Nochmals: RoboPro (Light)

Alles rund um TX(T) und RoboPro, mit ft-Hard- und Software
Computing using original ft hard- and software
Forumsregeln
Bitte beachte die Forumsregeln!
Antworten
Benutzeravatar
Nobby
Beiträge: 26
Registriert: 26 Nov 2020, 10:34
Wohnort: Kempen

Nochmals: RoboPro (Light)

Beitrag von Nobby » 09 Okt 2021, 11:51

Brauche Hilfe!
Mein BT-Controller läuft zusammen mit RoboPro Ligth. :D
1. Schritt: Gutgläubig wie ich nun mal bin, habe ich RoboPro (aus Programme x98) gestartet, bekam aber die Fehlermeldung "Öffnen der USB-Schnittstelle" "Error". - Wer kann mr einen Tipp geben?
2. Schriit: Will dann irgendwann auf den FTDuino umsteiegen. Gibts dann auch Probleme? Was muss ich dabei berücksichtigen?
3. Schritt Oder kann mir jemand (im Rum Krefeld / Kempen 'ne Stunde Nachhilfe geben ?

Danke für jeden Tipp - bin halt in Sachen Controllre / USB nicht viel schlauer als en DAU.


Danke! Nobby

fishfriend
Beiträge: 849
Registriert: 26 Nov 2010, 11:45

Re: Nochmals: RoboPro (Light)

Beitrag von fishfriend » 09 Okt 2021, 14:37

Hallo...
Zu 1 RoboPro mit anderem Interface oder RoboPro Light ?
Zu 2 Ich habe eine INO-Datei (Arduino) geschrieben, womit man den FTDuino mit RoboPro betreiben kann. Die läuft zu 99%.
(Meist ist das Problem vor der Tastatur :-) )
Zu 3 Krefeld ist gerade nicht um die Ecke. Ansonsten hier im Forum oder schreib mir eine Mail.
Die nächste Möglichkeit ist am 30. Oktober 2021,Erlebnismuseum Fördertechnik in Sinsheim :-)
Hier hat man viele Experten und viel Zeit :-)

Instgesammt hört sich das nach USB Treiber an, Oder möchtest du den BT-Controller mit RoboPro (ohne Light) betreiben?
Mit freundlichen Grüßen
fishfriend
Holger Howey

Benutzeravatar
MasterOfGizmo
Beiträge: 2336
Registriert: 30 Nov 2014, 07:44

Re: Nochmals: RoboPro (Light)

Beitrag von MasterOfGizmo » 09 Okt 2021, 18:02

Das klingt mir nicht danach, dass der ftDuino was für Dich wäre. Es ist m.E. sinnvoller, die allerersten Versuche mit einem der fischertechnik-Controller zu machen. Und wenn man da das Gefühl hat nichts interessantes mehr lernen zu können, dann ist der ftDuino ein möglicher nächster Schritt.
Für fischertechnik: Arduino ftDuino http://ftduino.de, Raspberry-Pi ft-HAT http://tx-pi.de/hat

sven
Beiträge: 2444
Registriert: 18 Okt 2010, 18:13
Wohnort: Rahden
Kontaktdaten:

Re: Nochmals: RoboPro (Light)

Beitrag von sven » 09 Okt 2021, 19:24

Hallo!

Der BT Controller kann nicht mit RoboPro programmiert werden.
Das geht nur mit RoboPro Light.

Gruß
sven
Dieses Posting gibt ganz allein meine persönliche Meinung wieder!

Benutzeravatar
Nobby
Beiträge: 26
Registriert: 26 Nov 2020, 10:34
Wohnort: Kempen

Re: Nochmals: RoboPro (Light)

Beitrag von Nobby » 10 Okt 2021, 06:47

Danke Sven! Die Antwort brauchte ich. Also Umsteigen auf FtDuino und gleichzeitig auf RoboPro (ohne light).
Direkte Anschlussfrage: Muss ich was an Treibern o.ä. neu installieren? (Einfach so BT gegen FTDuino austauschen ist ja wohl nicht.)
Gruß Nobby

Benutzeravatar
Nobby
Beiträge: 26
Registriert: 26 Nov 2020, 10:34
Wohnort: Kempen

Re: Nochmals: RoboPro (Light)

Beitrag von Nobby » 10 Okt 2021, 06:50

Hallo Holger!
Ja, ich möchte als nächstes den BT mit RoboPro (ohne Light) betreiben.
Und wenn das klappt, möchte ich auf den FTDuino umsteigen.

Gruß Nobby

Benutzeravatar
Nobby
Beiträge: 26
Registriert: 26 Nov 2020, 10:34
Wohnort: Kempen

Re: Nochmals: RoboPro (Light)

Beitrag von Nobby » 10 Okt 2021, 06:57

Hallo MasterofGizmo!
Ja, das ist mein Stand: Den BT progrannieren mit 4 Sensoren und 2 Motörchen, das ist nicht mehr mein Interesse. Mein Ziel ist jetzt, den Spurerkenner einzubauen. Das geht aber - wenn ich euch richtig verstanden habe - nicht mitRoboPro (ohne Light) , sondern nur mit dem FTDuino, oder?
Gruß Nobby

Benutzeravatar
Nobby
Beiträge: 26
Registriert: 26 Nov 2020, 10:34
Wohnort: Kempen

Re: Nochmals: RoboPro (Light)

Beitrag von Nobby » 10 Okt 2021, 07:00

An alle, die mir geholfen haben: DANKE!
Muss ich dann für die Umstellung (aus BT wird FTDUINO und aus RoboPro light wird RoboPro) Treiber o.ä. neu installieren ?
Nochmals Danke!

Benutzeravatar
MasterOfGizmo
Beiträge: 2336
Registriert: 30 Nov 2014, 07:44

Re: Nochmals: RoboPro (Light)

Beitrag von MasterOfGizmo » 10 Okt 2021, 09:50

Wenn Du RoboPro nutzen möchtest solltest Du einen dafür entwickelten Controller verwenden. Der TXT ist z.Zt. im Smarttech-Kasten günstig zu bekommen.

Generell solltest Du aber ggf. wissen, dass RoboPro offiziell eingestellt ist und von fischertechnik laut eigener Aussage nicht mehr (lange) unterstützt oder weiterentwickelt wird.
Für fischertechnik: Arduino ftDuino http://ftduino.de, Raspberry-Pi ft-HAT http://tx-pi.de/hat

Benutzeravatar
Bjoern
Beiträge: 393
Registriert: 04 Jan 2018, 12:34

Re: Nochmals: RoboPro (Light)

Beitrag von Bjoern » 10 Okt 2021, 13:37

Hallo Nobby,

ich will dir den ftDuino nicht ausreden. Wir hatten ja schon mal Kontakt.

Geh zu https://www.fischertechnikwebshop.com/d ... 9891-de-de und kauf dir den Smarttech.
Da bekommst du nicht nur einen TXT Controller, mit dem du dich wesentlich leichter tust, sondern auch noch genügend Bausteine und Sensoren.
Aktuell gibt es da noch 20% Rabatt.

Wenn du das dann mal ausgereizt hast, dann kommt die Zeit des ftDuino. Und dann ist auch RoboPro vorbei.
Auch wenn Till zu Recht schreibt das RoboPro ausläuft, deswegen wird es trotzdem noch sehr lange bei dir funktionieren.

Und in obigem Kasten ist auch ein Spursensor drin wenn ich mich richtig erinnere. Und den Spursensor machst du dann eben mit den Omniwheels.

Preislich lohnt sich das mehr und du wirst dir leichter tun.

Björn

Antworten