ROBO Pro 4.2.3 + neue Firmeware TXT mit I2C verfügbar

Alles rund um TX(T) und RoboPro, mit ft-Hard- und Software
Computing using original ft hard- and software
Forumsregeln
Bitte beachte die Forumsregeln!
Benutzeravatar
thomasdr
Beiträge: 135
Registriert: 02 Nov 2010, 17:00
Kontaktdaten:

ROBO Pro 4.2.3 + neue Firmeware TXT mit I2C verfügbar

Beitrag von thomasdr » 15 Dez 2015, 21:30

Hallo,
seit heute ist die neue ROBO Pro Version und Firmware online.

Außer das Win10 und Avast das Programm noch nicht kennen und meckern, gab es keine Probleme.
Den I2C Teil habe ich nicht getestet. Das Firmwareupdate lief problemlos.

Gruß Thomas

sven
Beiträge: 1990
Registriert: 18 Okt 2010, 18:13
Wohnort: Rahden
Kontaktdaten:

Re: ROBO Pro 4.2.3 + neue Firmeware TXT mit I2C verfügbar

Beitrag von sven » 15 Dez 2015, 21:32

Hallo!

Das ist nichts neues, ich habe das schon im Bereich "An fischertechnik" im passenden Thread bekanntgegeben.

Gruß
Sven
Dieses Posting gibt ganz allein meine persönliche Meinung wieder!

Benutzeravatar
thomasdr
Beiträge: 135
Registriert: 02 Nov 2010, 17:00
Kontaktdaten:

Re: ROBO Pro 4.2.3 + neue Firmeware TXT mit I2C verfügbar

Beitrag von thomasdr » 15 Dez 2015, 21:35

Sorry. War mir nicht aufgefallen...

Benutzeravatar
schnaggels
Beiträge: 386
Registriert: 31 Okt 2010, 23:14
Wohnort: Kelkheim
Kontaktdaten:

Re: ROBO Pro 4.2.3 + neue Firmeware TXT mit I2C verfügbar

Beitrag von schnaggels » 18 Dez 2015, 17:18

@thomasdr
Warum sorry ;)

Das hier in einem eigenen Thread bekannt zu machen ist viel besser!
Fällt schon wegen dem Subject auf und man kann dann hier über alles zur neuen Version diskutieren...

Gruß,
Thomas

lemkajen
Beiträge: 123
Registriert: 05 Sep 2011, 12:58
Wohnort: Rhede (NRW)

Re: ROBO Pro 4.2.3 + neue Firmeware TXT mit I2C verfügbar

Beitrag von lemkajen » 19 Dez 2015, 12:59

Hat denn schon jemand i2c getestet?!

Viele Grüße

Jens
----
Jens Lemkamp

Benutzeravatar
Dirk Fox
ft:pedia-Herausgeber
Beiträge: 1310
Registriert: 01 Nov 2010, 00:49
Wohnort: Karlsruhe
Kontaktdaten:

Re: ROBO Pro 4.2.3 + neue Firmeware TXT mit I2C verfügbar

Beitrag von Dirk Fox » 19 Dez 2015, 17:06

Hallo Jens,
lemkajen hat geschrieben:Hat denn schon jemand i2c getestet?!
bin gerade dabei...
Mit dem ersten Sensor kämpfe ich noch, und mein "Universal"-Adapter für den 2x5-poligen Pfostenstecker ist noch nicht fertig.
In den nächsten Tagen kann ich mehr sagen.

Beste Grüße,
Dirk
http://fischertechnik-blog.de - technikgeschichte-mit-fischertechnik.de - http://ftpedia.de

chehr
Beiträge: 157
Registriert: 07 Apr 2015, 21:07
Wohnort: Friedrichshafen

Re: ROBO Pro 4.2.3 + neue Firmeware TXT mit I2C verfügbar

Beitrag von chehr » 19 Dez 2015, 17:59

Hallo Jens,
ja, habe den Bosch Sensor BMP180 erfolgreich mit dem TXT via I2C getestet. Somit endlich mal eine gute Nachricht bezgl TXT und I2C...
Zu beachten ist, dass die I2C Versorgungsspannung 3,3V ist und nicht 5V wie am TX. Auch hat der EXT Anschluß 10 PINs und nicht 6 wie am TX.

