TXT 4.0 - abwärtskompatibel zu FT-Sensoren/Aktoren?

Alles rund um TX(T) und RoboPro, mit ft-Hard- und Software
Computing using original ft hard- and software
Forumsregeln
Bitte beachte die Forumsregeln!
Antworten
Baudobrigus
Beiträge: 71
Registriert: 03 Sep 2011, 22:54
Wohnort: Boppard

TXT 4.0 - abwärtskompatibel zu FT-Sensoren/Aktoren?

Beitrag von Baudobrigus » 12 Mär 2021, 21:55

Hallo in die Runde,

bekanntlich wurde für Juli 2021 der neue TXT 4.0 angekündigt. Er wird über eine neue SW-Umgebung verfügen, die nicht vom TXT genutzt werden kann. Letzteres bestätigte mir FT auf meine Anfrage hin ausdrücklich (Zitat Fa. FT: "Unser TXT 4.0 wird mit einer komplett neuen Software arbeiten. Diese wird nicht für den bestehenden TXT verfügbar sein.". Für mich ist nun wichtig zu wissen, ob und ggf. welche FT-Sensoren/Aktoren aus den bisherigen FT-Baukästen ab Verkaufsstart des neuen TXT 4.0 ohne Einschränkung in die neue SW-Umgebung eingebunden werden können.

Ist euch Näheres hierzu bekannt?

Hintergrund:
Ich habe kurzfristig Gelegenheit, diverse ungenutzte FT-Baukästen der TX-/TXT-Umgebung für Ausbildungszwecke günstig zu erwerben. Sollten die in den Baukästen verfügbaren Sensoren/Aktoren auch in der TXT 4.0 - Umgebung 100%ig einsetzbar sein, wäre der Kauf möglicherweise interessant.

Liebe Grüße
Eckehart

slusi
Beiträge: 19
Registriert: 03 Jan 2013, 02:28

Re: TXT 4.0 - abwärtskompatibel zu FT-Sensoren/Aktoren?

Beitrag von slusi » 12 Mär 2021, 22:39

Hallo Eckehart,

ja, der TXT 4.0 und die neue Programmierumgebung sind mit allen aktuellen Sensoren und Aktoren von fischertechnik kompatibel.

Schöne Grüße

Gernot

Benutzeravatar
MasterOfGizmo
Beiträge: 2110
Registriert: 30 Nov 2014, 07:44

Re: TXT 4.0 - abwärtskompatibel zu FT-Sensoren/Aktoren?

Beitrag von MasterOfGizmo » 13 Mär 2021, 08:04

Wie kommst Du darauf?
Für fischertechnik: Arduino ftDuino http://ftduino.de, Raspberry-Pi ft-HAT http://tx-pi.de/hat

Baudobrigus
Beiträge: 71
Registriert: 03 Sep 2011, 22:54
Wohnort: Boppard

Re: TXT 4.0 - abwärtskompatibel zu FT-Sensoren/Aktoren?

Beitrag von Baudobrigus » 13 Mär 2021, 10:25

@slusi:
Hallo Gernot,

du schreibst:
´... der TXT 4.0 und die neue Programmierumgebung sind mit allen aktuellen Sensoren und Aktoren von fischertechnik kompatibel.´

Wie ist das zu verstehen?

Bezieht sich das auf ...
- ... die von der letzten aktuellen ROBOPro-Version 4.6.6 unterstützten Aktoren/Sensoren oder
- ... die aktuell im ft-Katalog angebotenen TXT-relevanten Baukästen
* TXT Discovery Set (524328),
* TXT Smart Home (544624),
* Robotics & Pneumatics (533019) und
* Robotics in Industry (533020) ?

Und vor allem: woher stammt deine Gewissheit? - Quelle ft?

Gruß Eckehart

Benutzeravatar
EstherM
Beiträge: 1034
Registriert: 11 Dez 2011, 21:24

Re: TXT 4.0 - abwärtskompatibel zu FT-Sensoren/Aktoren?

Beitrag von EstherM » 13 Mär 2021, 11:24

Hallo zusammen,
ich fange einfach mal an, die vorhandenen Daten systematisch zusammen zu stellen.
Dabei vergebe ich Punkte: 0 (geht garantiert nicht), 1 (wahrscheinlich nicht), 2 (geht vielleicht), 3: (geht wahrscheinlich), 4 (geht garantiert).

