Achterbahn Dr. Dabert konstruktorius

Fussballroboter, Autofabrik...
Modellideas &- presentation - Soccerrobot, Carfactory...
Forumsregeln
Bitte beachte die Forumsregeln!
Wernerhmt
Beiträge: 169
Registriert: 23 Nov 2019, 19:09
Wohnort: Oberösterreich

Re: Achterbahn Dr. Dabert konstruktorius

Beitrag von Wernerhmt » 17 Jan 2020, 10:37

Hallo Rob,
Wie schon vorher geschrieben, habe ich schon 3 Schöne Achterbahnen gebaut ( Vorlage Stefan Falk - Super)
Diese Anlage ist aber sehr spektakulär aber leider fehlen mir viele Details.
Ich habe mich auch verzählt mit den Abzählen der Nuten, so ist im Erstversuch die Rampe zu steil geworden.
Der Wagen stürzte immer ab.
Jetzt bin ich bei ca. 45Grad und der Wagen bleibt auch ohne Zusatzgewicht auf der Kette liegen (meistens)
Das Gesamtfoto ist leider auch mit Vergrößerung und Lupe schlecht auszumessen.
Auch der Antrieb tut sich schwer. Entweder liegt es an meinen alten Motoren ( 7-9V) oder muß ich die Kette mehr entlasten.
Momentan bin ich immer noch dabei den 1.Turm größenmäßig richtig auszumessen.
Wenn ich weiter bin, geb ich wieder Bescheid.
Ich fürchte die Arbeit wird „unbezahlbar“
liebe Grüße
Werner
NS.: Habt ihr einen Trick wie man die einzelnen Kettenglieder leicht demontieren kann. Manchmal sind schwierigst zu lösen.

Benutzeravatar
The Rob
Moderator
Beiträge: 681
Registriert: 03 Dez 2015, 12:54

Re: Achterbahn Dr. Dabert konstruktorius

Beitrag von The Rob » 17 Jan 2020, 10:40

Für das Lösen der Kettenglieder: Eher lange Fignernägel an den Daumen, dann bekommt man die Kraft punktgenau dahin, wo man sie zum lösen braucht. Ist aber generell fummelig.

ModeratorRalf
Moderator
Beiträge: 66
Registriert: 13 Sep 2019, 21:00

Re: Achterbahn Dr. Dabert konstruktorius

Beitrag von ModeratorRalf » 17 Jan 2020, 11:10

Hallo Werner,
das zu lösende Kettenglied in den rechten Winkel stellen, so dass die offene Nut nach Innen zeigt. Dann von unten leicht mit dem Daumennagel dagegen drücken und herausdrehen. Das funktioniert mit relativ wenig Kraftaufwand.

Viele Grüße, Ralf
Kommt alle gesund und virenfrei durch die Corona-Krise!

Karl
Beiträge: 953
Registriert: 24 Sep 2016, 17:28
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Achterbahn Dr. Dabert konstruktorius

Beitrag von Karl » 17 Jan 2020, 20:45

Hallo,
betreffend Mitnehmer ist mir grad eingefallen:
Bild
Leider halten bei mir die Bausteine mit der Standard-Nut
nicht am Förderkettenglied.
Deshalb der 5er Stein mit flacher Nut.
Geht eventuell mit anderen Winkel-Steinen, besser mit 3D-Druck, etwas flacher.
Hier gehts erstmal ums Prinzip damit der Wagen nicht hochgedrückt wird.

Jaaa, die untere "Zahnstange" ähnelt der Riggenbach - Leiterzahnstange
für Zahnradbahnen.
Ist bei Fischertechnik nur ein "Abfallprodukt". ;)
Zuletzt geändert von Karl am 17 Jan 2020, 20:58, insgesamt 2-mal geändert.
Grüße von
Karl
Ich.., Bauteile verschwenderisch eingesetzt. Lösung....., einfach weglassen.