Der BNO055 hat bei mir noch nicht am TXT funktioniert, obwohl er eigentlich 3V unterstützt, da bin ich noch an der Fehlersuche.
Der MPU6050, 9150 und 9250 funktionieren zwar, z.B. die Kommunikation, Temperatur, jedoch werden nicht alle Daten ausgelesen.
Gruß
Christian

Benutzeravatar
Dirk Fox
ft:pedia-Herausgeber
Beiträge: 1310
Registriert: 01 Nov 2010, 00:49
Wohnort: Karlsruhe
Kontaktdaten:

Re: ROBO Pro 4.2.3 + neue Firmeware TXT mit I2C verfügbar

Beitrag von Dirk Fox » 19 Dez 2015, 22:31

Hallo Christian,

von meinen Sensoren reagiert bisher keiner am TXT (Robo Pro 4.2.3, Firmware App/Sys 4.2.3.0).

Vielleicht habe ich eine falsche Anschlussbelegung verwendet?
Ich habe die Belegung aus der TXT-Bedienungsanleitung entnommen: 1 GND, 5 SDA, 6 SCL, 9 3V3.
Deckt sich das mit Deiner?

Beste Grüße,
Dirk
http://fischertechnik-blog.de - technikgeschichte-mit-fischertechnik.de - http://ftpedia.de

chehr
Beiträge: 157
Registriert: 07 Apr 2015, 21:07
Wohnort: Friedrichshafen

Re: ROBO Pro 4.2.3 + neue Firmeware TXT mit I2C verfügbar

Beitrag von chehr » 20 Dez 2015, 09:21

Hallo Dirk,
ja habe folgende Software, Robo Pro 4.2.3, Firmware App/Sys 4.2.3.0) und verwende auch exakt die Belegung aus der TXT-Bedienungsanleitung: 1 GND, 5 SDA, 6 SCL, 9 3V3.
Habe den Verdacht, dass der TXT für manche Sensoren nicht genügend Strom liefert.
Die Real-Time Clock mit dem DS3231 funktioniert gut. Imax <1mA
Bausteine die deutlich mehr Strom benötigen funktionieren nicht wie der BNO055.

Zur Info, der TXT habe ich bestromt über den 9V fischtertechnik Trafo und nicht über eine Batterie.

Gruß
Christian

lemkajen
Beiträge: 123
Registriert: 05 Sep 2011, 12:58
Wohnort: Rhede (NRW)

Re: ROBO Pro 4.2.3 + neue Firmeware TXT mit I2C verfügbar

Beitrag von lemkajen » 20 Dez 2015, 10:40

Moin zusammen,
Muss denn dann wohl eine Anpassung von SDA und SCL für 5v I2c Bausteine vorgenommen werden, um diese bei getrennter VU und gemeinsamer Masse am TXT betreiben zu können?
Gruß
Jens. ( der sich in seiner ersten Ausbildung exzessiv mit ttl-Technik rumgeärgert hat, um einen C64 mit allerlei Hardware zu garnieren.. Heute kennt man sowas kaum noch.. )
----
Jens Lemkamp

Benutzeravatar
Peterholland
Beiträge: 324
Registriert: 01 Nov 2010, 22:28
Wohnort: Poederoyen NL

Re: ROBO Pro 4.2.3 + neue Firmeware TXT mit I2C verfügbar

Beitrag von Peterholland » 20 Dez 2015, 10:51

Hallo Christian,

"Habe den Verdacht, dass der TXT für manche Sensoren nicht genügend Strom liefert".
Das war beim TX auch der Fall: die Spannung senkt schnell nach <4,5V.

Gruss,

Peter
Poederoyen NL
Peter Poederoyen NL

Benutzeravatar
Dirk Fox
ft:pedia-Herausgeber
Beiträge: 1310
Registriert: 01 Nov 2010, 00:49
Wohnort: Karlsruhe
Kontaktdaten:

Re: ROBO Pro 4.2.3 + neue Firmeware TXT mit I2C verfügbar

Beitrag von Dirk Fox » 20 Dez 2015, 11:23

Hallo Christian, hallo Jens,
chehr hat geschrieben:Bausteine die deutlich mehr Strom benötigen funktionieren nicht wie der BNO055.
das könnte eine Ursache sein - aber mein Temperatursensor (MCP9808) hat einen Betriebsstrom von max. 0,4 mA, und auf den Signalleitungen +/- 0,005 mA, der sollte also wenigstens auf eine ID-Abfrage reagieren... tut er aber nicht.

Jens Anmerkung hat mich auf die Vermutung gestoßen, dass möglicherweise die Logik-Spannungslevel im TXT nicht stimmen. Allerdings liefert mein MCP9808 auf SDA/SCL bei 3,3 V VDD Low-Level max. 1 V, High-Level mindestens 2,3 V - nach Datenblatt dieselben Werte, die auch der DS3231 liefert.

Ich bin etwas ratlos... vielleicht sollten wir eine Liste der Sensoren anlegen, die reagieren bzw. nicht reagieren, um der Sache auf die Spur zu kommen?

