Smarttech-Kasten mit altem TXT

Alles rund um TX(T) und RoboPro, mit ft-Hard- und Software
Computing using original ft hard- and software
Forumsregeln
Bitte beachte die Forumsregeln!
Benutzeravatar
Bjoern
Beiträge: 393
Registriert: 04 Jan 2018, 12:34

Re: Smarttech-Kasten mit altem TXT

Beitrag von Bjoern » 17 Sep 2021, 17:04

Hi Sven,

alles andere wäre auch sehr merkwürdig gewesen. Inkl. 9V Anschluß für den Level Shifter oder zumindestens Stromversorung.

Grüße
Björn

Kali-Mero
Beiträge: 307
Registriert: 21 Nov 2017, 12:28
Wohnort: Karlsruhe
Kontaktdaten:

Re: Smarttech-Kasten mit altem TXT

Beitrag von Kali-Mero » 20 Sep 2021, 16:51

sven hat geschrieben:
17 Sep 2021, 16:00

Soeben brachte mir DHL den neuen Smarttech Baukasten.
Der neue Geestensensor hat 10-polige Anschlüsse:

geestensensor.jpg

Hi Sven, der Gestensensor sieht aus, als hättest Du ihn schon geöffnet - hast Du auch ein Foto davon gemacht? Mich würde interessieren, wie er die Gesten erkennen kann, obwohl da kein Loch im Deckel ist. Der Sensor hat doch an der Oberfläche so etwas wie eine Linse... wie kann die denn durch den Deckel sehen? :?

Grüßle
Der Kali

Benutzeravatar
MasterOfGizmo
Beiträge: 2339
Registriert: 30 Nov 2014, 07:44

Re: Smarttech-Kasten mit altem TXT

Beitrag von MasterOfGizmo » 20 Sep 2021, 17:02

Da die Platine der Sensoren wegen der großen 10-poligen Stecker sowieso sehr tief im Gehäuse liegt würde ich annehmen, dass der Sensor durch ein Loch in der schwarzen unteren Gehäusehälfte schaut. Zu weit hinter dem Loch dürfte er nicht liegen, wenn da ja mit halbwegs grossem Winkel rausschauen soll.
Für fischertechnik: Arduino ftDuino http://ftduino.de, Raspberry-Pi ft-HAT http://tx-pi.de/hat

sven
Beiträge: 2448
Registriert: 18 Okt 2010, 18:13
Wohnort: Rahden
Kontaktdaten:

Re: Smarttech-Kasten mit altem TXT

Beitrag von sven » 20 Sep 2021, 17:28

Hallo!

Nein, den habe ich nicht geöffnet.
Nur einfach von der Anschlussseite fotografiert.
Ich öffne den auch nicht, denn ich möchte nicht das die Garantie erlischt.

Ist denn für den TXT 4.0 zwingend ein anderer Gestensensor nötig?
Reicht nicht einfach ein anders Kabel, welches auf der einen Seite 10 Pinne hat und auf der anderen Seiten eben weniger?
Wenn ich das richtig verstanden hatte hat der TXT 4.0 beim I2C ja wohl weniger Pins.

Gruß
sven
Dieses Posting gibt ganz allein meine persönliche Meinung wieder!

Benutzeravatar
MasterOfGizmo
Beiträge: 2339
Registriert: 30 Nov 2014, 07:44

Re: Smarttech-Kasten mit altem TXT

Beitrag von MasterOfGizmo » 20 Sep 2021, 18:34

sven hat geschrieben:
20 Sep 2021, 17:28
Nur einfach von der Anschlussseite fotografiert.
Und wo ist das Loch für den Sensor?
sven hat geschrieben:
20 Sep 2021, 17:28
Ist denn für den TXT 4.0 zwingend ein anderer Gestensensor nötig?
Reicht nicht einfach ein anders Kabel, welches auf der einen Seite 10 Pinne hat und auf der anderen Seiten eben weniger?
Theoretisch reicht das. Aber so ein verdrehtes Kabel kann man kaum maschinell herstellen. Also wäre das teure Handarbeit. Oder man macht einen Adapter. Aber auch das wäre teuer.

Vor allem müsste man weiterhin die 9V extra an den Sensor führen und dort auf 3.3V regeln. Das ist aber beim TXT-4.0 unnötig, da der die 3.3V schon auf dem 6poligen Stecker liefert.

Fazit: Ein speziell auf den TXT-4.0 zugeschnittener Sensor wäre einfacher und billiger. Also werden sie das wohl auch machen.
Für fischertechnik: Arduino ftDuino http://ftduino.de, Raspberry-Pi ft-HAT http://tx-pi.de/hat

Sulu007
Beiträge: 289
Registriert: 31 Okt 2010, 22:50
Wohnort: Hamburg-Harburg

Re: Smarttech-Kasten mit altem TXT

Beitrag von Sulu007 » 20 Sep 2021, 20:04

Hallo,
das Loch ist auf der schwarzen Seite, also auf der gegenüber liegenden Seite der Stecker.
Zumindest bei mir sind noch die vernünftigen FT-Stecker mit Schraube dabei :) .
Grüße
Reiner

sven
Beiträge: 2448
Registriert: 18 Okt 2010, 18:13
Wohnort: Rahden
Kontaktdaten:

Re: Smarttech-Kasten mit altem TXT

Beitrag von sven » 20 Sep 2021, 21:48

Hallo!

Genau, Sulu hat es korrekt erklärt.

Bei mir waren auch noch Stecker mit Schrauben dabei und ein Hinweis-Zettel.
Die alten Stecker sind eh besser, von daher finde ich das nicht so schlimm.
Was ich nur nicht verstehe: Warum führt man neue Stecker ein, wenn man überall noch die alten reinlegt.

Seit heute Mittag ist das Begleitmaterial auch verfügbar.
Es war bisher nur gelistet und der Link lieferte nen 404rer.
Hatte ft dazu eine eMail geschickt. Beantwortet wurde sie nicht, aber das Begleitmaterial ist ja jetzt verfügbar.

Das Grundmodell mit den Omniwheels funktioniert hervorragend.
Schade ist halt das man immer noch auf das alte verbuchte RoboPro angewiesen ist.
Aber ist eben nicht zu ändern. Wäre halt traumhaft wenn ft den TXT doch noch irgendwie für das neue ROBO Pro Coding verfügbar machen würde.

Gruß
sven
Dieses Posting gibt ganz allein meine persönliche Meinung wieder!

Kali-Mero
Beiträge: 307
Registriert: 21 Nov 2017, 12:28
Wohnort: Karlsruhe
Kontaktdaten:

Re: Smarttech-Kasten mit altem TXT

Beitrag von Kali-Mero » 20 Sep 2021, 22:51

Hey Sven,

Kannst Du den Gestensensor mal von hinten zeigen? Wie groß ist denn das Loch? Hast Du schon mal getestet, was der kann? Ist das auch so ein Kombisensor, wie ihn Rubem im parallelen „Farbsensorthread“ zeigt? Der kann nämlich wohl auch die Farbe erkennen (also RGB-Werte ausspucken).

Grüßle
Der Kali

sven
Beiträge: 2448
Registriert: 18 Okt 2010, 18:13
Wohnort: Rahden
Kontaktdaten:

Re: Smarttech-Kasten mit altem TXT

Beitrag von sven » 20 Sep 2021, 23:22

Hallo!

Im Begleitmaterial ist er erklärt:
Der Gesten-Sensor ist ein neuer Sensorbaustein von fischertechnik. Er ist ein kleines Multitalent mit den Funktionen Gestenerkennung, Farberkennung, Abstandsmessung und Umgebungslichterfassung.
Von vorne ist er hier zu sehen:

Bild

Gruß
sven
Dieses Posting gibt ganz allein meine persönliche Meinung wieder!

bergowitch
Beiträge: 17
Registriert: 02 Dez 2015, 08:24

Re: Smarttech-Kasten mit altem TXT

Beitrag von bergowitch » 22 Sep 2021, 13:48

Hallo,
wenn ich
Das Grundmodell mit den Omniwheels funktioniert hervorragend.
lese, juckt es mir in den Fingern. Gibt es die Omniwheels auch ohne den TXT? Oder zumindest den ganzen Kasten ohne TXT? Den habe ich ja schon... ;)
LG
Stefan

chehr
Beiträge: 179
Registriert: 07 Apr 2015, 21:07
Wohnort: Friedrichshafen

Re: Smarttech-Kasten mit altem TXT

Beitrag von chehr » 22 Sep 2021, 21:32

Gibt es die Omniwheels auch ohne den TXT?
Ja vermutlich über kurz oder lang als Einzelteile.

Die Omniwheels bestehen aus 26 Einzelteile die alle qualitativ sehr hochwertig sind, so dass alles ohne klemmen sehr gut läuft, aber auch nicht zu viel Spiel. Die Walzen sind aus einem weichen Kunststoff damit eine gute Bodenhaftung da ist.

Außerdem ist wie ja schon vermutet der digitale Abstandssensor APDS-9960 mit Rot, Grün, Blau Licht und Gesten Erkennung enthalten.
Er hat die I2C Adresse 0x39, und ich hatte mal vor längerer Zeit angefangen den I2C Treiber zu schreiben, aber nicht fertig programmiert da der Sensor doch recht komplex ist und mir zuviel Zeit gekostet hätte. Der Treiber ist nun dabei und fischer hat da nach meinem ersten Eindruck ganz gute Arbeit geleistet.
Also mein Fazit ist der Kasten ist sein Geld wert und ein zweiter TXT ist auch ganz gut und gehört noch lange nicht zum alten Eisen.

sven
Beiträge: 2448
Registriert: 18 Okt 2010, 18:13
Wohnort: Rahden
Kontaktdaten:

Re: Smarttech-Kasten mit altem TXT

Beitrag von sven » 22 Sep 2021, 22:15

Hallo!
Also mein Fazit ist der Kasten ist sein Geld wert und ein zweiter TXT ist auch ganz gut und gehört noch lange nicht zum alten Ei
sen.

Absolut. Werde wohl langfristig noch nen 2. Kasten davon kaufen.

