TX Controller koppeln

Alles rund um TX(T) und RoboPro, mit ft-Hard- und Software
Computing using original ft hard- and software
Forumsregeln
Bitte beachte die Forumsregeln!
Antworten
stupsi100
Beiträge: 27
Registriert: 13 Feb 2012, 17:28

TX Controller koppeln

Beitrag von stupsi100 » 10 Mär 2012, 12:19

Hallo zusammen
ich habe mal eine Frage:
wie kann ich 3 TX Controller koppeln?
Den Hauptcontroller mit Ext1 und dann Ext1 mit Ext2?
Oder muss ich den Hauptcontroller mit der Ext1 über den 1. Ausgang und
dann den Hc mit der Ext2 über den 2. Ausgang am Hc? :?

Vielen Dank im Vorraus
stupsi100

olav
Beiträge: 64
Registriert: 31 Okt 2010, 23:46
Wohnort: Freudenstadt

Re: TX Controller koppeln

Beitrag von olav » 10 Mär 2012, 13:31

Hallo
Ich würde dir empfehlen die TX Controller per Bluetooth zu verbinden da es die Möglichkeit auch noch gibt.

Grüße olav
Ohne ft ist alles doof! ;-)

stupsi100
Beiträge: 27
Registriert: 13 Feb 2012, 17:28

Re: TX Controller koppeln

Beitrag von stupsi100 » 10 Mär 2012, 14:05

Hallo
Danke für die Info werde ich gleich mal probieren.
Mfg stupsi100 :D

stupsi100
Beiträge: 27
Registriert: 13 Feb 2012, 17:28

Re: TX Controller koppeln

Beitrag von stupsi100 » 10 Mär 2012, 18:26

Hallo
könntet ihr mir bitte auch sagen, wie es mit den mitgelieferten Kabeln geht?
Macht es denn überhaupt einen unterschied, wie ich sie anschließe? ;)
Viele Dank stupsi100

thkais
Beiträge: 376
Registriert: 31 Okt 2010, 21:45

Re: TX Controller koppeln

Beitrag von thkais » 10 Mär 2012, 19:27

Hallo,

es ist egal, wie man die Controller miteinander koppelt. Die beiden Anschlüsse EXT1 und EXT2 sind identisch (bis auf I²C, aber das ist hier nicht relevant).
Einfach die beiden anderen Controller als Extension einstellen (die Nummer darf auch beliebig sein - man kann z.B. auch mit der 5 anfangen - ist aber nicht sonderlich sinnvoll)
Man sieht dann im Display des "Master", welche Extension er erkannt hat. Das Programm muss natürllich auf den Master geladen werden bzw. der Master hängt am PC.

Im Zweifelsfall: Versuch macht kluch - probiers doch einfach aus ;)
Gruß
Thomas

vleeuwen
Beiträge: 1209
Registriert: 31 Okt 2010, 22:23
Wohnort: Enschede (NL)

Re: TX Controller koppeln

Beitrag von vleeuwen » 11 Mär 2012, 10:27

Warning:
Known issue:
When chaining the TX-C's, avoid connecting an EXT2 with an EXT2.
The TX-C is a normal I2C master and it is not possible to have two masters on one I2C bus.
The TX-C has a I2C Rom device attach to the I2C-bus which is in use during the start up.
So chaining two TX-C’s over EXT2 will give start up problems in certain situations.

Benutzeravatar
Defiant
Beiträge: 337
Registriert: 31 Okt 2010, 21:42
Wohnort: Narn Homeworld
Kontaktdaten:

Re: TX Controller koppeln

Beitrag von Defiant » 11 Mär 2012, 11:29

vleeuwen hat geschrieben: The TX-C is a normal I2C master and it is not possible to have two masters on one I2C bus.
?
Is MS not a partner of Multi-Master implementations?

vleeuwen
Beiträge: 1209
Registriert: 31 Okt 2010, 22:23
Wohnort: Enschede (NL)

Re: TX Controller koppeln

Beitrag von vleeuwen » 11 Mär 2012, 12:34

@Defiant
Your remark is not clear to me.
What is the relation between I2C and MS?
I2C is original from Philips.
As I already mention, the TX-C is a normal master and not a multi master.
This problem is already discussed with Fischertechnik a while ago.

