Trainingsroboter Probleme - Fehler in Bauanleitung?

Alles rund um TX(T) und RoboPro, mit ft-Hard- und Software
Computing using original ft hard- and software
Forumsregeln
Bitte beachte die Forumsregeln!
Antworten
sven
Beiträge: 2435
Registriert: 18 Okt 2010, 18:13
Wohnort: Rahden
Kontaktdaten:

Trainingsroboter Probleme - Fehler in Bauanleitung?

Beitrag von sven » 14 Sep 2021, 12:17

Hallo!

Ich habe den Trainingsroboter aufgebaut und habe ein Problem welches ich einfach nicht gelöst bekomme.
Auch nach stundenlangem tüfteln und immer wieder vergleichen mit der Bauanleitung finde ich keinen Fehler am Modell.
Ich vermute mittlerweile das die Bauanleitung einen Fehler hat.
Und zwar ist der Greifer schief.

Hier 2 Bilder:

bild1.jpg
bild1.jpg (229.41 KiB) 645 mal betrachtet
bild2.jpg
bild2.jpg (217.81 KiB) 645 mal betrachtet

Vielleicht hat ja jemand eine Idee.
Kann ja auch sein, das ich etwas übersehe.

Natürlich kann ich kürzere Streben einsetzen. Dann ist der Greifer fast grade.
Aber es muss doch auch so irgendwie gehen. Oder hat die BA tatsächlich einen Fehler?

Danke!!!

Gruß
sven
Dieses Posting gibt ganz allein meine persönliche Meinung wieder!

Karl
Beiträge: 1683
Registriert: 24 Sep 2016, 17:28
Wohnort: Nordkanalien im Emscherland

Re: Trainingsroboter Probleme - Fehler in Bauanleitung?

Beitrag von Karl » 14 Sep 2021, 13:27

Hallo Sven,
sind die zwei kurzen senkrechten Alu-Profile inkl. Kunststoff-Zapfen auf dem Drehkranz wirklich gleich lang ?
Grüße von
Karl

Es gibt viel mehr Lösungen als Probleme. Alle Tipps unverbindlich und ohne Gewähr.

sven
Beiträge: 2435
Registriert: 18 Okt 2010, 18:13
Wohnort: Rahden
Kontaktdaten:

Re: Trainingsroboter Probleme - Fehler in Bauanleitung?

Beitrag von sven » 14 Sep 2021, 13:55

Hallo!

Ja, natürlich, sonst könnte man das gar nicht zusammen bauen.

Gruß
sven
Dieses Posting gibt ganz allein meine persönliche Meinung wieder!

davidrpf
Beiträge: 223
Registriert: 14 Jul 2015, 14:27
Kontaktdaten:

Re: Trainingsroboter Probleme - Fehler in Bauanleitung?

Beitrag von davidrpf » 14 Sep 2021, 14:36

Hallo Sven,

ich habe bei meiner Autofabrik damals eine modifizierte Form des Trainingsroboters gebaut, kenn das Original aber nicht.
Über die Kinematik kann ich so viel sagen: Die S-Streben zur Parallelführung müssen jeweils so lang sein, wie die Gelenk-zu-Gelenk Abstände für den Ober- bzw. Unterarm. Daraus folgt insbesondere, dass die S-Streben zur Parallelführung immer parallel zu den jeweiligen Alus verlaufen. Auf dem ersten Foto sieht es so aus, als wäre es schief, kann aber auch wegen der Perspektive täuschen.
Jedenfalls kannst du dich daran gut selber kontrollieren.

Hast du für den Unterarm Alus in der richtigen Länge verwendet? Wird es besser, wenn du den Unterarm durch verschieben des Gelenksteins um 15mm verlängerst?

Beste Grüße
David
Polarkoordinaten Plotter https://youtu.be/u6XwKxZuxqk
Autofabrik: https://youtu.be/mX9JWcca6kQ

davidrpf
Beiträge: 223
Registriert: 14 Jul 2015, 14:27
Kontaktdaten:

Re: Trainingsroboter Probleme - Fehler in Bauanleitung?

Beitrag von davidrpf » 14 Sep 2021, 14:39

Edit: Die Verschiebung um 15mm sollte das Problem lösen, schau mal hier: https://ftcommunity.de/bilderpool/veran ... oter/1074/

Ob dieses Modell aber mit der Bauanleitung übereinstimmt, weiß ich nicht :D
Polarkoordinaten Plotter https://youtu.be/u6XwKxZuxqk
Autofabrik: https://youtu.be/mX9JWcca6kQ

Karl
Beiträge: 1683
Registriert: 24 Sep 2016, 17:28
Wohnort: Nordkanalien im Emscherland

Re: Trainingsroboter Probleme - Fehler in Bauanleitung?

