Gemeinschaftsprojekt Schwebebahn - Wer hat lust?

Fussballroboter, Autofabrik...
Modellideas &- presentation - Soccerrobot, Carfactory...
Forumsregeln
Bitte beachte die Forumsregeln!
qincym
Beiträge: 193
Registriert: 31 Okt 2010, 22:03
Wohnort: Erzhausen
Kontaktdaten:

Re: Gemeinschaftsprojekt Schwebebahn - Wer hat lust?

Beitrag von qincym » 24 Nov 2014, 13:04

Hallo Getriebesand,

sollen da bei jedem Schienenstoß zwei Portale "aufeinanderprallen"? Besser wäre es doch immer ein gemeinsames Portal zu nehmen und den Schienenstoß genau zwischen die beiden mit Querstreben verbundenen Bögen zu legen. Das spart Portale und sieht meiner Meinung nach gleichmäßiger aus.

Viele Grüße
Volker-James

Benutzeravatar
H.A.R.R.Y.
Beiträge: 900
Registriert: 01 Okt 2012, 08:38
Wohnort: Westpfalz

Re: Gemeinschaftsprojekt Schwebebahn - Wer hat lust?

Beitrag von H.A.R.R.Y. » 24 Nov 2014, 15:20

Hallo,

sagt mal, die Abmessungen werden ja gigantisch, der Platzbedarf auch. Habt ihr schon mal mit Ralf Knobloch abgeklärt, was denn da so maximal in E.B. in die Halle paßt?

Grüße
H.A.R.R.Y.
[42] SURVIVE - or die trying

Benutzeravatar
Getriebesand
Beiträge: 206
Registriert: 06 Okt 2012, 13:39
Wohnort: Linsengericht (in der Nähe von Frankfurt (Main))

Re: Gemeinschaftsprojekt Schwebebahn - Wer hat lust?

Beitrag von Getriebesand » 24 Nov 2014, 18:58

Hallo
qincym hat geschrieben:sollen da bei jedem Schienenstoß zwei Portale "aufeinanderprallen"? Besser wäre es doch immer ein gemeinsames Portal zu nehmen und den Schienenstoß genau zwischen die beiden mit Querstreben verbundenen Bögen zu legen. Das spart Portale und sieht meiner Meinung nach gleichmäßiger aus.
Die Stützen werden unabhängig von den Schienen gebaut und transportiert. Beim Zusammenbau werden die Stützen ca. alle 3 U-Träger platziert, je nach biegen der Schienen auch häufiger oder seltener.
Sven baut ca. 6-7m Schiene und einige Stützen.
H.A.R.R.Y. hat geschrieben:sagt mal, die Abmessungen werden ja gigantisch, der Platzbedarf auch. Habt ihr schon mal mit Ralf Knobloch abgeklärt, was denn da so maximal in E.B. in die Halle paßt?
Jap, das stimmt, ich rechne mit 5-7m beim Längeren, und 3-4m beim kürzeren Teil. Mit Ralf kann ich mich noch nicht in Verbindung setzen, da noch nicht feststeht, ob es eine Convention gibt, ich glaube und hoffe es aber. Da man "nur" eine lang Reihe von tischen braucht, und kein Rechteck, denke ich, dass die Bahn nicht viel mehr Platz als die Achterbahn letztes Jahr brauchen wird, außerdem werden (hoffentlich) einige ihre Modelle in die Schwebebahn integrieren.

Gruß
Getriebesand
If you can't fix it with ducttape, you don't use enough.

Benutzeravatar
Getriebesand
Beiträge: 206
Registriert: 06 Okt 2012, 13:39
Wohnort: Linsengericht (in der Nähe von Frankfurt (Main))

Re: Gemeinschaftsprojekt Schwebebahn - Wer hat lust?

Beitrag von Getriebesand » 04 Feb 2015, 08:49

Hallo

für alle die es sich gefragt haben: JA, das Projekt lebt noch!
Bis jetzt habe ich Zusagen für
-das Depot
-die Drehscheibe
-2 Stationen
-einige Meter Strecke
-einen gelben Zug

Gesucht bzw. gern genommen wird noch:
- Stationen
-90 Grad Kurve
-TX-Züge in Gelb, rot, schwarz, grau
-Control Set Züge
-AKKUS UND LADEGERÄTE! Wer stationäre Modelle hat und seine Akkus nicht braucht, kann sie uns gerne zur Verfügung stellen (mit Namensschild kennzeichnen!)

Und noch ein Hinweis:
Integriert doch die Schwebebahn in eure Kugelbahnen oÄ!

Bei Fragen und Anregungen schreibt mir bitte eine PN oder Mail.

Gruß
Getriebesand
If you can't fix it with ducttape, you don't use enough.

Bello
Beiträge: 57
Registriert: 03 Feb 2015, 20:17

Re: Gemeinschaftsprojekt Schwebebahn - Wer hat lust?

