Ideen für Kugelbahnen

Fussballroboter, Autofabrik...
Modellideas &- presentation - Soccerrobot, Carfactory...
Forumsregeln
Bitte beachte die Forumsregeln!
Antworten
Masked
Beiträge: 497
Registriert: 18 Okt 2010, 18:19

Ideen für Kugelbahnen

Beitrag von Masked » 12 Apr 2015, 11:13

Guten Morgen,
gerade auf Youtube entdeckt: https://www.youtube.com/user/murmelwelt/videos
Da sind einige sehr interessante Ideen, auch für ft-Kugelbahnen, dabei.

Grüße,
Martin

Benutzeravatar
H.A.R.R.Y.
Beiträge: 927
Registriert: 01 Okt 2012, 08:38
Wohnort: Westpfalz

Re: Ideen für Kugelbahnen

Beitrag von H.A.R.R.Y. » 13 Apr 2015, 07:47

Hallo zusammen,
elektrolutz hat geschrieben:Viel ähnlicher und mit ft sehr gut und leicht nachbaubar ist das System "SpaceRail", mal bei YouTube nach diesem Begriff suchen.Ein kleines Problem beim Nachbau besteht, weil ft viel mehr Platz benötigt
Naja, mit ft geht es etwa genauso groß / klein, man muß es nur richtig anstellen! Aber mal ehrlich, gerade mit ft macht doch das Entwerfen der "Rauf"-Elemente so richtig Spaß. Beim Spacerail gibt es nur den vorgefertigten Lift und das war es dann auch schon.
elektrolutz hat geschrieben:Ein großes Problem ist, dass die Rollreibung in den ft-Schienen leider recht hoch ist.
Ersetze "Rollreibung" durch "Energieverluste" und die Sache stimmt auch physikalisch. Sorry für's klugs***, aber ich finde, wir sollten es richtig benennen.

Die Cuboro-Bahn ist sicher schön anzusehen, aber so viele neue Ideen habe ich im Video jetzt nicht entdeckt.
Der "Pendelaufzug" ist eine sehr gut gemachte Variante der "Fahrkunst" (bei ft = "Stufenförderer"), und für die beiden "Räder" gibt es auch eine ft-Entsprechung, sogar noch raffinierter, was die Kammern angeht (http://www.ftcommunity.de/details.php?image_id=39524)!

In unserem Bilderpool (http://www.ftcommunity.de/categories.php?cat_id=1030) gibt es doch schon genug Ideen, oder?
Falls Ihr dann immer noch Ideen braucht, dann schaut doch auch mal auf Jürgen's Kugelbahnseite: http://www.kugelbahn.info/deutsch/haupt/einl.html
Da hole ich mir auch ab und zu welche, wenn mir mal wieder nix einfällt.

Wer ausser mir ist eigentlich noch so verrückt seine 16mm-Glasmurmeln mit ft zu kombinieren?
elektrolutz hat geschrieben:Trotzdem Achtung: Extreme Suchtgefahr.
Oh ja, das stimmt.

Grüße
H.A.R.R.Y.
[42] SURVIVE - or die trying

Wolf
Beiträge: 42
Registriert: 05 Dez 2014, 16:04
Wohnort: Erlangen

Re: Ideen für Kugelbahnen

Beitrag von Wolf » 14 Apr 2015, 15:18

Hallo zusammen,

also wenn klugs***, dann richtig:
H.A.R.R.Y. hat geschrieben:Ersetze "Rollreibung" durch "Energieverluste" und die Sache stimmt auch physikalisch. Sorry für's klugs***, aber ich finde, wir sollten es richtig benennen.
Jeder weiß doch, was mit "große Rollreibung" gemeint ist, oder etwa nicht?
Physikalisch korrekt ist aber "Energieverlust" auch nicht, denn auch bei Fischertechnik gilt der Energieerhaltungssatz:
Die (nicht-konservativen) Reibungskräfte verursacht durch die Bahn und die Luft wird ein (im beschriebenen Fall wohl erhöhter) Teil der kinetischen Energie des
Kugelschwerpunkts und ihrer Rotationsenergie in zusätzliche Wärmeenergie der Bahn / Luft / Kugel sowie Spannenergie der elastischen Bahn umgewandelt,
da geht nichts "verloren" (waagrechte Bahn vorausgesetzt, sonst müsste man auch noch die potenzielle Energie der Kugel berücksichtigen).

