TXT Controller Schutzfolie

Alles rund um TX(T) und RoboPro, mit ft-Hard- und Software
Computing using original ft hard- and software
Forumsregeln
Bitte beachte die Forumsregeln!
Antworten
FJB
Beiträge: 30
Registriert: 09 Mär 2019, 23:16
Wohnort: Recklinghausen

TXT Controller Schutzfolie

Beitrag von FJB » 18 Jan 2020, 14:31

Hallo zusammen,

gibt es für den TXT Controller eine Displayschutzfolie? Schützt Ihr das Display in irgend einer Form?

Grüße aus Recklinghausen
Frank

Karl
Beiträge: 952
Registriert: 24 Sep 2016, 17:28
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: TXT Controller Schutzfolie

Beitrag von Karl » 18 Jan 2020, 16:04

Hallo,
Nein, warum überhaupt. Gelegentlich mal abputzen, spätestens wenn man nichts mehr
erkennt, reicht doch.
Grüße von
Karl
Ich.., Bauteile verschwenderisch eingesetzt. Lösung....., einfach weglassen.

Lars
Beiträge: 386
Registriert: 25 Okt 2016, 21:50

Re: TXT Controller Schutzfolie

Beitrag von Lars » 18 Jan 2020, 16:46

Hallo Frank,
FJB hat geschrieben:
18 Jan 2020, 14:31
gibt es für den TXT Controller eine Displayschutzfolie? Schützt Ihr das Display in irgend einer Form?
ich befürchte, daß der Touchscreen dann noch schwerfälliger als ohnehin schon würde. Außerdem wäre die Entfernung dieser Folie ggfs. schwierig, da sie ja nicht wie beim Smartphone auf einer harten und glatten Oberfläche, sondern auf der Touchfolie des TXT zu liegen käme.

Mit freundlichen Grüßen
Lars

sven
Beiträge: 2086
Registriert: 18 Okt 2010, 18:13
Wohnort: Rahden
Kontaktdaten:

Re: TXT Controller Schutzfolie

Beitrag von sven » 18 Jan 2020, 17:34

Hallo!

Ich habe auch keine Folie drauf, denn wie Lars schon richtig sagt, wird der Touch dann wohl noch schwerfällig.
Es ist wirklich schade das kein Display wie es die Smartphones haben verbaut wurde.

Gruß
sven
Dieses Posting gibt ganz allein meine persönliche Meinung wieder!

FJB
Beiträge: 30
Registriert: 09 Mär 2019, 23:16
Wohnort: Recklinghausen

Re: TXT Controller Schutzfolie

Beitrag von FJB » 18 Jan 2020, 19:25

Hallo zusammen,

Panzerfolie würde die Standzeit sicher deutlich verlängern. Wenn ich mir die Bilder von gebrauchten TXTs ansehe sind die stellenweise schon recht milchig. Die Verschlechterung der Empfindlichkeit mit einer Folie kann ich mir aber sehr gut vorstellen.

Wenn ich das Display berühre macht es den Eindruck als wenn die oberste Schicht nur im Rahmen lose eingelegt ist. Kann es sein, dass das ein Teil ist, dass ausgewechselt werden kann?

Grüße
Frank

Karl
Beiträge: 952
Registriert: 24 Sep 2016, 17:28
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: TXT Controller Schutzfolie

Beitrag von Karl » 18 Jan 2020, 20:32

Hallo Frank,
stell das Problem der Schutzscheiben-Wechselbarkeit per Mail an Fischertechnik.
Wir sind auch auf deren Antwort gespannt.
Grüße von
Karl
Ich.., Bauteile verschwenderisch eingesetzt. Lösung....., einfach weglassen.

FJB
Beiträge: 30
Registriert: 09 Mär 2019, 23:16
Wohnort: Recklinghausen

Re: TXT Controller Schutzfolie

Beitrag von FJB » 18 Jan 2020, 22:31

Hi Karl,

aktuell hab ich kein Problem. Ich hatte den TXT bei Fischertechnik zur Reparatur weil nach Update 4.6.6 nur noch USB funktionierte. Dabei haben sie wohl die Scheibe gewechselt. Jedenfalls ist sie absolut makellos. Nun möchte ich diesen Zustand irgendwie erhalten.

