TIA Portal Projektfiles für Fabrik-Simulation 24V oder teile davon?

Alles rund um TX(T) und RoboPro, mit ft-Hard- und Software
Computing using original ft hard- and software
Forumsregeln
Bitte beachte die Forumsregeln!
Antworten
chrisdutz
Beiträge: 5
Registriert: 15 Apr 2020, 10:52

TIA Portal Projektfiles für Fabrik-Simulation 24V oder teile davon?

Beitrag von chrisdutz » 15 Apr 2020, 11:32

Hallo,

Ich liebäugle momentan damit die Fabrik-Simulation 24V anzuschaffen. Allerdings vermutlich aus einem etwas anderen Grund, als die meisten hier.

Mir geht es hierbei nicht darum zu lernen Programme für SPSen zu entwickeln, sondern um mit SPSen zu kommunizieren. Ich bin nämlich einer der Hauptentwickler des Open-Source Projektes Apache PLC4X https://plc4x.apache.org . Hier arbeiten wir daran, den Zugriff auf Daten aus SPSen zu erleichtern und vereinheitlichen. Hier möchte ich das Fischertechnik Modell verwenden, um meinen SPSen etwas sinnvolles zu tun zu geben und verschiedenste Use-Cases für Industrie 4.0 Szenarien zu testen. Hierzu würde ich gerne 4-5 getrennte SPSen einsetzen, die die einzelnen Teile der Fabrik automatisieren und möchte diese idealerweise auch mit verschiedensten SPSen verschiedner Hersteller umsetzen.

Da ich eher klassischer ITler bin und kein SPS Entwickler, wollte ich mal nachfragen ob hier jemand schon teile der Fabrik mit TIA (Idealerweise mit S7-1200 Modellen) realisiert hat und bereit wäre mir die Projekt-Files zur Verfügung zu stellen. Die Zeit, die ich für das Erlernen der SPS Programmierung aufwenden würde, würde nämlich am Open-Source Projekt fehlen. Und lieber bringe ich alle weiter.

Ich wäre über positive Rückmeldung extrem Dankbar.

Viele Grüße,
Christofer Dutz

Benutzeravatar
DirkW
Beiträge: 355
Registriert: 10 Nov 2014, 16:16
Wohnort: Bad Schwartau
Kontaktdaten:

Re: TIA Portal Projektfiles für Fabrik-Simulation 24V oder teile davon?

Beitrag von DirkW » 18 Apr 2020, 20:04

Hallo Christofer,

schau doch einmal bei http://sps4you.de oder https://www.youtube.com/channel/UCisWdt ... szQ/videos
Das wäre wohl jemand der sich sehr gut damit auskennt, einfach mal anschreiben.

Viele Grüße
Dirk

vleeuwen
Beiträge: 1230
Registriert: 31 Okt 2010, 22:23
Wohnort: Enschede (NL)

Re: TIA Portal Projektfiles für Fabrik-Simulation 24V oder teile davon?

Beitrag von vleeuwen » 18 Apr 2020, 22:06

Their exist also 9V to 24V converters. Design to connect industrial controllers like the SIMATIC S7-1200 serie with the standard 9V fischertechnik actuators.
This makes it possible to use the much cheaper 9V fischertechnik actuators. The 24V actuator are expensive.
The person/ITC company who are using them is very often present at the Ft-conventions in Münster.

jodeka
Beiträge: 20
Registriert: 10 Dez 2019, 22:09

Re: TIA Portal Projektfiles für Fabrik-Simulation 24V oder teile davon?

Beitrag von jodeka » 20 Apr 2020, 10:00

Hallo,

Solange man nur digitale Signale verwendet, geht die Verbindung recht gut:

Ausgänge:
Wenn man bei der Simatic Relaisbaugruppen als Ausgabe verwendet, gibt es
keine Probleme. Mit 4 Ausgängen kann man auch Umpolschaltungen realisieren (H-Brücke).

Eingänge:
Die Taster von Fischertechnik können auch mit 24V arbeiten. Die anderen Sensoren muss man
auf Verträglichkeit prüfen. Zur Not kann man über die Analogeingänge solche Signale einlesen.
(Die S7-1214 hat 2 Analogeingänge schon am Basisgerät)

Falls du noch Fragen hast, dann schreibe hier ....