Beste Grüße,
Dirk
http://fischertechnik-blog.de - technikgeschichte-mit-fischertechnik.de - http://ftpedia.de

chehr
Beiträge: 157
Registriert: 07 Apr 2015, 21:07
Wohnort: Friedrichshafen

Re: ROBO Pro 4.2.3 + neue Firmeware TXT mit I2C verfügbar

Beitrag von chehr » 20 Dez 2015, 12:28

Hallo Dirk, Jens,
anbei auf die Schnelle eine Liste welche I2C Sensoren mit dem TXT funktionieren:

  • Sensor Platine;
  • Sensor;
  • Funktion;
  • Kommunikation;
  • Werte
  • MPU-92/65;
  • MPU9250;
  • Gyro / Acc / Mag;
  • Ja;
  • Nein
  • AT24C32;
  • DS3231;
  • Real Time Clock;
  • Ja;
  • Ja
  • GY-68;
  • BMP180;
  • Luftdruck;
  • Ja;
  • Ja
  • adafruit;
  • BNO055;
  • Gyro / Acc / Mag / Sensor Fusion;
  • Nein;
  • Nein
  • GY-273;
  • HMC5883L;
  • MAG;
  • Ja;
  • Nein
  • GY-291;
  • ADXL345;
  • Gyro / Acc ;
  • Ja;
  • Ja
  • GY-87;
  • MPU6050, BMP180, HMC5883L;
  • Gyro / Acc / Mag / Luftdruck;
  • Nein;
  • Nein
  • adafruit;
  • PCA9685;
  • PWM Driver;
  • Ja;
  • Ja
  • adafruit 466;
  • VCNL4010;
  • Entfernungs- / Lichtsensor;
  • Ja;
  • Ja
PS. Es gibt eventuell bessere Methoden um Listen anzuzeigen....

Gruß
Christian
Zuletzt geändert von chehr am 06 Jan 2016, 15:00, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
DirkW
Beiträge: 340
Registriert: 10 Nov 2014, 16:16
Wohnort: Bad Schwartau
Kontaktdaten:

Re: ROBO Pro 4.2.3 + neue Firmeware TXT mit I2C verfügbar

Beitrag von DirkW » 20 Dez 2015, 13:05

Hallo zusammen,

ich habe mir einen I2C-Level Shifter bestellt. Er wandelt zwei 5V-Signale in 3.3V-Signale um und umgekehrt.
Damit kann ich 3,3 und 5 Volt I2C-Sensoren am TXT/TX betreiben.

http://husstechlabs.com/support/tutoria ... l-shifter/

http://www.ebay.de/itm/I2C-ICC-5V-3-3V- ... SwKIpV~Xv1

Viele Grüße
Dirk

Benutzeravatar
Dirk Fox
ft:pedia-Herausgeber
Beiträge: 1310
Registriert: 01 Nov 2010, 00:49
Wohnort: Karlsruhe
Kontaktdaten:

Re: ROBO Pro 4.2.3 + neue Firmeware TXT mit I2C verfügbar

Beitrag von Dirk Fox » 20 Dez 2015, 14:09

Hallo Christian,

hier meine Ergänzungen (mein MCP9808 läuft jetzt auch - mit einem ordentlichen Adapterkabel, vermutlich lag da mein Fehler):

  • Sensor Platine
  • Sensor
  • Funktion
  • Kommunikation
  • Werte
  • adafruit
  • MCP9808
  • Temperatur
  • Ja
  • Ja
  • devantech
  • CMPS10
  • Kompass
  • Nein
  • Nein
  • sparkfun
  • HMC6352
  • Kompass
  • Ja
  • Ja
  • Hitachi;
  • LCD2004
  • LCD-Display 20x4
  • Ja
  • Nein
Fortsetzung folgt...

Beste Grüße, Dirk
http://fischertechnik-blog.de - technikgeschichte-mit-fischertechnik.de - http://ftpedia.de

Benutzeravatar
Peterholland
Beiträge: 324
Registriert: 01 Nov 2010, 22:28
Wohnort: Poederoyen NL

Re: ROBO Pro 4.2.3 + neue Firmeware TXT mit I2C verfügbar

Beitrag von Peterholland » 20 Dez 2015, 18:48

Ich habe mir eine LM2596 Step-Down Voltage Module bestellt.
https://iprototype.nl/products/accessoi ... -step-down
Auch für andere Anwendungen interessant.

Met deze kleine module kan een DC voltage dat tussen de 3 - 35V ligt naar een lagere spanning getransformeerd worden. Deze is instelbaar tussen de 1.25 - 35V.
Door de High-precsion potentiometer kan het output voltage heel precies worden ingesteld. Tot Max 4A te schakelen.

