Fragen zum Einstieg TXT Discovery System und Robo Pro Software

Alles rund um TX(T) und RoboPro, mit ft-Hard- und Software
Computing using original ft hard- and software
Forumsregeln
Bitte beachte die Forumsregeln!
Carrera124
Beiträge: 116
Registriert: 17 Apr 2014, 19:41

Fragen zum Einstieg TXT Discovery System und Robo Pro Software

Beitrag von Carrera124 » 07 Okt 2019, 01:12

Hallo zusammen,

ich überlege, mir das TXT Discovery Set anzuschaffen.
Normalerweise besorge ich mir vor solchen Käufen die Bau- oder Bedienungsanleitung. Leider stellt die Firma Fischertechnik nur die Bedienungsanleitung des TXT-Bausteines zur Verfügung, ansonsten ist die Informationslage relativ dünn.
Dass man das Accu-Set noch extra kaufen muss, ist mir bekannt.
Ansonsten scheint das TXT Discovery Set auch die Robo Pro Software als Installations-CD/DVD zu enthalten, ist das korrekt?

Was ist, wenn die Software auf einem PC installiert werden soll der kein optisches Laufwerk besitzt, gibt es das Installationspaket für diesen Zweck auch als vollständigen Download? Auf der Robo Pro Seite habe ich nur ein Update-Setup gefunden zum Download gefunden.

Lars
Beiträge: 409
Registriert: 25 Okt 2016, 21:50

Re: Fragen zum Einstieg TXT Discovery System und Robo Pro Software

Beitrag von Lars » 07 Okt 2019, 02:20

Hallo Carrera124!
Carrera124 hat geschrieben:
07 Okt 2019, 01:12
Normalerweise besorge ich mir vor solchen Käufen die Bau- oder Bedienungsanleitung. Leider stellt die Firma Fischertechnik nur die Bedienungsanleitung des TXT-Bausteines zur Verfügung, ansonsten ist die Informationslage relativ dünn.
Abgesehen von der Einzelteilliste kannst Du immerhin noch das "didaktische Begleitheft" als PDF-Datei herunterladen: https://www.fischertechnik.de/-/media/f ... et_de.ashx
Es enthält allerdings nicht die Bauanleitungen für die Modelle. Die bestehen bei diesem Kasten aber aus relativ wenigen Bauteilen und sind schnell zusammengesetzt.

Es gibt auch mehrere Rezensionen dieses Kastens als Text und Video.
Carrera124 hat geschrieben:
07 Okt 2019, 01:12
Ansonsten scheint das TXT Discovery Set auch die Robo Pro Software als Installations-CD/DVD zu enthalten, ist das korrekt?
Ob sie das heute noch so machen, weiß ich nicht. Aber das ist auch nicht so wichtig:
Carrera124 hat geschrieben:
07 Okt 2019, 01:12
Was ist, wenn die Software auf einem PC installiert werden soll der kein optisches Laufwerk besitzt, gibt es das Installationspaket für diesen Zweck auch als vollständigen Download? Auf der Robo Pro Seite habe ich nur ein Update-Setup gefunden zum Download gefunden.
Installiere am besten gleich dieses Update, das für sich allein installations- und lauffähig ist. Irgendwelche Lizenzschlüssel werden nicht abgefragt und Du mußt auch keine Original-CD einlegen. Das damit installierte ROBO Pro könnte dann allerdings Deinen TXT-Controller bei der ersten Verbindungsaufnahme erstmal updaten wollen, d.h. dessen Firmware aktualisieren. Das dauert einen Moment und geht nur über die USB-Schnittstelle.

Noch aktueller ist die Version 4.5.1: https://github.com/fischertechnik/FT-TX ... Pro451.msi. Ob sie auch TXT-Controller mit einer Firmware älter als 4.4.4 aktualisieren kann, weiß ich allerdings nicht. Falls nicht, mußt Du eine Vorversion von ROBO Pro installieren, damit den TXT aktualisieren lassen, dann wieder die Version 4.5.1 installieren und nun müßte sich der TXT mit der neuesten stabilen Firmware versorgen lassen.

Der über das ROBO Pro-Menü angebotene Download lieferte bei mir vor ein paar Tagen keinen funktionierenden Installer.

