Achterbahn Dr. Dabert konstruktorius

Fussballroboter, Autofabrik...
Modellideas &- presentation - Soccerrobot, Carfactory...
Forumsregeln
Bitte beachte die Forumsregeln!
Wernerhmt
Beiträge: 165
Registriert: 23 Nov 2019, 19:09
Wohnort: Oberösterreich

Re: Achterbahn Dr. Dabert konstruktorius

Beitrag von Wernerhmt » 04 Feb 2020, 16:46

Liebe FT Gemeinde,

Wahrscheinlich bin ich hier im falschen Forum:

Ich frage trotzdem:
Wie filmt man das Modell am besten.?
Mit meiner Nikon D5000, 12 Jahre alt, wird das Bild, trotz Zusatzscheinwerfer sehr graupelig.
2. fehlt die Pausetaste für neue Einstellungen.
Für das Handy und IPad habe ich kein Stativ, und es gibt auch keine Pausetaste, wie früher bei den alten richtigen Filmkameras.
Das Video von Dabert ist ja sehr professionell, alleine die Naheinstellungen sind spitze und ohne Stativ und Schnitt geht da gar nichts.
Anderseits haben viele ihr Fischertechnikmodell im YouTube schon dargestell, da hat sicher nicht jeder eine professionelle Ausrüstung.
Habt ihr Vorschläge?

liebe Grüße
Werner

Benutzeravatar
Rudi
Beiträge: 167
Registriert: 18 Sep 2016, 08:25
Wohnort: Siegen

Re: Achterbahn Dr. Dabert konstruktorius

Beitrag von Rudi » 04 Feb 2020, 17:13

Hallo Werner,
ich benutze für meine Bilder und Videos eine Panasonic Lumix DMC-TZ61 auf einem billigen Stativ. Zur Beleuchtung benutze ich Tageslicht (Nordfenster) und im Winter zusätzlich zwei LED-Röhren über dem Fenster, kaltweiß. Zur Bearbeitung: Bilder mit paint.net und Videos mit Movie Maker (Schnitt, Titel und kleine Anpassungen).

Gruß
Rüdiger

Wernerhmt
Beiträge: 165
Registriert: 23 Nov 2019, 19:09
Wohnort: Oberösterreich

Re: Achterbahn Dr. Dabert konstruktorius

Beitrag von Wernerhmt » 04 Feb 2020, 17:18

Danke Rudi,
Werde ich gleich mal suchen.
Werner

Wernerhmt
Beiträge: 165
Registriert: 23 Nov 2019, 19:09
Wohnort: Oberösterreich

Re: Achterbahn Dr. Dabert konstruktorius

Beitrag von Wernerhmt » 09 Feb 2020, 11:24

Mein Ergebnis nach langen „Basteln“
Aber es hat sich gelohnt.

liebe Grüße Werner
https://youtu.be/mUEFYSfoBJw

Karl
Beiträge: 871
Registriert: 24 Sep 2016, 17:28
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Achterbahn Dr. Dabert konstruktorius

Beitrag von Karl » 09 Feb 2020, 12:27

Hallo Werner,
toll ! :)
Grüße von
Karl
Ich.., Bauteile verschwenderisch eingesetzt. Lösung....., einfach weglassen.

Benutzeravatar
PHabermehl
Moderator
Beiträge: 1563
Registriert: 20 Dez 2014, 22:59
Wohnort: Bad Hersfeld

Re: Achterbahn Dr. Dabert konstruktorius

Beitrag von PHabermehl » 09 Feb 2020, 13:32

Sehr schönes Ergebnis! Da sieht man, das sich Geduld und Forumshilfe auszahlen...

Gruß
Peter
Moderative Beiträge sind explizit gekennzeichnet!

Kali-Mero
Beiträge: 174
Registriert: 21 Nov 2017, 12:28
Wohnort: Karlsruhe
Kontaktdaten:

Re: Achterbahn Dr. Dabert konstruktorius

Beitrag von Kali-Mero » 11 Feb 2020, 22:29

Glückwunsch! Sehr schön :-)

wlh70
Beiträge: 38
Registriert: 01 Nov 2014, 17:51
Wohnort: Hannover

Re: Achterbahn Dr. Dabert konstruktorius

Beitrag von wlh70 » 11 Feb 2020, 22:32

Hallo Werner,
schön das Ergebnis in Deinem Video zu sehen. :)
Ich bin leider mit meiner noch nicht fertig, vielleicht am Wochenende.

Gruß
Wilhelm
Die Beste Konstruktion ist, wenn Du ein Teil wegfallen lassen kannst.