Wernerhmt
Beiträge: 169
Registriert: 23 Nov 2019, 19:09
Wohnort: Oberösterreich

Re: Achterbahn Dr. Dabert konstruktorius

Beitrag von Wernerhmt » 17 Jan 2020, 20:52

Mein Wagen lauft ganz gut. Das Gewichtsproblem habe ich mi Stahlkugel gelöst die ich Baustein 38240 mit Tixo eingepackt habe und unter dem Wagen montiert.
Bin schon beim 4. Turm gelandet.
liebe Grüße
Werner

Kali-Mero
Beiträge: 196
Registriert: 21 Nov 2017, 12:28
Wohnort: Karlsruhe
Kontaktdaten:

Re: Achterbahn Dr. Dabert konstruktorius

Beitrag von Kali-Mero » 17 Jan 2020, 21:21

Hört sich super an - ich würde mich freuen, wenn dann ein Foto posten könntest.

Grüßle
Der Kali

Wernerhmt
Beiträge: 169
Registriert: 23 Nov 2019, 19:09
Wohnort: Oberösterreich

Re: Achterbahn Dr. Dabert konstruktorius

Beitrag von Wernerhmt » 17 Jan 2020, 22:22

Mach das gerne, aber ich muss das erst lernen, wie man ein Foto hier einfügt.
Karl hat mir schon eine An,Eignung geschickt

liebe Grüße
Werner

Wernerhmt
Beiträge: 169
Registriert: 23 Nov 2019, 19:09
Wohnort: Oberösterreich

Re: Achterbahn Dr. Dabert konstruktorius

Beitrag von Wernerhmt » 18 Jan 2020, 10:22

Bild
Stahlkugeln im Baustein verpackt

Bild

Bild

Bild

Bild

Benutzeravatar
The Rob
Moderator
Beiträge: 681
Registriert: 03 Dez 2015, 12:54

Re: Achterbahn Dr. Dabert konstruktorius

Beitrag von The Rob » 18 Jan 2020, 10:24

Das sieht Klasse aus! 8-)

Kali-Mero
Beiträge: 196
Registriert: 21 Nov 2017, 12:28
Wohnort: Karlsruhe
Kontaktdaten:

Re: Achterbahn Dr. Dabert konstruktorius

Beitrag von Kali-Mero » 18 Jan 2020, 10:31

Dem stimme ich voll zu - das wird!

Ich werde das Thema mal bei den Kids in der Schule vorschlagen. Ich denke da kommen dann auch coole Modelle raus.

Grüßle
Der Kali

Wernerhmt
Beiträge: 169
Registriert: 23 Nov 2019, 19:09
Wohnort: Oberösterreich

Re: Achterbahn Dr. Dabert konstruktorius

Beitrag von Wernerhmt » 18 Jan 2020, 10:40

Bild[*]Bild
Soweit bin ich jetzt, dauert halt noch ....

Karl
Beiträge: 953
Registriert: 24 Sep 2016, 17:28
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Achterbahn Dr. Dabert konstruktorius

Beitrag von Karl » 18 Jan 2020, 10:44

Hallo,
sieht doch schon mal sehr gut aus. :)
Grüße von
Karl
Ich.., Bauteile verschwenderisch eingesetzt. Lösung....., einfach weglassen.

Benutzeravatar
wlh70
Beiträge: 51
Registriert: 01 Nov 2014, 17:51
Wohnort: Hannover

Re: Achterbahn Dr. Dabert konstruktorius

Beitrag von wlh70 » 18 Jan 2020, 11:09

Hallo Zusammen,
das Thema Achterbahn von Dr. Dabert Konstruktorius scheint viele zu interessieren.
Mein Sohn und ich haben uns auch mal ans Werk gemacht...

Gruß
Wilhelm und Paul
Dateianhänge
Erste Versuche...
Erste Versuche...
20200118_110804.jpg (104.06 KiB) 682 mal betrachtet
Zuletzt geändert von wlh70 am 18 Jan 2020, 22:32, insgesamt 1-mal geändert.
Die Beste Konstruktion ist, wenn Du ein Teil wegfallen lassen kannst.

