Fischertechnik mit LEGO-Männchen

Alles rund um TX(T) und RoboPro, mit ft-Hard- und Software
Computing using original ft hard- and software
Forumsregeln
Bitte beachte die Forumsregeln!
Antworten
Baudobrigus
Beiträge: 147
Registriert: 03 Sep 2011, 22:54
Wohnort: Boppard

Fischertechnik mit LEGO-Männchen

Beitrag von Baudobrigus » 22 Sep 2022, 11:32

Grüße aus dem Mittelrheintal (Weltkulturerbe und Ausrichter der Bundesgartenschau 2029)
Eckehart

Benutzeravatar
EstherM
Beiträge: 1296
Registriert: 11 Dez 2011, 21:24

Re: Fischertechnik mit LEGO-Männchen

Beitrag von EstherM » 24 Sep 2022, 17:39

Hallo Baudobrigus,
Danke für den interessanten Link. Leider enthält der Artikel keinen Hinweis (mehr) auf die Benutzung von fischertechnik.

Mir ist aber noch was anderes aufgefallen: wozu braucht man für die Bürstenroboter außer einer Bürste, einem Vibrationsmotor und einer Batterie noch einen Kondensator?

Und eine allgemeine, eher politische Frage: wenn Informatik Pflichtfach wird, in welchen Fächern fällt dann Unterricht weg? Oder haben die Kinder dann mehr Stunden?
Weiß jemand, wie das in den Bundesländern geregelt ist, wo Informatik schon Pflichtfach ist?

Gruß
Esther

Benutzeravatar
fishfriend
Beiträge: 1171
Registriert: 26 Nov 2010, 11:45

Re: Fischertechnik mit LEGO-Männchen

Beitrag von fishfriend » 24 Sep 2022, 21:52

Hallo...
Es ist eher traurig was so aktuell gemacht wird - finde ich. Mal so ein Beispiel. In Informatik wird Java durchgenommen.
OK, es ist BlueJ. Nun scheiterten erste Versuche (Zuhause) weil bei den Beispielen "eine" Datei fehlte.
Es fiel nur auf weil wir es ausprobiert haben - wohl -kein- -anderer- hat es in der Klasse ausprobiert...

"Bedienung" vom PC: Wie editiert man ein "Programm" in BlueJ? Die Lösung: Bei einem Fehler neu Anfangen. Also alle Schritte noch mal machen.
Ich gebe zu, ich hab mich dann versucht auf die Schnelle mal darin einzuarbeiten. Es fiel mir persönlich sehr schwer.
Ich zähle mich zu denen, die sagen wir mal, doch etwas Ahnung von PCs haben.
Wie sollen Kinder, die vielfach keinen PC zuhause haben, da anfangen?
Selbst -aktuelle- Literatur ist kaum zu bekommen, geschweige denn von -aktuellen- Tutorials im www.
Ich Persönlich mag keine Tutorials wo steht "Die Abbildung sieht ähnlich aus" - was sie zur aktuellen Version nicht ist.
Klar kann man das -einzige (!) - aktuelle Buch zu einem doch höheren Preis kaufen.
Ich kann mir aber nicht vorstellen, dass auch nur ein Schüler das durchließt.
Ich hab extra noch mal bei Thalia nachgefragt - es gibt sonst kein aktuelles Buch.

Bürstenmotor. Es kann sein, dass der Motor ein Bürstenfeuer hat und auch noch Massig Störungen verursacht.
Der Kondensator verhindert es weitestgehend.

BTW Noch so ein Widerspruch. Kinder in der Grundschule "lernen" Programmieren und können noch nicht einmal alle Buchstaben und Zahlen lesen.
-Das- muss man sich mal erst mal vorstellen. Von Calliope im Kindergarten -sorry- halte ich gar nichts.
Ich denke sozialer Umgang mit anderen und die Schuhe zubinden sind einfach wichtiger.

Ich gebe zu, ich hab gerade damit etwas Frust. Auch weil ich schade finde.
Mit freundlichen Grüßen
fishfriend
Holger Howey
ft Riesenräder PDF: ftcommunity.de/knowhow/bauanleitungen
TX-Light: Arduino und ftduino mit RoboPro

Benutzeravatar
MasterOfGizmo
Beiträge: 2674
Registriert: 30 Nov 2014, 07:44

Re: Fischertechnik mit LEGO-Männchen

Beitrag von MasterOfGizmo » 25 Sep 2022, 12:53

Den Zusammenhang mit Lego und fischertechnik verstehe ich nicht ....
Für fischertechnik: Arduino ftDuino http://ftduino.de, Raspberry-Pi ft-HAT http://tx-pi.de/hat

Baudobrigus
Beiträge: 147
Registriert: 03 Sep 2011, 22:54
Wohnort: Boppard

Re: Fischertechnik mit LEGO-Männchen

Beitrag von Baudobrigus » 25 Sep 2022, 14:53

Was ist denn da falsch gelaufen?
In dem oben verlinkten Beitrag der FAZ wurde ursprünglich ein Foto mit einem Fischertechnik-Modell präsentiert. Dieses ´Blickfang´-Foto wurde nun (Stand heute, 25.09.2022) zu meiner Überraschung entfernt und gegen ein nichtssagendes PC-Bild ausgetauscht. - Im Text wird der Begriff ´Fischertechnik´ nicht erwähnt (muss ja auch nicht sein), dafür wird aber auf LEGO verwiesen:
Zitat:
´... Hinter ihm stehen vier 3-D-Drucker im Regal. Vor ihm liegen Platinen, Kabel und Bausätze. Howind zeigt, wie man sie mit Motoren und Befehlen in Bewegung setzen kann. Noch ein Legomännchen drauf, und fertig ist das ferngesteuerte Auto. Howind meint, dass es im Unterricht an hessischen Schulen zu wenig Zeit gibt, um solche Inhalte auf spielerische Art zu vermitteln. Hessen sei da „ganz weit hinten“, denn ein Wahlkurs Informatik an der Oberstufe sei zu wenig. „Man kann im dritten und vierten Schuljahr mit der informatischen Grundbildung anfangen“, sagt er. ´
Grüße aus dem Mittelrheintal (Weltkulturerbe und Ausrichter der Bundesgartenschau 2029)
Eckehart

Antworten