Profi Hydraulik

Hier habt Ihr die Möglichkeit direkt mit dem fischertechnik Team in Kontakt zu treten
Here you have the Possibility to get in direct contact with the fischertechnik-Team

Moderator: fischertechnik Mitarbeiter

Forumsregeln
Bitte beachte die Forumsregeln!

In dieser Unterkategorie können nur fischertechnik-Mitarbeiter und Moderatoren antworten!

Profi Hydraulik

Beitragvon The Rob » 05 Jun 2019, 00:07

Hi,

ich habe gerade mein Profi Hydraulik ausgepackt und bin da auf ein paar Probleme gestoßen.
Laut Anleitung sind die Zylinder ganz normale Pneumatikzylinder. Haben die das gleiche Schmiermittel wie die Pneumatikzylinder, oder ist das ein anderes? Wenn es ein anderes ist, woran kann ich später meine Pneumatikzylinder von den Hydraulikzylindern unterscheiden?
Ich bin ehrlich gesagt fest davon ausgegangen, dass es für Hydraulik eine eigene Farbe geben wird, weil die sich ja zumindest beim Schmiermittel von den Pneumatikzylindern unterscheiden sollten.
Gut passend zum Modell wäre eine schwarze oder silberne Kolbenstange, oder eine rote, die man dann an der fehlenden Feder ebenfalls von der Pneumatik unterscheiden kann. Beim Schlauch wurde ja bereits bemerkt, dass der blaue nicht so recht passt und deshalb ist scharzer dabei.

Nächstes Problem:
Die Anleitung zum befüllen/entlüften der Hydraulik ist Teil des didaktischen Begleitmaterials, das finde ich sehr unglücklich. Da man dieses Wissen zum Aufbau des Modells benötigt, steht man jetzt blöd da, denn hier ist nichts zu finden.

Welche Fluide sind für die Zylinder zugelassen/empfohlen?
Hydrauliköl? Beliebiges Wasser? Kalkarmes Wasser? Destwasser? Steht das in dem Begleitheft drin?

Viele Grüße
Robin
Benutzeravatar
The Rob
 
Beiträge: 424
Registriert: 03 Dez 2015, 13:54
Alter: 30

Re: Profi Hydraulik

Beitragvon Jochen Kaupp ft » 26 Jun 2019, 13:45

Hallo Robin,

im fischertechnik Baukasten PROFI Hydraulic werden die Pneumatic-Zylinder 60 Art. 36938 eingesetzt. Als Hydraulikmedium wird destilliertes Wasser empfohlen. Dies wurde von uns getestet und ist freigegeben. Kalkhaltiges Wasser kann zu Ablagerungen im Zylinderrohr, Anschlüssen und Schläuchen führen und wird deshalb nicht empfohlen. Andere Flüssigkeiten als Hydraulikmedium wurden von uns nicht geprüft.

Aktuell ist das digitale Begleitheft nur im eLearning Bereich 'Lehren' online https://www.fischertechnik.de/de-de/ser ... hydraulics Derzeit wird der eLearning Bereich 'Spielen' überarbeitet und sollte in Kürze wieder funktionieren.

Viele Grüße
Jochen
Benutzeravatar
Jochen Kaupp ft
fischertechnik Mitarbeiter
 
Beiträge: 21
Registriert: 22 Feb 2017, 10:35


Zurück zu Kontakt mit fischertechnik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 20 Gäste