Neuer Encodermotor -was ist anders?

Alles rund um TX(T) und RoboPro, mit ft-Hard- und Software
Computing using original ft hard- and software
Forumsregeln
Bitte beachte die Forumsregeln!
Antworten
Benutzeravatar
thomasdr
Beiträge: 135
Registriert: 02 Nov 2010, 17:00
Kontaktdaten:

Neuer Encodermotor -was ist anders?

Beitrag von thomasdr » 20 Nov 2015, 14:09

Hallo,
ich habe erst jetzt mitbekommen das es einen neuen Encodermotor gibt.
Hätte ich mir statt des TX doch das Set holen sollen ? Einzelpreis Motor 51€!!!
Soll mehr Drehmoment haben? Sonst noch was?
Merkt man in der Praxis einen Unterschied ?

Gruß Thomas

olagino
Beiträge: 89
Registriert: 02 Aug 2014, 13:13
Kontaktdaten:

Re: Neuer Encodermotor -was ist anders?

Beitrag von olagino » 20 Nov 2015, 14:59

Hallo Thomas,

So weit ich informiert bin, sollen die neuen Motoren etwas stärker sein, aber ich habe bis jetzt keine großen Unterschiede feststellen können. Einen Unterschied merkt man nur bei einem Fahrzeug mit einem alten und einem neuen und nicht synchronisierten Motoren. Aber nichtmal da war der Unterschied groß. Sichtbarer Unterschied ist nur hinten die herausstehende "Achse"


Grüße,

olagino

Aristo
Beiträge: 26
Registriert: 30 Dez 2014, 21:12

Re: Neuer Encodermotor -was ist anders?

Beitrag von Aristo » 20 Nov 2015, 21:25

Hallo zusammen
Ich hatte bei meiner überschlag Schaukel anfangs den alten Encoder Motor als ich dann die neuen hatte habe ich sie in dem Modell gleich getestet und ich muss sagen das es bei mir ein recht starker Unterschied zu sehen war.
Ich denke der neue hat mehr Drehmoment.
Grüße Aristo

sfranzis
Beiträge: 5
Registriert: 10 Jan 2015, 09:38

Re: Neuer Encodermotor -was ist anders?

Beitrag von sfranzis » 03 Jan 2016, 17:19

Wo gibt es die Encodermotoren eigentlich einzeln?

Stefan

Aristo
Beiträge: 26
Registriert: 30 Dez 2014, 21:12

Re: Neuer Encodermotor -was ist anders?

Beitrag von Aristo » 03 Jan 2016, 17:22

Normalerweise sollte es sie bei d-Edition geben.
Ich habe aber noch nicht nachgeschaut.

Benutzeravatar
joerg
Beiträge: 78
Registriert: 18 Jun 2015, 09:51
Wohnort: 26197 Grossenkneten

Re: Neuer Encodermotor -was ist anders?

Beitrag von joerg » 05 Jan 2016, 08:57

Hallo.
Ich habe als erstes Computingstück ein Hochregal aus dem TX Automation lt. Anleitung nachgebaut und mich mit den Programmbeispielen beschäftigt.
Habe dann mal die Encodermotoren durch die stärken aus dem Discovery-Set ausgetauscht, das läuft viel besser, besonders im Anlauf -aber die Koordinaten stimmen dann nicht mehr. Die Aufnahmegabel wird viel zu weit/zu hoch positioniert.
Ist da ein Umrechnungsfaktor bekannt oder was mache ich falsch?

VG, Jörg

Benutzeravatar
schnaggels
Beiträge: 386
Registriert: 31 Okt 2010, 23:14
Wohnort: Kelkheim
Kontaktdaten:

Re: Neuer Encodermotor -was ist anders?

Beitrag von schnaggels » 05 Jan 2016, 09:37

Die Übersetzung beim neuen Encoder Motor ist anders, bei gleicher Impulszahl dreht der sich öfter als der alte.
Genau analysiert hat das aber noch keiner...

Gruß,
Thomas

davidrpf
Beiträge: 203
Registriert: 14 Jul 2015, 14:27
Kontaktdaten:

Re: Neuer Encodermotor -was ist anders?

Beitrag von davidrpf » 05 Jan 2016, 09:43

Hallo Jörg,

im Begleitheft des Robo TX Automation Robots Baukasten ist beschrieben, dass der alte Encodermotor dass der alte Motor pro Umdrehung der Motorwelle 3 Impulse abgibt. Da es sich um einen Getriebemotor handelt (Übersetzung 25:1), gibt er pro Umdrehung der Welle (an die man z.B. Zahnräder anschließt) 75 Impulse.
Die Beispielprogramme von ft sind somit auf die Impulsangaben des alten Motors pro Umdrehung ausgelegt.

Der neuere Motor hat ein höheres Drehmoment und eine etwas geringere Drehzahl. Wenn das Modell mit diesem Motor und den Koordinaten aus den Beispielprogrammen etwas zu weit fährt, muss die Auflösung des neuen Encodermotors etwas geringer sein. Leider besitze ich einen solchen nicht, weshalb ich es noch nicht nachprüfen konnte.

Grundsätzlich wäre es für mich aber auch interessant zu wissen, welche technischen Daten dieser Motor genau besitzt, da ich auch über einen Kauf nachdenke. Vielleicht stehen ja im Begleitheft des TXT Discovery Sets nähere Angaben zu dem neuen Motor.

Ich hoffe, ich konnte etwas weiterhelfen.

Mfg
David
Polarkoordinaten Plotter https://youtu.be/u6XwKxZuxqk
Autofabrik: https://youtu.be/mX9JWcca6kQ

Loisl-52
Beiträge: 8
Registriert: 05 Apr 2015, 16:19

Re: Neuer Encodermotor -was ist anders?

Beitrag von Loisl-52 » 06 Jan 2016, 16:00

Hallo Gemeinde,
kann mir einer sagen ob in dem Kasten "fischertechnik Robo TX Automation Robots"
http://www.d-edition.de/Spielwaren/Fisc ... obots.html
nun die neuen oder alten Encodermotoren drin sind?

Danke!

Koni

Benutzeravatar
Peterholland
Beiträge: 324
Registriert: 01 Nov 2010, 22:28
Wohnort: Poederoyen NL

Re: Neuer Encodermotor -was ist anders?

Beitrag von Peterholland » 06 Jan 2016, 17:37

Dieser "fischertechnik Robo TX Automation Robots" hat eine alte Encodermotor.

Gruss,

Peter
Poederoyen NL
Peter Poederoyen NL

Benutzeravatar
joerg
Beiträge: 78
Registriert: 18 Jun 2015, 09:51
Wohnort: 26197 Grossenkneten

Re: Neuer Encodermotor -was ist anders?

Beitrag von joerg » 08 Jan 2016, 07:54

Vielen lieben Dank für Eure Infos!

Habe das nun auf die neuen Motoren umgestellt und kann sagen das das Hochregal sehr gut damit funktioniert.
Umrechnen per Dreisatz und danach Feinjustage durch ausprobieren. Jetzt sind die Werte optimal, nichts hakt mehr.

Die neuen Motoren sind nur beim Discovery-Set dabei - durch TX Explorer und TX Automation habe ich nun 4 alte und 2 neue.

VG, Jörg

Antworten