Mit freundlichen Grüßen
Lars

sven
Beiträge: 2150
Registriert: 18 Okt 2010, 18:13
Wohnort: Rahden
Kontaktdaten:

Re: Fragen zum Einstieg TXT Discovery System und Robo Pro Software

Beitrag von sven » 07 Okt 2019, 08:36

Hallo!
Installiere am besten gleich dieses Update, das für sich allein installations- und lauffähig ist. Irgendwelche Lizenzschlüssel werden nicht abgefragt und Du mußt auch keine Original-CD einlegen.
Das das geht, wissen wir hier vom "harten" Kern, aber das weiß man aber als Endkunde gar nicht.
Die RoboPro Software soll man eigentlich kaufen, bzw. ist sie ja bei manchen Kästen, wie z.B. dem TXT Discovery ja dabei.
Nun bekommt Fritzchen diesen Kasten. z.B. zu Weihnachten. Im Haus ist aber kein Rechner mit CD/DVD Laufwerk.
Da dürfte der Frust erst mal groß sein, denn weder Fritzchen noch seine Eltern wissen, das das Update, welches man bei ft downloaden kann eine Vollversion ist. Also Baukasten erst mal ab in die Ecke und großer Frust. Schade!

ft müsste eigentlich mit Lizenzschlüsseln arbeiten und die Software rein zum Kauf anbieten, denn wer hat heute noch von Haus aus ein CD/DVD Laufwerk im Rechner? Das ist auch völlig OK, denn man braucht es normal gar nicht mehr.
Einige haben ggf. ein USB CD/DVD Laufwerk und können sich so helfen.

Eine Alternative zur CD(DVD im Baukasten wäre ein USB Stick. Die kosten ja heute kaum noch was.
Da würde ein 1GB Stick wohl vollkommen reichen. Da das ft-Logo drauf.

Gruß
sven
Dieses Posting gibt ganz allein meine persönliche Meinung wieder!

giliprimero
Beiträge: 327
Registriert: 07 Mär 2013, 11:52

Re: Fragen zum Einstieg TXT Discovery System und Robo Pro Software

Beitrag von giliprimero » 07 Okt 2019, 09:33

@ sven,
wie immer sind Deine Postings für mich recht amüsant.
Du gehst ständig von Deiner persönlichen Situation aus, die in vielen Fällen völlig vom Normalmenschen abweicht.
In diesem Falle geht es um das Vorhandensein von optischen Laufwerken in Rechnern jeder Art. Ich glaube, ohne Marktforschung betrieben zu haben, dass auch heute noch die meisten Rechner optische Laufwerke eingebaut haben und auch beim Neukauf eines Rechners da noch ein gewisser Anteil der Käufer einen besonderen Wert darauf legt.
Daher meine Bitte: Verallgemeinere Deine oft vom Normalo abweichende Situation als Deine persönliche Meinung und mache das kenntlich. Das Gleiche mach bitte auch in Deinen Antworten kenntlich, die oftmals reine Vermutungen sind, wie grade jetzt die Situation mit dem Dynamic XL Baukasten, denn du weißt keineswegs, was ft zukünftig in dieser Richtung vorhat.
Zumindest ich wäre Dir dafür Dankbar, da ich dann zwischen Deinen Seherischen Fähigkeiten und tatsächlichen Begebenheiten und Planungen unterscheiden kann.
LG. giliprimero

Carrera124
Beiträge: 116
Registriert: 17 Apr 2014, 19:41

Re: Fragen zum Einstieg TXT Discovery System und Robo Pro Software

Beitrag von Carrera124 » 07 Okt 2019, 09:42

Also in meinem Umfeld sind Rechner mit optischen Laufwerken eine austerbende Art... viele Laptops haben keines mehr, und auch die bekannten Mini-PCs verzichten darauf. Insofern ist Svens Beitrag für mich sehr hilfreich und trifft meine Realität recht gut.
Aber solange FT eine Vollversion zum Download bereitstellt, ist ja alles gut.

Was ich mich aber noch frage - den Baukasten gibt es seit 2014. Nun weiß keiner, ob bzw. in wievielen Chargen der seitdem produziert wurde. Und ob bei mehreren Chargen die Inhalte - sprich TXT-Firmware und Software - dann entsprechend aktualisiert wurde? Lässt sich sowas evtl. von außen am Karton erkennen? Oder bekommt man heute grundsätzlich einen Baukasten mit Software- und Firmwarestand von 2014, egal wann dieser produziert wurde?