Beitrag von Bello » 05 Feb 2015, 07:36

Hallo,

die Modelle auf den Bildern sehen toll aus! Zwei auf Vorrat gekaufte Kästen könnte ich bei Interesse verleihen: Power Machines (521348) und Dynamic XL. Weiterhin könnte ich zwei Akkus und ein Ladegerät zur verfügung stellen. Da der Nachwuchs noch klein ist, wäre Leihe bis nach der nächsten FT Convention kein Problem. Im Umkreis von Frankfurt/Main kann ich die Sachen vorbeibringen und würde ansonsten Hin- und Rückporto übernehmen.

Benutzeravatar
Getriebesand
Beiträge: 206
Registriert: 06 Okt 2012, 13:39
Wohnort: Linsengericht (in der Nähe von Frankfurt (Main))

Re: Gemeinschaftsprojekt Schwebebahn - Wer hat lust?

Beitrag von Getriebesand » 09 Mär 2015, 13:13

Hallo
Nachdem unklar war, ob die Convention stattfindet, gibt es ja nun doch eine.
Ich würde vorschlagen de Schwebebahn dort auszustellen. Ihr könnt gerne noch mitbauen und euch anmelden

Gruß Getriebesand
If you can't fix it with ducttape, you don't use enough.

Benutzeravatar
Getriebesand
Beiträge: 206
Registriert: 06 Okt 2012, 13:39
Wohnort: Linsengericht (in der Nähe von Frankfurt (Main))

Re: Gemeinschaftsprojekt Schwebebahn - Wer hat lust?

Beitrag von Getriebesand » 09 Mär 2015, 17:37

Hallo
alle Wesentlichen Strecketeile habe ich ninun zugesagt bekommen, Züge habe ich allerdings erst 1-2.
Einfache gerade Strecke kann aber auch noch eingereicht werden, ebenso wie neue Ideen für Module.
Hier seht ihr den vorläufigen Plan: https://docs.google.com/file/d/0B5wpVMc ... cslist_api

Wiegesagt, Spezialmodule (vielleicht einen Güterbahnhof oder ein Wartungscenter) können noch eingebaut werden, am "wichtigsten" sind allerdings noch 2-3 Züge.

Gruß Getriebesand
If you can't fix it with ducttape, you don't use enough.

Benutzeravatar
Harald
Beiträge: 339
Registriert: 01 Nov 2010, 07:39

Re: Gemeinschaftsprojekt Schwebebahn - Wer hat lust?

Beitrag von Harald » 24 Mär 2015, 12:12

Einen Zug mache ich dann mal.

Gruß,
Harald
Zuletzt geändert von Harald am 24 Mär 2015, 19:07, insgesamt 1-mal geändert.
--- Ich liebe es, wenn ein Modell funktioniert. ---

Benutzeravatar
Getriebesand
Beiträge: 206
Registriert: 06 Okt 2012, 13:39
Wohnort: Linsengericht (in der Nähe von Frankfurt (Main))

Re: Gemeinschaftsprojekt Schwebebahn - Wer hat lust?

Beitrag von Getriebesand » 24 Mär 2015, 18:15

Hallo
Harald: na super :)
Damit hätten wir dann 3 TX Züge.
Für einen wäre noch Platz, falls jemand möchte ;)

Wiegesagt, es geht auch ohne TX, dann könnte man einen Zug anbieten, den die Besucher mit einem Control set selbst steuern können, wenn alle anderen im Depot sind.

Mit der Strecke gehts vorran, wir haben bereits:
-1 Depot mit 3 bzw. 4 Gleisen, je nach zuganzahl
-3 Stationen
-90° Kurve
-Wendeanlage / Drehscheibe
- Kurzer Teil des L (~1,5 meter Strecke + Station und Wendeanlage)
-Wenn sich keiner mehr meldet, baue ich den langen Teil des L mit Teilen von Bello und giliprimero, ~ 3-5 m + Station und Depot.

Gruß Getriebesand
If you can't fix it with ducttape, you don't use enough.

Benutzeravatar
Getriebesand
Beiträge: 206
Registriert: 06 Okt 2012, 13:39
Wohnort: Linsengericht (in der Nähe von Frankfurt (Main))

Re: Gemeinschaftsprojekt Schwebebahn - Wer hat lust?

Beitrag von Getriebesand » 07 Apr 2015, 19:30

Hallo

ich möchte hier nochmals die Zug-farb-frage ansprechen: auf meinen Bildern ist der Zug weitestgehend gelb (schwarze Teile könnte man noch durch gelbe ersetzen).

Was meint ihr? Sollte jeder Zug andersfarbig sein? BS und Statik gibt es ja in Gelb, rot, Schwarz, Grau.

Ob das umsetzbar ist, hängt natürlich davon ab, welche Teile die Zugbauer Alteg, Harald, ich (und vielleicht noch jemand? ;) ) haben. Trotzdem wüsste ich gerne, was ihr dazu meint.

Gruß Getriebesand
If you can't fix it with ducttape, you don't use enough.

Benutzeravatar
Getriebesand
Beiträge: 206
Registriert: 06 Okt 2012, 13:39
Wohnort: Linsengericht (in der Nähe von Frankfurt (Main))

Re: Gemeinschaftsprojekt Schwebebahn - Wer hat lust?