Aus dem TXT Discovery-Set haben wir:
Aktoren:
Encoder-Motor: https://ft-datenbank.de/ft-article/1275: 3
LED: https://ft-datenbank.de/ft-article/2642: 4
Linsenlampe https://ft-datenbank.de/ft-article/2710: 4
XS-Motor: https://ft-datenbank.de/ft-article/4799: 4

Sensoren:
Fototransistor: https://ft-datenbank.de/ft-article/1790 3
Minitaster: https://ft-datenbank.de/ft-article/2924: 4
USB-Camera: https://ft-datenbank.de/ft-article/4407: 1

Stimmt Ihr mir soweit zu?
Gruß
Esther

Benutzeravatar
EstherM
Beiträge: 1034
Registriert: 11 Dez 2011, 21:24

Re: TXT 4.0 - abwärtskompatibel zu FT-Sensoren/Aktoren?

Beitrag von EstherM » 13 Mär 2021, 11:33

Hallo zusammen,
nächste Runde: aus dem TX ElectroPneumatic (nur noch nicht genannte Teile):

Aktoren:
Magnetventil: https://ft-datenbank.de/ft-article/3236: 3
S-Motor https://ft-datenbank.de/ft-article/3904 4

Sensoren:
Farbsensor: https://ft-datenbank.de/ft-article/3625: 2

Gruß
Esther

Benutzeravatar
MasterOfGizmo
Beiträge: 2110
Registriert: 30 Nov 2014, 07:44

Re: TXT 4.0 - abwärtskompatibel zu FT-Sensoren/Aktoren?

Beitrag von MasterOfGizmo » 13 Mär 2021, 11:38

Hallo Esther,

wie kommst Du drauf, dass die Encoder-Motoren nur "vielleicht" gehen? Die sind doch sogar im gleichen Kasten wie der neue TXT drin. Ebenso die Kamera, die Du unter "eher nicht" listest.

Vor allem die I2C-Sensoren haben m.E. ein Fragezeichen, da die verwendeten 10-poligen Stecker und Kabel definitiv nicht mehr passen. Beim gesamten Rest würde ich mir da eher keine Sorgen machen.
Für fischertechnik: Arduino ftDuino http://ftduino.de, Raspberry-Pi ft-HAT http://tx-pi.de/hat

Benutzeravatar
EstherM
Beiträge: 1034
Registriert: 11 Dez 2011, 21:24

Re: TXT 4.0 - abwärtskompatibel zu FT-Sensoren/Aktoren?

Beitrag von EstherM » 13 Mär 2021, 11:47

Hallo Till,
1. Ich bin ein vorsichtiger Mensch.
2. Bei den Encoder-Motoren habe ich eine 3 für "geht wahrscheinlich" vergeben.

Ich halte es für möglich, dass es im neuen Kasten neue Encoder-Motoren gibt, so dass die alten nicht mehr gehen.

Bei der Kamera würde ich hoffen, dass es eine neue gibt und die alte nicht mehr geht.

Welche I2C-Sensoren waren in welchem Kasten enthalten ?

Gruß
Esther

Benutzeravatar
Bjoern
Beiträge: 332
Registriert: 04 Jan 2018, 12:34

Re: TXT 4.0 - abwärtskompatibel zu FT-Sensoren/Aktoren?

Beitrag von Bjoern » 13 Mär 2021, 12:06

Hallo Esther,

Till meint den Umweltsensor. Und es gibt doch noch einen Bewegungssensor. Die müssten beide I²C sein.

Ich gehe mal davon aus, das alles was jetzt geht, auch mit dem neuen TXT 4.0 Controller prinzipiell geht.

Aber wie Till schon sagte wird es teilweise ohne Kabeladapter nicht gehen. Dann müssten auch die I²C Sensoren gehen. Da ist ja überall nichts geheimnisvolles drin.

Wäre dann höchstens die Frage ob diese auch entsprechend ihrer Funktionen in der neuen Programmierumgebeung abgedeckt sind. Wenn nicht müsstest du da evtl. selber was machen.

Björn

Benutzeravatar
EstherM
Beiträge: 1034
Registriert: 11 Dez 2011, 21:24

Re: TXT 4.0 - abwärtskompatibel zu FT-Sensoren/Aktoren?

