Anno dazumal: Computing mit dem Commodore 64/128

Alles rund um TX(T) und RoboPro, mit ft-Hard- und Software
Computing using original ft hard- and software
Forumsregeln
Bitte beachte die Forumsregeln!
pruefa
Beiträge: 4
Registriert: 12 Feb 2011, 15:53

Anno dazumal: Computing mit dem Commodore 64/128

Beitrag von pruefa » 12 Feb 2011, 19:48

Hallo,

ich habe eine Weile überlegt, ob ich die Frage im Forum für Anfragen an die Ft-Mitarbeiter poste, oder erstmal hier...ich versuche es erstmal hier.

Gab es jemals offiziell und in Serie ein Computing-Interface für den Commodore 128?? Ich frage, weil ich (nach meiner Meinung) so ein Teil habe. Nach meiner Erinnerung hat es mein Vater irgendwie Anfang der 90er direkt von den Fischerwerken beschafft (damit arbeiten war meine Aufgabe :roll: ), deshalb meine Befürchtung, das es sich um einen Prototypen oder Einzelstück handelt. Das ganze besteht aus zwei Interfaces: Das eine dürfte ein normales Interface für den C64 sein, an dem wiederum über ein Flachbandkabel ein zweites angeschlossen ist, welches allerdings mit "Interface Apple Computer" beschriftet ist. Dazu dürfte eine Diskette gehören, die mit "Commodore 64 16 Bit Software Version 1.0" beschriftet ist - normal wäre bei einem C64 doch 8 bit?? Gearbeitet habe ich damit schon lange nicht mehr, auch besitze ich keinen C128 oder C64 mehr, um es zu testen.

Ferner lag da noch ein Adapter bei den Interfaces, dessen Funktion ich mir nicht erklären kann. Auf der einen Seite hat er einen 25pol. D-Sub-Stecker, auf der anderen einen 20pol. Pfostenstecker, wie er auch im C64-Interface für den Anschluß des Flachbandkabels zu den Ft-Modellen dient. Keinerlei Elektronik dazwischen, nur Durchverdrahtung diverser Kontakte. Hat jemand eine Idee....?

Danke und Gruß, Andreas

UMueller
Beiträge: 220
Registriert: 31 Okt 2010, 22:58

Re: Anno dazumal: Computing mit dem Commodore 64/128

Beitrag von UMueller » 12 Feb 2011, 20:46

Hallo,

ja, fischertechnik hat auch für C128 angeboten. Siehe auch http://www.ftcomputing.de/interpd.htm, dort ist eine Original fischertechnik Übersicht von 1987.
fischertechnik hatte damals für eine Vielzahl von HomeComputer-Vorläufern Interfaces angeboten, die einheitlich einen 20poligen Anschluß hatten, je nach Rechner gab es dann einen Adapter.
Auf http://www.ftcomputing.de/topmann.htm und folgende gibt es dann noch Details dazu.

Mit Glück kann man die noch über die ROBO Connect Box von Knobloch an einem modernen Rechner mit RoboPro betreiben.

Gruß Ulrich Müller

pruefa
Beiträge: 4
Registriert: 12 Feb 2011, 15:53

Re: Anno dazumal: Computing mit dem Commodore 64/128

Beitrag von pruefa » 17 Feb 2011, 16:48

Danke, Ulrich! Die Links sind äußerst hilfreich. Demnach habe ich eine Master/Slave-Kombi für den C64/C128. Ohne Adapter, am Interface ist direkt ein Kabel mit dem richtigen Stecker angelötet - das müsste aber auch ein Teil aus den Computing-Anfangstagen sein, was wir zunächst solo am C64 hatten, und erst später, als wir einen C128 hatten, auf Master/Slave "aufbohren" liessen.


Gruß, Andreas

vleeuwen
Beiträge: 1230
Registriert: 31 Okt 2010, 22:23
Wohnort: Enschede (NL)

Re: Anno dazumal: Computing mit dem Commodore 64/128

Beitrag von vleeuwen » 17 Feb 2011, 23:03

There exist some simulators/emulators for old computer systems that will run under Windows.
There exist also some for the Commondore 64 and 128.
Use "Commondore 64 simulator" as search string in Google.