Ja, die Omniwheels wird's bald einzeln geben.
Steht schon lange und er gedruckten Preisliste von Santjohanser.
Ein Omniwheel kostet 16,80 Euro.
4 Stück braucht man ja, also besser des Kasten kaufen.

Gruß
sven
Dieses Posting gibt ganz allein meine persönliche Meinung wieder!

Pudy
Beiträge: 118
Registriert: 11 Mai 2017, 17:28

Re: Smarttech-Kasten mit altem TXT

Beitrag von Pudy » 23 Sep 2021, 01:01

Hallo,

hier noch zwei Bilder vom Sensor.
186705B.jpg
186705B.jpg (177.59 KiB) 764 mal betrachtet
186705A.jpg
186705A.jpg (127.25 KiB) 764 mal betrachtet
Viele Grüße
Pudy

Karl
Beiträge: 1698
Registriert: 24 Sep 2016, 17:28

Re: Smarttech-Kasten mit altem TXT

Beitrag von Karl » 23 Sep 2021, 02:51

Hallo,
"alles klar"..., als Antwort auf meine Frage mit der IR-Diode im eigenen Thread.
Loch ist leicht oval und gesenkt. Dank an "Pudy" für die Aufklärung.
Ich befürchtete schon das Schlimmste. :oops:

Lese gerade auf der offen gezeigten Platine daß diese von "Knobloch"
entwickelt wurde und sicherlich auch "gebaut" wird.
Grüße von
Karl

sven
Beiträge: 2448
Registriert: 18 Okt 2010, 18:13
Wohnort: Rahden
Kontaktdaten:

Re: Smarttech-Kasten mit altem TXT

Beitrag von sven » 24 Sep 2021, 15:20

Hallo!

Hier sieht man übrigens den Gestensensor für den TXT4.0:


Bild


Gruß
sven
Dieses Posting gibt ganz allein meine persönliche Meinung wieder!

Kali-Mero
Beiträge: 307
Registriert: 21 Nov 2017, 12:28
Wohnort: Karlsruhe
Kontaktdaten:

Re: Smarttech-Kasten mit altem TXT

Beitrag von Kali-Mero » 24 Sep 2021, 15:58

…und den Adapter von 10- auf 6-polig… Unsere kommende Ex-Kanzlerin würde dies jetzt bestimmt „Brückentechnologie“ nennen 🥳

Grüßle
Der Kali

Benutzeravatar
MasterOfGizmo
Beiträge: 2339
Registriert: 30 Nov 2014, 07:44

Re: Smarttech-Kasten mit altem TXT

Beitrag von MasterOfGizmo » 24 Sep 2021, 16:16

Bei dem I2C-Kuddelmuddel, dass ft da erzeugt, würde ich das eher unter "Neuland" verorten.
Für fischertechnik: Arduino ftDuino http://ftduino.de, Raspberry-Pi ft-HAT http://tx-pi.de/hat

Benutzeravatar
MasterOfGizmo
Beiträge: 2339
Registriert: 30 Nov 2014, 07:44

Re: Smarttech-Kasten mit altem TXT

Beitrag von MasterOfGizmo » 24 Sep 2021, 16:29

Das ganze Bild ist irgendwie merkwürdig. Der rechte Motor sieht m.E. viel kürzer aus als der linke und die Stecker an den 6-poligen Kabeln habe ich so auch noch nie gesehen. Und die Kabel selbst sind auf eine Weise gebogen, wie Flachbandkabel das eigentlich nicht tun.

Und was sind das für Dinger, die da innerhalb der Kabel liegen?

Ist das gerendert?
Für fischertechnik: Arduino ftDuino http://ftduino.de, Raspberry-Pi ft-HAT http://tx-pi.de/hat

Benutzeravatar
Bjoern
Beiträge: 393
Registriert: 04 Jan 2018, 12:34

Re: Smarttech-Kasten mit altem TXT

Beitrag von Bjoern » 24 Sep 2021, 17:16

Hi Till,

ist das links oben nicht evtl. ein Adapter von 6pol auf 10 pol für den Gestensensor :D

Der Gyrosensor hat ja einen 10pol Anschluß.....

Björn

Benutzeravatar
PHabermehl
Beiträge: 2162
Registriert: 20 Dez 2014, 22:59
Wohnort: Bad Hersfeld

Re: Smarttech-Kasten mit altem TXT

Beitrag von PHabermehl » 24 Sep 2021, 21:57

Bjoern hat geschrieben:
24 Sep 2021, 17:16
Hi Till,

ist das links oben nicht evtl. ein Adapter von 6pol auf 10 pol für den Gestensensor :D

Der Gyrosensor hat ja einen 10pol Anschluß.....

Björn
Adlerauge, sei wachsam... Da hat der Björn was entdeckt. Sieht sehr danach aus! Die Vermutung eines entsprechenden Adapters stand ja schon im Raum, da entsprechende Adapterkabel schlecht herzustellen sind...

Gruß
Peter
https://www.MINTronics.de -- der ftDuino & TX-Pi Shop!

viele Grüße
Peter

Antworten