LG jode

Benutzeravatar
Pilami
Beiträge: 290
Registriert: 31 Okt 2010, 21:35
Wohnort: Mörshausen

Re: TIA Portal Projektfiles für Fabrik-Simulation 24V oder teile davon?

Beitrag von Pilami » 20 Apr 2020, 11:41

Hallo,

hier geht es in erster Linie nicht um die Frage ob 9V oder 24V, sondern ob jemand Konfigurationsfiles für´s TIA-Portal von Siemens hat. Da muss ich leider auch passen, da meine letzten Erfahrungen noch aus der klassischen STEP7 Programmierung mit einer S7-300 resultieren.

Vg
Lothar

jodeka
Beiträge: 20
Registriert: 10 Dez 2019, 22:09

Re: TIA Portal Projektfiles für Fabrik-Simulation 24V oder teile davon?

Beitrag von jodeka » 21 Apr 2020, 08:46

Hallo,

fertige TIA Projekte für Fabrik-Simulationen kenne ich zwar,
sind alle aber kostenpflichtig. (Siemens ist eine Aktienfirma)

Ich würde das Projekt selber aufstellen:
in TIA Hardware definieren, Variablentabelle anlegen, usw...

Wenn Du Hilfe dabei brauchst, schreibe hier ...

LG jode

chrisdutz
Beiträge: 5
Registriert: 15 Apr 2020, 10:52

Re: TIA Portal Projektfiles für Fabrik-Simulation 24V oder teile davon?

Beitrag von chrisdutz » 23 Apr 2020, 12:51

Oh gee (sort of confused if this forum is german or english ... I'll switch to english)

Was expecting notifications if someone responded. Just noticed the little checkbox ... so next time I'll be more responsive ;-)

Today my Factory arrived :-)

Bild

I decided to go a slightly different path and simply use the PLCs I already have. As it's a showcase for the multi-protocol capabilities of Apache PLC4X, I thought buying 4 S7-1200 PLCs sort of doesn't sound like a good idea. Especially if I privately have to pay for them and I already have some devices to use.

So I'll actually be using 4 different PLCs:
- A Siemens S7-1212C
- A Beckhoff C6920-0030 + additional IO components
- A PhoenixContact PLCNext
- A Fatek FBs-40MC PLC

So I guess the Tia Projects would have been nice to see how the logic is setup, but I think I might even manage without.

I know that for TIA I have to pay (and I already did) ... was just hoping that the Fischertechnik Factory being sold especially for training purposes, some example solutions must exist. Perhaps even some How-Tos or guides ... I'm really good at coding, but usually more the IT type of coding ... drawing lines between boxes is sort of new to me and I haven't quite yet adjusted to this other way of thinking ;-)

I already had contact with the http://sps4you.de folks ... however it seemed they rather wanted to sell me one S7-1500 that comes with the necessary programming for the entire factory. They couldn't or didn't want to help with the split up automation scenario I was thinking of. Especially I didn't have the impression they were willing to give me or sell me just the TIA project.

So I really think I'll start doing this (perhaps with some assistance form you folks here) ... I'm a 100% open source person ... so I'd definitely make what I do public.

Chris

Benutzeravatar
EstherM
Beiträge: 888
Registriert: 11 Dez 2011, 21:24

Re: TIA Portal Projektfiles für Fabrik-Simulation 24V oder teile davon?

Beitrag von EstherM » 23 Apr 2020, 14:06

Hallo Chris,
chrisdutz hat geschrieben:
23 Apr 2020, 12:51
Oh gee (sort of confused if this forum is german or english ... I'll switch to english)
Die Regeln dieses Forums zu dieser Frage findest Du hier: viewtopic.php?f=36&t=5599
Nach meiner persönlichen Erfahrung erreichst Du mit Deutsch in diesem Forum ein größeres Publikum, vor allem unter den "alten Hasen". Wenn Du lieber auf Englisch schreiben willst und Antworten auf Englisch erwartest, ist es nett, wenn Du eine Übersetzung ins Deutsche mitliefern kannst.

Gruß
Esther (als Foren-Admin)

chrisdutz
Beiträge: 5
Registriert: 15 Apr 2020, 10:52

Re: TIA Portal Projektfiles für Fabrik-Simulation 24V oder teile davon?

