Early Coding schon verfügbar

Alles rund um TX(T) und RoboPro, mit ft-Hard- und Software
Computing using original ft hard- and software
Forumsregeln
Bitte beachte die Forumsregeln!
Benutzeravatar
MasterOfGizmo
Beiträge: 2185
Registriert: 30 Nov 2014, 07:44

Early Coding schon verfügbar

Beitrag von MasterOfGizmo » 08 Mai 2021, 20:39

Ihr erinnert Euch sicher an das Early-Coding -Video von https://youtu.be/f4S9_Efk7Ss

Das was sie da im Video zeigen ist eine funktionslose Kopie eines anderen Open-Source-Projektes. Aber eben Open-Source. Das kann man dann natürlich selbst anpassen. Habe ich damals gemacht und eine Version gebaut, die mit dem ftDuino tatsächlich funktioniert.

Nun hat ja nicht jeder einen ftDuino und schon gar keinen mit Bluetooth-Adapter. Also habe ich eben aus Spass mal Support für den BT Smart Controller und den BT Remote Receiver nachgerüstet. Findet sich unter:

http://ftduino.de/ec

Das läuft nur mit Googles Chrome, weil es WebBluetooth benötigt, um direkt per Bluetooth an den Controller zu kommen. Am ftDuino und dem BT Smart müssen die Motoren an M1 und M2, beim BT Remote Receiver an M1 und M3.

Das ist alles nur ein schneller Hack. Aber der ganze (ziemlich simple Code) ist auf Github unter https://github.com/harbaum/ftduino/tree/master/www/ec und wer etwas Javascript kann, der kann auf diese Weise total einfach coole Anwendungen für die beiden ft-Controller schreiben.

Ähnlichen Code hatte ich schonmal unter https://github.com/harbaum/WebBTSmart. Auch da kann man abschauen, wie man die ft-Controller direkt vom Browser aus anspricht.
Für fischertechnik: Arduino ftDuino http://ftduino.de, Raspberry-Pi ft-HAT http://tx-pi.de/hat

Benutzeravatar
PHabermehl
Beiträge: 2082
Registriert: 20 Dez 2014, 22:59
Wohnort: Bad Hersfeld

Re: Early Coding schon verfügbar

Beitrag von PHabermehl » 08 Mai 2021, 21:39

:shock: :o :mrgreen:

Ja fein... dann kann sich ja ft jetzt bei Dir bedienen...
https://www.MINTronics.de -- der ftDuino & TX-Pi Shop!

viele Grüße
Peter

Benutzeravatar
MasterOfGizmo
Beiträge: 2185
Registriert: 30 Nov 2014, 07:44

Re: Early Coding schon verfügbar

Beitrag von MasterOfGizmo » 08 Mai 2021, 22:04

Das können sie gerne tun. Aber ich erwarte doch, dass sie inzwischen ein deutlich ausgereifteres Produkt im Ärmel haben.
Für fischertechnik: Arduino ftDuino http://ftduino.de, Raspberry-Pi ft-HAT http://tx-pi.de/hat

Benutzeravatar
Dirk Fox
ft:pedia-Herausgeber
Beiträge: 1557
Registriert: 01 Nov 2010, 00:49
Wohnort: Karlsruhe
Kontaktdaten:

Re: Early Coding schon verfügbar

Beitrag von Dirk Fox » 09 Mai 2021, 12:20

Lieber Till,
MasterOfGizmo hat geschrieben:
08 Mai 2021, 20:39
Also habe ich eben aus Spaß mal Support für den BT Smart Controller und den BT Remote Receiver nachgerüstet.
das ist wirklich cool. Für Grundschüler (1./2. Klasse) könnte das genau der richtige Einstieg sein... vor Scratch oder Blockly.
Wo finde ich den entsprechenden ftDuino-Link?

Herzliche Grüße,
Dirk

Benutzeravatar
MasterOfGizmo
Beiträge: 2185
Registriert: 30 Nov 2014, 07:44

Re: Early Coding schon verfügbar

Beitrag von MasterOfGizmo » 09 Mai 2021, 12:40

Was meinst Du mit ftDuino-Link?

Du klickst einfach auf:

http://ftduino.de/ec

Wenn Du dort auf den roten Play-Button drückst wählst Du Deinen Controller (muss natürlich durch langen Druck auf den Taster am Gerät erkennbar gemacht worden sein) und los geht's.
Für fischertechnik: Arduino ftDuino http://ftduino.de, Raspberry-Pi ft-HAT http://tx-pi.de/hat

Kali-Mero
Beiträge: 269
Registriert: 21 Nov 2017, 12:28
Wohnort: Karlsruhe
Kontaktdaten:

Re: Early Coding schon verfügbar

Beitrag von Kali-Mero » 09 Mai 2021, 15:55

Hallo Dirk,

wenn Du keinen BT-Controller zur Hand hast, lass‘ ich Dir umgehend einen zukommen :-) - So wird das Kerlchen ja echt aufgewertet :-D

Bin mal gespannt, ob das mit Windows klappt - RoboPro light semmelt ja ab, wenn man den BT-Controller ansteuern möchte...

