, Drehzahl: 105 U/min, 386mA, 10,9 Ncm
  • 151178 Traktormotor, Daten bei maximaler Leistung, Drehzahl: 173,5 U/min, 465mA, 6 Ncm
Also entweder ist da beim kopieren ein Fehler passiert, oder es sind tatsächlich intern vor dem Getriebe andere Motoren verbaut.
Meine persönlichen Erfahrungen und auch die von Peter tippen auf Kopierfehler.

chris299
Beiträge: 22
Registriert: 12 Jun 2019, 15:37

Re: Alter Baukasten von 1983

Beitrag von chris299 » 06 Mai 2020, 22:58

Hallo zusammen,

ich habe bei mir noch so ein komplettes altes RC Set des Universalfahrzeugs. Kann man dessen alten Motor https://www.fischerfriendsman.de/normalos/10601.jpg und die Servos https://www.fischerfriendsman.de/normalos/10612.jpg an die neuen BT-Fernsteuer-Empfänger anschliessen?
Die alten 6V Motoren scheinen ja mit den neuen 9V Stromversorgungen prinzipiell noch zu funktionieren, richtig?

Den alten RC-Empfänger https://www.fischerfriendsman.de/normalos/10608.jpg habe ich auch noch, aber keine Ahnung ob der noch geht, geschweige denn, wie ich das ausprobieren könnte...

Viele Grüße
Chris299

Bauer85
Beiträge: 9
Registriert: 30 Jan 2020, 22:49

Re: Alter Baukasten von 1983

Beitrag von Bauer85 » 08 Mai 2020, 21:16

Servus,
ich habe bei mir noch so ein komplettes altes RC Set des Universalfahrzeugs. Kann man dessen alten Motor https://www.fischerfriendsman.de/normalos/10601.jpg und die Servos https://www.fischerfriendsman.de/normalos/10612.jpg an die neuen BT-Fernsteuer-Empfänger anschliessen?
Ja geht im Prinzip, aber nur damit: https://www.fischerfriendsman.de/normalos/10629k.jpg Der alte Radantrieb zieht ohne das Teil zu viel Strom und der BT Empfänger geht auf Überlast. Ich fahre meinen Teleskop Kran damit, geht gut. Zum Servo kann ich nix sagen, da hbe ich nur den neuen aus dem BT Set verbaut. Der macht aber leider etwas Ärger, wenn er mit nur knapp 6V aus dem Radantrieb versorgt wird. Man darf in erst anstecken, wenn der BT Empfänger schon Strom hat, sonst funktioniert er nicht. Keine Ahnung warum, wenn jemand eine gute Idee hat, immer gerne her damit. ;-)

Viele Grüße
Erwin

Antworten