Probleme mit BT Smart und Windows 10

Alles rund um TX(T) und RoboPro, mit ft-Hard- und Software
Computing using original ft hard- and software
Forumsregeln
Bitte beachte die Forumsregeln!
sven
Beiträge: 2109
Registriert: 18 Okt 2010, 18:13
Wohnort: Rahden
Kontaktdaten:

Probleme mit BT Smart und Windows 10

Beitrag von sven » 25 Mär 2020, 08:15

Hallo!
Und ich will auch nochmal den Hinweis wiederholen, kauft euch (wenn das finanziell drin liegt, es ist keine Schande wenn es nicht geht) am besten den BT-smart beginner Baukasten.
Hier sollte man nicht vergessen, das es da unter Windows 10 Probleme gibt mit dem BT Modul. RoboPro stürzt beim drücken eines Tasters ab.
ft hat das immer auf MS geschoben. Ob das mittlerweile unter aktuellem Win10 funktioniert, weiß ich nicht.
Wenn nicht, benötigt man zusätzlich einen speziellen BT Dongle, der leider nicht im Baukasten enthalten ist.

Gruß
sven
Dieses Posting gibt ganz allein meine persönliche Meinung wieder!

Kali-Mero
Beiträge: 198
Registriert: 21 Nov 2017, 12:28
Wohnort: Karlsruhe
Kontaktdaten:

Homeschooling in der Corona-Krise

Beitrag von Kali-Mero » 25 Mär 2020, 08:34

sven hat geschrieben:
25 Mär 2020, 08:15
Hallo!

Hier sollte man nicht vergessen, das es da unter Windows 10 Probleme gibt mit dem BT Modul. RoboPro stürzt beim drücken eines Tasters ab.
ft hat das immer auf MS geschoben. Ob das mittlerweile unter aktuellem Win10 funktioniert, weiß ich nicht.
...darum finde ich es nicht gut, wenn Du darauf hinweist. Besser wäre es, das zu testen, statt die gutgemeinten Ratschläge zu relativieren und Unsicherheit zu verbreiten.

Wer hat die Arbeit mit dem Testen jetzt? Entweder die, die der Dame helfen möchten, oder niemand, dann kriegt das Kind halt Lego. Aber das funktioniert auch nur so gut, weil es noch niemand hier runter macht.

Danke, super gemacht.

Der Kali

sven
Beiträge: 2109
Registriert: 18 Okt 2010, 18:13
Wohnort: Rahden
Kontaktdaten:

Re: Hausaufgaben von meinem Sohn

Beitrag von sven » 25 Mär 2020, 08:48

Hallo!

Ich werde schauen, das ich das nachher mal mit dem alten Notebook teste.

Nur was wäre, wenn der Kasten jetzt gekauft wird und dann der Frust groß ist?
Daher wollte ich lieber sofort drauf hinweisen.

Gruß
sven
Dieses Posting gibt ganz allein meine persönliche Meinung wieder!

Kali-Mero
Beiträge: 198
Registriert: 21 Nov 2017, 12:28
Wohnort: Karlsruhe
Kontaktdaten:

Re: Hausaufgaben von meinem Sohn

Beitrag von Kali-Mero » 25 Mär 2020, 10:18

sven hat geschrieben:
25 Mär 2020, 08:48
Hallo!

Ich werde schauen, das ich das nachher mal mit dem alten Notebook teste.

Nur was wäre, wenn der Kasten jetzt gekauft wird und dann der Frust groß ist?
Daher wollte ich lieber sofort drauf hinweisen.

Gruß
sven
Hallo Sven,

super, dass Du das machst, danke. Die Frau hätte bestimmt keinen Frust, da sie tatsächlich nur ein Mobiltelefon zum Programmieren hat und kein Windows 10.

Ich habe vor Monaten die Meldung von Fischertechnik bekommen, dass der Bug behoben sei.

Leider bin ich selbst (noch) nicht zum Testen gekommen.

Aber jetzt ist es auch gut hier mit „Off Topic“ - lass uns hierzu doch ein neues Thema starten.