Gruß
Wolfgang
Damit das Mögliche entsteht, muss immer wieder das Unmögliche versucht werden.
(Hermann Hesse)

Benutzeravatar
H.A.R.R.Y.
Beiträge: 927
Registriert: 01 Okt 2012, 08:38
Wohnort: Westpfalz

Re: Ideen für Kugelbahnen

Beitrag von H.A.R.R.Y. » 15 Apr 2015, 08:09

Hallo Wolf,

vielen Dank für Deine Anmerkung. Natürlich ist es völlig korrekt, daß keine Energie verlorengeht - im gesamten Universum allerdings!

Ich persönlich denke jedenfalls, daß aus Kugelsicht der Begriff "Energieverluste" besser die Laufbahneigenschaften der Flexschienen umschreibt als "Rollreibungsverluste".

Grüße
H.A.R.R.Y.
[42] SURVIVE - or die trying

Wolf
Beiträge: 42
Registriert: 05 Dez 2014, 16:04
Wohnort: Erlangen

Re: Ideen für Kugelbahnen

Beitrag von Wolf » 16 Apr 2015, 10:19

Hallo alle,
elektrolutz hat geschrieben:Grundsätzlich bleibt der Spass am Tüffteln.
vollste Zustimmung, das treibt uns doch alle bei unserem Hobby an.
Gruß
Wolfgang
Damit das Mögliche entsteht, muss immer wieder das Unmögliche versucht werden.
(Hermann Hesse)

Benutzeravatar
Triceratops
Beiträge: 383
Registriert: 01 Nov 2010, 05:41
Wohnort: 21335 Lüneburg

Re: Ideen für Kugelbahnen

Beitrag von Triceratops » 04 Mai 2015, 20:51

Hallo

Ich hab' gerade eine Kugelbahn mit Schwenkarm als Fördertechnik fertiggestellt. Funktioniert allerdings nur mit 'ner elektronischen Steuerung ordentlich, da der Arm ja auf- und abpendeln (welch schickes Kunstwort) muß. Übrigens, ich habe diese Kugelbahn kurzerhand mit einer (fast) originalen aus Dynamik XL gekoppelt. Und im Herbst kommt dann noch eine Dritte dazu - macht dann insgesamt vier Fördertechniken (zwei davon völlig unabhängig) in drei Bahnen.

Tip: will man zwei Kugelbahnen (ggf. auch nach Anleitung) miteinander koppeln, sollte die eine Bahn spiegelverkehrt aufgebaut werden; dann funktioniert das Verkuppeln prima. Weitere Möglichkeiten hierfür bietet das neue Tuningset. Damit kann man passende Interimsbahnen erschaffen, eigens um aus zwei einfachen eine Großbahn zu bauen.

Was auch gut funktioniert: statt eines klassischen "Gerippes" aus Winkelträgern baut man einen zentralen und stabilen Turm, von dem dann diverse Abspannwerke aus Streben und Winkelträgern ragen und die Flexschienen quasi daran aufgehängt werden. Man darf allerdings "keine Angst haben" vor schiefen Winkeln und Trägern, die in alle möglichen Richtungen zeigen. Sieht im Endergebnis ziemlich wirr aus, hat aber trotzdem eine erstaunlich hohe Stabilität.

Gruß, Thomas 8-)

Benutzeravatar
H.A.R.R.Y.
Beiträge: 927
Registriert: 01 Okt 2012, 08:38
Wohnort: Westpfalz

Re: Ideen für Kugelbahnen

Beitrag von H.A.R.R.Y. » 05 Mai 2015, 07:01

Hallo,
elektrolutz hat geschrieben: [...] Schlackermass [...]
*Auf die Schenkel klopf* und :lol:

@Triceratops:
"[...] Im Herbst [...]" klingt prima. Ist die zur Convention zu bewundern? Stellst Du vorab ein paar Bilder als Appetizer ein?

Grüße
H.A.R.R.Y.
[42] SURVIVE - or die trying

Benutzeravatar
Triceratops
Beiträge: 383
Registriert: 01 Nov 2010, 05:41
Wohnort: 21335 Lüneburg

Re: Ideen für Kugelbahnen

Beitrag von Triceratops » 15 Mai 2015, 01:27

Hallo

Ich hab den Teil der Kugelbahn mit dem Schwenkarm mit zum Stammtisch nach Hannover genommen. Dort wurden einige Bilder davon gemacht (hoff' ich zumindest).

Zur Convention, die ja zusammen mit der 50-Jahr-Feier in Tumlingen stattfinden soll, werde ich genau dieses Teil nochmal in grau statt in schwarz aufbauen und dort zeigen. Und dazu kommt dann noch mein Planetarium von 2007 - ein eigentlich zeitloses Modell.

Gruß, Thomas 8-)

Antworten