Benutzeravatar
ThanksForTheFish
Beiträge: 490
Registriert: 03 Nov 2010, 21:00
Wohnort: 30900 Wedemark

Re: Achterbahn Dr. Dabert konstruktorius

Beitrag von ThanksForTheFish » 11 Feb 2020, 22:50

Hallo Wilhelm,
auch wenn die Bahn vielleicht noch nicht ganz fertig ist, so hoffe ich doch, sie am Samstag bewundern zu können.
Die Stammtische sind geradezu prädestiniert unfertige Modelle mitzubringen. Da gibt es ganz viele nützliche Tipps und es werden Kniffe ausgetauscht, auf die man alleine im stillen Kämmerlein gar nicht gekommen wäre.
Ohne die Tipps damals von Triceratops, wäre ich wahrscheinlich heute noch an der Strickmaschine am tüfteln :lol:

Viele Grüße, Ralf
Kommt alle gesund und virenfrei durch die Corona-Krise!

Benutzeravatar
ThanksForTheFish
Beiträge: 490
Registriert: 03 Nov 2010, 21:00
Wohnort: 30900 Wedemark

Re: Achterbahn Dr. Dabert konstruktorius

Beitrag von ThanksForTheFish » 12 Feb 2020, 22:12

Moin allerseits,

ich glaube ich habe es bisher versäumt zu erwähnen, dass dieser Thread hier mein absoluter Lieblingsthread ist.
Hiermit hole ich dieses Versäumnis nach :)

Liebe Grüße an alle, die diesen Thread hier so wundervoll gestaltet haben,
Danke, Euer Ralf
Kommt alle gesund und virenfrei durch die Corona-Krise!

Wernerhmt
Beiträge: 165
Registriert: 23 Nov 2019, 19:09
Wohnort: Oberösterreich

Re: Achterbahn Dr. Dabert konstruktorius

Beitrag von Wernerhmt » 13 Feb 2020, 17:08

https://youtu.be/xRS4g7UpDVc

Hallo Freunde
Jetzt habe ich mein Video noch etwas erweitert, ich hoffe es ist nicht zu lang.
3 Wagen gleichzeitig über die Bahn habe ich nicht geschafft. Obwohl alle gleich gebaut sind, irgendwo gab es immer eine Korrektur.
liebe Grüße
Werner

Wernerhmt
Beiträge: 165
Registriert: 23 Nov 2019, 19:09
Wohnort: Oberösterreich

Re: Achterbahn Dr. Dabert konstruktorius

Beitrag von Wernerhmt » 13 Feb 2020, 19:13

Detais zu meinen " Erfolgswagen"

Gewichte: M8 Vierkantmutter ( insgesamt 4 Stück) durch Schraube M4 x35 gesichert. Den BS30 mußte ich dabei mit 4,5 mm durchbohren
Vordere Ache steht etwas vor,daher der BS5.
Spurräder vorne mit Muttern M8 beschwert ( Trick von Karl) Die Bohrung der Mutter M8 passt genau auf die Nabe des Rades.
Spurweite vorne sehr wichtig 16-17 mm. sonst fliegt der Wagen aus der Kurve
Spurweite hinte >20 mm, wichtig: Die hinteren Spurräder sollen den Wagen ein bißchen anheben, damit er nicht leicht bei der Steigung ausklinkt.
Als Achslager für die Laufräder habe ich das Kupplungsstück 38253 verwendet.
Bei den hinteren Spurrädern habe ich Stahlachsen verwendet.
Gesamtgewicht 85 Gramm.
Die Motore XM ziehen spielend 3 Wagen bei der Übersetzung 16:1 hinauf.

Bild

Bild

Bild

Liebe Grüße
WERNER

Wernerhmt
Beiträge: 165
Registriert: 23 Nov 2019, 19:09
Wohnort: Oberösterreich

Re: Achterbahn Dr. Dabert konstruktorius

Beitrag von Wernerhmt » 16 Feb 2020, 15:19

Hallo FT Freunde
Weil ich schon in Übung war mit Daperts Achterbahn, habe ich noch schnell die Achterbahn 1 nachgebaut. Natürlich nicht so dramatisch wie Achterbahn 2, dafür lauft sie automatisch auch ohne Beaufsichtigung. Der Rennwagen ist der gleiche.
Den KIndern gefällts, die alten 2 FT Motore sind auch wieder im Einsatz, keine Getriebeübersetzungsprobleme, es läuft einfach.

Da meine Resourcen an Material zur Neige gehen, werde ich wohl oder übel, wieder etwas zerlegen müssen.
liebe Grüße
Werner

