Lenkungen - Radfahrzeuge

fischertechnik in General
Forumsregeln
Bitte beachte die Forumsregeln!
Antworten
Karl
Beiträge: 555
Registriert: 24 Sep 2016, 17:28
Wohnort: Ruhrgebiet

Lenkungen - Radfahrzeuge

Beitrag von Karl » 11 Okt 2019, 12:37

Hallo,
mittlerweile gibt es von Fischertechnik einige Ausführungen von Lenkunen für Radfahrzeuge, (Raupen- und Lenkbalken- ausgenommen).
Auf dem Teilemarkt gibt es viele unterschiedliche Teile.
Wo finde ich eine Übersicht über die Teile welche für die jeweilige Lenkungsausführung vonnöten sind.
Irgendwie blicke ich da nicht durch.
Grüße von
Karl
Ich.., Bauteile verschwenderisch eingesetzt. Lösung....., einfach weglassen.

Lars
Beiträge: 330
Registriert: 25 Okt 2016, 21:50

Re: Lenkungen - Radfahrzeuge

Beitrag von Lars » 11 Okt 2019, 19:06

Hallo Karl,

die Lösung findet sich in den Teilelisten derjenigen Kästen, mit denen radgelenkte Fahrzeuge gebaut werden können. Du könntest mit der ft-Datenbank die Teile aufrufen und Dir dort die Kästen anzeigen lassen, in denen sich das fragliche Teil befand bzw. befindet.

Eine gute Übersicht über Teile zu bestimmten Konstruktionsthemen bietet oft auch der Webshop vom FFM. Der unterscheidet erstmal zwischen
Lenkung "Classic": http://www.fischerfriendsman.de/index.php?p=5&sp=5 und
Lenkung "newline": http://www.fischerfriendsman.de/index.php?p=5&sp=6.
I.d.R. stehen die zusammengehörigen Teile hier auch nahe beieinander. Wenn man durch die "newline"-Abteilung scrollt, stößt man zunächst auf einen Lenkungssatz für sehr einfache und kleine, vermutlich nicht angetriebene Fahrzeuge, nämlich die Spurstange (ft-Art. 32229) und zwei Achsschenkel (einer ohne ft-Art., der andere ft-Art. 32228). Weiter unten kommen dann Spurstangenelemente und verschiedene "Lenkwürfel", mit denen man letztlich lenkbare Achsstummel realisiert. Das ist sozusagen die aktuelle ft-Lenktechnik. Teile für lenkbare angetriebene Räder kennt ft nicht; die Konstruktion dieser Finesse ist mit ft nicht einfach, wenn es zuverlässig arbeiten und nicht unelegant aussehen soll.

Die aktuelle Lenkung befindet sich im BT Racing Set (ft-Art. 540584), allerdings wird sie dort durch den Microservo (ft-Art. 132292) angetrieben, ebenso wie beim "Traktor Set IR Control" (ft-Art. 524325). Mit den Spurstangenelementen, gelochten Statik-Streben oder Statik-Laschen lassen sich aber auch Fahrzeuge mit funktionierendem Lenkrad bauen, ggfs. sogar angetrieben und "mitlaufend".
Bei den älteren Kästen helfen vielleicht die Anleitungen http://docs.fischertechnikclub.nl/inhoud.htm, die früher ja auch direkt die Teilelisten hatten.

Mit freundlichen Grüßen
Lars

Karl
Beiträge: 555
Registriert: 24 Sep 2016, 17:28
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Lenkungen - Radfahrzeuge

Beitrag von Karl » 11 Okt 2019, 23:10

Hallo Lars,
danke für die Info.
Habe so einige "gesammelte Werke" von Lenkungsteilen. Werde mich mal mit der Datenbank auseinandersetzen.
Vielleicht kommen da einige Ausführungen von Lenkungen zusammen. Selbst habe ich noch kein Radfahrzeug als
Einzelset gekauft deshalb habe ich keine Übersicht um zu unterscheiden nach älterem oder neuerem Datum und was
an Teilen wozu gehört, (als zusammgehöriger Satz Lenkungsteile).
Grüße von
Karl
Ich.., Bauteile verschwenderisch eingesetzt. Lösung....., einfach weglassen.

Lars
Beiträge: 330
Registriert: 25 Okt 2016, 21:50

Re: Lenkungen - Radfahrzeuge

Beitrag von Lars » 12 Okt 2019, 09:36

Hallo Karl,

ft hat in seinen berühmten Hobbybüchern (hier: Hobby 2 Band 5, http://docs.fischertechnikclub.nl/hobby ... 39525b.pdf, etwa S. 53 ff.) auch Lenkungskonstruktionen ohne spezielle Lenkungsteile vorgeschlagen.

Mit freundlichen Grüßen
Lars

Benutzeravatar
steffalk
ft:pedia-Herausgeber
Beiträge: 1054
Registriert: 01 Nov 2010, 16:41
Wohnort: Karlsruhe
Kontaktdaten:

Re: Lenkungen - Radfahrzeuge

Beitrag von steffalk » 12 Okt 2019, 10:55

Tach auch!

Und in der ersten ft:pedia schrieb Dirk über Lenkungen.

Gruß,
Stefan

Karl
Beiträge: 555
Registriert: 24 Sep 2016, 17:28
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Lenkungen - Radfahrzeuge

Beitrag von Karl » 12 Okt 2019, 12:47

Hallo,
danke für eure Antworten.
Prinzipiell kenne ich die Fahrzeuglenkungen und auch Koppelgetriebe.
Habe vor einiger Zeit so einen Beutel mit Kleinteilen geschenkt bekommen und
mir geht es in erster Linie um die Zuordnungen der Teile untereinander.
Ich nehme an es sind wohl kaum komplette Lenkeinheiten vorhanden, ist ja nur
ein Haufen "Lenkungs-Kleinzeug".
Auf jeden Fall werde ich eure Links beherzigen und versuchen das bestmögliche
Ergebnis an Lenkungen aus den vorhandenen Teilen, wenn möglich, zusammenbauen.
Wenn Teile fehlen..., es gibt ja noch den freundlichen FFM.
Grüße von
Karl
Ich.., Bauteile verschwenderisch eingesetzt. Lösung....., einfach weglassen.

Antworten