Wernerhmt
Beiträge: 169
Registriert: 23 Nov 2019, 19:09
Wohnort: Oberösterreich

Re: Achterbahn Dr. Dabert konstruktorius

Beitrag von Wernerhmt » 18 Jan 2020, 11:59

Freut mich sehr, vielleicht brauche ich eure Ideen.
Ich muss jetzt kurz pausieren, die Anlage braucht fast 5 m Kette und 1,5 m muß ich jetzt bei FFM nachkaufen. Klemmzahnräder brauch ich noch.
liebe Grüße
Werner

Benutzeravatar
steffalk
ft:pedia-Herausgeber
Beiträge: 1218
Registriert: 01 Nov 2010, 16:41
Wohnort: Karlsruhe
Kontaktdaten:

Re: Achterbahn Dr. Dabert konstruktorius

Beitrag von steffalk » 18 Jan 2020, 12:38

Tach auch!

Ich kann nur zustimmen, mir gefiel diese Achterbahn auch schon immer Klasse. Hoffentlich sieht man Eure Konstruktionen live auf einer Convention!

Gruß,
Stefan

sven
Beiträge: 2087
Registriert: 18 Okt 2010, 18:13
Wohnort: Rahden
Kontaktdaten:

Re: Achterbahn Dr. Dabert konstruktorius

Beitrag von sven » 18 Jan 2020, 13:04

Hallo!

Schöne Sache dir Achterbahn.

Das wäre mal was für nen ft-Baukasten bzw. Baukastenreihe ähnlich wie es bei den Dynamic Baukästen ist.

Gruß
sven
Dieses Posting gibt ganz allein meine persönliche Meinung wieder!

Wernerhmt
Beiträge: 169
Registriert: 23 Nov 2019, 19:09
Wohnort: Oberösterreich

Re: Achterbahn Dr. Dabert konstruktorius

Beitrag von Wernerhmt » 18 Jan 2020, 19:27

Nachricht von meiner Achterbahn.
Der Achterbahnwagen macht bei den ersten Langfahrten Probleme.
Sind die Spurräder zu
eng eingestellt kommt er nicht um die Kurven, ist das Spiel zu groß, fliegt er meistens bei der untersten Kurve hinaus.
Werde Versuchen das Gewicht zu erhöhen oder ?
Habt ihr eine Idee?
liebe Grüße
Werner

Kali-Mero
Beiträge: 196
Registriert: 21 Nov 2017, 12:28
Wohnort: Karlsruhe
Kontaktdaten:

Re: Achterbahn Dr. Dabert konstruktorius

Beitrag von Kali-Mero » 18 Jan 2020, 20:43

Hmmm - wenn man ein Gelenk in der Mitte hätte, könnte die Spur enger gewählt werden.

Dann fehlt dir aber die Befestigungsmöglichkeit für die Gewichte...

Grüßle
Der Kali

Karl
Beiträge: 953
Registriert: 24 Sep 2016, 17:28
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Achterbahn Dr. Dabert konstruktorius

Beitrag von Karl » 18 Jan 2020, 20:49

Hallo,
vielleicht mal 30 Grad Bögen nehmen, nur als Idee.
Mir grad eingefallen, die Kugeln samt Eckwinkel 5mm bis 10mm tiefer
setzen. Ein Versuch wäre es wert.
Grüße von
Karl
Ich.., Bauteile verschwenderisch eingesetzt. Lösung....., einfach weglassen.

Wernerhmt
Beiträge: 169
Registriert: 23 Nov 2019, 19:09
Wohnort: Oberösterreich

Re: Achterbahn Dr. Dabert konstruktorius

Beitrag von Wernerhmt » 19 Jan 2020, 10:07

Hallo Karl
Danke für die Tips.
30 Grad Bögen wurden meine ganze Geometrie umschmeißen.
Die Gewichte tiefer setzen ist super, geht ohne Schleuderwurf, leider liegt dann das Spurrad beim Kettenaufzug nicht mehr auf.
Der Wagen wird dann nicht mehr richtig gezogen. Bei 2 BS 37237 sehr stabiler Lauf, aber Probleme beim Schragaufzug.
1 BS 37237 kein stabiler Lauf.

Antworten