Beitrag von Karl » 14 Sep 2021, 14:44

Hallo Sven,
so überzeugt bin ich nicht. Du hast doch ein schiefes Modell zusammengebaut. Irgendwo müssen doch
Maßdifferenzen sein. In der Bauanleitung wohl eher nicht. Die kann bestimmt nichts dafür.
Wenn Aluprofile in mehreren einzelnen zeitlich versetzten Etappen geschnitten werden oder die Maschine,
bzw. die Werkzeuge neu justiert werden gilt es gewisse Toleranzen einzuhalten.
Nehme an, diese beiden Profile sind zwischen 30 und 120 mm lang. Laut ISO 2768 betragen die Toleranzen
im Feld "fein" zwischen + 0,15 mm und -0,15 mm. Maximal können es zwischen den beiden Profilen 0,3 mm sein.
Dabei sind die Kunststoff-Kappen mit Zapfen noch nicht einmal berücksichtigt.
Vermute mal,die alte DIN damals war von den Maßen sicherlich ähnlich.
Sollte extreme Genauigkeit gefordert werden würden die Profile todsicher ein mehrfaches kosten.
Wäre auch verständlich da Maschine und Werkzeuge viel bessere Eigenschaften aufweisen müssen.
Grüße von
Karl

Es gibt viel mehr Lösungen als Probleme. Alle Tipps unverbindlich und ohne Gewähr.

sven
Beiträge: 2435
Registriert: 18 Okt 2010, 18:13
Wohnort: Rahden
Kontaktdaten:

Re: Trainingsroboter Probleme - Fehler in Bauanleitung?

Beitrag von sven » 14 Sep 2021, 14:54

Hallo!

Die Aluprofile habe ich alle extra nachgemessen, sie sind wie in der Anleitung.
Das Problem ist das der Greifer nicht nur ein bisschen geneigt ist, sondern sehr stark.
Der müsste um ca. 45 Grad weiter nach oben, damit er waagerecht sitzt.
Es geht nicht um 2-3mm.

Natürlich kann ich kürzere Streben einbauen.
Dass hieße aber das in der Bauanleitung ein Fehler ist.

Vielleicht könnte das mal jemand nachbauen?
Wenn da wirklich ein Fehler in der BA ist, ist ja alles gut.
Vielleicht habe ich ja irgendwas übersehen, was ich einfach nicht finde.

An sich ist das Modell nicht so schwer aufzubauen.
Aber so ist das wie so oft bei ft wieder mal total frustrierend.
Bevor der Greifer nicht richtig ist, macht das verdrahten und programmieren in RoboPro keinen Sinn.

Gruß
sven
Dieses Posting gibt ganz allein meine persönliche Meinung wieder!

Karl
Beiträge: 1683
Registriert: 24 Sep 2016, 17:28
Wohnort: Nordkanalien im Emscherland

Re: Trainingsroboter Probleme - Fehler in Bauanleitung?

Beitrag von Karl » 14 Sep 2021, 15:18

Hallo Sven,
vergleiche mal Dein Projekt mit der Abbildung in der Bauanleitung.
Ft-Trainings-Rob-1.png
Ft-Trainings-Rob-1.png (40.82 KiB) 561 mal betrachtet
Ft-Tr-Rob.JPG
Ft-Tr-Rob.JPG (99.75 KiB) 557 mal betrachtet
Ft-Tr-Rob2.JPG
Ft-Tr-Rob2.JPG (21.1 KiB) 548 mal betrachtet
Sollte reichen.
Grüße von
Karl

Es gibt viel mehr Lösungen als Probleme. Alle Tipps unverbindlich und ohne Gewähr.

sven
Beiträge: 2435
Registriert: 18 Okt 2010, 18:13
Wohnort: Rahden
Kontaktdaten:

Re: Trainingsroboter Probleme - Fehler in Bauanleitung?

Beitrag von sven » 14 Sep 2021, 15:55

Hallo!

@karl:
Danke! Das wirds wohl sein.
Werde mich morgen gleich dran setzen, heute habe ich keine Zeit mehr weil ich gleich los muss zur Bandprobe.

Da sucht man mehrere Stunden und sieht es einfach nicht. Betriebsblind halt.

Gruß
sven
Dieses Posting gibt ganz allein meine persönliche Meinung wieder!

Benutzeravatar
MasterOfGizmo
Beiträge: 2320
Registriert: 30 Nov 2014, 07:44

Re: Trainingsroboter Probleme - Fehler in Bauanleitung?