stupsi100
Beiträge: 27
Registriert: 13 Feb 2012, 17:28

Re: TX Controller koppeln

Beitrag von stupsi100 » 11 Mär 2012, 13:09

Hallo zusammen
vielen Dank für euere Antworten.
Die drei Controller funktionieren bestens zusammen.
Viele Grüße
stupsi100

thkais
Beiträge: 376
Registriert: 31 Okt 2010, 21:45

Re: TX Controller koppeln

Beitrag von thkais » 11 Mär 2012, 13:20

vleeuwen:

yikes, you're right. This may be a problem with the start-up, I also found this some time ago - the Boot-EEPROM is connected to the external I²C bus. Although I can't understand it. I never would do this...
However, then I have to correct my statement: Never connect EXT2 of two TX together.

Meine Güte, du hast recht. Es könnte ein Problem beim Hochfahren geben, ich habe das vor einiger Zeit auch festgestellt, dass das Boot-EEPROM mit dem externen I²C-Bus verbunden ist. Kann ich nicht nachvollziehen - sowas würde ich nicht tun...
Dann muss ich meine Aussage korrigieren: Niemals die EXT2-Anschlüsse zweier TX miteinander verbinden.
Gruß
Thomas

sbrunner
Beiträge: 9
Registriert: 02 Feb 2012, 20:14
Wohnort: Austin, TX
Kontaktdaten:

Re: TX Controller koppeln

Beitrag von sbrunner » 11 Mär 2012, 21:55

Nee, der Boot PROM ist nicht ueber I2C verbunden, sondern SPI. Ich war neugierig und hab das Ding Mal aufgemacht. http://www.stefanbrunner.com/fischertec ... -hardware/

Wenn man EXT2 nach EXT2, dann verbindet man die I2C ports miteinander und die 5V Leitung. Die bricks kommunizieren aber nur ueber RS-485, ein differentiales serielles Protokoll sehr ueblich in der Industrie.

vleeuwen
Beiträge: 1209
Registriert: 31 Okt 2010, 22:23
Wohnort: Enschede (NL)

Re: TX Controller koppeln

Beitrag von vleeuwen » 11 Mär 2012, 23:19

@sbrunner
If I understood the hardware description of the TX-C well then it is equipted with a 24LC08B EEPROM or equivalent.
The 24LC08B is using TWI-bus. TWI is ATMEL name for the I2C bus protocol, see the AT91SAM9260 data sheet.
It could be that they have changed the configuration in a newer TX-C version .

References
1)
This older TX-C hardware discription from ASkr's gives much more details then your pages:
See the ASkr's Hardware project from 2009.
EEPROM 24LC08B

2)
The AT91SAM9260 data sheet and the Evaluation Kit for the AT91SAM9260 description (keyword EEPROM):
See for the links.

Ad2
Beiträge: 304
Registriert: 31 Okt 2010, 22:20

Re: TX Controller koppeln

Beitrag von Ad2 » 12 Mär 2012, 17:24

When I made some measurements there was definitly some activity at startup on the EXT2 I2C bus.

sbrunner
Beiträge: 9
Registriert: 02 Feb 2012, 20:14
Wohnort: Austin, TX
Kontaktdaten:

Re: TX Controller koppeln

Beitrag von sbrunner » 12 Mär 2012, 20:47

@vleeuwen I think you are right. I could not read the numbers well, printed on the EEPROM. And when I googled the datasheet, I found some SPI versions as well.

What I focused on in my documentation was more on how the different ports work electrically in terms of what you can connect and how. I could not find any documentation about that besides the vague describtion in the fischertechnik docs.

I did not focus on how to install a different firmware which is also besides my expertise. I get the whole JTAG thing, but I would be scarred to brick it ;-) ASks' site is a good find. I hope he extends on it some day.

vleeuwen
Beiträge: 1209
Registriert: 31 Okt 2010, 22:23
Wohnort: Enschede (NL)

Re: TX Controller koppeln

Beitrag von vleeuwen » 12 Mär 2012, 21:08

Thanks for the confirmation.

See for more I2C in the depth:
http://web.inter.nl.net/users/Ussel-Int ... c_i2C.html

The TX-C hase it source in the ATMEL Evaluation Kit for the AT91SAM9260.
In the accompanying manual and data sheet you will find a lot of detailed information too.

Antworten