Rubik Cube Solver mit 100% Fischertechnik zum Nachbauen?

Alles rund um TX(T) und RoboPro, mit ft-Hard- und Software
Computing using original ft hard- and software
Forumsregeln
Bitte beachte die Forumsregeln!
Antworten
Baudobrigus
Beiträge: 71
Registriert: 03 Sep 2011, 22:54
Wohnort: Boppard

Rubik Cube Solver mit 100% Fischertechnik zum Nachbauen?

Beitrag von Baudobrigus » 08 Mär 2021, 13:46

Hallo in die Runde,

als Fischertechnik-Fan der ersten Stunde (seit 1968) suche ich nun schon seit Jahren nach Möglichkeiten für meine Kinder, Enkel, aber auch für interessierte Schulkinder und Freunde ohne Programmier- und ´Löterfahrung´, den Rubik Cube Solver ausschließlich mit Hilfe der auf dem Markt verfügbaren Fischertechnik-Baukästen nachbauen zu können.
Zwar gibt es etliche, wunderschön anzuschauende Lösungsansätze im Netz, gleichwohl nutzen diese Fremdkomponenten und/oder den Einsatz selbsterzeugter Programme. Zudem stehen diese Ansätze nicht zum Nachbauen für die Allgemeinheit zur Verfügung.

Ganz anders sieht es in der LEGO-Welt aus. Seit vielen Jahren sind hier für den Nachbau geeignete Lösungsansätze veröffentlicht und zwar sowohl für Mindstorms NXT / EV3 als auch die neueste, gegenüber dem EV3 abgespeckte Spike Prime Generation. - Da ich als langjähriger und regelmäßiger Leser im ftc-Forum davon ausgehe, dass der TXT dem EV3-System überlegen ist, müsste es doch möglich sein, hier auch für Fischertechnikerinnen und Fischertechniker Abhilfe zu schaffen.

Ich bin sicher, dass sich Viele unter uns über ein solches Angebot zum Nachbauen freuen würden. Vielleicht klappt es ja mit Erscheinen des TXT 4.0, z.B. als Beigabe ... Das wäre eine tolle Überraschung und zudem höchst werbewirksam.

Liebe Grüße
Eckehart

vleeuwen
Beiträge: 1280
Registriert: 31 Okt 2010, 22:23
Wohnort: Enschede (NL)
Kontaktdaten:

Re: Rubik Cube Solver mit 100% Fischertechnik zum Nachbauen?

Beitrag von vleeuwen » 08 Mär 2021, 22:17

Are there reasons to believe that this would not be possible with the current TXT?
I do not think so.
Being able to expand RoboPro with SLI elements made in C / C ++ is part of the Fischertechnik standard.
The basis for image processing is part of the libraries present on the TXT.
The chances are quite real that in terms of software it will be possible to realize the standard fischertechnik options.
There is a challenge. There are already LEGO versions that can solve 4X4X4 cube.
Mechanically, I think solutions have already been found with fischertechnik for the 3x3x3.
A beautiful and challenging mechatronics project.
========= Google translate==================================
Gibt es Gründe zu der Annahme, dass dies mit dem aktuellen TXT nicht möglich wäre?
Das glaube ich nicht.
Die Möglichkeit, RoboPro mit SLI-Elementen aus C / C ++ zu erweitern, ist Teil des Fischertechnik-Standards.
Die Basis für die Bildverarbeitung ist Teil der im TXT vorhandenen Bibliotheken.
Die Chancen stehen gut, dass es möglich sein wird, die Software mit Standardoptionen der fischertechnik zu realisieren.
Es gibt eine Herausforderung. Es gibt bereits LEGO-Versionen, die 4X4X4-Würfel lösen können.
Mechanisch denke ich, dass mit fischertechnik bereits Lösungen für das 3x3x3 gefunden wurden.
Ein schönes und herausforderndes Mechatronik Projekt.
======================================================
Bestaan er redenen om aan te nemen dat dit met de huidige TXT niet zou kunnen?
Ik dacht het niet.
Het kunnen uitbreiden RoboPro met in C/C++ gemaakte SLI elementen behoort tot de Fischertechnik standaard.
De basis voor de beeldverwerkings is in onderdeel van de op de TXT aanwezige bibliotheken.
De kans is vrij reëel dat het qua software met de standaard fischertechnik mogelijkheden te realiseren zal zijn.
Er zit wel een uitdaging in. Er zijn al LEGO versies die 4X4X4 kubus kunnen oplossen.
Mechanisch zijn er volgens mij met fischertechnik ook al oplossingen gevonden voor de 3x3x3.
Een mooi en uitdagend mechatronica project.

