ft:pedia 1/2020 ist da

Feedback, Anregungen, Kritik, Themenwünsche zur ft:pedia
Feedback, Proposals, Reviews, Themewishes according ft:pedia

Moderator: ft:pedia-Herausgeber

Antworten
Benutzeravatar
Dirk Fox
ft:pedia-Herausgeber
Beiträge: 1339
Registriert: 01 Nov 2010, 00:49
Wohnort: Karlsruhe
Kontaktdaten:

ft:pedia 1/2020 ist da

Beitrag von Dirk Fox » 28 Mär 2020, 00:26

Liebe ft:pedia-Fans,

die Ausgabe 1/2020 der ft:pedia ist jetzt beim Admin-Team - und wird morgen freigeschaltet.
84 Seiten, 13 Beiträge und 12 Autoren - eine der "dicksten" ft:pedia-Ausgaben seit Menschengedenken.
Vielen Dank dafür an die zahlreichen (auch neuen) Autoren, die wieder einmal zig Stunden für die
Weiterverbreitung ihres fischertechnik-Know-Hows investiert haben.

Die Ausgabe kommt gerade rechtzeitig vor den diesmal vermutlich urlaubsarmen Ostertagen.
Also ran an die Kästen... genießt virenfreie Feiertage und verbringt freudige Stunden mit der ersten
Ausgabe des 10. (!) ftpedia-Jahrgangs!

Herzlich,
Stefan und Dirk

Benutzeravatar
EstherM
Administrator
Beiträge: 629
Registriert: 11 Dez 2011, 21:24

Re: ft:pedia 1/2020 ist da

Beitrag von EstherM » 28 Mär 2020, 10:07

Hallo zusammen,
jetzt ist sie wirklich online, die neue ft:pedia!
Vielen Dank an Dirk und Stefan und an alle Autoren!
Gruß
Esther
Beiträge als Admin sind als solche gekennzeichnet.

Benutzeravatar
Rudi
Beiträge: 187
Registriert: 18 Sep 2016, 08:25
Wohnort: Siegen

Re: ft:pedia 1/2020 ist da

Beitrag von Rudi » 01 Apr 2020, 15:28

Hallo ft-Freunde,
die Druckausgabe der neuen ft:pedia 01/2020 ist bei mir eingetroffen.
Für 7 € einschließlich Verpackung und Porto könnt ihr sie bestellen (PN an Rudi).
Außerdem sind noch lieferbar die Ausgaben 04/2018, 01/2019, 03/2019 und 04/2019.

Viele Grüße,
Rudi

Benutzeravatar
laserman
Beiträge: 175
Registriert: 05 Nov 2010, 16:06
Kontaktdaten:

Re: ft:pedia 1/2020 ist da

Beitrag von laserman » 03 Apr 2020, 08:23

Halli Hallo,

vielen Dank für die vielen tollen Beiträge!
Besonders gefallen haben mir die Fehlerbehebung beim Treppenförderer und die Synchronmotoren aus Gelenksteinen.

@Geometer:
Wie wäre beim Motor aus 22 Gelenksteinen die genaue Herangehensweise, aus den 273 U/Min. 1 U/Min. zu machen?
Ich möchte sie nämlich für meine Uhr verwenden.

Vielen Dank!
Viele Grüße, Laserman

geometer
Beiträge: 240
Registriert: 28 Jan 2011, 12:24
Wohnort: Bochum
Kontaktdaten:

Re: ft:pedia 1/2020 ist da

Beitrag von geometer » 03 Apr 2020, 10:28

Hallo Laserman,

freut mich sehr, dass Dir die Gelenksteinmotoren gefallen haben!

Jetzt zu Deiner Frage: Wie kann man den Motor mit 22 Gelenksteinen für eine Uhr verwenden?

Antwort: Es gibt eine geradlinige Möglichkeit, wenn Du einen Mitnehmer 31712 hast. Dann kannst Du die Zahnräder mit Modul m = 0,5 verwenden. Auf die Welle des Motors kommt eine Spannzange Z22. Die kämmt sich mit zwei Riegelscheiben, die Du mit einem Mitnehmer und einem Klemmring auf einer Achse befestigtst. Diese Achse dreht sich nun mit 300 U/min. Der Rest ist nun Standard: Auf die Achse kommt eine Schnecke, die ein Z30 treibt. Auf dessen Achse kommt eine weitere Schnecke, die ein Z10 treibt. Damit bist Du bei 1 U/min.

Wenn Du lieber eine Lösung hättest, die mit Zahnrädern mit m = 1,5 auskommt, könnte ich über ein passendes Planetengetriebe nachdenken.