Gruss,

Peter
Peter Poederoyen NL

Benutzeravatar
H.A.R.R.Y.
Beiträge: 894
Registriert: 01 Okt 2012, 08:38
Wohnort: Westpfalz

Re: ROBO Pro 4.2.3 + neue Firmeware TXT mit I2C verfügbar

Beitrag von H.A.R.R.Y. » 21 Dez 2015, 09:00

Hallo zusammen,

habt ihr schon 'mal PCF8574(A) I/O-Extender probiert? Die müssen allerdings mit 5V-Versorgung laufen wobei am I²C die 3.3V vom TXT kein Thema sind! Die Schaltschwellen der PCFs sind à la TTL mit den 3.3V für '1' zufrieden und selbst treiben tut ja keiner.

Wenn es korrekt gebaut ist, sitzen die beiden nötigen PullUps für SCA und SDL im TXT, auf 3.3V. Nur an allen I²C-Devices dürfen keine weiteren PullUps auf 5V angeschlossen sein. (Obwohl bei 4k7 auf 5V passiert den Schutzschaltungen auch nix, ist nur nicht die feine Englische!).

So langsam wird der TXT auch für mich etwas interessanter.

Grüße
H.A.R.R.Y.
[42] SURVIVE - or die trying

chehr
Beiträge: 157
Registriert: 07 Apr 2015, 21:07
Wohnort: Friedrichshafen

Re: ROBO Pro 4.2.3 + neue Firmeware TXT mit I2C verfügbar

Beitrag von chehr » 21 Dez 2015, 09:21

Hallo Zusammen,
habe mit eine I2C-Level Shifter keine Verbesserung oder Verschlechterung festgestellt, habe das bisher mit dem MPU6050 getestet.
Ich habe auch lediglich eine Spannung von ca 2,2V am I2C-Level Shifter gemessen, egal ob an "A" oder "B" angeschlossen.
Ich dachte er ist Bi-direktional, bin mir aber nicht sicher.
Bin interessiert an einer funktionierenden Lösung.
Gruß
Christian

heikoh
Beiträge: 37
Registriert: 23 Dez 2012, 11:29
Wohnort: Heidenheim

Re: ROBO Pro 4.2.3 + neue Firmeware TXT mit I2C verfügbar

Beitrag von heikoh » 21 Dez 2015, 11:25

chehr hat geschrieben:Hallo Dirk, Jens,
anbei auf die Schnelle eine Liste welche I2C Sensoren mit dem TXT funktionieren:
  • adafruit;
  • PCA9685;
  • PWM Driver;
  • Ja;
  • Ja
PS. Es gibt eventuell bessere Methoden um Listen anzuzeigen....
Hallo Christian,

ich bin sehr an deinen Erfahrungen mit dem PCA9685 interessiert. Dieser Chip wird auch für das Motorshield von Adafruit eingesetzt. Wäre super, wenn Du mir deinen Status schicken könntest. Konntest Du verschiedene Werte an den Chip senden?

Wenn die Ansteuerung über den Chip funktioniert wäre der nächste Schritt ein Unterprogramm für die Motorsteuerung und im 2. Schritt auch die Schrittmotoransteuerung.

Damit wäre ein dezentrales Modul "Motoransteuerung" fast schon komplett (Habe dazu einige Diskussionen im Frühjahr geführt, damals verwendete ich aber selbst noch den Arduino inkl. der verfügbaren Bibliotheken). Dann muss man "nur den Formfaktor des Shields" für Fischertechnik optimieren.

Viele Grüße

Heiko

Benutzeravatar
DirkW
Beiträge: 340
Registriert: 10 Nov 2014, 16:16
Wohnort: Bad Schwartau
Kontaktdaten:

Re: ROBO Pro 4.2.3 + neue Firmeware TXT mit I2C verfügbar

Beitrag von DirkW » 21 Dez 2015, 20:05

Hallo zusammen,

ich habe heute den TXT mit dem Level Shifter 3,3-5,0 Volt und einem Spannungsreduzierer,
zum reduzieren der 9 Volt Spannung auf 5 Volt, getestet.

Hier meine Ergebnisse:

- Sensor Platine
- Sensor
- Funktion
- Kommunikation
- Werte


- Hitachi
- LCD2004
- LCD-Display 20x4
- Ja
- Ja (mit 5 Volt)


- adafruit
- PCF8574
- I/O-Extender
- Ja
- Ja (mit 5 Volt)


- Charmed Labs
- CMUcam5
- Pixy-Kamera
- Nein (Fehlerausgabe in ROBOPro)
- Nein

Viele Grüße
Dirk

Antworten