Grüßle
Der Kali

Benutzeravatar
MasterOfGizmo
Beiträge: 2185
Registriert: 30 Nov 2014, 07:44

Re: Early Coding schon verfügbar

Beitrag von MasterOfGizmo » 09 Mai 2021, 16:14

Der Empfänger aus dem BT Control Set geht auch.

Das ganze Bluetooth-Handling ist recht rudimentär. Da lässt sich bei Problemen sicher auch noch was optimieren.
Für fischertechnik: Arduino ftDuino http://ftduino.de, Raspberry-Pi ft-HAT http://tx-pi.de/hat

Benutzeravatar
MasterOfGizmo
Beiträge: 2185
Registriert: 30 Nov 2014, 07:44

Re: Early Coding schon verfügbar

Beitrag von MasterOfGizmo » 10 Mai 2021, 13:49

Kali-Mero hat geschrieben:
09 Mai 2021, 15:55
Bin mal gespannt, ob das mit Windows klappt - RoboPro light semmelt ja ab, wenn man den BT-Controller ansteuern möchte...
Na klar klappt das. Aktueller Edge-Browser auf aktuellem Win-10-PC mit dem eingebauten Bluetooth-Adapter eines Dell-Notebooks -> geht einfach

Dass man da spezielle Bluetooth-Adapter braucht, weil Windows angeblich Bugs hat ist nur eine Ausrede von fischertechnik, damit sie ihre Software nicht pflegen müssen. Aber wenn die Leute sich das dann brav kaufen haben sie ja alles richtig gemacht ...
Für fischertechnik: Arduino ftDuino http://ftduino.de, Raspberry-Pi ft-HAT http://tx-pi.de/hat

Kali-Mero
Beiträge: 269
Registriert: 21 Nov 2017, 12:28
Wohnort: Karlsruhe
Kontaktdaten:

Re: Early Coding schon verfügbar

Beitrag von Kali-Mero » 10 Mai 2021, 18:58

Echt supereinfach - habe es gerade mit dem BT-Empfänger und dem BT-Controller getestet. Ganz ohne lästiges, umständliches „Windows“-Pairing. Wie schon mit dem BT-Adapter für den ftDuino in diesem Video: https://youtu.be/Gztveg4fiVQ

Wenn es dann noch egal ist, welcher Empfänger/Controller dranhänt: perfekt! So sollte Hardware-/Softwarekopplung immer gehen. Dann kapier‘ sogar ich das! Klasse :-D

Grüßle
Der Kali

kräml
Beiträge: 110
Registriert: 14 Aug 2020, 06:47

Re: Early Coding schon verfügbar

Beitrag von kräml » 31 Mai 2021, 06:09

Hallo Kali-Mero,

der Roboter schaut ja toll aus. Mich würde interessieren, wie du die Motoren angesteuert hast. Sind das "einfache" XS,XM oder sind das encoder Motoren? Ich vermute nicht, da der Roboter nicht auf seinen Startpunkt zurück fährt. Würde das Video auch gerne auf der Maker Faire 21 zeigen.

@MoG, wird der Encoder unterstützt? Habe keine ft-BT aber den BT-Adapter.

Für die Grundschule wäre es schön, wenn der Roboter auf einen "Schachbrett" fahren könnte. Somit ließe sich "Abenteuer" programmieren. Bin auch am hirnen, wie man XS/XM relativ genau ansteuern könnte.

Gruß Kräml

Benutzeravatar
MasterOfGizmo
Beiträge: 2185
Registriert: 30 Nov 2014, 07:44

Re: Early Coding schon verfügbar

Beitrag von MasterOfGizmo » 31 Mai 2021, 08:41

Hi,

nein, das ist einfach Motor-an-für-x-Sekunden. Encoder wird nicht unterstützt. War ja erstmal auch nur ein Test, wie's generell geht.
Für fischertechnik: Arduino ftDuino http://ftduino.de, Raspberry-Pi ft-HAT http://tx-pi.de/hat

kräml
Beiträge: 110
Registriert: 14 Aug 2020, 06:47

Re: Early Coding schon verfügbar

Beitrag von kräml » 31 Mai 2021, 10:22

Hallo,

ja dachte ich mir, wollte auch nur sicher gehen. Denke für ein "junges" Spielzeug sollten auch die kleine Motoren reichen. Warum ich so was gerne hätte sieht man hier:

https://shop.maker-store.de/roboter-cod ... montessori

Hier wird ein Teppich (Schachmuster) ausgelegt und anhand einer Geschichte soll der Wege gefunden werden. Da steht nicht das Zusammenbauen der Technik im Vordergrund sondern das Explorieren mit der Technik. Mit FT könnte man dann beides bekommen, Erkunden und Zusammenbauen. Je nach Altersstufe. Das wäre schön, wenn man mit "günstigen" Motoren und Bauteilen hin bekäme.

Kräml

kräml
Beiträge: 110
Registriert: 14 Aug 2020, 06:47

Re: Early Coding schon verfügbar

Beitrag von kräml » 07 Jun 2021, 21:26

Kali-Mero hat geschrieben:
10 Mai 2021, 18:58
Echt supereinfach - habe es gerade mit dem BT-Empfänger und dem BT-Controller getestet. Ganz ohne lästiges, umständliches „Windows“-Pairing. Wie schon mit dem BT-Adapter für den ftDuino in diesem Video: https://youtu.be/Gztveg4fiVQ

Wenn es dann noch egal ist, welcher Empfänger/Controller dranhänt: perfekt! So sollte Hardware-/Softwarekopplung immer gehen. Dann kapier‘ sogar ich das! Klasse :-D

Grüßle
Der Kali
Man misst, hab leider Chrome unter Linux am laufen und bekomme immer die Meldung:

Please try Chrome and make sure Web Bluetooth is enabled.

Aber wie man das macht hab ich noch nicht gefunden. Hat jemand einen Tipp

Wollte den BT Adapter mit ftduino testen.

Welchen Sketch habt ihr auf dem ftduino?

Kräml

richard.kunze
Administrator
Beiträge: 570
Registriert: 26 Dez 2015, 23:49
Wohnort: Rhein-Main-Gebiet

Re: Early Coding schon verfügbar

Beitrag von richard.kunze » 07 Jun 2021, 21:49

kräml hat geschrieben:
07 Jun 2021, 21:26
Man misst, hab leider Chrome unter Linux am laufen und bekomme immer die Meldung:

Please try Chrome and make sure Web Bluetooth is enabled.

Aber wie man das macht hab ich noch nicht gefunden. Hat jemand einen Tipp
Ich bin auch nicht ganz sicher (und hab gerade kein passendes BLE-Gerät zum ausprobieren da), aber laut den Informationen unter https://developer.mozilla.org/en-US/doc ... patibility muss man das unter Linux manuell einschalten, indem man "chrome://flags" aufruft und da dann "enable-experimental-web-platform-features" anschaltet.

Benutzeravatar
MasterOfGizmo
Beiträge: 2185
Registriert: 30 Nov 2014, 07:44

Re: Early Coding schon verfügbar

Beitrag von MasterOfGizmo » 08 Jun 2021, 07:15

Genau, bei einigen Browsern muss man das erst aktivieren.

Der Sketch dazu ist der hier:
https://github.com/harbaum/ftduino/tree ... uetooth/ec
Für fischertechnik: Arduino ftDuino http://ftduino.de, Raspberry-Pi ft-HAT http://tx-pi.de/hat

kräml
Beiträge: 110
Registriert: 14 Aug 2020, 06:47

Re: Early Coding schon verfügbar

Beitrag von kräml » 08 Jun 2021, 09:31

richard.kunze hat geschrieben:
07 Jun 2021, 21:49
Ich bin auch nicht ganz sicher (und hab gerade kein passendes BLE-Gerät zum ausprobieren da), aber laut den Informationen unter https://developer.mozilla.org/en-US/doc ... patibility muss man das unter Linux manuell einschalten, indem man "chrome://flags" aufruft und da dann "enable-experimental-web-platform-features" anschaltet.
Danke für den Link. Da ich nicht oft mit Chrome unterwegs bin, hab ich die Einstellungen gleich kontrolliert. Enabled und eigentlich ready gewesen. Hatt ich schon mal gemacht und echt vergessen. Mit der Bash kann ich eine Verbindung herstellen. Mit android und Chrome gehts.

@MoG Danke, habs gewusst, da war was.

THX Kräml

kräml
Beiträge: 110
Registriert: 14 Aug 2020, 06:47

Re: Early Coding schon verfügbar

Beitrag von kräml » 08 Jun 2021, 15:19

Hallo,

hab es mit

Chrome Version 91.0.4472.77 (Offizieller Build) (64-Bit)
Chromium Version 91.0.4472.77 (Offizieller Build) Built on Ubuntu , running on Ubuntu 18.04 (64-Bit)
ungoogled Chromium Version 89.0.4389.90 (Official Build, ungoogled-chromium) (64-Bit)

Mit den chrome://flags eingestellt. Alle drei melden

Your browser doesnot support Bluetooth.

Please try e.g. Google Chrome and make sure Web Bluetooth is enabled.