Beitrag von chrisdutz » 23 Apr 2020, 14:42

Ok ... dann Deutsch ;-)

Und yay ... kaum macht man das mit den Benachrichtigungen richtig, geht's ! ;-)

Also ich habe für mich beschlossen kein all-in Szenario mit Siemens zu machen. Ich will mit der Fabrik schließlich die multi-protokoll Eigenschaften von Apache PLC4X demonstrieren. Da wäre es ungünstig hier 4 Steuerungen zu nutzen, die über die gleichen Protokolle sprechen. Außerdem wäre es noch blöder viel Geld für Steuerungen auszugeben, wenn ich doch welche da habe.

Daher habe ich für mich beschlossen, dass ich diese nehmen werde:
- Siemens S7-1212C (S7 Protokoll)
- Beckhoff C6920-0030 + zusätzliche IO Komponenten (ADS/AMS Protokoll)
- PhoenixContact PLCNext (Vermutlich OPC UA)
- Fatek FBs-40MC PLC (Modbus TCP)

Ich hatte Interesse an den Tia Projektdateien, da ich eher aus der klassischen IT komme und die SPS Programmierung mir noch ein wenig fremd ist. Es wäre halt super, wenn es hier irgendwelche How-Tos gäbe, die mir dabei ein wenig helfen wie ich die Problemstellung selbst angehe. Als Beispiel war ich bei dem Fischertechnik Modell eben total begeistert, wie sie in dem Modell mit Druckluft einen Unterdruck erzeugen ... Ich denke in der SPS Programmierung wird es ähnliche Tricks geben.

Mit den Leuten von SPS4You hatte ich schon telefoniert und auf mich hat das eher so gewirkt als wenn sie S7-1500 Steuerungen incl. Programmierung verkaufen wollen. Leider widerspricht aber das "Eine große Steuerung für alles" meinem Einsatzzweck des Models. Auf Fragen ob man nicht auch mit 4 SPS arbeiten könnte, wurde eher ausweichend geantwortet, dass man das sicher machen könnte, man müsste dann halt die Synchronisation der Anlagenteile implementieren. Das war mir auch klar aber alles in allem wirkte es so als hätten sie auch kein Interesse mir nur die Project-Files zu verkaufen.

Vielleicht habe ich auch wirklich mehr davon, wenn ich mich da selbst durchkaue und vielleicht hier gelegentlich mal um Hilfe bitte.

Alles was ich seit fast 4 Jahren mache fließt in Open-Source Projekte ... auch das hier werde ich alles öffentlich zugänglich machen (Außer es spricht etwas dagegen ... wie z.B. dass ich angehenden Automatisierungstechnik Studenten damit schade)

Viele Grüße,
Chris

vleeuwen
Beiträge: 1230
Registriert: 31 Okt 2010, 22:23
Wohnort: Enschede (NL)

Re: TIA Portal Projektfiles für Fabrik-Simulation 24V oder teile davon?

Beitrag von vleeuwen » 23 Apr 2020, 14:55

Thanks for the English version, because their is also an international interest for these kind of subjects.

jodeka
Beiträge: 20
Registriert: 10 Dez 2019, 22:09

Re: TIA Portal Projektfiles für Fabrik-Simulation 24V oder teile davon?

Beitrag von jodeka » 27 Apr 2020, 12:04

Hallo,

Ich nehme an, du willst auf der Simatic 1212 nur die Eingänge sehen und
auf die Ausgänge zugreifen. Das geht mit einem einfachen Programm.

Über das S7-Protokoll kannst du dann diese Eingänge lesen und Ausgänge setzen.
Du schreibst/liest Bytes über einen Datenbaustein.

Bei einer 1212 mit 8 Eingängen bzw. 6 Ausgängen sind das 2 Byte (1 zum Lesen und 1 zum Schreiben)

Mit dem Befehl MOVE schiebst du vom Eingang das Byte in den Datenbaustein. Das Gleiche machst
du mit dem zweiten Byte vom Datenbaustein zu den Ausgängen.

Nicht vergessen, das S7 Protokoll in der S7-1212 zuzulassen, siehe Einstellung Schutz: Kein Schutz !

Wenn du Probleme mit dem TIA hast, schreibe hier.
Im Notfall kann ich Dir so ein TIA-Projekt schicken (bin auf V15.1)

Aber anstatt einer Simatic könntest du auch eine LOGO! mit Ethernet verwenden (auch vom Siemens).
Die LOGO! sind einfacher zu programmieren (wie RoboPro) und auch billiger.

LG jode

chrisdutz
Beiträge: 5
Registriert: 15 Apr 2020, 10:52

Re: TIA Portal Projektfiles für Fabrik-Simulation 24V oder teile davon?

Beitrag von chrisdutz » 27 Apr 2020, 12:17

Hallo @jodeka, (English version a little further down)

also eigentlich wollte ich schon die komplette Funktion der Sortierstrecke mit der S7 machen. Sie verfügt ja über eine ausreichende zahl an Ein/Ausgängen und sollte auch aus Performance Sicht nicht überfordert sein.

Mit PLC4X will ich nicht eine Soft-SPS implementieren, sondern vielmehr laufende Systeme untersuchen und Daten verfügbar zu machen.

Letztendlich ist das hier ja ein ziemlich authentischer Use-case: In einem Unternehmen sind die verschiedensten Gewerke in Betrieb, teils unterscheiden sich die Hersteller der Automatisierungstechnik und nun will man im Zuge der Industrie 4.0 alles vernetzen.

Chris

-- English version --

Hi @jodeka,

I actually wanted my S7 to implement the full automation functionality of the sorting component. It does provide the right amount of inputs and outputs and performance-wise it also shouldn't be a problem.

I'm not planing on implementing a soft-PLC, but want to inspect running production systems and make data accessible and available.

after all this is a pretty authentic use-case: A company has different pieces of production machinery and these some times come from different automation vendors. With regards to Industry 4.0 initiatives the factory owner now wants to connect all of these systems.

Chris

jodeka
Beiträge: 20
Registriert: 10 Dez 2019, 22:09

Re: TIA Portal Projektfiles für Fabrik-Simulation 24V oder teile davon?

Beitrag von jodeka » 28 Apr 2020, 14:31

Hallo,

du hast doch die Simulationsfabrik gekauft ?
(bei SPS4YOU oder bei Fischertechnik)

Frag beim Verkäufer an, die müssen ja einen lauffähigen Code haben !
(Immerhin hast du dort ein Haufen Geld investiert ...)

Wenn du das Programm in einer SPS schreiben oder modifizieren willst,
wird Dir eine Sprache von SPS nicht erspart bleiben. Da du aus der IT
Branche kommst, würde ich Dir AWL empfehlen. (Aber dazu brauchst
auf jeden Fall das TIA für Siemens-Produkte)

Ich schlage Dir noch einen anderen Weg vor. Es gibt die IOT2000 Geräte
(von Siemens), die mit der Arduino IDE programmiert werden können. Die
haben Schnittstellen (und auch die Libraries) zu allen gängigen Protokollen
(S7, Mod-Bus, ...). Du kannst dann Deine "Fabrik" über Fischertechnik (oder
andere I/O) Module ansteuern und alles Mögliche überwachen und analysieren.
Die IOT2000 Module sind speziell für Industry 4.0 entwickelt worden.
Du kannst einfach einmal danach googeln...

Viel Spass und LG
jode

chrisdutz
Beiträge: 5
Registriert: 15 Apr 2020, 10:52

Re: TIA Portal Projektfiles für Fabrik-Simulation 24V oder teile davon?

Beitrag von chrisdutz » 28 Apr 2020, 19:14

Hi,

Habe sie direkt bei Fischertechnik gekauft. Könnte ich bei denen solche Project Files bekommen?

Ich denke ich würde bei der grafischen Programmierung bleiben, weil ich die bei allen IDEs meines Zoos an SPSen gesehen habe. Denke so sollte es vermutlich überall halbwegs gleich gehen.

Auch geht's mir bei der Demo darum, dass ich echte Hardware (Auch legacy Hardware) einsetze, die potentielle User gleich erkennen und sich damit identifizieren können. Einige Kollegen haben das Brennofen Modell mit Raspberrys automatisiert, damit gewinnen sie in der Industrie aber keinen Blumentopf. Außerdem habe ich die 4 SPSen ja schon. Wäre also suboptimal die nicht zu nutzen.

Vielleicht kommt ja endlich mal ein wenig Kack-Wetter, damit ich die Rechtfertigung habe endlich damit anzufangen und nicht im Garten zu graben, betonieren zu müssen ;-)

LG,
Chris

Antworten