Striker
Beiträge: 11
Registriert: 28 Jun 2013, 09:44

Re: Anno dazumal: Computing mit dem Commodore 64/128

Beitrag von Striker » 28 Jun 2013, 10:26

Hallo Leute, ich bin der Neue hier.
Vielen Dank für dieses tolle Forum.

Ich bin ein aktiver Commodore User und interessiere mich für Retro Computing (Amiga,C64,Atari ST) etc.
Mir macht es einfach Spaß noch mit den über 25 Jahre alten Geräten zu arbeiten und zu zocken.

Ich hoffe ich bekomme hier etwas Hilfe zum Thema Fischertechnik Computing für Commodore, Atari, Apple etc.
So gegen 1987 habe ich von meinem Vater den Fischtechnik Computing Trainingsroboter samt Interface für den C64 bekommen und diesen mit seinen tollen Möglichkeiten neu entdeckt. Nach einigen Anlaufschwierigkeiten und der Neuverkabelung funktioniert dieser wieder.

Mein Ziel ist es, die Fischertechnik Software von den alten Disketten zu archivieren und für die Zukunft zu retten.
Ich bin selber im Besitz vom 30554 1986 Teach In Roboter und seit kurzem vom 30572 1985 Trainingsroboter sowie vom 1992 Trainings-Roboter 30 330 für Amiga und Atari ST.
Ich habe dann noch das Interface 30562 für VC20,C64,C128 und das 30566 Interface für Centronics Port (IBM PC,Schneider-Amstrad CPC,Atari ST) sowie das Interface 30520 und die Lucky Logic Software 30521 für den Amiga und Atari ST.

Für den 30572 Trainingsroboter fehlt mir leider komplett jegliche Software!

Ich suche somit folgende Software:
30604 Diskette 3,5 Amiga Computing Trainings-Roboter dt
30600 Diskette 3,5 Atari Computing Trainings-Roboter dt+en
30585 Diskette 5,25 Commodore Computing Plotter+Scanner+Computing Trainings-Roboter dt und/oder 30592 Diskette 5,25 Commodore Computing Plotter+Scanner+Computing Trainings-Roboter en
30597 Diskette 5,25 IBM Computing Plotter+Scanner+Computing Trainings-Roboter dt+en
30611 Diskette 3,5 IBM Computing Plotter+Scanner+Computing Trainings-Roboter en

Wer etwas hat, bitte melden. Gerne könnt ihr mir auch Disketten zusenden. Ich werde diese dann (wenn noch lesbar) auslesen (für z.B. Emulatoren auf modernen PC's verwendbar) und gezippt mit Foto von der Diskette an den Absender zumailen.

Falls jemand Software schon am PC archiviert hat, umso besser. Freue mich über jede Mail.
Wäre echt schade, wenn das Wissen um die Software zu den klassichen Fischertechnik Computing Modellen verloren ginge.
Sobald bei mir alle Roboter laufen werde ich diese dann auch auf Youtube in Aktion vorstellen. :)

Gruß und danke,
Reini

PS: Suche auch hier:
http://www.forum64.de/wbb3/board314-au- ... post749554
http://www.a1k.org/forum/showthread.php ... hertechnik

Benutzeravatar
Dirk Fox
ft:pedia-Herausgeber
Beiträge: 1443
Registriert: 01 Nov 2010, 00:49
Wohnort: Karlsruhe
Kontaktdaten:

Re: Anno dazumal: Computing mit dem Commodore 64/128

Beitrag von Dirk Fox » 28 Jun 2013, 15:54

Hallo Reini,

einen Teil der Software (IBM, Atari, CPC, ...) findest Du möglicherweise hier:
http://www.knobloch-gmbh.de/wbcdirect.p ... 050&page=0
Ggf. solltest Du bei Knobloch anrufen, um zu erfahren, was genau da drauf ist (und was dort vielleicht noch in den Archiven schlummert).

