ROBO-Pro-Treibersammlung für I2C-Sensoren und -Aktoren

Alles rund um TX(T) und RoboPro, mit ft-Hard- und Software
Computing using original ft hard- and software
Forumsregeln
Bitte beachte die Forumsregeln!
Antworten
Benutzeravatar
Dirk Fox
ft:pedia-Herausgeber
Beiträge: 1426
Registriert: 01 Nov 2010, 00:49
Wohnort: Karlsruhe
Kontaktdaten:

ROBO-Pro-Treibersammlung für I2C-Sensoren und -Aktoren

Beitrag von Dirk Fox » 01 Jan 2017, 18:25

Liebe I²C-Fans,

über die Feiertage habe ich meine I²C-ROBO-Pro-Treiber aufgeräumt, vereinheitlicht, die Dokumentation hier und da vervollständigt und alle auf einer Webseite übersichtlich zusammengefasst.
Die Dokumentation der einzelnen Funktionen findet Ihr im jeweiligen ROBO-Pro-Treiber unter dem Reiter "Beschreibung".
Auf der Webseite habe ich außerdem die aktuellen Datenblätter und, soweit vorhanden, auch die ft:pedia-Ausgabe mit dem zugehörigen Beitrag verlinkt:
http://fischertechnik-ag.de/I2C-Treiber+für+ROBO+Pro

In den kommenden Tagen wird noch der eine oder andere Treiber folgen.
Zukünftig werde ich aktualisierte, verbesserte (und bei Bedarf auch korrigierte) Versionen der Treiber hier veröffentlichen - und freue mich über entsprechende Hinweise, sollte Euch etwas auf- oder einfallen.

Beste Grüße,
Dirk
Zuletzt geändert von Dirk Fox am 16 Jun 2017, 23:33, insgesamt 1-mal geändert.

davidrpf
Beiträge: 214
Registriert: 14 Jul 2015, 14:27
Kontaktdaten:

Re: ROBO-Pro-Treibersammlung für I2C-Sensoren und -Aktoren

Beitrag von davidrpf » 02 Jan 2017, 10:50

Hallo Dirk,

ich finde es klasse, dass du eine so gut dokumentierte Sammlung von Treibern und Beispielen zusammengestellt hast. Gibt es eine Möglichkeit, diese Sammlung auch in den Downloadbereich der ftCommunity einzustellen? Ich denke, dass sie dort besser auffindbar ist für jemanden, der diesen Thread nicht gelesen hat.

Gruß
david
Polarkoordinaten Plotter https://youtu.be/u6XwKxZuxqk
Autofabrik: https://youtu.be/mX9JWcca6kQ

Benutzeravatar
Dirk Fox
ft:pedia-Herausgeber
Beiträge: 1426
Registriert: 01 Nov 2010, 00:49
Wohnort: Karlsruhe
Kontaktdaten:

Re: ROBO-Pro-Treibersammlung für I2C-Sensoren und -Aktoren

Beitrag von Dirk Fox » 02 Jan 2017, 12:42

Hallo David,
davidrpf hat geschrieben:Gibt es eine Möglichkeit, diese Sammlung auch in den Downloadbereich der ftCommunity einzustellen?
klar, mache ich. Dort kann ich die Treiber leider nicht so elegant pflegen (alte durch neue Versionen ersetzen, Bilder dazu etc.); außerdem brauche ich die Wiki-Seite für meine fischertechnik-AG(s), daher die separate Webseite. Aber auf den Community-Webseiten sollten die Treiber auch verfügbar sein.

Beste Grüße,
Dirk

Benutzeravatar
Dirk Fox
ft:pedia-Herausgeber
Beiträge: 1426
Registriert: 01 Nov 2010, 00:49
Wohnort: Karlsruhe
Kontaktdaten:

Re: ROBO-Pro-Treibersammlung für I2C-Sensoren und -Aktoren

Beitrag von Dirk Fox » 08 Jan 2017, 23:41

Hallo I²C-Fans,

inzwischen habe ich 17 Treiber vereinheitlicht, ergänzt, dokumentiert, getestet und auf die AG-Webseite hochgeladen.
Vier Treiber sind noch in Arbeit, sollten aber in der nächsten Zeit fertig werden. Den Upload in die ft:c hole ich nach, sobald die Sammlung vorerst stabil ist.

Freue mich über eine rege Nutzung und Rückmeldungen (Fehler, Verbesserungsvorschläge etc.).