Beitrag von EstherM » 13 Mär 2021, 12:20

Hallo Till, hallo Bjoern,

Ihr würdet also für alle von mir genannten Sensoren und Aktoren eine 3 - 4 vergeben?

Ich mache mal weiter mit dem TX Explorer:
Sensoren:
Fotowiderstand: https://ft-datenbank.de/ft-article/1793 4
NTC-Widerstand: https://ft-datenbank.de/ft-article/3137 4
IR-Spursensor: https://ft-datenbank.de/ft-article/3629 3
US-Distanzsensor: https://ft-datenbank.de/ft-article/3640 3

Aktoren:
Summer: https://ft-datenbank.de/ft-article/4253 4

Da ich keine anderen Computing-Baukästen besitze, interessiere ich mich nicht für ihren Inhalt und sage dazu auch nichts.

Gruß
Esther

Baudobrigus
Beiträge: 71
Registriert: 03 Sep 2011, 22:54
Wohnort: Boppard

Re: TXT 4.0 - abwärtskompatibel zu FT-Sensoren/Aktoren?

Beitrag von Baudobrigus » 13 Mär 2021, 14:06

Hallo in die Runde,

da mein potenzieller Interessentenkreis aus ft-Bestandskunden, hoffentlich aber auch ft-Neukunden besteht, nicht ´basteln´ bzw. ´löten´, sondern die Projekte unter der neuen TXT4.0-Umgebung unmittelbar aus den Baukästen gestalten können soll, kommt es mir in erster Linie auf eine funktionale Aufwärtskompatibilität der vier von mir oben genannten Baukästen zur TXT4.0 Entwicklungsumgebung an. Bjoern schrieb es treffend: "... Wäre dann höchstens die Frage, ob diese auch entsprechend ihrer Funktionen in der neuen Programmierumgebung abgedeckt sind ..." Für mich sind hier in erster Linie die Einbindung des Encoder-Motors (135484/153422), der USB-Kamera (152522) und des Umweltsensors (167358) von Interesse.

Und genau hier sollte ft insbesondere für Bestandskunden mehr Informationen zum TXT 4.0 im Netz verfügbar machen. Schließlich steht die Markteinführung des TXT 4.0 unmittelbar bevor. Bleibt zu hoffen, dass im Falle nicht vorhandener Steckerkompatibilität wenigstens Adapter im Lieferumfang des TXT 4.0 beigelegt sein werden.

Gruß Eckehart

Benutzeravatar
Bjoern
Beiträge: 332
Registriert: 04 Jan 2018, 12:34

Re: TXT 4.0 - abwärtskompatibel zu FT-Sensoren/Aktoren?

Beitrag von Bjoern » 13 Mär 2021, 17:32

Hallo Eckehart,
Hallo Esther,

für mich persönlich ist das Thema ja auch von Interesse.
Ich bin Hersteller des ft-Extender, ftPwrDrive, ft-Soccer,ftcSoundbar, ft-OLED und ft-LIDAR. Für Teile davon benötigst du Software und die gibt es u.a. auch als RoboPro Erweiterung. Die hat ja alle der Stefan (Elektrofuzzis) gemacht. Und ansonsten haben die ja noch die Anschlüsse als Pfostenbuchse.

Unser erstes Problem wird schon der physikalische Anschluß sein. Der TXT4.0 Stecker scheint auch 6pol zu sein und evtl. schon eine Versorgungsspannung mitzuliefern. Ist aber vermutlich 3,3V. Der 6pol Anschluss des ft-Extender ist aber für TX/ftDuino gedacht und somit 5V.

Und wie gesagt, wie die RoboPro Bibliothek für den ftPwrDrive auf die neue Umgebung migriert werden kann ist ja noch offen.

In deinem Fall würde ich mir über Motoren, mit oder ohne Encoder, Lampen und ähnliches keine Gedanken machen. Ich kann mir ncht vorstellen das z.B. der NTC nicht mehr gehen sollte, wenn der Ultraschall Sensor noch geht.So wahnsinnig dürfte auch ft nicht sein.

Bei der USB Kamera dürfte es wenn nur an der Unterstützung innerhalb des Baukastens liegen. Und da in dem neuen Kasten ja auch wieder eine Kamera dabei ist, würde ich hier nach Esthers Einstufung auch eine 3-4 wählen. Glaue nicht das da jetzt eine total andere Kamera gewählt wird.

