Dachbodenfund - altes Set wieder reaktivieren

Alles rund um TX(T) und RoboPro, mit ft-Hard- und Software
Computing using original ft hard- and software
Forumsregeln
Bitte beachte die Forumsregeln!
Antworten
Cryp
Beiträge: 3
Registriert: 17 Jul 2020, 18:14

Dachbodenfund - altes Set wieder reaktivieren

Beitrag von Cryp » 17 Jul 2020, 18:26

Guten Abend liebe Community,

ich habe aus meinen Kindheitstagen auf dem Dachboden Mobile Robots aus dem Jahre 2000 und Industry Robots gefunden mit dem Intelligent Interface und der Software LLWin 2.1. Jetzt hat mich wieder die Lust gepackt und ich wollte das Set auch für meinen Sohn wieder reaktivieren.
Leider stellt mich das vor folgendes Problem.

Die Software LLWin 2.1 funktioniert unter Windows10 nicht mehr, aber die Demo zu 3.0, jedoch ohne es mit einem Adapter von USB auf RS232 getestet zu haben. Klappt dieses Setup bei euch?

Würdet Ihr empfehlen die Software LLWin 3.0 + Adapter zu beschaffen (Variante 1) oder gleich auf den aktuellen TXT Controller zu wechseln (Variante 2)?
Hat jemand zufällig noch die LLWin 3.0 Software abzugeben?

Das Ganze ist natürlich auch eine Kostenfrage, daher bevorzuge ich Variante 1.

Danke vorab.

sven
Beiträge: 2158
Registriert: 18 Okt 2010, 18:13
Wohnort: Rahden
Kontaktdaten:

Re: Dachbodenfund - altes Set wieder reaktivieren

Beitrag von sven » 17 Jul 2020, 19:28

Hallo!

Ich empfehle Dir die Robo Connect Box:
https://knobloch-gmbh.de/de/robo-connec ... ce-adapter

Hier gibt es die aktuelle Software RoboPro zum Download:
https://www.fischertechnik.de/de-de/ser ... s/robotics

Da steht zwar Demo, aber soweit mir bekannt ist, hat die Demo keine Laufzeitbeschränkung.

Du kannst dann mittels der Connect Box mit RoboPro Dein altes Interface steuern.

Gruß
sven
Dieses Posting gibt ganz allein meine persönliche Meinung wieder!

hottewiz
Beiträge: 49
Registriert: 07 Mai 2016, 14:53

Re: Dachbodenfund - altes Set wieder reaktivieren

Beitrag von hottewiz » 17 Jul 2020, 19:43

Hallo,
etwas preiswerter und auch funktionierend ist ein usb zu seriell Adapter.
Dann sollte dem Spaß mit Robo Pro und dem Interface nichts mehr im Wege stehen.
Gutes Gelingen, Horst

sven
Beiträge: 2158
Registriert: 18 Okt 2010, 18:13
Wohnort: Rahden
Kontaktdaten:

Re: Dachbodenfund - altes Set wieder reaktivieren

Beitrag von sven » 17 Jul 2020, 21:10

Hallo!

Die Connect-Box ist ein Seriel -> USB Adapter, aber eben auf die ft Interfaces abgestimmt.
So werden die in RoboPro auch korrekt erkannt.
Irgendwelche Standard Adapter könnten ggf. Problem machen.

Ganz nebenbei kann man mit der Connectbox auch noch das ganze alte Parallel-Interface an aktuelle Rechner anschließen und mit RoboPro programmieren. Das Teil lohnt sich auf jeden Fall.

Gruß
sven
Dieses Posting gibt ganz allein meine persönliche Meinung wieder!

hottewiz
Beiträge: 49
Registriert: 07 Mai 2016, 14:53

Re: Dachbodenfund - altes Set wieder reaktivieren

Beitrag von hottewiz » 17 Jul 2020, 21:18

hallo, dafür ist ein preiswerter Adapter auch für verschiedene andere serielle Dinge nutzbar
Horst

Cryp
Beiträge: 3
Registriert: 17 Jul 2020, 18:14

Re: Dachbodenfund - altes Set wieder reaktivieren

Beitrag von Cryp » 17 Jul 2020, 22:05

Hallo,

besten Dank für eure schnellen und hilfreichen Antworten.

Ich denke, ich werde mich für die Robo Connect Box entscheiden, da man das Interface hier auch stand-alone nutzen kann.
Ich meine gelesen zu haben, dass bei einem seriellen Adapter mit RoboPro das Interface mit dem Rechner immer verbunden sein muss- richtig?

Aus diesem Grund hatte ich auch eingangs die Variante mit LLWin 3 forciert.