Beste Grüße,
Dirk

Benutzeravatar
DirkW
Beiträge: 347
Registriert: 10 Nov 2014, 16:16
Wohnort: Bad Schwartau
Kontaktdaten:

Re: ROBO-Pro-Treibersammlung für I2C-Sensoren und -Aktoren

Beitrag von DirkW » 09 Jan 2017, 17:40

Hallo Dirk,

vielen Dank für deine tolle Arbeit.

Vielleicht sollte man später die fischertechnik-Treiber auch mit in die Liste auf ft:c
aufnehmen, wenn das keinen Ärger mit dem Copyright gibt? ;) Das wäre dann übersichtlicher.

Hier ein paar Vorschläge für I²C-Treiber von mir.

- I²C-Pixy Kamera (wahrscheinlich in Arbeit?)

- I²C-PCA9685 Servo Controller Adafruit

- I²C-7" LCD Touchscreen

- I²C-Soundmodul

- I²C-SD-Karte

- I²C-RFID

Seit der letzten ft:pedia 04/2016 nutze ich den I²C-7-Segment-LED-Display/Sparkfun und
den I²C-LED 8x8 Adafruit Bicolor Treiber.

Beste Grüße
Dirk

Benutzeravatar
elektrofuzzis
Beiträge: 130
Registriert: 25 Jun 2016, 09:40

Re: ROBO-Pro-Treibersammlung für I2C-Sensoren und -Aktoren

Beitrag von elektrofuzzis » 09 Jan 2017, 18:03

Hallo Dirk,

wir haben noch von Sparkfun den Touchshield in Arbeit. Für den ServoController von Adafruit haben wir auch noch einen generischen RoboPro Treiber auf Lager. Die bereits über die ft:pedia verfügbaren Treiber gerne auch.

Gruss

Stefan

Benutzeravatar
DirkW
Beiträge: 347
Registriert: 10 Nov 2014, 16:16
Wohnort: Bad Schwartau
Kontaktdaten:

Re: ROBO-Pro-Treibersammlung für I2C-Sensoren und -Aktoren

Beitrag von DirkW » 09 Jan 2017, 18:55

Hallo Stefan, hallo Christian,

auch von meiner Seite vielen Dank für den I²C-LED 8x8 Adafruit Bicolor Treiber
aus der ft:pedia 04/2016.

Treiber für I²C-Sparkfun Touchshield und I²C-Servo-Controller, das hört sich sehr gut an.
Ich bin gespannt.

Viele Grüße
Dirk

Benutzeravatar
Dirk Fox
ft:pedia-Herausgeber
Beiträge: 1426
Registriert: 01 Nov 2010, 00:49
Wohnort: Karlsruhe
Kontaktdaten:

Re: ROBO-Pro-Treibersammlung für I2C-Sensoren und -Aktoren

Beitrag von Dirk Fox » 18 Jan 2017, 00:59

Hallo I2C-Fans,

jetzt ist auch ein Treiber für den Adafruit/Sunfounder Servo Driver Shield hinzugekommen - und ein Verweis auf Christians und Stefans Beitrag in der ft:pedia 2/2016 zum Motor Shield. Getestet habe ich Treiber und Board mit dem ft-Servo und einem DGServo S05NF STD (ca. 10-15 €).

In Kürze folgen noch Treiber für einen IR-Abstandssensor, einen GPS-Sensor, mehrere Beschleunigungs- und Gyro-Sensoren, die Pixy-Kamera (verbessert und erweitert), ein FRAM, Drucksensoren, Gestensensoren, ein weiteres LC-Display und Lichtsensoren. Zu dem einen oder anderen etwas komplexeren Sensor wird es auch ft:pedia-Beiträge geben.

Beste Grüße,
Dirk

Benutzeravatar
MasterOfGizmo
Beiträge: 1874
Registriert: 30 Nov 2014, 07:44

Re: ROBO-Pro-Treibersammlung für I2C-Sensoren und -Aktoren

Beitrag von MasterOfGizmo » 18 Jan 2017, 09:31

Das schreit ja förmlich nach STL-Dateien für passende FT-kompatible Gehäuse für die ganzen Sensoren ....
Für fischertechnik: Arduino ftDuino http://ftduino.de, Raspberry-Pi ft-HAT http://tx-pi.de/hat

Benutzeravatar
Dirk Fox
ft:pedia-Herausgeber
Beiträge: 1426
Registriert: 01 Nov 2010, 00:49
Wohnort: Karlsruhe
Kontaktdaten:

Re: ROBO-Pro-Treibersammlung für I2C-Sensoren und -Aktoren

Beitrag von Dirk Fox » 18 Jan 2017, 09:48

Hallo Till,
MasterOfGizmo hat geschrieben:Das schreit ja förmlich nach STL-Dateien für passende FT-kompatible Gehäuse für die ganzen Sensoren ....
oh ja - und wie! Das fehlt mir dringend: ein paar anbaubare Kästchen z.B. in den Maßen des Ultraschall-Sensors (ohne Löcher in der Frontseite).
Der Batteriekasten ist nicht immer die geeignete Größe...