Bjoern
Beiträge: 278
Registriert: 04 Jan 2018, 12:34

Re: Fragen zum Einstieg TXT Discovery System und Robo Pro Software

Beitrag von Bjoern » 07 Okt 2019, 11:11

Hi,

denke auch das optische Laufwerke eine aussterbende Art sind. Braucht ja auch keiner mehr.

Und egal wann dein Discovery Set produziert wurde, es wird immer eine neure Version der Firmware geben.

Also neueste Version von der Homepage installieren, TXT dran und dann wird er entweder updaten (99,99%) oder eben nicht.

Und spätestens wenn du dir die neueste Firmware aus Git holen solltest wird er zu 100% updaten. Ist aber auch kein problem. Ich glaube meinen aus Ende 2017 haben wir mittlerweile 2x upgedatet.

Geht meist problemlos und selbst wenn beim Update was schief gehen sollte, einfach ft kontaktieren. Entweder lösen die das mit dir am Telefon oder du sendest den ein und bekommst den kruze Zeit später wieder zurück. Von deren Support können sich die meisten echt ne Scheibe abschneiden. Probleme kann es immer geben, nur die Frage wie man damit umgeht. Und deren Umgang ist m.E. perfekt.

Meine persönliche Meinung.
Björn

Carrera124
Beiträge: 116
Registriert: 17 Apr 2014, 19:41

Re: Fragen zum Einstieg TXT Discovery System und Robo Pro Software

Beitrag von Carrera124 » 07 Okt 2019, 12:03

Bitte klärt mich auf - was hat Github mit der ganzen Sache zu tun :?:

Bjoern
Beiträge: 278
Registriert: 04 Jan 2018, 12:34

Re: Fragen zum Einstieg TXT Discovery System und Robo Pro Software

Beitrag von Bjoern » 07 Okt 2019, 12:10

Auf Github findest du die Sourcen zur Firmware >=4.4.3 und eben auch die allerneusten Releases.
https://github.com/fischertechnik/FT-TXT

https://github.com/fischertechnik/FT-TXT/releases

Nachdem recht lange wenig passiert ist, auf jeden Fall öffentlich, wird jetzt in relativ kurzen Abständen was neues zur Verfügung gestellt.

Hier findest du dann auch das aktuelle dazu passende msi für RoboPro.

Björn

Carrera124
Beiträge: 116
Registriert: 17 Apr 2014, 19:41

Re: Fragen zum Einstieg TXT Discovery System und Robo Pro Software

Beitrag von Carrera124 » 07 Okt 2019, 12:58

Und das sind offizielle Releases von der Firma Fischertechnik?
Warum veröffentlichen die das über Github und nicht über ihre eigene Homepage?

Bjoern
Beiträge: 278
Registriert: 04 Jan 2018, 12:34

Re: Fragen zum Einstieg TXT Discovery System und Robo Pro Software

Beitrag von Bjoern » 07 Okt 2019, 13:45

Ja das ist die offizielle Seite und da Open Source Anteile drin sind muss das auch veröffentlich werden.

Irgendwann findet bestimmt auch wieder so eine Version den Weg auf die Homepage

vleeuwen
Beiträge: 1226
Registriert: 31 Okt 2010, 22:23
Wohnort: Enschede (NL)

Re: Fragen zum Einstieg TXT Discovery System und Robo Pro Software

Beitrag von vleeuwen » 07 Okt 2019, 15:38

The best things for starters is to use the last official RoboPro version 4.4.4 from the fischertechnik website.
https://www.fischertechnik.de/de-de/ser ... s/robotics
entry: RoboPro

The TXT discovery Set will work fine with this version 4.4.4.
The GitHub updates don't add things for starters. There are prereleases for the more experiences users with interest in lower level programming and new features.
The updates on GitHub are only interesting if you have experiences with low level connections (using Putty and FIleZilla for example), command lines, C/C++. Python, Web sever, basic Linux stuff, etc.