Ich könnte ja unverbindlich anfragen was zu tun ist, wenn die Scheibe mal blind geworden ist.

Grüße
Frank

sven
Beiträge: 2086
Registriert: 18 Okt 2010, 18:13
Wohnort: Rahden
Kontaktdaten:

Re: TXT Controller Schutzfolie

Beitrag von sven » 19 Jan 2020, 09:11

Hallo!

@FJB:
Du kannst davon ausgehen, das Du einen neuen TXT bekommen hast.
I.d.R. werden die Teile komplett getauscht.

Es ist heut viel zu teuer solche Dinge zu reparieren.
Ne Technikerstunde kostet heute 100 Euro und mehr.
Da ist ein neuer TXT einfach viel billiger.

Gruß
sven
Dieses Posting gibt ganz allein meine persönliche Meinung wieder!

Karl
Beiträge: 952
Registriert: 24 Sep 2016, 17:28
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: TXT Controller Schutzfolie

Beitrag von Karl » 19 Jan 2020, 09:40

Hallo,
dann müsste der "neue TXT" einen andere Seriennummer haben als der alte TXT.
Grüße von
Karl
Ich.., Bauteile verschwenderisch eingesetzt. Lösung....., einfach weglassen.

Lars
Beiträge: 386
Registriert: 25 Okt 2016, 21:50

Re: TXT Controller Schutzfolie

Beitrag von Lars » 19 Jan 2020, 10:26

Hallo zusammen,
sven hat geschrieben:
19 Jan 2020, 09:11
@FJB:
Du kannst davon ausgehen, das Du einen neuen TXT bekommen hast.
I.d.R. werden die Teile komplett getauscht.

Es ist heut viel zu teuer solche Dinge zu reparieren.
Ne Technikerstunde kostet heute 100 Euro und mehr.
Da ist ein neuer TXT einfach viel billiger.
das kommt natürlich darauf an, wieviel Zeit eine Reparatur beanspruchen würde. Ich habe es zwar beim TXT nicht ausprobiert, aber der ließe sich durchaus so konstruieren, daß sich Touchfolie, Display sowie die beiden Platinen schnell tauschen lassen. Das ginge dann auch schneller als etwa die Firmware zu aktualisieren.

Manchmal werden Produkte aber auch unabhängig vom konkret reklamierten Defekt getauscht, um bei der Gelegenheit Geräte aus problematischen Chargen aus dem Verkehr zu ziehen. Oder sie schicken dem Kunden ein neues oder geprüftes Gerät, während sie das eingeschickte zerlegen, die Komponenten regelmäßig stoßweise der Endkontrolle vor der Endmontage in der Produktion zuführen und daraus dann Ersatzgeräte für Reklamationsfälle, Messemodelle oder Spielecken zusammenstellen.

Ich habe zwei TXTs und beide wurden im Laufe der Zeit von ft getauscht, weil sie nicht mehr (zuverlässig) starteten. Das Display der Tauschgeräte sah irgendwie "ordentlicher" aus, vor allem an den Rändern. In beiden Fällen wich der Gerätename von dem des ursprünglichen Gerätes ab, sie wurden also mit hoher Wahrscheinlichkeit tatsächlich getauscht. Gekauft hatte ich die Geräte in einem zeitlichen Abstand von 2 1/2 Jahren jeweils im TXT Discovery Set bei völlig verschiedenen Anbietern. Das könnte ein Indiz für ein Problem ganzer Chargen sein.

Mit freundlichen Grüßen
Lars

FJB
Beiträge: 30
Registriert: 09 Mär 2019, 23:16
Wohnort: Recklinghausen

Re: TXT Controller Schutzfolie

Beitrag von FJB » 31 Jan 2020, 09:58

Hallo zusammen,

das kann ich nachvollziehen. Ein Indiz für den Tausch ist sicher auch die Bearbeitungsgeschwindigkeit. Ich hatte den TXT nach einer Woche zurück, einschließlich Hin- und Rücktransport. Das Gerät ist ebenfalls aus einem etwas älteren Discovery Set was auf ein Problem mit einer Charge hinweisen könnte. Jedenfalls geht jetzt bis auf das Booten von SD alles. Da habe ich aber die verwendete Karte in Verdacht.

Viele Grüße
Frank

Antworten