Grüßle
Der Kali

sven
Beiträge: 2109
Registriert: 18 Okt 2010, 18:13
Wohnort: Rahden
Kontaktdaten:

Re: Probleme mit BT Smart und Windows 10

Beitrag von sven » 25 Mär 2020, 12:49

Hallo!

So, ich habe getestet:

Windows 10 (1809, Build: 17763.914):
Windows erkennt den Controller sofort und verbindet ihn einwandfrei.
In RoboPro Light steht der Controller auch zur Verfügung.
Drück man einen am BT Controller angeschlossenen Schalter stürzt RoboPro Light nach wie vor sofort ab.
Ich habe auch nichts anderes erwartet, denn MS wird kaum was im Windows ändern und lt. ft liegt der Fehler ja an MS.
Schade das ft den Baukasten nicht nachgebessert hat und einen funktionierenden BT USB Stick reingelegt hat.
So muss man diesen extra kaufen und man hat erst mal Frust.
Man kann natürlich den BT Controller per USB Kabel anschließen, aber das ist ja für die mobilen Modelle nicht so gedacht.

iPad Pro (2018) 12,9'':
Funktioniert einwandfrei.

iPhone XS Max:
Funktioniert einwandfrei.

Gruß
sven
Dieses Posting gibt ganz allein meine persönliche Meinung wieder!

sven
Beiträge: 2109
Registriert: 18 Okt 2010, 18:13
Wohnort: Rahden
Kontaktdaten:

Re: Probleme mit BT Smart und Windows 10

Beitrag von sven » 25 Mär 2020, 13:26

Hallo!

Windows 10 (1909, Build: 18363.720):
Keine Änderung, nach wie vor Absturz von RoboPro Light beim drücken eines am BT Controller angeschlossenen Tasters.

Gruß
sven
Dieses Posting gibt ganz allein meine persönliche Meinung wieder!

Kali-Mero
Beiträge: 198
Registriert: 21 Nov 2017, 12:28
Wohnort: Karlsruhe
Kontaktdaten:

Re: Probleme mit BT Smart und Windows 10

Beitrag von Kali-Mero » 25 Mär 2020, 13:32

sven hat geschrieben:
25 Mär 2020, 12:49

So, ich habe getestet:

Windows 10 (1809, Build: 17763.914):
Windows erkennt den Controller sofort und verbindet ihn einwandfrei.
In RoboPro Light steht der Controller auch zur Verfügung.
Drück man einen am BT Controller angeschlossenen Schalter stürzt RoboPro Light nach wie vor sofort ab.
Ich habe auch nichts anderes erwartet, denn MS wird kaum was im Windows ändern und lt. ft liegt der Fehler ja an MS.
Laut Fischertechnik ist der Fehler behoben, was meiner Ansicht mit einem neuen Build von MS zusammenhängen könnte. Die von Dir getestete Build-Version ist ja schon überholt, oder? Ich werde es heute Abend auch getestet haben. Um Deinen Fehler replizieren zu können: Du hast einen Taster an einem der Eingänge und bei Betätigung stürzt RoboPro Light ab. Mit der Verbingung über USB passiert es nicht, richtig?
sven hat geschrieben:
25 Mär 2020, 12:49
iPad Pro (2018) 12,9'':
Funktioniert einwandfrei.

iPhone XS Max:
Funktioniert einwandfrei.

Gruß
sven
Das ist eher der Anwendungsfall von VerzweifelteMutti, also bleibe ich bei meiner Kaufempfehlung.

Grüßle
Der Kali

sven
Beiträge: 2109
Registriert: 18 Okt 2010, 18:13
Wohnort: Rahden
Kontaktdaten:

Re: Probleme mit BT Smart und Windows 10

Beitrag von sven » 25 Mär 2020, 14:06

Hallo!

Schau mal meinen letzten Post.
Vermutlich hat sich das mit Deinem überschnitten.
Auch mit dem aktuellen Build tritt der Fehler nach wie vor auf.

Gruß
sven
Dieses Posting gibt ganz allein meine persönliche Meinung wieder!

