Microphone Input

Alles rund um TX(T) und RoboPro, mit ft-Hard- und Software
Computing using original ft hard- and software
Forumsregeln
Bitte beachte die Forumsregeln!
Antworten
Hänschenklein
Beiträge: 23
Registriert: 14 Dez 2015, 19:27

Microphone Input

Beitrag von Hänschenklein » 19 Dez 2015, 18:50

Wie benutze ich den Microphone Input mit dem TXT

Hänschenklein
Beiträge: 23
Registriert: 14 Dez 2015, 19:27

Re: Microphone Input

Beitrag von Hänschenklein » 20 Dez 2015, 09:37

Für was benutze ich den Microphone Input am TXT

chehr
Beiträge: 157
Registriert: 07 Apr 2015, 21:07
Wohnort: Friedrichshafen

Re: Microphone Input

Beitrag von chehr » 20 Dez 2015, 09:56

Hallo Hänschenklein,
das Mikrofon kannst du z.B. verwenden um Motoren oder Lichter ein oder auszuschalten in dem du in deine Hände klatscht, sprichst oder pfeifst.
Dazu benötigt man eine Kamera mit Mikrofon am TXT-USB Anschluß, wie die Kamera im Baukasten TXT Discovery Set
Habe es ausprobiert, funktioniert gut.
Das RoboPro Symbol, um das Mikrofon auszulesen, ist im Menü "Programmelemente/Eingänge,Ausgänge/ABC Bedienfeld Eingang". Bei diesem Symbol Rechte Maustaste verwenden um den Tab "Mic" auswählen.

Gruß
Christian

Hänschenklein
Beiträge: 23
Registriert: 14 Dez 2015, 19:27

Re: Microphone Input

Beitrag von Hänschenklein » 20 Dez 2015, 10:43

Was beduetet Mic-lin und log

chehr
Beiträge: 157
Registriert: 07 Apr 2015, 21:07
Wohnort: Friedrichshafen

Re: Microphone Input

Beitrag von chehr » 20 Dez 2015, 17:03

Folgende Bedeutung:
Mic = Mikrofon
lin = Linear
log = Logarithmus

Somit definiert "lin" bzw "log" das mathematische Verhältnis zwischen Mikrofoneingang und Schwellwert bei dem RoboPro eine Funktion ausführen soll.
Vereinfacht ausgedrückt ist der Abstand zwischen laut und leise bei "lin" sehr groß und bei "log" viel kleiner.

Folgende Absolutwerte:
lin: 100 leise, 1000 sprechen, 10000 laut
log: ungefähr dB SPL

Ich hoffe, das ist verständlich, sonst kannst du gerne weiter fragen.

Christian

Antworten