Robocup Junior 2016

Alles rund um TX(T) und RoboPro, mit ft-Hard- und Software
Computing using original ft hard- and software
Forumsregeln
Bitte beachte die Forumsregeln!
Antworten
Benutzeravatar
MarcLinder
Beiträge: 47
Registriert: 07 Jul 2014, 19:08
Wohnort: Bayern, Deutschland

Robocup Junior 2016

Beitrag von MarcLinder » 06 Jan 2016, 15:17

Hallo zusammen,

bald beginnen ja schon die ersten Vorrunden des Robocup German Open, und daher wollte ich einfach mal fragen, wer bzw. welche Teams daran teilnehmen daran mit Fischertechnik teilnehmen werden (die Anmeldung ist ja schon im November geschlossen worden).
Schließlich soll Fischertechnik ja auch in diesem Jahr einige Erfolge erzielen und einige Teams hoffentlich bis zur Deutschen oder sogar bis zur Weltmeisterschaft aufsteigen! :D

Hier mal die Übersicht:

Lokale Vorrunden:

10.02. - 12.02.2016, Bad Zwischenahn
20.02. - 21.02.2016, Vöhringen
22.02. - 24.02.2016, Hannover
27.02. - 28.02.2016, Sankt Augustin
27.02. - 28.02.2016, Mannheim
05.03. - 06.03.2016, Berlin

Das deutsche Finale findet dann vom 29.April bis zum 1.Mai statt in der Messe Magdeburg statt.

Weitere Informationen gibt es auf der offiziellen Website: https://rcj2016.de/

Unsere Schule (JBG Türkheim) wird mit 4 Teams (1x Rescue Primary; 3x Rescue Secondary) in Vöhringen teilnehmen.

Benutzeravatar
Dirk Fox
ft:pedia-Herausgeber
Beiträge: 1419
Registriert: 01 Nov 2010, 00:49
Wohnort: Karlsruhe
Kontaktdaten:

Re: Robocup Junior 2016

Beitrag von Dirk Fox » 02 Feb 2016, 12:24

Hallo Marc,

entschuldige die späte Antwort - Dein Posting ist mir "durchgerutscht"...

Toll, dass Ihr gleich mit vier Teams antreten werdet!
Aus Karlsruhe haben sich zwei fischertechnik-Teams vom Bismarck-Gymnasium beim "Rescue Line Secondary" angemeldet - wir sehen uns also in Vöhringen...

Das Scheffelgymnasium aus Lahr ist sicher wieder beim Soccer-Wettbewerb dabei.

Beste Grüße,
Dirk

Benutzeravatar
MarcLinder
Beiträge: 47
Registriert: 07 Jul 2014, 19:08
Wohnort: Bayern, Deutschland

Re: Robocup Junior 2016

Beitrag von MarcLinder » 02 Feb 2016, 19:14

Hallo,

jetzt sind es ja nur noch knappe 2 Wochen bis dahin.
Freue mich jetzt schon echt drauf (DAS Highlight des Jahres :D )
Dann haben wir ja richtige Konkurrenz aus Karlsruhe (quasi meiner zweiten Heimatstadt ;) )

Grüße, Marc

bergowitch
Beiträge: 15
Registriert: 02 Dez 2015, 08:24

Re: Robocup Junior 2016

Beitrag von bergowitch » 21 Feb 2016, 21:48

Hallo,
und seid ihr zufrieden? Glückwunsch zur Qualifikation!
Gibt es vielleicht Bilder?
Grüße
Stefan

Benutzeravatar
Dirk Fox
ft:pedia-Herausgeber
Beiträge: 1419
Registriert: 01 Nov 2010, 00:49
Wohnort: Karlsruhe
Kontaktdaten:

Re: Robocup Junior 2016

Beitrag von Dirk Fox » 22 Feb 2016, 01:09

Hallo Marc,

eines Eurer vier Teams hat die Qualifikation für Magdeburg geschafft - gratuliere!
Auch Andreas Kempfs Teams vom Scheffelgymnasium in Lahr sind beide weitergekommen.

Unsere beiden Teams vom Bismarck-Gymnasium haben beide ihren letzten Lauf "versemmelt" - damit hat es nicht mehr unter die ersten sieben gereicht.
Aber nach dem RoboCup ist bekanntlich vor dem RoboCup: Wenn die Motivation reicht, schaffen sie es vielleicht im kommenden Jahr.

Wir drücken Euch jetzt erstmal für Magdeburg die Daumen - auf dass Ihr nach Leipzig kommt!

Beste Grüße,
Dirk

Max_str
Beiträge: 3
Registriert: 22 Feb 2016, 15:34

Re: Robocup Junior 2016

Beitrag von Max_str » 22 Feb 2016, 16:38

Hallo zusammen,

da wir auch schon länger mit einem fischertechnik-Robbi beim RoboCup mitfahren und für Magdeburg noch Kugeln sammeln müssen, wollte ich mich mal nach euren Lösungen und Ansätzen dazu erkundigen. Unser bisheriger Plan wäre Anvisieren über optischen Wegmesser und dann einen Greifer nach https://www.youtube.com/watch?v=S4TR-UTwzDQ dem Vorbild. Wie genau wir das in der Software umsetzen ist noch nicht klar.