Viele Grüße

Thomas

geometer
Beiträge: 240
Registriert: 28 Jan 2011, 12:24
Wohnort: Bochum
Kontaktdaten:

Re: ft:pedia 1/2020 ist da

Beitrag von geometer » 03 Apr 2020, 10:36

Nachtrag: Die Getriebestufe von der Spannzange auf die Riegelscheiben baut man vermutlich am besten am anderen Ende der Kette. D. h. auf die Motorwelle eine Schnecke, von da auf Z30, mit einer weiteren Schnecke auf ein Z10, dann mit Spannzange auf die Riegelscheiben.

geometer
Beiträge: 240
Registriert: 28 Jan 2011, 12:24
Wohnort: Bochum
Kontaktdaten:

Re: ft:pedia 1/2020 ist da

Beitrag von geometer » 03 Apr 2020, 11:14

Und hier noch ein Foto, wie man den passenden Abstand ansprechend hinbekommt:
Getriebe.jpg
Getriebe.jpg (66.43 KiB) 1751 mal betrachtet

fisch-d
Beiträge: 18
Registriert: 18 Okt 2019, 00:14

Re: ft:pedia 1/2020 ist da

Beitrag von fisch-d » 03 Apr 2020, 14:38

Hallo,

wieder mal ein Heft voller neuer Einblicke in die Möglichkeiten von ft. Sehr schön auch dieses Mal!

Auf Seite 61 hat sich unter "Quellen" vermutlich ein kleiner Fehler eingeschlichen. Dort wird auf Heft 1/2010 verwiesen. Gemeint ist sicherlich 1/2020?

Grüße

Benutzeravatar
steffalk
ft:pedia-Herausgeber
Beiträge: 1219
Registriert: 01 Nov 2010, 16:41
Wohnort: Karlsruhe
Kontaktdaten:

Re: ft:pedia 1/2020 ist da

Beitrag von steffalk » 03 Apr 2020, 16:54

Tach auch!

Ja, da hat in der Tat der Tippfehlerteufel zugeschlagen - sorry!

Gruß,
Stefan

Benutzeravatar
laserman
Beiträge: 175
Registriert: 05 Nov 2010, 16:06
Kontaktdaten:

Re: ft:pedia 1/2020 ist da

Beitrag von laserman » 06 Apr 2020, 17:37

Ich mußte den Synchronmotor direkt in meiner Uhr ausprobieren ;) :
Vielen Dank an dieser Stelle an Geometer für das raffinierte Getriebe!

Hier kann man durch die Speichen durchsehen :) Ist im laufenden Betrieb aufgenommen
Hier kann man durch die Speichen durchsehen :) Ist im laufenden Betrieb aufgenommen
0.jpg (108.4 KiB) 1476 mal betrachtet

Getriebe
Getriebe
1.jpg (84.62 KiB) 1476 mal betrachtet

2.jpg
2.jpg (68.03 KiB) 1476 mal betrachtet

5.jpg
5.jpg (114.75 KiB) 1476 mal betrachtet

Und hier der Synchronmotor in Aktion:
https://www.youtube.com/watch?v=VPjV2JkpbUM
Viele Grüße, Laserman

Benutzeravatar
steffalk
ft:pedia-Herausgeber
Beiträge: 1219
Registriert: 01 Nov 2010, 16:41
Wohnort: Karlsruhe
Kontaktdaten:

Re: ft:pedia 1/2020 ist da

Beitrag von steffalk » 06 Apr 2020, 18:15

Tach auch!

Boah, todschick! Und der geometer ist halt genial.

Gruß,
Stefan

Karl
Beiträge: 953
Registriert: 24 Sep 2016, 17:28
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: ft:pedia 1/2020 ist da

Beitrag von Karl » 06 Apr 2020, 19:24

Hallo,
toller Motor, tolles Getriebe und noch tollere Uhr aus Holz.
Wenn man das Getriebe ein klein wenig sehr sparsam mit
weichem Silikonfett schmiert läuft es Ewigkeit / 2 .
Grüße von
Karl
Ich.., Bauteile verschwenderisch eingesetzt. Lösung....., einfach weglassen.

geometer
Beiträge: 240
Registriert: 28 Jan 2011, 12:24
Wohnort: Bochum
Kontaktdaten:

Re: ft:pedia 1/2020 ist da

Beitrag von geometer » 07 Apr 2020, 13:46

Und für alle Liebhaber von Planetengetrieben hier noch die 11:10-Übersetzung ohne m = 0,5 Zahnräder.
Planetengetriebe11-10-klein.jpg
Planetengetriebe11-10-klein.jpg (131.93 KiB) 1344 mal betrachtet
Die zentrale Achse ist geteilt. Zwei Metallachsen treffen sich in der Schnecke. Die Schnecke ist mit einem Winkelstein gegen Verdrehen arretiert.

Wenn sich das schwarze Z30 zehnmal dreht, dreht sich die linke Metallachse elfmal.

Für die Synchronuhr kann man nun wie vorher von der Motorwelle mit einer Schnecke auf ein Z20, dann erneut mit einer Schnecke auf das Z30 dieses Planetengetriebes. Dann dreht sich die linke Metallachse mit 1 U/min.

Viele Grüße

Thomas

Martin Wanke
Beiträge: 6
Registriert: 15 Mär 2015, 17:01

Re: ft:pedia 1/2020 ist da

Beitrag von Martin Wanke » 07 Apr 2020, 16:08

Thomas, das ist echt unglaublich. Auf so was wäre ich ja niemals gekommen. Du solltest bei einem Getriebeentwickler anheuern - obwohl diese Community ja schon so was ähnliches ist ;-) . Chapeau und Hut ab!

Antworten