Bild

Bild

Bild

Bild

wlh70
Beiträge: 38
Registriert: 01 Nov 2014, 17:51
Wohnort: Hannover

Re: Achterbahn Dr. Dabert konstruktorius

Beitrag von wlh70 » 19 Feb 2020, 22:42

Guten Abend zusammen,

um den Thread (mein Lieblingsthread :D ) lebendig zu halten habe ich weiter an meinem Wagen gearbeitet. Er fährt echt super, braucht aber auch etwas Gefälle auf der Bahn. In den nächsten Tagen werde ich ein Video von meiner Bahn posten. Ich habe 65g nur mit reinen Fischertechnikteilen erreicht. Der Schwerpunkt ist sehr niedrig. Der Grundkörper hat eine 45er Breite.
Grüße
Wilhelm
Gewicht; nur FT Teile
Gewicht; nur FT Teile
Screenshot_20200219-222612.jpg (43.85 KiB) 513 mal betrachtet
Draufsicht
Draufsicht
Screenshot_20200219-222700.jpg (42.35 KiB) 513 mal betrachtet
Ansicht unten
Ansicht unten
Screenshot_20200219-222802.jpg (57.6 KiB) 513 mal betrachtet
Frontansicht
Frontansicht
Screenshot_20200219-222936.jpg (30.91 KiB) 513 mal betrachtet
Seitenansicht
Seitenansicht
Screenshot_20200219-222832.jpg (34.87 KiB) 513 mal betrachtet
Die Beste Konstruktion ist, wenn Du ein Teil wegfallen lassen kannst.

Benutzeravatar
PHabermehl
Moderator
Beiträge: 1563
Registriert: 20 Dez 2014, 22:59
Wohnort: Bad Hersfeld

Re: Achterbahn Dr. Dabert konstruktorius

Beitrag von PHabermehl » 19 Feb 2020, 23:02

Hallo Wilhelm,

der neue Wagen sieht super aus! Auf das Video freue ich mich auch schon.

Viele Grüße
Peter

PS: Mein Sohn hat den Thread entdeckt... Vermutlich muss ich auch demnächst mal an das Thema "Achterbahn" 'ran...
Moderative Beiträge sind explizit gekennzeichnet!

Benutzeravatar
H.A.R.R.Y.
Beiträge: 892
Registriert: 01 Okt 2012, 08:38
Wohnort: Westpfalz

Re: Achterbahn Dr. Dabert konstruktorius

Beitrag von H.A.R.R.Y. » 20 Feb 2020, 07:26

Hallo Zusammen,

wow! Ich dachte ja schon hier sei die Luft raus, aber ihr macht mir echt die Freude diesen schönen Thread konstruktiv und kreativ weiterzuführen. Ich bin neugierig wohin die Reise noch geht. Die Meßlatte liegt allerdings ziemlich hoch: Firestorm Megacoaster II (2013), Video (2011). Das Video zur Version aus 2013 findet ihr bestimmt auch selbst.
Wernerhmt hat geschrieben:
13 Feb 2020, 19:13
Die Motore XM ziehen spielend 3 Wagen bei der Übersetzung 16:1 hinauf.
Gut gemacht.

Grüße
H.A.R.R.Y.
[42] SURVIVE - or die trying

Wernerhmt
Beiträge: 165
Registriert: 23 Nov 2019, 19:09
Wohnort: Oberösterreich

Re: Achterbahn Dr. Dabert konstruktorius

Beitrag von Wernerhmt » 20 Feb 2020, 09:05

Hallo Wilhelm
Dein Wagen schaut ja sehr futuristisch aus. Bin auch schon gespannt auf dein Video. Ich hätte den Wagen auch gerne bei meiner Anlage getestet, brauchte aber das Material bei der neuen Dabert Anlage. „ Hafenkran“

liebe Grüße
Werner

Karl
Beiträge: 871
Registriert: 24 Sep 2016, 17:28
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Achterbahn Dr. Dabert konstruktorius

Beitrag von Karl » 20 Feb 2020, 11:05

Hallo Werner,
hat der auch einen Ausleger auf der Basis einer "Lemniskate" ?
Grüße von
Karl
Ich.., Bauteile verschwenderisch eingesetzt. Lösung....., einfach weglassen.

Wernerhmt
Beiträge: 165
Registriert: 23 Nov 2019, 19:09
Wohnort: Oberösterreich

Re: Achterbahn Dr. Dabert konstruktorius

Beitrag von Wernerhmt » 20 Feb 2020, 11:15

Hallo Karl,
Schön Dich wieder zu hören.
Ich denke schon, soweit ich dS in Wiki gesehen habe.
https://youtu.be/j5w0w6i_s1I
Den Kran habe ich bis auf die Steuerung fertig.
liebe Grüße
Werner

Karl
Beiträge: 871
Registriert: 24 Sep 2016, 17:28
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Achterbahn Dr. Dabert konstruktorius

Beitrag von Karl » 20 Feb 2020, 11:38

Hallo Werner,
dann mach mal einen neuen Thread unter "Werners Hafenkran" auf, dann können wir
dir besser folgen.
Einen Lemniskaten-Ausleger erkennst Du daran wenn der Kranhaken, in gleich welcher Höhe, in einem
Teil eines horizontalen Verstellbereich des Auslegers, (evtl. bei Fischertechnik annähernd), gleich bleibt.

In dem Video hat der "Kranführer" aber einen gefährlichen "Freiluft-Höhen-Arbeitsplatz". ;)
Nicht einmal festgebunden zur Sicherheit.
Grüße von
Karl
Ich.., Bauteile verschwenderisch eingesetzt. Lösung....., einfach weglassen.

Antworten