Kali-Mero
Beiträge: 198
Registriert: 21 Nov 2017, 12:28
Wohnort: Karlsruhe
Kontaktdaten:

Re: Probleme mit BT Smart und Windows 10

Beitrag von Kali-Mero » 25 Mär 2020, 15:25

sven hat geschrieben:
25 Mär 2020, 14:06
Hallo!

Schau mal meinen letzten Post.
Vermutlich hat sich das mit Deinem überschnitten.
Auch mit dem aktuellen Build tritt der Fehler nach wie vor auf.

Gruß
sven
...hat es

Grüßle
Der Kali

Benutzeravatar
PHabermehl
Moderator
Beiträge: 1777
Registriert: 20 Dez 2014, 22:59
Wohnort: Bad Hersfeld

Re: Probleme mit BT Smart und Windows 10

Beitrag von PHabermehl » 25 Mär 2020, 15:39

sven hat geschrieben:
25 Mär 2020, 13:26
Hallo!

Windows 10 (1909, Build: 18363.720):
Keine Änderung, nach wie vor Absturz von RoboPro Light beim drücken eines am BT Controller angeschlossenen Tasters.

Gruß
sven
Hallo sven,
danke für den Test, das solltest Du jetzt auch an ft melden...

Gruß
Peter
Moderative Beiträge sind explizit gekennzeichnet!

Kali-Mero
Beiträge: 198
Registriert: 21 Nov 2017, 12:28
Wohnort: Karlsruhe
Kontaktdaten:

Re: Probleme mit BT Smart und Windows 10

Beitrag von Kali-Mero » 25 Mär 2020, 16:13

Hallo Sven,

tatsächlich kann ich Deine Erfahrung bestätigen. Auch bei mir das selbe verhalten. Mit der RoboPro Smart-Variante kein Problem, mit RoboProLight kommt das von Dir beschriebene Verhalten.

Für alle Eingänge I1 - I4

Interssant auch, dass es völlig egal ist, ob ein Programm läuft, ein Schalter im Programm beteiligt ist oder nicht. Bei Betätigung ist die Anwendung weg.

Das ist echt schade. Aber da ich noch nie mit RobProLight irgendetwas gemcht hatte, ist es mir auch nie aufgefallen. Sollte tatsächlich fischertechnik mitgeteilt werden, da der Controller ja noch im Produkt-Programm ist. Und RoboProLight ist auch deutlich übersichtlicher als RoboPro und somit auf den ersten Eindruck schon geeignet, jüngere Anwender (Grundschule) anzusprechen.

Grüßle
Der Kali

sven
Beiträge: 2109
Registriert: 18 Okt 2010, 18:13
Wohnort: Rahden
Kontaktdaten:

Re: Probleme mit BT Smart und Windows 10

Beitrag von sven » 25 Mär 2020, 16:28

Hallo!

Ich kann das gerne an die ft-Entwicklung geben, aber ob dann was passiert ist die andere Frage.
Fürchte eher, das man den Baukasten eh schon längst abgeschrieben hat.
Das ganze ist ein großes Ärgernis, welches nicht hätte sein müssen wenn ft einen USB BT Stick in den Baukasten gelegt hätte.
Gerne hätte der Kasten 5 Euro mehr kosten dürfen.

Es gibt auf fischertechnik.de eine pdf mit Hinweisen, das es bei verschiedenen Win10 Builds nicht funktioniert.
Das sind aber recht alte Builds. Ich denke mal das ft sich da lange nicht mehr drum gekümmert hat.

Vor zwei Jahren hatte mal jemand mit dem Baukasten genau wegen der Win10 Problematik den Ärger:
viewtopic.php?f=21&t=4864
Der Lehrer hatte nicht das Geld nach Kauf der Baukästen noch mal 10 BT USB Sticks zu kaufen.
Kann man ja irgendwie nachvollziehen. Da ist der Frust dann groß.
Und genau das wäre mit einem funktionierenden BT USB Stick (den es ja gibt) im Baukasten nicht passiert.