Bleibt der Umweltsensor. Der wird physikalisch auf keinen Fall gehen ohne ein Adapterkabel. Ohne "basteln" wirst du den alten nicht anschließen können. Ob dann funktionell unterstützt wird, wird sich zeigen. Ich vermute es schon. Hier würde es seitens ft ja reichen einfach ein anderes Kabel beizulegen, um diesen anschliessen zu können. Und die SW ist ja fast da.

Wenn du also die Option hast hier günstig Material einzukaufen, dann mache es. Und wenn der TXT4.0 dann draussen ist, du andere Kabel brauchst, selber aber nicht basteln willst, dann meldest du dich einfach bei mir. Und wenn unerwarteterweise was nicht mehr geht, kannst du das immer noch verkaufen.

Björn

Baudobrigus
Beiträge: 71
Registriert: 03 Sep 2011, 22:54
Wohnort: Boppard

Re: TXT 4.0 - abwärtskompatibel zu FT-Sensoren/Aktoren?

Beitrag von Baudobrigus » 13 Mär 2021, 18:12

Hallo Björn,
hallo Esther,

danke für eure ausführlichen Informationen. Das stimmt mich insgesamt hoffnungsvoll und hilft mir weiter.

Gruß Eckehart

Benutzeravatar
Dirk Fox
ft:pedia-Herausgeber
Beiträge: 1544
Registriert: 01 Nov 2010, 00:49
Wohnort: Karlsruhe
Kontaktdaten:

Re: TXT 4.0 - abwärtskompatibel zu FT-Sensoren/Aktoren?

Beitrag von Dirk Fox » 14 Mär 2021, 22:33

Hallo Eckehart,

habe alle Sensoren getestet: sie funktionieren auch am neuen TXT 4.0.
So ist es von fischertechnik auch gedacht.

Beste Grüße,
Dirk

P.S.: Aktoren habe ich noch nicht alle getestet (z.B. die Elektroventile), aber die Encoder funktionieren, auch von den Motoren der ersten Generation.
P.P.S.: Explizit: Auch die Kamera funktioniert; ebenso sollten die I2C-Sensoren (mit abweichendem Stecker/Kabel) weiterhin nutzbar sein - die 3,3V kommen direkt über die Schnittstelle (in Blockly sind die Kommandos schon enthalten).

sunnyheaven
Beiträge: 17
Registriert: 04 Jan 2021, 05:32

Re: TXT 4.0 - abwärtskompatibel zu FT-Sensoren/Aktoren?

Beitrag von sunnyheaven » 15 Mär 2021, 08:13

Hallo,

weiß jemand ob mit dem neuen TXT 4.0 endlich die Speicherkarte für Bilder der Kamera nutzbar ist oder Daten auf der Speicherkarte abgelegt werden können (ohne den Umweg SLI oder C)?

Gruß
Jan

Baudobrigus
Beiträge: 71
Registriert: 03 Sep 2011, 22:54
Wohnort: Boppard

Re: TXT 4.0 - abwärtskompatibel zu FT-Sensoren/Aktoren?

Beitrag von Baudobrigus » 15 Mär 2021, 14:57

Hallo Dirk,
hallo Esther,
hallo in die Runde,

eure Informationen und weitere pauschale, gleichwohl vertrauenswürdige Hinweise, die ich zwischenzeitlich (ohne Quellen nennen zu können) erhielt, stimmen mich nun bezüglich der Verwendbarkeit von TXT-affinen Sensoren/Aktoren in der kommenden TXT 4.0-Entwicklungsumgebung endgültig hoffnungsvoll.
Wie ich bereits schrieb: Weniger für mich persönlich als vielmehr für potenzielle Nutzer aus meinem mittelbaren privaten Umfeld ist wichtig, dass das Einbinden von Sensoren/Aktoren aus derzeit verfügbaren ft-Baukästen in die TXT 4.0-Welt ohne ´Hardware-/Software-Basteleien´ möglich sein wird. Gegen das Verwenden von Adaptersteckern bestehen dagegen keine Bedenken.
Nun warte ich ´sehnsüchtig´ auf die Verfügbarkeit des TXT 4.0, damit ich diverse prototypische Tests selbst durchführen und dokumentieren kann ...

Beste Grüße
Eckehart

Antworten