Gruß,
Max

Benutzeravatar
MarcLinder
Beiträge: 47
Registriert: 07 Jul 2014, 19:08
Wohnort: Bayern, Deutschland

Re: Robocup Junior 2016

Beitrag von MarcLinder » 22 Feb 2016, 19:58

Hallo zusammen,

@Max_str:
wollte ich mich mal nach euren Lösungen und Ansätzen dazu erkundigen.
Ich habe das zwar zunächst versucht, allerdings ist das sehr kompliziert und ungenau, ich habe es im Wettkampf dann weggelassen. :ugeek:
Ich habe es mit 3 Ultraschallsensoren versucht, dazu einen Greifer. Allerdings ist der aus dem Video, das Du gelinkt hast ist WESENTLICH besser.

@Dirk Fox

Danke,

leider war es nicht ich, der weiterkommt, sondern mein Freund mit Lego :shock:
Der Grund: Ich bin nur 8. geworden, mein Freund 7. mit 10 Punkten vorsprung, weil mir im 3. Lauf die Kette abgefallen ist :(
Vorausichtlich werde ich aber dennoch mit nach Magdeburg fahren.


Hier habe ich unser Video (alles schlechte habe ich entfernt :D ):
https://youtu.be/ccPH6JVkXe8

Hier gibt es Bilder:
http://robocup.rocci.net/index.php/archiv

Und hier die Ergebnisse:
http://robocup.rocci.net/index.php/2016-ergebnisse

Was ich aber gelernt habe: Nur mit Fischertechnik oder Lego allein kann man nicht gewinnen, deshalb will ich nächstes Jahr mit einem "Systemübergreifenden" Roboter antreten.

Viele Grüße, Marc

Max_str
Beiträge: 3
Registriert: 22 Feb 2016, 15:34

Re: Robocup Junior 2016

Beitrag von Max_str » 22 Feb 2016, 20:27

Hallo Marc,

wenn ich richtig gesehen habe fahrt ihr mit TX, also ohne Kamera. Wie habt ihr die Grünpunkterkennung hingekriegt? Also das ein Schwarzweißübergang nicht als grün gewertet wird? Ich glaube, ich hab dich kalibrieren sehen aber vllt. war das auch ein anderer ft-Robbi.

Gruß, Max

Benutzeravatar
MarcLinder
Beiträge: 47
Registriert: 07 Jul 2014, 19:08
Wohnort: Bayern, Deutschland

Re: Robocup Junior 2016

Beitrag von MarcLinder » 22 Feb 2016, 20:31

Hallo,

machst Du das mit der Kamera? Geht das gut? Das möchte ich nächstes Jahr nämlich auch machen! :D
Mein Roboter erkennt mit seitlichen Farbsensoren (die ja keine Farben erkennen können) längere "dunkle" abschnitte, die nur bei Kreuzungen auftreten.
Durch mein Programm ist er in der Lage, jeden Kreuzungstyp richtig zu durchfahren.

Grüße, Marc

Max_str
Beiträge: 3
Registriert: 22 Feb 2016, 15:34

Re: Robocup Junior 2016

Beitrag von Max_str » 22 Feb 2016, 20:42

Hallo Marc,

also wir fahren mit Kamera, aber die braucht Licht, und da wir die Grün- und Blauwerte vergleichen, strahlen wir mit zwei blauen LED's in den Bereich, indem die grünen Ecken erkannt werden. Hierdurch haben wir während der normalen Spur einen Blauüberschuss, bei einer grünen Ecke überwiegt aber grün. Funktioniert ganz gut, wir sind aber in einem Lauf bei einer Kreuzung ohne grün abgebogen :(

Die TXT Sounds eigenen sich übrigens super zum Debuggen, immer wenn der Robbi was erkennt gibt's nen Sound. Allgemein kann ich Debughilfen nur empfehlen, wir fahren mit 4 Lampen zum sehen was er denkt.

Gruß Max

andi1965
Beiträge: 32
Registriert: 02 Jun 2014, 09:06
Wohnort: 77749 Hohberg

Re: Robocup Junior 2016

Beitrag von andi1965 » 28 Feb 2016, 11:08

Hallo ,

wir vom Scheffelgymnasium Lahr haben uns mit beiden Teams zur DM in Magdeburg qualifiziert.
Wir treten mit Fischertechnik in LWL primary und LWL secondary Soccer an. Daher haben wir eine gute Ausgangslage uns mit min. einem Team bis zur WM zu qualifizieren.

Das dritte von mir betreute Team vom Klostergymnasium Offenburg hat sich ebenfalls mit Fischertechnik bei der ersten Teilnahme am Robocup für Magdeburg qualifiziert. Die treten dort im 1vs1 soccer an.
Also, drei Teams mit Fischertechnik im Bereich soccer bei der DM.

Gratulation an Marc und sein Team im Bereich Rescue.

www.roboter-ag-scheffelgymnasium-lahr.de :D :D :D

Gruß Andreas

Antworten