Gruß, Dirk

Benutzeravatar
Marspau
Beiträge: 226
Registriert: 01 Nov 2010, 00:01
Wohnort: Canada

Re: Anno dazumal: Computing mit dem Commodore 64/128

Beitrag von Marspau » 28 Jun 2013, 18:42

Hello Reini,

There is,on EBay, what you are looking for;

http://www.ebay.ca/itm/Fischertechnik-C ... 232c9525aa

Grub

Marspau

qincym
Beiträge: 193
Registriert: 31 Okt 2010, 22:03
Wohnort: Erzhausen
Kontaktdaten:

Re: Anno dazumal: Computing mit dem Commodore 64/128

Beitrag von qincym » 28 Jun 2013, 19:43

@Striker
Hallo Reini,
bitte sende mir eine postalische Anschrift und Du erhältst von mir eine CD auf der sich ca. 24MB "altes Zeug", also Basic-Programme aller 5.25" Floppies, die es damals (80iger Jahre) für fischertechnik und IBM-kompatible PCs gab (mit Assembler-Teil, der den Druckerport bediente und einen Treiber für Fortran IV).

Viele Grüße
Volker-James

edit: PS: Es sind jetzt mit den Scans der Bauanleitungen über 50MB!

Striker
Beiträge: 11
Registriert: 28 Jun 2013, 09:44

Re: Anno dazumal: Computing mit dem Commodore 64/128

Beitrag von Striker » 28 Jun 2013, 20:58

Hallo Dirk,
danke werde mal bei Knobloch nachfragen aber vorher möchte ich sehen ob nicht die Community helfen kann.

Hello Marspau,
thank you but I already own the 32736 Experimental Computing Deutsch for the C64. :)

Hallo Volker,
das ist ein total nettes Angebot vielen Dank.
Bitte gib mir dann nachdem ich deine CD bekommen habe deine IBAN und BIC. Die CD und die Versandkosten überweise ich dir natürlich. Bin schon sehr gespannt. Alternativ könntest du natürlich auch den Inahlt zippen (z.B. mit 7-zip) und auf einen gratis Filehoster hochladen wo ich mir das archiv dann wieder runterladen könnte.

Wie auch immer. Spitze freue mich sehr über dein freundlches Angebot. PM mit meiner Anschrift folgt.

LG,
Reini

Striker
Beiträge: 11
Registriert: 28 Jun 2013, 09:44

Re: Anno dazumal: Computing mit dem Commodore 64/128

Beitrag von Striker » 03 Jul 2013, 22:35

Vielen Dank lieber Volker-James für deine schöne Fischertechnik Computing PC Software Sammlung. Die CD ist gut angekommen und der Inhalt deiner CD hilft mir sehr weiter.

Viele Grüße,
Reini

Striker
Beiträge: 11
Registriert: 28 Jun 2013, 09:44

Re: Anno dazumal: Computing mit dem Commodore 64/128

Beitrag von Striker » 04 Jul 2013, 16:31

Update: 14.02.2015

Hier mein aktueller Stand:
Ich habe:
C64/C128 etc.
32290 Fischertechnik Computing VC20/C64/C128 deutsch (D64)
32290 Fischertechnik Computing VC20/C64/C128 englisch (D64)
32443 Fischertechnik Computing Diskette 5,25 Commodore Computing Baukasten deutsch (D64)
32443 Fischertechnik Computing Diskette 5,25 Commodore Computing Baukasten englisch (D64)
32736 Fischertechnik Computing Experimential deutsch (D64)
30575 16 Bit Software (D64)
30585 Trainingsroboter,Plotter,Scanner
30591 FT Compunting

Selbstgemachte Fischertechnik Computing Disk von der-nimmermann.de (INTERF.D64)

Amiga
30521 Fischertechnik Computing Lucky Logic 3.07 für Amiga 500,600,2000,1200,4000 (ADF und HDF)
30604 Diskette 3,5 Amiga Computing Trainings-Roboter dt (ADF)
30522 Fischertechnik Computing (ADF)
32807 Fischertechnik Computing Experimental (ADF)
36195 LL Amiga 3.02 und 3.07 (ADF)
Update 20.12.2014: Lucky Logic v2.31

Atari ST
30521 Fischertechnik Computing Lucky Logic 3.02 für Atari ST (ST)
30600 Trainingsroboter
36187 Lucky Logic 3.02
32739 Computing Experimental

IBM PC XT AT
30612 Computing Diskette 3,5 IBM Plotter+Scanner+Computing Trainings-Roboter dt (DOS -ZIP)
32814 Computing Software (DOS -ZIP)
32816 Computing Experimental Software (DOS -ZIP)
30597 Diskette 5,25 IBM Computing Plotter+Scanner+Computing Trainings-Roboter dt+en (DOS - ZIP)
32454 Fischertechnik Computing (DOS - ZIP)
327381 Fischertechnik Computing Experimental (DOS - ZIP)
Lucky Logic 3.02