However as starter with RoboPro you will need to develop your RoboPro skill first. For that RoboPro 4.4.4 is the same as RoboPro 4.6.6
  • You will need to find answer about:
    What is workflow programming and program design?
    What are work flow processes?
    What is the roll of the data flow? inter-process synchronisation.
    What are control loops?
    How does a n encoder-motor operates as a block box in a control system?
The way of thinking behind the concept of work flow programming with data flow synchronization is rather different from the way of thinking behind the concept/paradigm of object oriented programming, imperative and event driven programming. If your are a starter it is not advisable to mix these concepts.
Zuletzt geändert von vleeuwen am 07 Okt 2019, 16:19, insgesamt 1-mal geändert.

Carrera124
Beiträge: 116
Registriert: 17 Apr 2014, 19:41

Re: Fragen zum Einstieg TXT Discovery System und Robo Pro Software

Beitrag von Carrera124 » 07 Okt 2019, 16:13

C/C++ wäre ehrlich gesagt sogar meine bevorzugte Option.

Bjoern
Beiträge: 278
Registriert: 04 Jan 2018, 12:34

Re: Fragen zum Einstieg TXT Discovery System und Robo Pro Software

Beitrag von Bjoern » 07 Okt 2019, 16:47

Dann mach dir erst mal die neuste FW von der Homepage drauf.

Dann probier doch entweder die neueste Firmware von Github oder die community FW aus.
Kannst du dann auch von der SD-Karte starten, musst nur den Boot davon erlauben.

Dan ist Github für dich evtl. die bessere Wahl.

Björn

vleeuwen
Beiträge: 1226
Registriert: 31 Okt 2010, 22:23
Wohnort: Enschede (NL)

Re: Fragen zum Einstieg TXT Discovery System und Robo Pro Software

Beitrag von vleeuwen » 07 Okt 2019, 16:48

For C/C++
1)
For on line use:
https://github.com/fischertechnik/txt_demo_c_online
MS-Visual Studio 2017 or 2019 community edition (free) is the main development environment.
2)
For local use:
https://github.com/fischertechnik/txt_demo_c_download
Eclipse 2018-9 C/C++ version is the main development environment
3)
For local use in combination with RoboPro
https://github.com/fischertechnik/txt_demo_ROBOPro_SLI
Eclipse 2018-9 C/C++ version is the main development environment

All 3 are working with firmware 4.4.4 and 4.6.6.

For all 3 you need to understand what the roll of the transfer area (TA) is.

Lars
Beiträge: 409
Registriert: 25 Okt 2016, 21:50

Re: Fragen zum Einstieg TXT Discovery System und Robo Pro Software

Beitrag von Lars » 07 Okt 2019, 18:24

Hallo Carrera124,

Carrera124 hat geschrieben:
07 Okt 2019, 12:58
Und das sind offizielle Releases von der Firma Fischertechnik?
ja, die dort (https://github.com/fischertechnik/) versammelten Repositories werden von der fischertechnik GmbH angeboten. Links daneben steht auch eines von deren Logos. Die Verwendung durch Dritte würde in diesem Zusammenhang ganz schnell - äh - kostenpflichtig unterbunden.

Carrera124 hat geschrieben:
07 Okt 2019, 12:58
Warum veröffentlichen die das über Github und nicht über ihre eigene Homepage?
Das ist heutzutage noch ein Weg zu einem - sagen wir mal - inoffiziellen Massentest. Github finden eher technikaffine Nutzer, die sich im Falle eines Mißerfolges mit größerer Wahrscheinlichkeit selbst zu helfen wissen, etwa mit den dort ebenfalls angebotenen TXT Repair Batch Files. "Normale Einsteiger" stoßen dagegen vorwiegend auf die schon seit Monaten auf der ft-Homepage angebotene Version, bei der Probleme schon längst aufgefallen wären. Im Laufe der Zeit werden zumindestens über längere Zeit problemfrei angebotene Gitub-Versionen - d.h. solche Versionen, die dort heruntergeladen wurden, ohne daß ft negative Rückmeldungen dazu erhalten hätte - auch den Weg auf die ft-Homepage finden. Wenn ich es richtig sehe, ist die Github-Version unabdingbare Voraussetzung für die "Lernfabrik" und bei der Cloudanbindung des TXT gab es wohl auch eine Änderung.

