Hilfethread zum TXT Discovery Set

Alles rund um TX(T) und RoboPro, mit ft-Hard- und Software
Computing using original ft hard- and software
Forumsregeln
Bitte beachte die Forumsregeln!
FischRob
Beiträge: 75
Registriert: 01 Nov 2010, 09:51

Re: Hilfethread zum TXT Discovery Set

Beitrag von FischRob » 06 Jan 2015, 17:35

Hallo,
vielen Dank für die Informationen.
In der Anleitung zum TXT steht auf Seite 17 Netzwerk "verbunden mit "und auf Seite 18 "Gerät sichtbar".
Eigenartigerweise erkennt weder mein Rechner mit Edimax 150 wireless802.11b/g/n noch mein Laptop Samsung den TXT. Auch ist er bei einer Suche auf dem Handy und auf dem Tablett nicht zu sehen.
Muss ich mich deshalb an Fischer Technik wenden ?

mfg

FischRob

FischRob
Beiträge: 75
Registriert: 01 Nov 2010, 09:51

Re: Hilfethread zum TXT Discovery Set

Beitrag von FischRob » 06 Jan 2015, 18:50

Hallo,

vielen Dank für Eure Mühe, ich habe es noch einmal versucht - leider funktioniert es nicht. Bluetooth funktioniert aber. Ich habe soeben ein Email an Fischertechnik geschrieben. Mal schauen was rauskommt.

mfg

FischRob

Benutzeravatar
CrazyCroco
Beiträge: 49
Registriert: 31 Okt 2010, 22:37
Wohnort: Wiesbaden

Re: Hilfethread zum TXT Discovery Set

Beitrag von CrazyCroco » 07 Jan 2015, 20:08

was heisst denn beim downloadversuch eines Programms "kein Speicherlayout vorhanden". Version 4.1.2.

Gruss Micha

Wolf
Beiträge: 42
Registriert: 05 Dez 2014, 16:04
Wohnort: Erlangen

Re: Hilfethread zum TXT Discovery Set

Beitrag von Wolf » 09 Jan 2015, 12:21

Hallo Lutz,
elektrolutz hat geschrieben:Ich benutze einen WLan-Stick "TP-LINK, TL-WN821N", der funktioniert.
guter Tip; ich habe mir diesen Stick besorgt, und endlich geht WLAN störungsfrei!

Gruß
Wolfgang
Damit das Mögliche entsteht, muss immer wieder das Unmögliche versucht werden.
(Hermann Hesse)

Wolf
Beiträge: 42
Registriert: 05 Dez 2014, 16:04
Wohnort: Erlangen

Re: Hilfethread zum TXT Discovery Set

Beitrag von Wolf » 10 Jan 2015, 17:30

Hallo CrazyCroco,

wie/wann/woher hast Du
CrazyCroco hat geschrieben:Version 4.1.2.
?
Ich habe, wie auch auf der FT-Download-Seite, Version 4.1.1.0

Gruß
Wolfgang
Damit das Mögliche entsteht, muss immer wieder das Unmögliche versucht werden.
(Hermann Hesse)

Benutzeravatar
CrazyCroco
Beiträge: 49
Registriert: 31 Okt 2010, 22:37
Wohnort: Wiesbaden

Re: Hilfethread zum TXT Discovery Set

Beitrag von CrazyCroco » 10 Jan 2015, 19:47

ich habe es von ft erhalten wegen den wlan problemen

Wolf
Beiträge: 42
Registriert: 05 Dez 2014, 16:04
Wohnort: Erlangen

Re: Hilfethread zum TXT Discovery Set

Beitrag von Wolf » 10 Jan 2015, 20:55

Okay, Danke für Eure Info.
Dann wird es hoffentlich bald offiziell und fertig sein.
Damit das Mögliche entsteht, muss immer wieder das Unmögliche versucht werden.
(Hermann Hesse)

Benutzeravatar
H.A.R.R.Y.
Beiträge: 927
Registriert: 01 Okt 2012, 08:38
Wohnort: Westpfalz

Re: Hilfethread zum TXT Discovery Set

Beitrag von H.A.R.R.Y. » 02 Feb 2015, 08:56

Wolf hat geschrieben:Hallo Lutz,
elektrolutz hat geschrieben:Ich benutze einen WLan-Stick "TP-LINK, TL-WN821N", der funktioniert.
guter Tip; ich habe mir diesen Stick besorgt, und endlich geht WLAN störungsfrei!

Gruß
Wolfgang
Ähem, sagt mal: Der TXT soll doch gerade eingebautes WLAN und Bluetooth haben. Wozu benötige ich da noch einen WLAN-Stick extra?

Bezüglich der ganzen noch nicht fertigen Funktionen, Bugs usw.: wann sind denn die "Kinderkrankheiten" voraussichtlich behoben?

