TXT Probleme

Alles rund um COMPUTING inkl. Microcontroller & Co.
Everything about COMPUTING incl. Microcontrollers
Forumsregeln
Bitte beachte die Forumsregeln!

TXT Probleme

Beitragvon webstar » 29 Sep 2016, 20:11

Hallo!

Ich habe vor einigen Tagen einen TXT gekauft und teste es gerade.
Version von RoboPro: V4.2.3

Mir sind mehrere Dinge aufgefallen;

.) Wenn ich die Stromzufuhr abschalte (Trafo oder Batterie) und nach einigen Minuten wieder anstecke, dann ist die Uhrzeit immer auf 1.00 Uhr
Die Batterie auf der Rückseite ist drinnen und liefert eine Spannung von 3V.
Funktioniert diese nur bei meinem TXT nicht oder ist das ein allgemeines Problem.

.) Ich habe zwar über Putty/Linux usw. herausgefunden wie man die Uhrzeit einstellen kann, aber geht das auch irgendwie über den TXT direkt? z.b. über den Menüpunkt "Einstellungen"?

.) Ich habe noch eine alten 8.4V NiCD-Akku. Wenn diesen Akku an den TXT anschließe, dann kommt es immer wieder vor, dass der TXT nach dem Einschalten sich gleich wieder abschaltet.

.) Bei RoboPro gibt es das Grundelement/8.1.12 Sound:
Kann man diesem Element auch einen Variablen-Wert zuweisen. z.b. in einer Variable steht der Wert 5 und wenn man diesen Wert an das Element weiter gibt, dann soll der Sound 5 "Car-horn-long" abgespielt werden.

.) Außerdem fehlt mir bei den "Verzweigungen" ein "Case". Es gibt zwar 8.6.1 "Verzweigung mit Dateneingang" und 8.6.2 "Vergleich mit Festwerten". Aber es gibt anscheinend keine "Case"-Anweisung (wie bei anderen Programmiersprachen). z.b. Ein Anwendungsbeispiel ist ein "Lauflicht". In der Variable steht eine Zahl von 1 bis 8 und über diese "Case"-Anweisung werden dann die Ausgänge (O1...O8) angesteuert.

.) Kann es sein, dass bei manchen Android-Handys die Verbindung über WLAN nicht richtig funktioniert?

Vielen Dank,

lg
Wolfgang
webstar
 
Beiträge: 11
Registriert: 02 Mai 2012, 07:19

Re: TXT Probleme

Beitragvon H.A.R.R.Y. » 30 Sep 2016, 07:22

Hallo webstar,

zu einigen Deiner Fragen finden sich Antworten in der aktuellen ft:pedia 3/2016 (ft:pedia Übersicht) - allerdings im englischen Artikel von Peter King.

webstar hat geschrieben:.) Ich habe zwar über Putty/Linux usw. herausgefunden wie man die Uhrzeit einstellen kann, aber geht das auch irgendwie über den TXT direkt? z.b. über den Menüpunkt "Einstellungen"?

Siehe ft:pedia - oder hier eine deutsche Fassung des Absatzes:
"6. Datum und Uhrzeit sind am TXT recht einfach einzustellen. Im Menü “Einstellungen” blättert man mittels "Pfeil nach unten"-Schaltfeld (obere rechte Displayecke) abwärts bis zum Menüpunkt “Datum & Zeit”. Die Uhrzeit ist im 24h-Format (00:00 bis 23:59) einzugeben. Die Sekundenanzeige wird durch Betätigen des Schaltfeldes mit dem grünen Häkchen automatisch auf Null gestellt und die Uhrzeit in den TXT übernommen."
Steht dazu eigentlich nix in der Anleitung?

webstar hat geschrieben:.) Ich habe noch eine alten 8.4V NiCD-Akku. Wenn diesen Akku an den TXT anschließe, dann kommt es immer wieder vor, dass der TXT nach dem Einschalten sich gleich wieder abschaltet.

Auch hier gibt Peters Artikel eindeutige Auskunft - etwa so:
"1. Der TXT (enthalten im Set 522429 oder einzeln als 153513) stellt strenge Anforderungen an seine Stromversorgung. Diese soll im Bereich 8V bis 10V liegen und darf niemals unter 8V absinken, auch nicht wenn weitere Verbraucher eingeschaltet werden. Der fischertechnik Akku muß daher immer geladen sein, ein Netzteil ist die bevorzugte Energiequelle - insbesondere während kritischer Aktionen (z.B. einer Aktualisierung des Betriebssystems)."

webstar hat geschrieben:.) Wenn ich die Stromzufuhr abschalte (Trafo oder Batterie) und nach einigen Minuten wieder anstecke, dann ist die Uhrzeit immer auf 1.00 Uhr
Die Batterie auf der Rückseite ist drinnen und liefert eine Spannung von 3V.
Funktioniert diese nur bei meinem TXT nicht oder ist das ein allgemeines Problem.

Hört sich an, als ob im TXT eine Verbindung nicht in Ordnung wäre. Oder gibt es da im Batteriehalter noch einen Isolationsstreifen den der Besitzer des TXT zuerst entfernen muß?

Grüße
H.A.R.R.Y.
[42] SURVIVE - or die trying
Benutzeravatar
H.A.R.R.Y.
 
Beiträge: 793
Registriert: 01 Okt 2012, 08:38
Wohnort: Westpfalz

Re: TXT Probleme

Beitragvon ski7777 » 30 Sep 2016, 11:01

Kommen da wirklich 3V raus? Nicht weniger? Hast du die Batterie schon mal gewechselt?
Die orginal Batterien von Panasonic hatten eine sehr schlechte Qualität.

Raphael
Benutzeravatar
ski7777
 
Beiträge: 795
Registriert: 22 Feb 2014, 15:18
Wohnort: Saarwellingen
Alter: 16

Re: TXT Probleme

Beitragvon webstar » 30 Sep 2016, 19:33

Hallo!

Ich habe die Batterie getauscht und die Uhr läuft jetzt.

Das mit der Einstellung der Uhr hat auch geklappt. Ich habe geglaubt, dass die beiden Dreiecke, die nicht befüllt sind, deaktiviert sind und dadurch habe ich auch nicht drauf gedrückt.

Vielen Dank für den Tipps.

Wolfgang
webstar
 
Beiträge: 11
Registriert: 02 Mai 2012, 07:19


Zurück zu Robo Pro / Computing / Software

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste