Warten auf TXT 4.0?

Alles rund um TX(T) und RoboPro, mit ft-Hard- und Software
Computing using original ft hard- and software
Forumsregeln
Bitte beachte die Forumsregeln!
Antworten
stamil
Beiträge: 1
Registriert: 22 Apr 2021, 11:21

Warten auf TXT 4.0?

Beitrag von stamil » 22 Apr 2021, 11:47

Hallo zusammen,

mein Sohn wünscht sich zu seinem Geburtstag Anfang Mai das TXT Discovery Set.
Jetzt hab ich gesehen, dass die neue Version angekündigt ist.
Ich bin nun total unschlüssig. Einerseits freut er sich schon seit Monaten ganz arg auf den Kasten und wäre nur schwer bis Juli vertröstbar. Andererseits will ich natürlich nicht auf ein "totes Pferd" setzen. Außerdem ist da natürlich auch der finanzielle Aspekt: das alte Set gibt es inkl. Akkuset aktuell für 285 Euro. Das neue wird vermutlich am Anfang nicht weit unter der UVP von 550 Euro zu haben sein.
Am neuen Controller finde ich sehr gut, dass er ohne Software auch von einem Tablet programmiert werden kann. Der Bub hat noch keinen eigenen Computer. Das wäre in meinen Augen wesentlich praktischer. Mit der Software vom BT Smart Beginner Set kam er auf dem Tablet sehr gut zurecht.
Hier im Forum habe ich gelesen, dass es vermutlich bald nach dem Erscheinen der neuen Software eine Community-Version auch für den alten Controller geben könnte. Ich selbst bastel auch gerne mit Arduino und Co. Aber für den 9-jährigen wollte ich halt etwas, das out-of-the-box funktioniert, ohne dass der Papa dauernd eingreifen muss.

Wie seht ihr das?
Letztendlich soll es nicht am Geld scheitern. Mir geht es darum, dass der Einstieg in die TXT-Welt möglichst zukunftssicher ist.

Viele Grüße
Leo

Benutzeravatar
PHabermehl
Beiträge: 2097
Registriert: 20 Dez 2014, 22:59
Wohnort: Bad Hersfeld

Re: Warten auf TXT 4.0?

Beitrag von PHabermehl » 22 Apr 2021, 13:13

Hallo Leo,

für die neuen Sets - es wird ja zwei neue Controller geben - spricht, wie Du schon sagst, dass man damit dann wirklich aktuelle Hardware hat. Und besonders schön finde ich die Omniwheels, die auch in beiden Sets enthalten sein werden. Das kommende Smarttech-Kit könnte somit - auch angesichts des Preises - eine Alternative sein.

Ob und wann es Community-Software für die neuen Controller gibt oder die alten Controller von der Community fit für die neue Programmierumgebung gemacht werden, steht ja in den Sternen. Das ist nichts, worauf ich mich verlassen würde. Für den TXT gibt es ja auch die Community Firmware, die in der aktuellen Version eine gravierenden Bug hat und die es nicht mal auf eine offizielle Version 1 geschafft hat (nichts desto trotz ist sie natürlich sehr brauchbar und die Leistung der Beteiligten absolut respektabel). Dann darauf zu hoffen, dass "Irgendjemand" schon "Irgendwas" machen wird, halte ich für sehr optimistisch.
Ich würde bei einem 9-jährigen nun eher nach vorne schauen. Man kann nie wissen, wie sich das Interesse entwickelt, aber wenn er beim Thema bleibt, dann steht ihm ja die große Robotik-Karriere noch bevor. Gehen wir mal davon aus, dass viele Kids dann so ab 14, 15 Jahren andere Interessen entwickeln, dann hast Du mit dem TXT 4.0 bzw. TXT Smart den Zeitraum zukunftssicher abgedeckt.

Andererseits ist es gut zu verstehen, dass Dein Sohn jetzt nicht noch wochenlang warten möchte. Da wäre es dann erstmal eine Überlegung, das aktuelle Set im "Ausverkauf" anzuschaffen. Das dürfte Euch auch erstmal geraume Zeit beschäftigen. RoboPRO wird seine Arbeit auch nicht zum 01.07. einstellen, und mit Python und ggf. C kann man sich unter der ft- und der community firmware auch noch in vielen Jahren ausleben.
Sollte Dein Sohn dann weiter am Ball bleiben, kann man ja dann "später" noch ein aktuelles Set nachkaufen. Ich bin fest davon überzeugt, dass es dann auch irgendeinen Weg geben wird, den TXT und die neuen Controller zusammenarbeiten zu lassen. Im Notfall muss man halt dann selbst ein Kommunikationsprotokoll über I2C implementieren.

So, ich vermute mal, meine Ausführungen helfen Dir nur bedingt weiter....
Gruß
Peter
https://www.MINTronics.de -- der ftDuino & TX-Pi Shop!

viele Grüße
Peter

Kali-Mero
Beiträge: 274
Registriert: 21 Nov 2017, 12:28
Wohnort: Karlsruhe
Kontaktdaten:

Re: Warten auf TXT 4.0?

Beitrag von Kali-Mero » 22 Apr 2021, 14:05

Hallo zusammen,

ich kann mich dem Peter mit seiner Meinung nur anschließen: jetzt ein TXT-Set und ggf. nur den Controller wechseln. Die Peripherie (Sensoren/Aktoren) bleiben voll kompatibel. Ob es dann ein TXT 4.0, TXT-Smart oder sogar ein ftDuino wird, kann man ja bedarfsgerecht entscheiden. Den TXT kriegt man idR auch gut verkauft bei ebay. Aber auch ein Zweit- oder Drittcontroller hat seine Vorteile, wenn man mal vom Virus erfasst wurde.

Das gilt ja nicht nur für den „Kleinen“ ;-)

Grüßle
Der Kali

Benutzeravatar
MasterOfGizmo
Beiträge: 2227
Registriert: 30 Nov 2014, 07:44

Re: Warten auf TXT 4.0?

Beitrag von MasterOfGizmo » 22 Apr 2021, 16:28

Wobei man bedenken sollte, dass der Bruch diesmal größer ist als je zuvor. Viele der älteren Controller wurden auch Jahre später noch durch aktuelle Versionen von RoboPro unterstützt. Das ist nach Ansage von ft diesmal nicht der Fall. Es soll keinerlei Support der alten Controller durch die neue Software geben.

Da der Controller das teuerste Teil im Kasten ist klingt das nach keiner guten Investition.
Für fischertechnik: Arduino ftDuino http://ftduino.de, Raspberry-Pi ft-HAT http://tx-pi.de/hat

Benutzeravatar
Dirk Fox
ft:pedia-Herausgeber
Beiträge: 1563
Registriert: 01 Nov 2010, 00:49
Wohnort: Karlsruhe
Kontaktdaten:

Re: Warten auf TXT 4.0?

Beitrag von Dirk Fox » 22 Apr 2021, 17:20

Hallo Leo,

keine ganz einfache Entscheidung, zumal es ja auch noch die Variante gäbe, einen der Computing-Kästen ohne TXT zu kaufen und dazu den ftDuino.

Pro's und Con's:

1. Warten auf den neuen TXT 4.0:
Pro: Controller wird mindestens die kommenden 4-6 Jahre unterstützt, programmierbar mit aktuellen Programmiersprachen (Blockly und Python), hat Servo-Anschlüsse "on board".
Contra: Ist noch nicht verfügbar (also nicht pünktlich zum Geburtstag da!), Blockly kann einige Dinge nicht, die ROBO Pro kann, kein Schnäppchen

2. TXT mit Computing-Baukasten:
Pro: ROBO Pro ist sehr stabil, erweiterbar (eigene I2C-Befehle - also eher für Dich relevant), programmierbar unter Python, ft-IR-Fernsteuerung nutzbar, keine "Kinderkrankheiten" mehr, Community-Software ermöglicht bspw. StartIDE, Blockly (= Brickly), SD-Karte, derzeit günstig, verfügbar
Contra: keine Servo-Anschlüsse (mit I2C-Erweiterung möglich), Community-Software-Pflege nicht garantiert, keine Weiterentwicklung von ROBO Pro, Scratch-Unterstützung hakt m.W. unter Windows 10

3. ftDuino mit Computing-Baukasten:
Pro: Robust, verfügbar, günstig, wird gepflegt und weiterentwickelt, kann um BLE, Servo, I2C-Sensoren mit Arduino-Bibliotheken erweitert werden
Contra: keine Kamera-Unterstützung, IDE nichts für völlige Einsteiger, Scratch braucht ein paar Klimmzüge

Für einen Einstieg sind die "Boliden" TXT/TXT 4.0 wg. der "Plug-and-Play"-Nutzbarkeit von ROBO Pro bzw. Blockly und der schnellen Erfolgserlebnisse sicher etwas geeigneter als der ftDuino - der ist m.E. eher etwas "für später", wenn Dein Sohn weiter Freude an Mikrocontrollern hat. Irgendwann einen ftDuino dazukaufen ist aber auch kein großes Ding.

Wegen der "Geburtstagsverfügbarkeit" spricht m.E. alles für den TXT - da ist Dein Sohn erstmal kräftig beschäftigt. Wenn Du ihm dann noch irgendwann einen Servo-Treiber baust (ft:pedia 1/2019, ft:pedia 4/2018, ft:pedia 2/2017) steht sein TXT funktional auch erstmal nicht hinter dem TXT 4.0 zurück. Oder er bekommt auf einem der nächsten Geburtstage einen der neuen Controller "nackt" dazu und hat dann beide - in den Modellen funktioniert der eine so gut wie der andere.

Beste Grüße,
Dirk

Benutzeravatar
MasterOfGizmo
Beiträge: 2227
Registriert: 30 Nov 2014, 07:44

Re: Warten auf TXT 4.0?

Beitrag von MasterOfGizmo » 22 Apr 2021, 19:27

Gibt's hier schon Erfahrungen mit der Mobilgeräte-Tauglichkeit? Ein paar Mitleser müssten das ja beurteilen können.
Für fischertechnik: Arduino ftDuino http://ftduino.de, Raspberry-Pi ft-HAT http://tx-pi.de/hat

Baudobrigus
Beiträge: 111
Registriert: 03 Sep 2011, 22:54
Wohnort: Boppard

Re: Warten auf TXT 4.0?

Beitrag von Baudobrigus » 18 Jun 2021, 23:31

... das fand ich heute bei MidWestTechnology (USA) - angeblich lieferbar ("in stock")- ...
2021-06-18-ft-txt40-midwesttechnology.JPG
2021-06-18-ft-txt40-midwesttechnology.JPG (115.45 KiB) 615 mal betrachtet
Zuletzt geändert von Baudobrigus am 19 Jun 2021, 10:40, insgesamt 1-mal geändert.

Karl
Beiträge: 1528
Registriert: 24 Sep 2016, 17:28
Wohnort: Nordkanalien im Emscherland

Re: Warten auf TXT 4.0?

Beitrag von Karl » 19 Jun 2021, 10:14

Hallo,
und hier ein Teil allein:
https://www.midwesttechnology.com/fisch ... ontroller/
Nach aktuellem Kurs lt. Bankenverband-Währungsumrechner, 1 USD = 0,84 EUR, entsprechend knapp 307 Euro.
Ohne Schiffe und Zoll zu bemühen sollte das Teil hier eigentlich noch viel preisgünstiger
erhältlich sein.

Nachtrag: Nach Legung des Teils in den Warenkorb bei og. Firma liegt der Preis dann bei ca. 391 US$.
Nach obiger Umrechnung in Euro grob ca. 329 Euronen.
Zuletzt geändert von Karl am 19 Jun 2021, 13:10, insgesamt 1-mal geändert.
Grüße von
Karl

Es gibt immer viel mehr Lösungen als Probleme.

Baudobrigus
Beiträge: 111
Registriert: 03 Sep 2011, 22:54
Wohnort: Boppard

Re: Warten auf TXT 4.0?

Beitrag von Baudobrigus » 19 Jun 2021, 10:36

Wird auch von Conrad[.com] unter "fischertechnik education Robot assembly kit Robotics TXT 4.0 Base Set 559888" für 555 Euronen angeboten. Lieferzeit ist mit 3 Wochen angegeben ...
Ergänzung: Angebot von Conrad (NL) für 509 Euronen incl. "btw"

Unter conrad.de und anderswo leider noch kein Angebot gesichtet ...

Baudobrigus
Beiträge: 111
Registriert: 03 Sep 2011, 22:54
Wohnort: Boppard

Re: Warten auf TXT 4.0?

Beitrag von Baudobrigus » 19 Jun 2021, 10:58

... jetzt bietet auch conrad[.de] das TXT 4.0 Base Set 559888 mit 3 Wochen Lieferzeit
2021-06-19-ft-txt40-conrad.JPG
2021-06-19-ft-txt40-conrad.JPG (37.02 KiB) 535 mal betrachtet
in ´good old Germany´ an:

Baudobrigus
Beiträge: 111
Registriert: 03 Sep 2011, 22:54
Wohnort: Boppard

Re: Warten auf TXT 4.0?

Beitrag von Baudobrigus » 19 Jun 2021, 14:31

... und jetzt sind dort auch die anderen Robo-Sets mit 3 Wochen Lieferfrist gelistet:

* Robotics Hightech mit Omniwheels (559895) für 549,90 EUR
* Zusatz-Set Autonomes Fahren (559896) für 90,00 EUR
* Omniwheels-Set (559898) für 175 EUR

Leider habe ich auf der ft-Homepage noch nix gefunden.

Nun warte ich gespannt auf den großen Fluss und andere Anbieter ...

Karl
Beiträge: 1528
Registriert: 24 Sep 2016, 17:28
Wohnort: Nordkanalien im Emscherland

Re: Warten auf TXT 4.0?

Beitrag von Karl » 19 Jun 2021, 16:01

Grüße von
Karl

Es gibt immer viel mehr Lösungen als Probleme.

Antworten