Ich suche:
(für den 30572 Trainingsroboter von 1985 und für den 30554 Teach-In Roboter von 1986):

30611 Diskette 3,5 IBM Computing Plotter+Scanner+Computing Trainings-Roboter en
alles für Apple II & Schneider-Amstrad CPC

Desweiteren suche ich noch Fotos/Scans von so ziemlich allen ft Originaldisketten

Vielen Dank an Volker-James für seine tolle Hilfe und für all eure weiteren Hinweise! :D
Zuletzt geändert von Striker am 14 Feb 2015, 23:31, insgesamt 7-mal geändert.

Bladerunner
Beiträge: 1
Registriert: 01 Feb 2014, 22:09

Re: Anno dazumal: Computing mit dem Commodore 64/128

Beitrag von Bladerunner » 01 Feb 2014, 22:34

Hallo,

Habe damals der Teachin software u. einige andere RoboterHefte u. o. Disketten benutzt. Die Sache seit anfangs 90-jaren nicht mehr angeruerht obwohl dann u. wann Angebote (grau u rot) gekauft. Da der Teachin Roboter mich seit einige Zeit sauer anguckt, meine Ataris (3) heut alle nog laufen, sollte ich gelegentlich mal wieder …

Bin mich aber nicht sicher von meinen lucky logic für Atari, koente fehlerhaft sein. Hab zwar eine menge Disketten u bestimmt zusätzlich (GFA-Basic Versionen dabei). Das geht dann los via zwei gekuppelten Universal Interfaces 30520 (?). Mithilfe einer menge Logic Bauelementen.

Problem, es geht hier sehr langsam (Morbus Parkinson) u. meine Hauptaetigkeit ist eine Studio mit nur Mac/Apple. Muss also zuerst auf der Suche nach eine geschickte Umwanderung Manöver.

Höre gern ob die Interesse fürs Teachin noch gilt. (Verspreche leider einen recht langsamen Vorgang)

Viele Bausteine,
Henk

Striker
Beiträge: 11
Registriert: 28 Jun 2013, 09:44

Re: Anno dazumal: Computing mit dem Commodore 64/128

Beitrag von Striker » 02 Feb 2014, 00:15

Hallo Henk,
ja klar sind wir interessiert. Wäre super, wenn du ein paar Fotos zu deinem Aufbau (Roboter mit Atari ST) posten könntest. Falls deine Lucky Logic Software vom Atari defekt sein sollte, kann ich dir gerne den Inhalt von meiner Diskette zumailen.
Übrigens es gibt da eine recht nette Hardware, die das Diskettenlaufwerk vom Atari gegen SD Karten tauscht. Das ganze nennt sich HxC Floppy Emulator von Lotharek. Funktioniert sehr gut. Habe meinen in einem Amiga 500 eingebaut. Halt uns auf dem Laufenden. :)

Gruß,
Reini

lemkajen
Beiträge: 123
Registriert: 05 Sep 2011, 12:58
Wohnort: Rhede (NRW)

Re: Anno dazumal: Computing mit dem Commodore 64/128

Beitrag von lemkajen » 21 Apr 2014, 21:29

Striker hat geschrieben:Kurzes Update von meinen Gesuchen:

Ich suche:
(für den 30572 Trainingsroboter von 1985 und für den 30554 Teach-In Roboter von 1986):



30585 Diskette 5,25 Commodore Computing Plotter+Scanner+Computing Trainings-Roboter dt
30592 Diskette 5,25 Commodore Computing Plotter+Scanner+Computing Trainings-Roboter en
es könnte sein, daß ich davon noch etwas habe, ggf. als Kopie..
ich schau die Tage mal nach, und melde mich, wenn ich was gefunden habe!
----
Jens Lemkamp

Striker
Beiträge: 11
Registriert: 28 Jun 2013, 09:44

Re: Anno dazumal: Computing mit dem Commodore 64/128

Beitrag von Striker » 22 Apr 2014, 10:43

Cool, dann wäre die Sammlung ja beinahe so gut wie komplett. :D Wäre super, wenn die Software erhalten bliebe zumal nicht mal Fischertechnik selbst die Software konserviert hat. :o

Benutzeravatar
schnaggels
Beiträge: 386
Registriert: 31 Okt 2010, 23:14
Wohnort: Kelkheim
Kontaktdaten:

Re: Anno dazumal: Computing mit dem Commodore 64/128

Beitrag von schnaggels » 25 Apr 2014, 16:24

Die letzten Reste gingen vermutlich mal bei einem Fabrikverkauf weg, da werden gern Fundstücke aus Büros ehemaliger MA oder Fundstücke aus dem Lager verkauft...

