Datenlogging mit TX-Controller und Robopro

Alles rund um TX(T) und RoboPro, mit ft-Hard- und Software
Computing using original ft hard- and software
Forumsregeln
Bitte beachte die Forumsregeln!
Antworten
Kilian
Beiträge: 249
Registriert: 06 Nov 2014, 14:16

Datenlogging mit TX-Controller und Robopro

Beitrag von Kilian » 10 Jan 2021, 13:56

Hallo,

als Neueinsteiger in Robopro suche ich mich hier durchs Forum, habe aber leider noch nichts vergleichbares gefunden. Ich möchte in Robopro ein kleines Progrämmchen schreiben, dass mir in Daten logged.

Beispielanwendung: Ich möchte die verschiedenen FT-Akkus im Bestand auf Ihre Kapazität testen und vergleichen. Dazu lade ich sie voll, hänge sie mit definierter Last aus z.B. 4 FT-Lämpchen an den 10V-Eingang des TX und würde dann solange alle z.B. 10 Sek. die Spannung abfragen, bis ich unter 7V bin und dann die Lämpchen mittels Relais abschalten. Die Werte hätte ich gerne in einer Tabelle (noch besser in einer Grafik - aber das ist vielleicht doch etwas hoch gegriffen).

Im nächsten Schritt würde ich das dann gerne so erweitern, dass z.B. ein Eingang überwacht wird und mir Min/Max/Durchschnitt angezeigt werden oder sowas wie "Wie oft wurden 2000 Ohm überschritten" gezählt wird.

Mir ist gerade überhaupt nicht klar, wie ich mit dem TX-Controller Daten erfasse und in irgendeine Art von Datei/Datenbank/Tabelle abspeichern kann. Falls jemand etwas in der Art schonmal gemacht hat und mir den Beispielcode geben mag, wäre das super.
Beste Grüße
Kilian

Widi
Beiträge: 15
Registriert: 04 Mär 2019, 22:00

Re: Datenlogging mit TX-Controller und Robopro

Beitrag von Widi » 10 Jan 2021, 15:49

Hallo
kleine RoboPro Hilfe
https://ftcommunity.de/knowhow/computin ... efehle.pdf
zb Seite 12-13-21-35

Widi

Antworten