Pneumatik: Kugel Parcours Vakuumgreifer

Alles rund um TX(T) und RoboPro, mit ft-Hard- und Software
Computing using original ft hard- and software
Forumsregeln
Bitte beachte die Forumsregeln!
Antworten
online99
Beiträge: 1
Registriert: 01 Nov 2013, 21:41

Pneumatik: Kugel Parcours Vakuumgreifer

Beitrag von online99 » 01 Nov 2013, 22:06

Die Vakuumgreifer von das Modell hat nicht genug Vakuum um die Kugel auf zu heben. Wer hat Tipps zur Verbesserung?

Quadro
Beiträge: 40
Registriert: 27 Okt 2013, 12:17

Re: Pneumatik: Kugel Parcours Vakuumgreifer

Beitrag von Quadro » 02 Nov 2013, 17:11

Stärkerer Motor für die Pumpe = Mehr Kraft (vielleich 24V nehmen)

MFG,
Quadro

sjost
Beiträge: 82
Registriert: 16 Nov 2010, 17:42

Re: Pneumatik: Kugel Parcours Vakuumgreifer

Beitrag von sjost » 05 Nov 2013, 20:15

Hallo,
nach meiner Erfahrung ist das nur eine Frage des Winkels, in dem der Greifer auf die Kugel abgesenkt wird. Die Kraft reicht völlig aus. Ich würde es mit ein wenig Probieren und Justieren versuchen; von einer Erhöhung der Spannung für den Kompressor halte ich persönlich gar nichts.
Viel Erfolg!

Rallig
Beiträge: 2
Registriert: 08 Apr 2021, 20:45

Re: Pneumatik: Kugel Parcours Vakuumgreifer

Beitrag von Rallig » 08 Apr 2021, 20:56

Hi,

Sorry für das Wiederhochholen... aber irgendwie komme ich nicht weiter.

Nach vielem ausprobieren schaffe ich es die Kugel anzusaugen und wenn ich denn Hebel behutsam selber mit der Hand noch oben befördere so bleibt die Kugel erstmal „kleben“.
Aber es reicht wenn ich den Hebel minimal anstubse dann fällt die Kugel ab.
D.h. die Kugel wird gegriffen und der Hebel schwingt nach oben und das reicht aus das die Kugel wieder abfällt. Habt ihr da irgendwelche Tipps / Erfahrungswerte?

Gruß
Ralf

Benutzeravatar
PHabermehl
Beiträge: 2051
Registriert: 20 Dez 2014, 22:59
Wohnort: Bad Hersfeld

Re: Pneumatik: Kugel Parcours Vakuumgreifer

Beitrag von PHabermehl » 08 Apr 2021, 22:00

Hallo Ralf,

ich hatte mit dem Modell eigentlich keine Probleme. Die Kugel wurde sicher angesaugt und problemlos transportiert.

Du solltest alle Schlauchverbindungen auf Dichtigkeit und guten Sitz prüfen.

Auch solltest Du darauf achten, dass der Saugnapf fest und mittig auf die Kugel gedrückt wird, bevor die Vakuumpumpe aktiviert wird. Je besser der Saugnapf sitzt und je weniger "Totraum" vorhanden ist, desto sicherer hält der Vakuumgreifer.

Vielleicht hilft das ja schon mal.

Viel Erfolg und Gruß
Peter
https://www.MINTronics.de -- der ftDuino & TX-Pi Shop!

viele Grüße
Peter

Benutzeravatar
DirkW
Beiträge: 394
Registriert: 10 Nov 2014, 16:16
Wohnort: Bad Schwartau
Kontaktdaten:

Re: Pneumatik: Kugel Parcours Vakuumgreifer

Beitrag von DirkW » 09 Apr 2021, 09:25

Hallo online99,

ich würde es einmal mit dieser Variante versuchen, damit sollte es klappen.

Sauger.JPG
Sauger.JPG (39.46 KiB) 316 mal betrachtet

Grüße
Dirk

Rallig
Beiträge: 2
Registriert: 08 Apr 2021, 20:45

Re: Pneumatik: Kugel Parcours Vakuumgreifer

Beitrag von Rallig » 10 Apr 2021, 22:26

Vielen Dank vorab für die Tipps.

Nach etlicher Probiererei hat es irgendwie funktioniert. Da darf aber jetzt auch nichts schieflaufen (Never change a Running system :D ).

Mit dem zusätzlichen Kolben finde ich auch eine gut Idee. Allerdings fehlt mir da der dritte Kolben (einer von den dreien ist ja für das Absenken des Armes zuständig)

Es braucht also tatsächlich viel Geduld und Übung

Benutzeravatar
Triceratops
Beiträge: 411
Registriert: 01 Nov 2010, 05:41
Wohnort: 21335 Lüneburg

Re: Pneumatik: Kugel Parcours Vakuumgreifer

Beitrag von Triceratops » 11 Apr 2021, 14:32

Hallo

Nicht nur die Kugeln müssen blitzsauber sein, sondern auch der Saugnapf. Da reicht im Prinzip
schon 1 Staubkörnchen, und der Sageffekt ist dahin.

Gruß, Thomas ;)

Antworten