Gruß
sven
Dieses Posting gibt ganz allein meine persönliche Meinung wieder!

sven
Beiträge: 2109
Registriert: 18 Okt 2010, 18:13
Wohnort: Rahden
Kontaktdaten:

Re: Probleme mit BT Smart und Windows 10

Beitrag von sven » 27 Mär 2020, 08:46

Hallo!

Ich habe das grade an die ft-Entwicklung weiter gegeben.
Mal sehen wie deren Rückmeldung aussieht.

Gruß
sven
Dieses Posting gibt ganz allein meine persönliche Meinung wieder!

Karl
Beiträge: 1013
Registriert: 24 Sep 2016, 17:28
Wohnort: Emscherland

Re: Probleme mit BT Smart und Windows 10

Beitrag von Karl » 27 Mär 2020, 10:29

Hallo,
habe mal gerade Bluetooth LE-Schnittstelle in einem Chip-Beitrag gelesen.
Diese Schnittstellenbezeichnung ist auch in den Beschreibungen zum Fischertechnik-BT-Set
angegeben.
https://praxistipps.chip.de/bluetooth-l ... oth_114239
Fakt ist daß die genannte Schnittstelle langsamer ist und somit eigentlich beide Stationen "LE" nutzen müssen
um eine korrekte Verbindung zu halten, zumindest lese ich dieses im Text.
Letztendlich werde ich auch nicht schlau daraus, alles wie Gummi.
Traurig daß bei einem so hochpreisigen Artikel keine alternative Möglichkeit beigelegt wird.
Nicht jeder Fischertechnik-Nutzer ist ein Computer-Freak, meist sind es Laien.
Nachtrag: Es heißt ja auch daß die Ware die neueste Technologie unterstützt anhand des
Angebotstextes in dem Fischertechnik-Angebot - "Erschaffe und steuere Roboter mithilfe der neuesten Bluetooth-Technologie "
Grüße von
Karl
Ich.., Bauteile verschwenderisch eingesetzt. Lösung....., einfach weglassen.

Benutzeravatar
PHabermehl
Moderator
Beiträge: 1777
Registriert: 20 Dez 2014, 22:59
Wohnort: Bad Hersfeld

Re: Probleme mit BT Smart und Windows 10

Beitrag von PHabermehl » 27 Mär 2020, 10:49

Karl hat geschrieben:
27 Mär 2020, 10:29
"...mithilfe der neuesten*) Bluetooth-Technologie "
*) im Waldachtal (schwärzester Schwarzwald) bekannten und verfügbaren
Moderative Beiträge sind explizit gekennzeichnet!

Karl
Beiträge: 1013
Registriert: 24 Sep 2016, 17:28
Wohnort: Emscherland

Re: Probleme mit BT Smart und Windows 10

Beitrag von Karl » 27 Mär 2020, 10:55

Hallo,
wäre ein Wunder wenn der "schwärzeste Schwarzwald" jetzt eine Lösung bieten würde.
Wußte nicht das es die Hell-, Dunkel- und Schwarz- Wald, bzw. Wälder, gibt.
Muß ich auch als alter "Kohlenpötter" nicht genau wissen, hauptsache war, Kohle in
hell-schwarz und dunkel-schwarz sowie mit und ohne Glanz.
Grüße von
Karl
Ich.., Bauteile verschwenderisch eingesetzt. Lösung....., einfach weglassen.

Benutzeravatar
MasterOfGizmo
Beiträge: 1824
Registriert: 30 Nov 2014, 07:44

Re: Probleme mit BT Smart und Windows 10

Beitrag von MasterOfGizmo » 28 Mär 2020, 09:44

Für fischertechnik: Arduino ftDuino http://ftduino.de, Raspberry-Pi ft-HAT http://tx-pi.de/hat

sven
Beiträge: 2109
Registriert: 18 Okt 2010, 18:13
Wohnort: Rahden
Kontaktdaten:

Re: Probleme mit BT Smart und Windows 10

Beitrag von sven » 28 Mär 2020, 10:34

Hallo!
Traurig daß bei einem so hochpreisigen Artikel keine alternative Möglichkeit beigelegt wird.
Nicht jeder Fischertechnik-Nutzer ist ein Computer-Freak, meist sind es Laien.
Nachtrag: Es heißt ja auch daß die Ware die neueste Technologie unterstützt anhand des
Angebotstextes in dem Fischertechnik-Angebot - "Erschaffe und steuere Roboter mithilfe der neuesten Bluetooth-Technologie "
Das habe ich ja damals schon gesagt, als nach Kauf des Baukastens der BT Controller nicht drahtlos nutzbar war und man so die mobilen Modelle nicht nutzen kann. Vor allem wenn dann so ein Kasten z.BV. unter dem Weihnachtsbaum liegt und man an den Feiertagen keinen BT USB Stick besrhgen kann ist der Frust richtig groß. So landet der teure Baukasten erst mal in der Ecke und ob er wieder hervorgeholt wird ist eine andere Frage.

An sich ein wirklich toller Baukasten. Schulen griffen ja auch zu und dann großer Frust, weil man nochmal viel Geld für den funktionierenden BT USB Stick investieren muss. Oft haben die Schulen nur sehr wenig Geld und konnten grade so den Baukasten finanzieren.
Der passende BT USB Stick gehört in den Baukasten, denn dann ist gewährleistet das es funktioniert. Gerne darf der Baukasten dann 5-10 Euro mehr kosten. Dann ist aber die Funktion gewährleistet und es tauchen später eben keine weiteren, nicht einkalkulierten Kosten auf.
Die Beschaffung eine Blue Giga USB BT Sticks ist auch nicht so einfach. eBay oder RS Components, das wars was ich bisher an Lieferanten ausfindig machen konnte. Kostenpunkt: 20 Euro teils mit, teils ohne Versandkosten. Wenn jetzt eine Schule 10 Baukästen gekauft hat und noch mal 10 BT USB Sticks kaufen muss, fallen noch mal über 100 Euro Kosten an.
Ob man nach dem Ärgernis als Schule noch mal ft kauft, bezweifele ich. Ggf. werden die gekauften Baukästen sogar noch zurückgegeben oder wieder verkauft.

Warum ft hier bisher nicht nachgebessert hat ist unverständlich.
Auf der ft Webseite ist der Hinweis zu Problemen mit Windows 10 unter Downloads versteckt.
Wer bitte guckt vor Kauf des Baukastens unter Downloads.
Ein dicker Hinweis direkt bei der Produktbeschreibung wäre schön.
Auch die in dem pdf angegeben Builds sind uralt. Bei zwei alten Builds sollte es wohl funktionieren.

Alles in allem sehr traurig, die ganze Situation.

Gruß
sven
Dieses Posting gibt ganz allein meine persönliche Meinung wieder!

sven
Beiträge: 2109
Registriert: 18 Okt 2010, 18:13
Wohnort: Rahden
Kontaktdaten:

Re: Probleme mit BT Smart und Windows 10

Beitrag von sven » 28 Mär 2020, 13:35

Hallo!

Ich habe zu dem Thema Kontakt mit Franz Santjohanser aufgenommen.
Er wird in Kürze die BlueGiga USB BT Sticks in seinem Shop anbieten.
Das hat den Vorteil, das wir dann die Sticks dort mit bestellen können, wenn wir eh Baukästen oder Einzelteile bestellen.
Die Beschaffung der BlueGiga Sticks ist damit für uns sehr viel einfacher.

Danke an Franz Santjohanser!

Gruß
sven
Dieses Posting gibt ganz allein meine persönliche Meinung wieder!

Karl
Beiträge: 1013
Registriert: 24 Sep 2016, 17:28
Wohnort: Emscherland

Re: Probleme mit BT Smart und Windows 10

Beitrag von Karl » 28 Mär 2020, 15:05

Traurig die Stories auf den Bluetooth-Märkten.
Ist leider nicht nur Fischertechnik allein, teilweise Kunden des "großen Marktführers"
haben auch Probleme:
https://www.brickobotik.de/test-bluetoo ... benoetigt/
So werden die Waren halt auch teurer. :(
Grüße von
Karl
Ich.., Bauteile verschwenderisch eingesetzt. Lösung....., einfach weglassen.

Antworten