Hat jemand eine andere WebSite mit Web Bluetooth? Würde gerne testen, ob andere Webseiten auch den Fehler melden.

Gruß Kräml

Benutzeravatar
MasterOfGizmo
Beiträge: 2185
Registriert: 30 Nov 2014, 07:44

Re: Early Coding schon verfügbar

Beitrag von MasterOfGizmo » 08 Jun 2021, 18:54

Frisch getestet auf Ubuntu 20.10. Geht mit:

chromium 86.0.4240.75
google-chrome 92.0.4515.20 (Official Build) dev (64-bit)

Auch vorher auf 18.04 lief es einfach mit den dort vorhandenen Chrome-Abkömmlingen. In beiden ist "chrome://flags/#​enable-experimental-web-platform-features" die einzige Einstellung, die nicht auf "Default" steht.

Vielleicht hast Du ein Rechte-Problem? Hast Du mal testweise chrome als root gestartet?

Die offitziellen Beispiele gehen bei mir auch: https://googlechrome.github.io/samples/web-bluetooth/
Für fischertechnik: Arduino ftDuino http://ftduino.de, Raspberry-Pi ft-HAT http://tx-pi.de/hat

kräml
Beiträge: 110
Registriert: 14 Aug 2020, 06:47

Re: Early Coding schon verfügbar

Beitrag von kräml » 08 Jun 2021, 22:10

MasterOfGizmo hat geschrieben:
08 Jun 2021, 18:54

Vielleicht hast Du ein Rechte-Problem? Hast Du mal testweise chrome als root gestartet?

Die offitziellen Beispiele gehen bei mir auch: https://googlechrome.github.io/samples/web-bluetooth/
Die Beispiele lassen sich nicht ausführen. Mit root sind die Browser abgeschmiert. Würde das aber noch mal gerne die Tage ausprobieren.

Langsam glaube ich, dass mich BT nicht mag.

Gruß Kräml

kräml
Beiträge: 110
Registriert: 14 Aug 2020, 06:47

Re: Early Coding schon verfügbar

Beitrag von kräml » 08 Jun 2021, 22:38

Hallo,

hier mal die Meldung root und Chrome

Code: Alles auswählen

# google-chrome --no-sandbox --disable-gpu
No protocol specified
[28393:28410:0608/223322.747676:ERROR:gpu_process_host.cc(1002)] GPU process exited unexpectedly: exit_code=1024
[28393:28426:0608/223322.756681:ERROR:bus.cc(393)] Failed to connect to the bus: Could not parse server address: Unknown address type (examples of valid types are "tcp" and on UNIX "unix")
[28393:28426:0608/223322.756721:ERROR:bus.cc(393)] Failed to connect to the bus: Could not parse server address: Unknown address type (examples of valid types are "tcp" and on UNIX "unix")
[28393:28426:0608/223322.770370:ERROR:bus.cc(393)] Failed to connect to the bus: Could not parse server address: Unknown address type (examples of valid types are "tcp" and on UNIX "unix")
[28393:28426:0608/223322.770387:ERROR:bus.cc(393)] Failed to connect to the bus: Could not parse server address: Unknown address type (examples of valid types are "tcp" and on UNIX "unix")
No protocol specified
[28393:28410:0608/223322.803726:ERROR:gpu_process_host.cc(1002)] GPU process exited unexpectedly: exit_code=1024
No protocol specified
[28393:28410:0608/223322.809146:ERROR:gpu_process_host.cc(1002)] GPU process exited unexpectedly: exit_code=1024
No protocol specified
[28393:28410:0608/223322.814500:ERROR:gpu_process_host.cc(1002)] GPU process exited unexpectedly: exit_code=1024
No protocol specified
[28393:28410:0608/223322.831353:ERROR:gpu_process_host.cc(1002)] GPU process exited unexpectedly: exit_code=1024
No protocol specified
[28393:28410:0608/223322.849928:ERROR:gpu_process_host.cc(1002)] GPU process exited unexpectedly: exit_code=1024
[28393:28410:0608/223322.849949:FATAL:gpu_data_manager_impl_private.cc(415)] GPU process isn't usable. Goodbye.
Trace/Breakpoint ausgelöst (Speicherabzug geschrieben)
root@michl-laptop:~# [0608/223322.984588:ERROR:nacl_helper_linux.cc(307)] NaCl helper process running without a sandbox!
Most likely you need to configure your SUID sandbox correctly
ohne --no-sandbox lässt sich chrome nicht von root starten.

Bin mal wieder ideenlos. Auf dem Android kommt auch eine Fehlermeldung.

TypeError: Cannot read property 'length' of undefined.

Eine Verbindung mit ArduinoBlue funzt.

Mach mal Pause und mal sehen was morgen so kommt.

Kräml

Antworten