Looping, Wendellift, Schlange

Fussballroboter, Autofabrik...
Modellideas &- presentation - Soccerrobot, Carfactory...
Forumsregeln
Bitte beachte die Forumsregeln!
Antworten
Benutzeravatar
steffalk
ft:pedia-Herausgeber
Beiträge: 1465
Registriert: 01 Nov 2010, 16:41
Wohnort: Karlsruhe
Kontaktdaten:

Looping, Wendellift, Schlange

Beitrag von steffalk » 09 Mär 2021, 16:43

Tach auch!

Nachdem das Video https://www.youtube.com/watch?v=Mk9mcYzyHsE&t=165s schon einige kennen dürften, gibt es nun Beschreibung und Bilder hier: https://ftcommunity.de/bilderpool/model ... ery-index/

Aber ich wiederhole die Warnung: SO sollte es bitte niemand nachbauen! Das ist ein Kraftmesser-Killer, und um diese Raritäten wäre es sehr schade. Verbessert/ändert die Mechanik, wenn ihr sowas machen wollt, und lernt aus meinem Fehler.

Und noch ein Tipp: Wenn ihr das Video anguckt, hört nicht vor dem Zeitlupenteil auf, und macht die Lautsprecher dabei an.

Gruß,
Stefan

Svefisch
Administrator
Beiträge: 262
Registriert: 31 Okt 2010, 22:26

Re: Looping, Wendellift, Schlange

Beitrag von Svefisch » 09 Mär 2021, 18:06

Der liebe Stafan hat hier irgendwie alles unter Kontrolle ;)

Bei unseren niederländischen Freunden habe ich auch noch die zugehörige Original-Bauanleitung gefunden:

http://docs.fischertechnikclub.nl/clubm ... 1976-2.pdf

Wichtig für eine zerstörungsfreie Funktion war wohl, dass bei einem Kraftmesser der neueren Bauart der Abschussstein auf die beiden Zapfen aufgesteckt wurde, um die Abschusskraft auf zwei Punkte zu verteilen. Und außerdem vesrtehe ich das Ganze so, dass der Kraftmesser zum Abschießen nur etwa 50 mm rausgezogen werden sollte, was die Stoßkraft beim Aufprall gegen den Ball auch noch halbiert hat.

Insgesamt ist das ein sehr schönes Modell und der Lauf des Balls ist ein Genuss zu beobachten.

Gruß
Holger

Benutzeravatar
steffalk
ft:pedia-Herausgeber
Beiträge: 1465
Registriert: 01 Nov 2010, 16:41
Wohnort: Karlsruhe
Kontaktdaten:

Re: Looping, Wendellift, Schlange

Beitrag von steffalk » 09 Mär 2021, 18:16

Tach auch!

In der Tat, der niederländische Scan ist viel besser als den, den ich habe. Und da steht ja auch die "wegbegrenzte" Abschussmechanik gut lesbar beschrieben. Und ich wunderte mich schon, wie der Ball bei voll rausgezogener starker Feder durchs Modell kommen sollte, ohne einfach wegzufliegen, wenn der wie bei meiner Fassung wie eine Rakete abgeht. Ich hatte auch erst später erkannt, dass es vom Kraftmesser eine neuere Fassung als die meine gab, und wunderte mich auch über den komischen Aufbau in der Anleitung. Also: Danke!

Gruß,
Stefan

Antworten