Bedenke, daß jedes Firmware-Update die Neueingabe des WLAN-Schlüssels mitsichbringt. Die ist ein wenig fummelig, so daß Du allein schon unter diesem Gesichtspunkt zur neuesten verfügbaren stabilen Version greifen solltest. Außerdem lassen sich die Kommunikationsmöglichkeiten wie VNC-, Web- und SSH-Server komfortabel ein- und ausschalten.

Mit freundlichen Grüßen
Lars

sven
Beiträge: 2150
Registriert: 18 Okt 2010, 18:13
Wohnort: Rahden
Kontaktdaten:

Re: Fragen zum Einstieg TXT Discovery System und Robo Pro Software

Beitrag von sven » 07 Okt 2019, 18:48

Hallo!

@gilipimero:
Wie Björn und carerra hier bestätigen ist das mit den optischen Laufen leider so wie ich schon schrieb.
Klar, es gibt noch Rechner mit diesen Laufwerken, aber das werden immer weniger.
I.d.R. muss man da explizit nach schauen, wenn man sowas noch braucht.
Es ist aber so, das Microsoft seine Software fast nur noch zum download bereit stellt.
Man kauft einen Key und muss dann die Software bei Microsoft downloaden. Das macht ja auch Sinn.
Optische Datenträger gehen schnell mal kaputt und wenn man sie braucht sucht man erst mal hinter her.
Die Setupdatei habe ich sofort im Zugriff auf meinem Rechner.

Apple verzichtet ja schon länger auf ein optisches Laufwerk, egal ob iMac, MacMini oder die MacBooks.
Wer so ein Laufwerk unbedingt braucht kann das als externes USB Laufwerk von Apple bekommen.
Ich habe sogar so eines, für alle Fälle damals zum MacBook Pro dazugekauft.

Selbst DVD- und Blueray Player an Fernsehern werden immer weniger. Die Streamingdienste kommen immer mehr.

Was übrigens für ft auch eine Option wäre:
Der Microsoft App-Store. RoboPro kann eben gegen Gebühr verkauft werden und Updates können so auch einfach ausgerollt werden.
Der User muss nicht mehr extra einen Download von ft.de machen.
Wenn dann ein Baukasten RoboPro enthalten soll, bräuchte ft nur einen Gutschein für den MS Store reinlegen.

Gruß
sven
Dieses Posting gibt ganz allein meine persönliche Meinung wieder!

Lars
Beiträge: 409
Registriert: 25 Okt 2016, 21:50

Re: Fragen zum Einstieg TXT Discovery System und Robo Pro Software

Beitrag von Lars » 08 Okt 2019, 20:53

Hallo Carrera124,

Carrera124 hat geschrieben:
07 Okt 2019, 09:42
Was ich mich aber noch frage - den Baukasten gibt es seit 2014. Nun weiß keiner, ob bzw. in wievielen Chargen der seitdem produziert wurde. Und ob bei mehreren Chargen die Inhalte - sprich TXT-Firmware und Software - dann entsprechend aktualisiert wurde? Lässt sich sowas evtl. von außen am Karton erkennen? Oder bekommt man heute grundsätzlich einen Baukasten mit Software- und Firmwarestand von 2014, egal wann dieser produziert wurde?
äußerstenfalls ein Sammler würde vielleicht Unterschiede an den Discovery-Packungen im Laufe der Jahre erkennen. Jede größere Packung hat zwar eine Seriennummer, aber die kannst Du nur einem roten Zettel im Inneren des Kastens entnehmen. Es empfiehlt sich BTW, den Zettel aufzuheben. Vermutlich kann zumindestens ft über die Seriennummer auch auf den Zeitpunkt der Produktion schließen.

Die TXTs meiner beiden Dicovery-Kästen mußten nach dem Kauf AFAIR erstmal auf den Stand 4.2.4 gebracht werden, der seinerzeit aktueller als die im Werk aufgespielte Version war. Wie lange die beiden Kästen aus verschiedenen Quellen zuvor gelagert waren, weiß ich natürlich nicht. Du riskierst aber nicht viel, denn egal ob ein Firmware-Update fehlschlägt oder ob sich die Kinderkrankheiten einer frühen TXT-Hardware zeigen (z.B. die bekannten Startprobleme), wird Dir ft schnell und kostenlos aus der Patsche helfen. Das Risiko beschränkt sich auf das Porto für das Einschicken des havarierten TXT.