Beste Grüße,
Dirk

Benutzeravatar
DirkW
Beiträge: 347
Registriert: 10 Nov 2014, 16:16
Wohnort: Bad Schwartau
Kontaktdaten:

Re: ROBO-Pro-Treibersammlung für I2C-Sensoren und -Aktoren

Beitrag von DirkW » 19 Jan 2017, 19:52

Hallo Dirk Fox,

ich habe heute deinen ROBOPro-Treiber für den Adafruit/Sunfounder Servo Driver Shield getestet.
Der funktioniert sehr gut. :D Vielen Dank dafür.

Habe auch schon Ideen für neue Modelle.

Viele Grüße
Dirk

Benutzeravatar
Dirk Fox
ft:pedia-Herausgeber
Beiträge: 1426
Registriert: 01 Nov 2010, 00:49
Wohnort: Karlsruhe
Kontaktdaten:

Re: ROBO-Pro-Treibersammlung für I2C-Sensoren und -Aktoren

Beitrag von Dirk Fox » 10 Feb 2017, 11:18

Hallo Ihr I²C-Fans,

auf der o.g. Treiberseite habe ich einen Treiber für den neuen Devantech-Kompass CMPS11 (der den LSM9DS0 von ST Microelectronics verwendet) ergänzt.
Ein wirklich toller Kompass-Sensor...

Einen FRAM-Treiber (für den MB85RC256V mit 32 kByte auf einem Breadboard von Adafruit) habe ich ebenfalls fertig - allerdings kollidieren die Adressen mit dem EEPROM des TX/TXT; das ist also leider keine so gute Idee. Ich mache mich bei Gelegenheit an einen SD-Karten-Treiber, um Daten persistent speichern zu können. Danke an die elektrofuzzis für den Treiber für die LED-Matrix von Adafruit - den stelle ich auch in Kürze online, sobald ich ihn ausführlich testen konnte.

In Arbeit habe ich gerade Treiber für den Bosch-Drucksensor BMP280, die Pixy und den GPS-Sensor.
Danach folgen noch ein paar nette weitere - lasst Euch überraschen ;-)

Beste Grüße,
Dirk

Benutzeravatar
Dirk Fox
ft:pedia-Herausgeber
Beiträge: 1426
Registriert: 01 Nov 2010, 00:49
Wohnort: Karlsruhe
Kontaktdaten:

Re: ROBO-Pro-Treibersammlung für I2C-Sensoren und -Aktoren

Beitrag von Dirk Fox » 16 Jun 2017, 23:32

Hallo I²C-Fans,

jetzt gibt es auf der ROBO Pro-I²C-Treiberseite auch den aktuellen ROBO Pro-Treiber für den GPS-Sensor GTPA010 von Navigatron (Flytron) -
siehe meinen Beitrag in der ft:pedia 3/2013 - mit ein paar ergänzten Funktionen (Einfügen und Ansteuern von Wegpunkten).

Viel Spaß damit,
beste Grüße,
Dirk

Benutzeravatar
Dirk Fox
ft:pedia-Herausgeber
Beiträge: 1426
Registriert: 01 Nov 2010, 00:49
Wohnort: Karlsruhe
Kontaktdaten:

Re: ROBO-Pro-Treibersammlung für I2C-Sensoren und -Aktoren

Beitrag von Dirk Fox » 30 Mär 2019, 12:37

Hallo I²C-Fans,

meine RoboPro-I²C-Treiber-Seite ist (mit der aktuellen Ausgabe der ft:pedia) um einen Treiber reicher: Dort findet sich jetzt auch ein RoboPro-Treiber für den BMP280 (Temperatur- und Luftdrucksensor von Bosch).