Benutzeravatar
EstherM
Beiträge: 1033
Registriert: 11 Dez 2011, 21:24

Re: Rubik Cube Solver mit 100% Fischertechnik zum Nachbauen?

Beitrag von EstherM » 09 Mär 2021, 10:15

Hallo zusammen,
vleeuwen hat geschrieben:
08 Mär 2021, 22:17
Gibt es Gründe zu der Annahme, dass dies mit dem aktuellen TXT nicht möglich wäre?
Das glaube ich nicht.
Ganz bestimmt ist es möglich, einen Cube Solver mit dem TXT zu bauen. Ich glaube, das steht hier gar nicht zur Diskussion.
Eckehart Baudrobrigus sucht eine Anleitung dafür und ein fertiges Programm. Das ist ein völlig legitimer Wunsch.
Ein möglicher Ansatz wäre der hier: https://ftcommunity.de/knowhow/computin ... ro/ftcs33/ mit https://ftcommunity.de/bilderpool/model ... -1-marmac/ . Die Fotos sind leider fast alle unscharf, und die Stückliste lag in alten Forum, das es schon seit 10 Jahren nicht mehr gibt.
Die Bilder zu Tills Modell mit der CFW finden sich hier: https://ftcommunity.de/bilderpool/model ... ver/44704/ . Die Probleme mit der CFW und der richtigen Version der Bilderkennungs-Bibliothek wurden in dem anderen Thread zu dem Thema schon diskutiert.

Vielleicht hilft das trotzdem schon mal weiter?

English version
Dear Carel,
I'm sure it is possible to build a cube solver with the TXT. This is not the issue here. Eckehart Baudrobrigus is looking for a ready-made model, that he can build with actually available components. He would prefer to find a working program and not does not want to do the programming himself. This is a perfectly fine request.
Some examples are available on our website, which might help to build a cube solver.

Cheers / Gruß
Esther

Badenser
Beiträge: 9
Registriert: 22 Okt 2020, 14:12
Wohnort: Lörrach

Re: Rubik Cube Solver mit 100% Fischertechnik zum Nachbauen?

Beitrag von Badenser » 09 Mär 2021, 10:20

Guckst Du:

viewtopic.php?f=8&t=6695

Gruß Klaus

Benutzeravatar
EstherM
Beiträge: 1033
Registriert: 11 Dez 2011, 21:24

Re: Rubik Cube Solver mit 100% Fischertechnik zum Nachbauen?

Beitrag von EstherM » 09 Mär 2021, 10:31

Hallo Klaus,
ja wunderbar! Dein Post erschien, als ich meinen gerade geschrieben habe. ;)
Gruß
Esther

Baudobrigus
Beiträge: 71
Registriert: 03 Sep 2011, 22:54
Wohnort: Boppard

Re: Rubik Cube Solver mit 100% Fischertechnik zum Nachbauen?

Beitrag von Baudobrigus » 09 Mär 2021, 15:03

Hallo in die Runde,

ganz lieben Dank für eure Beiträge. Sie zeigen mir, dass der ´Zauberwürfel´ für Fischertechniker:innen nach wie vor ein reizvolles und vor allem forderndes Experimentierfeld ist. Ich werde die weitere Entwicklung sehr interessiert weiter verfolgen. Leider habe ich momentan nicht die nötige Freizeit, um mich persönlich mit diesen Herausforderungen näher zu befassen. Mein Schwerpunkt liegt zurzeit im termingebundenen Konzipieren messtechnischer Prozesse und deren Dokumentation mithilfe des ´TXT Smart Home´.

Liebe Grüße
Eckehart

Antworten