Beitrag von MasterOfGizmo » 14 Sep 2021, 16:04

sven hat geschrieben:
14 Sep 2021, 15:55
Betriebsblind halt.
Bei uns hat sich der Begriff "Legosthenie" (mit O) für solche Fälle von Modellbauschwäche eingebürgert.
Für fischertechnik: Arduino ftDuino http://ftduino.de, Raspberry-Pi ft-HAT http://tx-pi.de/hat

Benutzeravatar
EstherM
Beiträge: 1140
Registriert: 11 Dez 2011, 21:24

Re: Trainingsroboter Probleme - Fehler in Bauanleitung?

Beitrag von EstherM » 14 Sep 2021, 16:08

Hallo zusammen,
redet Ihr hier von einem Kasten von 1985? Oder gab es da ein neueres Modell?
Wenn die Anleitung aus den 80ern ist, sind die Autoren wahrscheinlich ohnehin in Rente.
Gruß
Esther

Benutzeravatar
PHabermehl
Beiträge: 2151
Registriert: 20 Dez 2014, 22:59
Wohnort: Bad Hersfeld

Re: Trainingsroboter Probleme - Fehler in Bauanleitung?

Beitrag von PHabermehl » 14 Sep 2021, 16:32

Das ist tatsächlich der 1985er Modellbaukasten, und Karl hat m.E. das Problem gefunden, am oberen Ende des Arms stimmt was nicht.
Bei meinen Nachbau passt es, ich hatte auch keine Probleme mit der Anleitung, würde also vermuten, dass die stimmt.

Gruß
Peter
https://www.MINTronics.de -- der ftDuino & TX-Pi Shop!

viele Grüße
Peter

sven
Beiträge: 2435
Registriert: 18 Okt 2010, 18:13
Wohnort: Rahden
Kontaktdaten:

Re: Trainingsroboter Probleme - Fehler in Bauanleitung?

Beitrag von sven » 15 Sep 2021, 13:20

Hallo!

Danke noch mal für Eure Unterstützung.
Ich habe das heute morgen gleich umgebaut und jetzt passt es soweit.

Allerdings steht der Greifer immer noch leicht schief, was aber an den 75er Streben liegt.
ft hatte beim original extra 74er Streben gespritzt und in den Kasten gelegt.
Was das sollte ist für mich aber nicht nachvollziehbar.
Man kann die 75er Streben nehmen und einfach einen Winkelstein 5° bei an die Greiferbefestigung setzen.
Dann steht der Greifer sauber waagerecht.
Das wäre einfacher gewesen als Sonderteile zu spritzen.
Oder kann es sein das zu dem Zeitpunkt noch keine Winkelsteine 5° im Sortiment waren?

Gruß
sven
Dieses Posting gibt ganz allein meine persönliche Meinung wieder!

Benutzeravatar
PHabermehl
Beiträge: 2151
Registriert: 20 Dez 2014, 22:59
Wohnort: Bad Hersfeld

Re: Trainingsroboter Probleme - Fehler in Bauanleitung?

Beitrag von PHabermehl » 15 Sep 2021, 13:57

Hi Sven,

Vermutlich hat sich der Entwickler an der Geometrie eines Parallelogramms festgebissen... Aber das wird wohl nicht mehr nachvollziehbar sein.

Wenn du es Original haben willst:
https://fischerfriendsman.de/index.php? ... he&s=9503h

Gruß
Peter
https://www.MINTronics.de -- der ftDuino & TX-Pi Shop!

viele Grüße
Peter

sven
Beiträge: 2435
Registriert: 18 Okt 2010, 18:13
Wohnort: Rahden
Kontaktdaten:

Re: Trainingsroboter Probleme - Fehler in Bauanleitung?

Beitrag von sven » 15 Sep 2021, 14:14

Hallo!

Wäre möglich ja.
Genau, ffm hat noch welche von den 74er. Habe ich schon bestellt.

Gruß
sven
Dieses Posting gibt ganz allein meine persönliche Meinung wieder!

Kali-Mero
Beiträge: 305
Registriert: 21 Nov 2017, 12:28
Wohnort: Karlsruhe
Kontaktdaten:

Re: Trainingsroboter Probleme - Fehler in Bauanleitung?

Beitrag von Kali-Mero » 15 Sep 2021, 14:43

Hallo zusammen,

5°-Winkelsteine sind mir auch völlig unbekannt. Ich kenne als kleinsten Winkel 7,5°. Wann gab's die denn genau?

Grüßle
Der Kali

sven
Beiträge: 2435
Registriert: 18 Okt 2010, 18:13
Wohnort: Rahden
Kontaktdaten:

Re: Trainingsroboter Probleme - Fehler in Bauanleitung?

Beitrag von sven » 15 Sep 2021, 14:47

Hallo!

Ui, das war ein Tippfehler. Danke!
Ich meinte natürlich WS 7,5°.
Besser ist sogar noch der WS 15°.

Gruß
sven
Dieses Posting gibt ganz allein meine persönliche Meinung wieder!

Antworten