Beste Grüße,
Dirk

jomifa
Beiträge: 40
Registriert: 09 Jun 2019, 15:22

Re: ROBO-Pro-Treibersammlung für I2C-Sensoren und -Aktoren

Beitrag von jomifa » 13 Mär 2020, 12:46

Hallo Dirk,
du hast in 2017 geschrieben:
Ich mache mich bei Gelegenheit an einen SD-Karten-Treiber, um Daten persistent speichern zu können.
Ist ein Treiber dazu noch zu erwarten?

VG
Joachim

Benutzeravatar
Dirk Fox
ft:pedia-Herausgeber
Beiträge: 1426
Registriert: 01 Nov 2010, 00:49
Wohnort: Karlsruhe
Kontaktdaten:

Re: ROBO-Pro-Treibersammlung für I2C-Sensoren und -Aktoren

Beitrag von Dirk Fox » 14 Mär 2020, 13:02

Hallo Joachim,

für unser neues Buch ("fischertechnik-Roboter mit Arduino" - ja, das gibt es endlich wirklich und ist gerade in der Fahnendurchsicht; der Erscheinungstermin sollte wohl klappen) habe ich mehrere Micro-SD-Card-Reader mit I²C-Schnittstelle getestet. Ergebnis: funktioniert großartig. Auch mit dem ftDuino.

Der (RoboPro-) Treiber ist allerdings sehr aufwändig, weil sowohl der Reader als auch die SD-Karte über je eine eigene riesige API angesprochen werden, daher hatte ich das Projekt erstmal auf Eis gelegt (zumal ich gehofft habe, dass ft endlich den SD-Kartenleser im TXT zugänglich macht). Nachdem das Buch jetzt endlich fertig ist und meine Hoffnung schwindet, dass RoboPro irgendwann von sich aus SD-Karten lesen kann, wage ich demnächst den Versuch, einen Treiber mit zumindest einem rudimentären Befehlsumfang zu realisieren, der ein Schreiben und Lesen in eine Datei erlaubt.

Beste Grüße,
Dirk
Zuletzt geändert von Dirk Fox am 15 Mär 2020, 21:36, insgesamt 1-mal geändert.

vleeuwen
Beiträge: 1223
Registriert: 31 Okt 2010, 22:23
Wohnort: Enschede (NL)

Re: ROBO-Pro-Treibersammlung für I2C-Sensoren und -Aktoren

Beitrag von vleeuwen » 14 Mär 2020, 16:45

Interestingly, there is no development of an I2C driver based on the RoboPro TXT SLi mechanism.
This will make driver development easier and faster, the driver itself is also faster.
Adding log data to such a driver by using SPDLOG gives more possibilities for the end user.

The basis for such a driver is available in the "factory software"
See the TxtBME680 related files.

As I already show with my embedded CIvetweb, SQLite, websocket based C/C++ SLI applications on the TXT, the TXT with the fischertechnik firmware is powerful and well stable
=======================================Google translate for what it is =========================================================
Interessant dat er geen ontwikkeling is van een I2C-driver gebaseerd op het RoboPro TXT SLi-mechanisme.
Dit zal de ontwikkeling van drivers gemakkelijker en sneller maken, de driver zelf is ook sneller.
Loggegevens toevoegen aan zo'n driver door gebruik van SPDLOG te maken, geeft meer mogelijkheden voor de eindgebruiker.

De basis voor zo'n driver is beschikbaar in de "factory software"
Zie de TxtBME680 gerelateerde bestanden.

Zoals ik al laat zien met mijn embedded CIvetweb, SQLite, websocket gebaseerde C/C++ SLI applicaties op de TXT, is de TXT met de fischertechnik firmware krachtig en goed stabiel
================================================== ==================================================== ==================
Interessant, dass es keine Entwicklung eines I2C-Treibers gibt, der auf dem RoboPro TXT SLi-Mechanismus basiert.
Dies macht die Laufwerksentwicklung einfacher und schneller. Der Treiber ist auch schneller.
Hinzufügen von Protokolldaten zu einem solchen Treiber Die Verwendung von SPDLOG ist auch für den Endbenutzer hilfreich.

Die Grundlagen hierfür finden Sie in der [url = https://github.com/fischertechnik/txt_training_factory] für Schulungen]the "factory software" [/Url]
Siehe die TxtBME680-bezogenen Dateien.

Wie ich bereits mit meinen CIvetweb-, SQLite-, Websocket-basierten C/C++ SLI Applications auf dem TXT zeige, ist der TXT mit der fischertechnik-Firmware und in Kombination leistungsstark und ziemlich stabil
================================================== ================================================== ==================

Antworten