Interessanterweise enthielt einer meiner beiden Discovery-Kästen Birnchen anstelle der LEDs. Doch ft erklärte mir, daß der Kasten nur mit LEDs geliefert werde, abgesehen von dem Linsenbirnchen, das man für das Heißleiterexperiment braucht - und legte dem leider ohnehin eingesandten TXT auf dem Rückweg auch noch LEDs bei.

Mit freundlichen Grüßen
Lars

sven
Beiträge: 2150
Registriert: 18 Okt 2010, 18:13
Wohnort: Rahden
Kontaktdaten:

Re: Fragen zum Einstieg TXT Discovery System und Robo Pro Software

Beitrag von sven » 08 Okt 2019, 21:11

Hallo!

Beim 3D Drucker Baukasten hat man ein ähnliches Problem.
Und zwar wurde der Controller irgendwann gegen einen mit geänderter Platine gewechselt.
Der erste enthält 2 Platinen (Stromversorgung einzeln), bei dem anderen Controller ist es eine komplette Platine,
die auch noch Pins für einen Kühllüfter hat. Diese Pins fehlen auch bei der ersten Version.
Leider kann man am Baukasten selber nicht sehen welchen Controller diese enthält.
Es wurde kein Aufdruck oder so gemacht.

Es wäre wirklich gut, wenn die Baukästen eine Seriennummer aussen auf dem Kasten hätten.

Gruß
sven
Dieses Posting gibt ganz allein meine persönliche Meinung wieder!

Lars
Beiträge: 409
Registriert: 25 Okt 2016, 21:50

Re: Fragen zum Einstieg TXT Discovery System und Robo Pro Software

Beitrag von Lars » 08 Okt 2019, 22:34

Hallo sven,

sven hat geschrieben:
08 Okt 2019, 21:11
Beim 3D Drucker Baukasten hat man ein ähnliches Problem.
bisher ist beim TXT aber keinerlei Funktionalität bekannt, die bei neueren Exemplaren hinzugekommen oder entfallen wäre. TXTs mit Startproblemen oder versagender Touchfolie tauscht ft anstandslos um.

Erlebt habe ich das mal bei AVM, bei denen die Fritz!Box Fon WLAN 7270 (Internetrouter der Fa. AVM, Berlin) in der dritten und letzten Generation mehr Arbeitsspeicher bekommen hat als die der ersten und zweiten Generation. Irgendwann eignete sich dann nur noch diese letzte Generation für bestimmte funktionale Firmware-Updates, die es bei AVM ja oft gibt.

sven hat geschrieben:
08 Okt 2019, 21:11
Es wäre wirklich gut, wenn die Baukästen eine Seriennummer aussen auf dem Kasten hätten
Eine Seriennummer, durch die Käufer auf funktionale Unterschiede schließen könnten, dürfte Händlern nicht gefallen. AVM scheint auch davon abzugehen. Wenn neuere Versionen zusätzliche Funktionen bringen, würde die Hardware sozusagen künstlich verderblich und damit schnell im Preis sinken - so wie die meiste IT-Hardware. Werden neuere Versionen dagegen abgerüstet, könnten diese leicht zumindestens für eine gewisse Zeit eine schwer verkäufliche Halde bilden, weil die Kundschaft auf die älteren Packungen spekuliert. Und bei IT-Hardware bedeutet "eine gewisse Zeit" ganz schnell auch "für immer".

Mit freundlichen Grüßen
Lars

Carrera124
Beiträge: 116
Registriert: 17 Apr 2014, 19:41

Re: Fragen zum Einstieg TXT Discovery System und Robo Pro Software

Beitrag von Carrera124 » 08 Okt 2019, 22:38

Verstehe ich das richtig, es gab/gibt sozusagen eine erste (?) Charge der TXTs, die häufig von Defekten betroffen ist?
Finde ich ehrlich gesagt ein bißchen doof,dass man als Kunde da gewissermaßen die Katze im Sack kauft.
Wenn der Service defekte TXTs unkompliziert tauscht, ist das zwar gut. Aber lieber wäre mir, ich könnte gleich einen aktuellen bzw. verbesserten TXT kaufen.

Antworten