Grüße
H.A.R.R.Y.
[42] SURVIVE - or die trying

alfred.s
Beiträge: 59
Registriert: 02 Nov 2010, 08:21
Wohnort: Wien

Re: Hilfethread zum TXT Discovery Set

Beitrag von alfred.s » 02 Feb 2015, 11:06

Hallo H.A.R.R.Y.,

zu Frage 1 muss man aber noch erwähnen, dass es nicht so ist (wie man es vermuten könnte), dass der TXT sich mit einem vorhandenen WLAN verbindet. Nein, der TXT bildet selbst einen Access-Point und der PC muss sich dann mit diesem TXT-Access-Point verbinden um mit ihm zu kommunizieren. Daher braucht der PC, der sich mit dem TXT über WLAN verbinden will, einen eigenen WLAN-Adapter, ob eingebaut oder angesteckt. Denn ein PC, der mit einem WLAN-Router per Kabel verbunden ist (So wie's ja wohl viele haben werden), nutzt gar nichts.

Meiner Meinung nach eine ziemlich eigenwillige Lösung. Ob das irgendwann mal kommen wird, dass sich der TXT mit einem vorhandenen WLAN verbinden kann???

Grüße
Alfred

Benutzeravatar
H.A.R.R.Y.
Beiträge: 927
Registriert: 01 Okt 2012, 08:38
Wohnort: Westpfalz

Re: Hilfethread zum TXT Discovery Set

Beitrag von H.A.R.R.Y. » 02 Feb 2015, 12:07

elektrolutz, alfred.s

Danke Euch beiden für die Klärung. Meinen Desktop habe ich in der Tat per "WLAN-Kabel" an den Router angeschlossen. Wegen Erfahrungsberichten mit anderen Sticks (AVM-Fritz!-Stick) muß ich dann wohl mal einen anderen Thread aufmachen.

Ich bin bislang auch tatsächlich davon ausgegangen, daß ich den TXT mit meinem WLAN-Router bekanntmachen kann und dann ein Gerät mehr im Netz habe; also den TXT im Heimnetz fernsteuern kann und nebenbei noch im ft:c-Forum mitlesen ... Hoffentlich kommt diese Funktion bald, denn so als Insel mag ich den TXT nicht betreiben. Dank embedded Linux sollte das doch aber ohne allzu großen Aufwand machbar sein, oder? Irgendeinen Server (wenigstens http, ftp und telnet) müßte der doch darstellen können.

Grüße
H.A.R.R.Y.
[42] SURVIVE - or die trying

FischRob
Beiträge: 75
Registriert: 01 Nov 2010, 09:51

Re: Hilfethread zum TXT Discovery Set

Beitrag von FischRob » 04 Feb 2015, 12:39

Hallo,

wie kann ich beim TXT ein online Programm am TXT abbrechen ?

Vielen Dank

FischRob

Benutzeravatar
MasterOfGizmo
Beiträge: 1890
Registriert: 30 Nov 2014, 07:44

Re: Hilfethread zum TXT Discovery Set

Beitrag von MasterOfGizmo » 04 Feb 2015, 15:45

elektrolutz hat geschrieben: Da können wir Dir hier leider nicht helfen, denn wir dürfen die Software nicht weitergeben.
Was spricht dagegen?
Für fischertechnik: Arduino ftDuino http://ftduino.de, Raspberry-Pi ft-HAT http://tx-pi.de/hat

Benutzeravatar
DieTigerente
Beiträge: 36
Registriert: 03 Sep 2014, 17:59
Wohnort: irgendwo knapp über Koblenz

Re: Hilfethread zum TXT Discovery Set

Beitrag von DieTigerente » 04 Feb 2015, 18:08

Apropos Touch-Taste...

Ich habe mal versucht, für ein Programm das Display mitzubenutzen (Ein Schieberegler und einige Linien), aber es wurde einfach gar nichts angezeigt (außer einer großen blauen Fläche). Auch fand ich es seltsam, dass in RoboPro nur das Raster für ein TX-Display angeboten wird, und nicht im TXT-Hochformat. Werden die Display-Funktionen derzeit noch nicht unterstützt oder erwarte ich irgendwie zu viel?

viele Grüße,
TIGERENTE

Benutzeravatar
Getriebesand
Beiträge: 206
Registriert: 06 Okt 2012, 13:39
Wohnort: Linsengericht (in der Nähe von Frankfurt (Main))

Re: Hilfethread zum TXT Discovery Set

Beitrag von Getriebesand » 04 Feb 2015, 18:13

DieTigerente hat geschrieben: Ich habe mal versucht, für ein Programm das Display mitzubenutzen (Ein Schieberegler und einige Linien), aber es wurde einfach gar nichts angezeigt (außer einer großen blauen Fläche). Auch fand ich es seltsam, dass in RoboPro nur das Raster für ein TX-Display angeboten wird, und nicht im TXT-Hochformat.
Die TX-Displayelemente funktionieren bei mir, sie wrrden automatisch gestreckt bzw. gestaucht. Ich hoffe allerdings auf mehr, zb einstellbare Schriftfarbe und Schriftgröße Und vielleicht sogar Grafiken.

