Robopro, Kamera

Alles rund um TX(T) und RoboPro, mit ft-Hard- und Software
Computing using original ft hard- and software
Forumsregeln
Bitte beachte die Forumsregeln!
Antworten
Otto Fisch
Beiträge: 12
Registriert: 30 Mai 2024, 17:03

Robopro, Kamera

Beitrag von Otto Fisch » 30 Mai 2024, 18:29

Hallo ich habe seit Dezember Robotigs Higtech.

Ich habe Schon einige tolle Modelle gebaut,aber jetzt mit dem Kameramann schon recht lange probleme,weil ich den Detector in
Robopro nicht finde.

Benutzeravatar
fishfriend
Beiträge: 1911
Registriert: 26 Nov 2010, 11:45

Re: Robopro, Kamera

Beitrag von fishfriend » 31 Mai 2024, 10:42

Hallo...
Robo Pro Coding, nicht Robo Pro.
Entweder über das Plus oben links, mit Datei neu und dann Kamera/erstellen
oder Burgermenü/Projekt neu/grafische Prog... Nächste/Kamera auswählen/Erstellen.
in der Kamerakonfiguration ist dann das gesuchte.
Mit freundlichen Grüßen
Holger
ft Riesenräder PDF: ftcommunity.de/knowhow/bauanleitungen
TX-Light: Arduino und ftduino mit RoboPro

Otto Fisch
Beiträge: 12
Registriert: 30 Mai 2024, 17:03

Re: Robopro, Kamera

Beitrag von Otto Fisch » 04 Jun 2024, 17:00

Hallo Holger,
nach ausführlichen folgen deines Plans, und das von Fischertechnik hab ich es endlich geschaft den Kameramann zum laufen zu bringen.
Jetzt aber bahnt sich ein neues Problem. Die Hexadezimal Zahl ist sehr anfällig für Schwankungen weshalb es nicht immer die zahlen erkennt.
Was kann man dagegen tuen.

Grüße
Götz

Benutzeravatar
fishfriend
Beiträge: 1911
Registriert: 26 Nov 2010, 11:45

Re: Robopro, Kamera

Beitrag von fishfriend » 04 Jun 2024, 17:49

Hallo...
...hab ich es endlich geschaft den Kameramann zum laufen zu bringen.
Wirklich? Das will ich sehen :-)
Das Schwanken ist normal, deswegen fragt man nicht einen bestimmten Wert ab, sondern einen Bereich.

RGB Farbraum, HSV Farbraum... ich glaube ich nehme RGB noch mal gesondert auf...
Mit freundlichen Grüßen
Holger
ft Riesenräder PDF: ftcommunity.de/knowhow/bauanleitungen
TX-Light: Arduino und ftduino mit RoboPro

Otto Fisch
Beiträge: 12
Registriert: 30 Mai 2024, 17:03

Re: Robopro, Kamera

Beitrag von Otto Fisch » 09 Jun 2024, 19:18

Hallo Holger,

vielen dank erstmal für den Tipp aber, wie kann ich auf Robo Pro Coding einen Bereich abfragen?
Soll ich die Toleranz steigern oder gibt es ein bestimmten Befehl?

Mit erwartungsvollen Grüßen
Götz

Benutzeravatar
fishfriend
Beiträge: 1911
Registriert: 26 Nov 2010, 11:45

Re: Robopro, Kamera

Beitrag von fishfriend » 10 Jun 2024, 00:32

Hallo...
Ich denke ich habe verstanden was das Problem ist.
Ok, ich muss zugeben ich da etwas verunsichert.
Mit welcher Version von Robo Pro Coding arbeitest du?

Ich gebe zu, ich bin mit der Beschreibung bei Robo Pro Coding und dem Beispiel "cameraman_detect_color" sagen wir mal "unglücklich".
Also eIgentlich ist die Beschreibung der PDF von ft nicht ganz richtig bzw oder sagen wir mal, erklärt sie in die falsche Richtung - meiner Meinung.

Die Erklärung geht in die Richtung, wie stelle ich Farbiges dar. OK, dann kann man RGB nehmen und das ist "ausführlich" beschrieben.
-Aber- die Farberkennung der Kamera geht über den HSV Farbraum: https://de.wikipedia.org/wiki/HSV-Farbraum
Da ist als Ergebnis eine Winkelangabe, die der Farbe entspricht. ft hat auf seiner Homepage was dazu.(Finde ich aber gerade nicht, aber die WIkipedia hat die Zeichnung mit den WInkeln.)
Die PDF von ft stimmt aber nicht mit dem aktuellen fischertechnik Programm überein.
Da ist noch die ältere Farberkennung drinn.
Bei den aktuellen Blöcken, ist es ein Hue-Wert (Winkel) und eben die Hue-Winkeltoleranz (!) in Grad.
Also nicht 0,5 wie in der PDF, sondern z.B. 60°.
Wenn man also den Wert der Farbe abfragt, kann man hinten einen Bereich angeben.
Dieser Bereich wird dann erkannt.

Das Schwierige aber ist, dass der -Farbvergleich-, also die Farbe die man in dem Block angibt ein RGB-Wert ist -und- den muss man noch in Hexadezimalahlen umrechnen. (Das kann man mit dem WIndowsrechner machen).

BTW Es ist auch die Frage, was passiert wenn überlappungen in der Abfrage da sind. Nach meinem Verständniss sollten daher die Bereiche getrennt werden, da sie sonst auch "Wahr" sind und die Programmteile auch abgearbeitet werden. Ich hab es nich ausprobiert - ist schon ein bisschen spät/früh...

Alles in Allem ist es mal wieder soweit...
Ich werde mal wieder mein Kapittel über den Farbraum umarbeiten...
Mit freundlichen Grüßen
Holger
ft Riesenräder PDF: ftcommunity.de/knowhow/bauanleitungen
TX-Light: Arduino und ftduino mit RoboPro

Antworten