Beste Grüße

hottewiz
Beiträge: 49
Registriert: 07 Mai 2016, 14:53

Re: Dachbodenfund - altes Set wieder reaktivieren

Beitrag von hottewiz » 17 Jul 2020, 23:07

Hallo Cryp,
das intelligent Interface hat keinen Speicher und muss immer am PC angeschlossen sein. Das Robo-If und alle folgende Controller arbeiten auch ohne Verbindung zum PC.
LG, Horst

sven
Beiträge: 2158
Registriert: 18 Okt 2010, 18:13
Wohnort: Rahden
Kontaktdaten:

Re: Dachbodenfund - altes Set wieder reaktivieren

Beitrag von sven » 18 Jul 2020, 07:18

Hallo!
das intelligent Interface hat keinen Speicher und muss immer am PC angeschlossen sein.
Das ist leider falsch.
Das Intelligent Interface hat sehr wohl einen Programmspeicher.
Allerdings wird dieser nach kappen der Stromversorgung gelöscht.
Man muss also jedes mal nach einschalten des Interfaces das Programm mit dem PC neu drauf laden.
Somit kann man auch mit dem Intelligent Interface mobile Roboter bauen.

Gruß
sven
Dieses Posting gibt ganz allein meine persönliche Meinung wieder!

canu
Beiträge: 40
Registriert: 23 Dez 2012, 10:24

Re: Dachbodenfund - altes Set wieder reaktivieren

Beitrag von canu » 18 Jul 2020, 14:28

Hallo Cryp
Ich denke, ich werde mich für die Robo Connect Box entscheiden, da man das Interface hier auch stand-alone nutzen kann.
Ich meine gelesen zu haben, dass bei einem seriellen Adapter mit RoboPro das Interface mit dem Rechner immer verbunden sein muss- richtig?
Bei der Kombination von der Robo Connect Box mit RoboPro kannst du leider nur den Online-Modus nutzen. Ein Herunterladen funktioniert nicht und wenn du während der Programmausführung im Online-Modus den seriellen Stecker vom Interface abziehst, unterbricht die Programmausführung. Ob ein Download unter RoboPro mit einem allgemeinen Adapter von seriell auf USB funktioniert, weiß ich leider nicht.

Wenn du alsó erst einmal die Modelle der vorhandenen Baukästen ausprobieren möchtest, geht das mit der Robo Connect Box nur mit Einschränkungen, d.h. ohne stand-alone Programmausführung.

Eine weitere Möglichkeit wäre, dass du dir ein Robo Interface gebraucht kaufst. Auf dieses Interface hat hottewiz ja auch schon hingewiesen, da es direkt von Robopro mit Downloadmöglichkeit unterstützt wird und bereits einen USB-Anschluss besitzt. Es hat die gleiche Länge und Breite wie das etwas ältere Intelligent Interface, ist nur etwas höher, so dass du damit auch die Modelle aus dem Mobile Robots Kasten bauen kannst. Zur Stromversorgung reicht erstmal der ursprüngliche Power-Block. Das Interface ist bei eBay häufiger zu finden und sollte nicht viel teurer als die Robo Connect Box sein (30 bis 50€).

Grüße
Can

Benutzeravatar
Pilami
Beiträge: 290
Registriert: 31 Okt 2010, 21:35
Wohnort: Mörshausen

Re: Dachbodenfund - altes Set wieder reaktivieren

Beitrag von Pilami » 18 Jul 2020, 21:03

Hallo

Übrigens: ich habe noch ein Robo Interface abzugeben😉

vg
Lothar

Cryp
Beiträge: 3
Registriert: 17 Jul 2020, 18:14

Re: Dachbodenfund - altes Set wieder reaktivieren

Beitrag von Cryp » 19 Jul 2020, 13:11

Hallo an alle,
Das Intelligent Interface hat sehr wohl einen Programmspeicher.
Allerdings wird dieser nach kappen der Stromversorgung gelöscht.
Stimmt, das Problem kenne ich noch aus den vergangenen Tagen, dass die Stromversorgung immer vorhanden sein muss und nach einem Neustart das Programm neu aufgespielt werden musste. Hieran hatte ich nicht mehr gedacht.

Der Hinweis das Robo Interface zu nutzen scheint mir da doch eine sinnvolle Alternative. Danke für diesen Tipp.

@Lothat: Ich schreibe dir hierzu eine private Nachricht.

Viele Grüße
Marco

hkoschig
Beiträge: 5
Registriert: 14 Nov 2019, 10:29

Re: Dachbodenfund - altes Set wieder reaktivieren

Beitrag von hkoschig » 10 Okt 2020, 09:12

Hat sich die Anfrage nach LLwin Software erledigt ?

Kann ich liefern

Horst

sven
Beiträge: 2158
Registriert: 18 Okt 2010, 18:13
Wohnort: Rahden
Kontaktdaten:

Re: Dachbodenfund - altes Set wieder reaktivieren

Beitrag von sven » 12 Okt 2020, 09:22

Hallo!
Hat sich die Anfrage nach LLwin Software erledigt ?
Kann ich liefern
LLWIN ist keine freie Software und darf so nicht weitergeben werden.
Außerdem kann man ja problemlos mit nem aktuellen RoboPro arbeiten.
Warum also alte Software nutzen?

Gruß
sven
Dieses Posting gibt ganz allein meine persönliche Meinung wieder!

Antworten