Gruß Getriebesand
If you can't fix it with ducttape, you don't use enough.

alfred.s
Beiträge: 59
Registriert: 02 Nov 2010, 08:21
Wohnort: Wien

Re: Hilfethread zum TXT Discovery Set

Beitrag von alfred.s » 05 Feb 2015, 08:34

Ein wenig off-Topic:
elektrolutz hat geschrieben:Du hast die Möglichkeit das Beenden des Programms durch eine programmierte Funktion zu bewirken, z.B. Programmverzweigung durch Touch-Taste zum RoboPro-Grundelement "8.1.2 Ende".
Das beendet aber leider nur den jeweiligen Prozess und nicht das ganze Programm! Wenn da ein zweiter Prozess läuft, was ja nicht so selten sein soll, läuft das Programm weiter. Das ist aber jetzt nur eine weitere Ausprägung des Themas "Not-Halt", das schon mal besprochen wurde (wofür ich immer noch gerne ein Symbol "Stoppe-alles" hätte).

Grüße
Alfred

Benutzeravatar
Peterholland
Beiträge: 324
Registriert: 01 Nov 2010, 22:28
Wohnort: Poederoyen NL

Re: Hilfethread zum TXT Discovery Set

Beitrag von Peterholland » 06 Feb 2015, 22:12

Ich habe die neue RoboPro-update 4.1.3 mit Firmware installiert und die IR-Control-set funktioniert prima.

Vorher beim alte version funktionierte WLAN mit dem TP-Link TLWN821N gut.

WLAN funktioniert aber jetzt mit dem RoboPro-update 4.1.3 leider nicht mehr.
TXT zeigt ein WLAN-Signal in das Touchescreen, aber es funktioniert nicht.

Gruss,

Peter
Poederoyen NL
Peter Poederoyen NL

juliane2006
Beiträge: 23
Registriert: 03 Feb 2015, 11:23

Re: Hilfethread zum TXT Discovery Set

Beitrag von juliane2006 » 06 Feb 2015, 22:27

Hi bei ir geht WLAN
auch nur wenn ich meinem WLAN Interface eine feste IP zuweise.
Und dann auch nur sehr instabil. Die Connection baut sich permanent auf und ab.

Bluetooth geht zwar die kopplung aber das TXT wird nicht erkannt. (Keine IP wird zugewiesen)

Scheinbar ist der DHCP der in der alten Firmware lief nun nicht mehr aktiv...

Ist das peinich was hier abgeliefert wird.

Lego EV3 ist da doch tatsächlich um Lichtjahre weiter.

Juliane

juliane2006
Beiträge: 23
Registriert: 03 Feb 2015, 11:23

Re: Hilfethread zum TXT Discovery Set

Beitrag von juliane2006 » 06 Feb 2015, 23:41

Hallo nach vielen Veruschen hab ich WLAN und BT
zum laufen gebracht.

WLAN läuft allerdings doch noch immer recht instabil.
WLAN auf TXT aktiviert BT aus reboot TXT dann mit WLAN TXT verbinden (prüfen ob man eine 192.168.8.100 zugewiesen bekommen hat, dann kann man
den TXT auf der 192.168.8.2 pingen.

BT genau wie in der ANleitung vorgehen, koppel klappt immer ohne probleme, allerdings hatte ich das Zugriffspungt aktivieren für den TXT
übersehen. Einmal druafgeklickt und die BT verbindung klappt und ist stabiler als das WLAN.

Was ich nicht sicher sagen kann ist, das ich nach vielen fehlversuchen einmal die Batterie aus dem TXT für ca. 20min entfernt habe
und dann den TXT neugestartet. Seitdem zickt er weniger rum.

Vielleicht hilft das ja dem ein oder anderen.

Gruß

Juliane.

Nessi
Beiträge: 2
Registriert: 07 Feb 2015, 10:28

Re: Hilfethread zum TXT Discovery Set

Beitrag von Nessi » 07 Feb 2015, 10:34

Hi ich habe ein fischertechnik Programm auf den txt Controller geladen also eins der Beispiel Programme und habe dann ausversehen die Funktion für Auto run gestartet aber jetzt stürzt der txt Controller immer beim starten ab. was ich wissen will ist es möglich denn Controller durch irgend einen knopf oder so zureseten und das Programm zu beenden da man von pc weder kabel noch sonst wie den speicherlöschen kann und der Controller sozusagen jetzt unbrauchbar ist

Danke schon mal im voraus
Nessi

Nessi
Beiträge: 2
Registriert: 07 Feb 2015, 10:28

Re: Hilfethread zum TXT Discovery Set

Beitrag von Nessi » 07 Feb 2015, 19:19

also es stürtzt erst nach dem dieser fischertechnik ladedisplay angezeigt wird ab. mich hatte aber auch gewundert das in dem pdf begleitheft steht das beim ersten start sprache und soweiter eingesellt werden muss, das kahm aber bei mir net sodern es ist einfach sofort auf den "desktop" gebooted und in den einstellungen gab es auch nur den button sprache wo ichs auf deutsch stellen konte wenn du electrolutz weist warum das so ist antworte mir bitte wieder
mfg.
Nessi

ps. an info@fischertechnik hatte ich aber auch schon ne mail geschrieben und bisher keine antwort erhalten

Antworten