Arduino mit ROB Pro steuern

Alles rund um TX(T) und RoboPro, mit ft-Hard- und Software
Computing using original ft hard- and software
Forumsregeln
Bitte beachte die Forumsregeln!
Antworten
ArduinotoTFprogramm
Beiträge: 1
Registriert: 19 Okt 2020, 15:50

Arduino mit ROB Pro steuern

Beitrag von ArduinotoTFprogramm » 19 Okt 2020, 16:02

Hallo Miteinander,

Ich programmiere mit der weile 3/4 C++ (Arduino) und mein Fischer Technik liegt seit 2 Jahren rum jetzt ist mir geblüht das man doch etwas auf die Beine stellen könnte damit man per Rob Pro den Arduino ansteuern kann und das geht denke ich weil der TXT ist ja eig ein Raspberry Pi und die Signale die er per Analog Pin (auch digital Pins) liest nix anderes ist wie die vom guten Arduino. Deshalb wäre es finde ich sehr cool wenn man was auf die reihe stellen könnte das man von rob pro auf Raspberry Pi oder Arduino Programmieren kann. Gefunden habe ich leider nichts im netz außer was damit man per Arduino und c++ die ft Motoren und Sensoren ansteuern kann das ist mir aber zu langweilig und für ft Neulinge sicher auch nichts und der TXT ist auch nicht gerade billig. Würde mich über zahlreiche antworten freuen

LG Julian (-:

Benutzeravatar
EstherM
Beiträge: 902
Registriert: 11 Dez 2011, 21:24

Re: Arduino mit ROB Pro steuern

Beitrag von EstherM » 19 Okt 2020, 17:09

Hallo Julian,
ArduinotoTFprogramm hat geschrieben:
19 Okt 2020, 16:02
der TXT ist ja eig ein Raspberry Pi
Wo hast Du denn die Information her? Das Betriebssystem des TXT ist Linux, aber meines Wissens hat er mit einem Pi nix zu tun.

RoboPro ist ein proprietäres Programm. Da was auf die Beine zu stellen, halte ich für extrem schwierig. Für Programmieranfänger gibt es z.B. die StartIDE. Wenn Dir langweilig ist, würde sich das Team der CFW bestimmt über konstruktive Mitarbeit freuen. Ich glaube aber, die Begeisterung für RoboPro hält sich da in Grenzen.

Gruß
Esther

Bjoern
Beiträge: 286
Registriert: 04 Jan 2018, 12:34

Re: Arduino mit ROB Pro steuern

Beitrag von Bjoern » 19 Okt 2020, 18:13

Hallo Julian,

du meinst evtl. das hier?
viewtopic.php?f=33&t=5977&hilit=ftduino+robo

Grüße
Björn

Benutzeravatar
EstherM
Beiträge: 902
Registriert: 11 Dez 2011, 21:24

Re: Arduino mit ROB Pro steuern

Beitrag von EstherM » 19 Okt 2020, 18:44

Hallo zusammen,
Bjoern hat natürlich recht. Ich nehme also meine Aussage, dass es extrem schwierig ist, RoboPro auf Arduino zum Laufen zu kriegen, zurück. Prinzipiell geht es, ganz einfach ist es aber nicht.
Gruß
Esther

fishfriend
Beiträge: 488
Registriert: 26 Nov 2010, 11:45

Re: Arduino mit ROB Pro steuern

Beitrag von fishfriend » 19 Okt 2020, 23:11

Hallo...
Also eigendlich wundert es mich, dass nichts darüber gefunden wird.
Arduino mit RoboPro geht-
Mega mit RoboPro geht-
ftduino mit RoboPro geht-
-Aber, halt nicht alles.
Der Arduino hat nur einen schnellen Zähler.
Der Mega hat drei.
ftduino (weil kein UNO !) hat vier.
Man kann zusätzlich ein Display dranhängen, beim Uno ist dann aber ab und zu schon Schluss.
I2C hat auch so seine Grenzen, weil das außerhalb der Refeshzeit von RoboPro läuft.
Ach ja, alle funktionieren "nur" online, ohne download. Man kann aber mit einem HC05 ein kabelloses USB machen, zumindest mit dem Uno und Mega hab ich es gamacht.

Mein Projekt hat den Namen TX-Light, weil man -fast- alles machen kann mit den drei Boards.
EIgentlich sollte der ftduino alles hinkriegen, ich hab da aber wohl einen Fehler im Programm.
TX/TXT Automation läuft nicht und ich hab bisher noch nicht raus bekommen warum nicht.
Mit freundlichen Grüßen
fishfriend
Holger Howey

Mahlzeit
Beiträge: 19
Registriert: 06 Sep 2020, 10:40

Re: Arduino mit ROB Pro steuern

Beitrag von Mahlzeit » 27 Okt 2020, 11:33

ArduinotoTFprogramm hat geschrieben:
19 Okt 2020, 16:02
. Deshalb wäre es finde ich sehr cool wenn man was auf die reihe stellen könnte das man von rob pro auf Raspberry Pi oder Arduino Programmieren kann. zu langweilig und für ft Neulinge sicher auch nichts und der TXT ist auch nicht gerade billig. Würde mich über zahlreiche antworten freuen
Wenn es nicht maßgeblich auf Robo Pro ankommt, kannst du auch recht einfach über den TXT oder PI aus per USB jeden Arduino ansteuern. Du kannst dann auf den Arduino alle denkbaren shields aufsetzen und dann vom TXT oder PI aus über kleine Umwege ansprechen. (Wenn man keinen Pi/TXT hat gehts auch vom Windows PC aus).

VG Dennis

Stuessi
Beiträge: 47
Registriert: 03 Aug 2016, 15:15

Re: Arduino mit ROB Pro steuern

Beitrag von Stuessi » 16 Nov 2020, 17:02

EstherM hat geschrieben:
19 Okt 2020, 17:09
... Für Programmieranfänger gibt es z.B. die StartIDE....
Hallo Esther,

nicht nur für "Anfänger".

Gruß,
Stuessi

Antworten