Gruß,
Thomas

Striker
Beiträge: 11
Registriert: 28 Jun 2013, 09:44

Re: Anno dazumal: Computing mit dem Commodore 64/128

Beitrag von Striker » 21 Dez 2014, 11:03

Hallo Leute,

kleines Update. Dank Peter David Habermehl ist eine weitere Lucky Logic Version aus der Versenkung aufgetaucht.
Es handelt sich um die Lucky Logic v2.31 für den Commodore Amiga. Sie liegt im ADF Diskettenformat vor. :)

Vielen Dank an alle und eine schöne, frohe Weihnachtszeit wünsche ich. :D

Benutzeravatar
PHabermehl
Beiträge: 1896
Registriert: 20 Dez 2014, 22:59
Wohnort: Bad Hersfeld

Re: Anno dazumal: Computing mit dem Commodore 64/128

Beitrag von PHabermehl » 22 Dez 2014, 11:13

Hallo Reini,

zu viel der Ehre :-)

Ich bin ganz gerührt, daß die Disk noch lesbar war, und es hat einen Heidenspaß gemacht, die Disk auf der CD32-Konsole auszulesen und die Daten über Nullmodem auf den PC zu retten.

Gestern abend habe ich mit meinen Kids - es ist doch noch gar nicht Weihnachten - den seit 1999 ovp rumliegenden Pneumatic Robots Karton geöffnet und wir haben die Automatiktür zusammengebaut.
Jetzt gerade lernt der Amiga, die Tür zu steuern. Die beiliegende Software ist ja schon für LLWin, also ist selber bauen angesagt, aber das macht ja den meisten Spaß...

Gruß
Peter
https://www.MINTronics.de -- der ftDuino & TX-Pi Shop!

viele Grüße
Peter

Striker
Beiträge: 11
Registriert: 28 Jun 2013, 09:44

Re: Anno dazumal: Computing mit dem Commodore 64/128

Beitrag von Striker » 14 Feb 2015, 22:03

Hallo liebe Leute.
Sorry für meine späte Antwort. Hatte leider einen Systemausfall - musste alles neu aufsetzen und hab dummerweise mein PW für das Forum vergessen. Jetzt erst wieder eingefallen. :roll:
Hab wieder etwas an klassicher ft Computing Software dazubekommen und es im Post mit der Liste ergänzt.
Schade, dass das Forum keinen Bilderupload unterstützt.

Hab vor kurzem einen Amiga 2000 renoviert und zum Testen der parallelen Schnittstelle den Trainingsroboter verwendet. :)
Dummerweise hab ich meine Kamera vergessen und mit dem Handy ist die Qualität bescheiden. Ich muss den Roboter sowieso noch etwas tunen, vielleicht ölen und ein besseres Netzteil daran hängen. Dann mach ich ein besseres Video.
Hab ja noch 2 weitere ft Roboter die ich daran testen möchte.

https://www.youtube.com/watch?v=OkkQtl2a80Q

Peter, dein CD32 gesteuertes ft Modell ist der Hammer. Sehe gerne noch mehr Videos davon.

Gruß,
Reini

sven
Beiträge: 2152
Registriert: 18 Okt 2010, 18:13
Wohnort: Rahden
Kontaktdaten:

Re: Anno dazumal: Computing mit dem Commodore 64/128

Beitrag von sven » 15 Feb 2015, 10:38

Hallo!

Bilder kannst Du auf die ftCommunity.de hochladen und dann hier verlinken.
Wir haben dort auch extra eine Kategorie "Bilder zum verlinken" eingerichtet.

Gruß
Sven
Dieses Posting gibt ganz allein meine persönliche Meinung wieder!

Antworten