Beitrag von Getriebesand » 14 Mai 2015, 12:40

Hallo
ich habe in der letzten Zeit einige Belastungs- und Zugtests gemacht. Herausgekommen ist
-Stützenabstand ca. 2,5 U-Träger (gemessen an der Mitte der Stütze)
-ein verbesserter Zug: https://drive.google.com/folder/d/0B5wp ... 9wVHM/edit
-einige Videos: https://drive.google.com/folder/d/0B5wp ... RSV2c/edit

Gesucht werden noch 1-2 Streckenmodule!!

HINWEIS: Ihr müsst wenn ihr einen Teil zur Schwebebahn beisteuert, nicht dauerhaft bei der Schwebebahn sein! Ihr könnt also auch andere Modelle sm anderen Hallenende ausstellen - solange immer 2 Leute an der Schwebebahn sind, alles ok. Euer Name wird natürlich trotzdem auf der Großformatigen "Mitwirkende" Liste stehen ;)

Wer gerne die Schwebebahn betreuen UND eigene Modelle ausstellen will - kein Problem, die Schwebebahn hat ja 2 Enden...

Ach übrigens: weitere Modulideen (s.o.) sind immer wilkommen!
Wenn ihr Fragen habt oder Mitbauen wollt, schreibt hier im Forum oder mir per Mail.

Gruß Getriebesand
If you can't fix it with ducttape, you don't use enough.

Benutzeravatar
Getriebesand
Beiträge: 206
Registriert: 06 Okt 2012, 13:39
Wohnort: Linsengericht (in der Nähe von Frankfurt (Main))

Re: Gemeinschaftsprojekt Schwebebahn - Wer hat lust?

Beitrag von Getriebesand » 14 Mai 2015, 12:44

Noch ein Nachtrag zu den Bildern:
Dort im Zug verbaut ist eine Kamera mit Sender, über einen kleinen Monitor kann man das Bild aus dem Zug betrachten.

Die Videos zeigen den Zug auf dem Streckenmodul und der Kurve von qincym, der Teil mit schwarzen U-Trägern ist eine Zwischenlösung für Testzwecke von mir.

Grüße Getriebesand
If you can't fix it with ducttape, you don't use enough.

Benutzeravatar
Getriebesand
Beiträge: 206
Registriert: 06 Okt 2012, 13:39
Wohnort: Linsengericht (in der Nähe von Frankfurt (Main))

Re: Gemeinschaftsprojekt Schwebebahn - Wer hat lust?

Beitrag von Getriebesand » 01 Jul 2015, 20:28

Hallo

kleines Update:
zuerst mal: die Schwebebahn wird definitiv nicht auf dem Fanclubtag ausgestellt, da 1. sie nicht fertig wird und 2. ft wohl auf die Schnelle so ein großes Modell kaum unterbringen können wird.

Gerade bin ich mit allen Teilnehmern im Kontakt, um genaue Maße usw. zu erhalten, wobei das etwas früh war. Zumindest weiß ich jetzt, was bereits da ist und was noch fehlt - hier der Link zu einer Skizze: https://drive.google.com/file/d/0B5wpVM ... cslist_api

Ich hoffe man kann etwas erkennen, hier eine Erklärung:
Braun/Grün = zugesicherte Schienenstücke
Rot = Sondermodule wie Stationen

ES FEHLT NOCH:
2 Streckenmodule, ein abwechslungsreicher Vorschlag zur Gestaltung im Blauen Kasten

1 Streckenmodul mit Station, evtl. wird tobs9578 es bauen.

1 Zug wäre noch schön


AKKUS
Um einen Dauerbetrieb sicher stellen zu können, werden wir pro Zug mindestens 2 Akkus, eher 3-4 brauchen. Wer noch Akkus übrig hat, kann sie mit Namensschild versehen uns zur Verfügung stellen, ihr werdet dann auch in der "Mitwirkende" Liste erwähnt ;)

Wenn es Fragen gibt, stellt sie ruhig, wenn ihr mitbauen wollt, meldet euch hier im Forum und bei mir.

Grüße Getriebesand
If you can't fix it with ducttape, you don't use enough.

Benutzeravatar
Getriebesand
Beiträge: 206
Registriert: 06 Okt 2012, 13:39
Wohnort: Linsengericht (in der Nähe von Frankfurt (Main))

Re: Gemeinschaftsprojekt Schwebebahn - Wer hat lust?

Beitrag von Getriebesand » 02 Sep 2015, 14:40

Hallo

...alle Teile bis auf 1-2 Streckenmodule sind nun vorhanden, eventuell fehlt noch ein Ferngesteuerter Zug.
Für Akkus habe ich auch bereits einige Zusagen, mehr können aber nicht schaden. ;)

Also: wenn ihr noch Teile übrig habt, könnt ihr gerne noch mitbauen, auch wenn ihr nicht für die Convention angemeldet seit.

Weitere Infos und Fotos folgen in den nächsten Tagen,
Grüße
Getriebesand
If you can't fix it with ducttape, you don't use enough.

Benutzeravatar
Getriebesand
Beiträge: 206
Registriert: 06 Okt 2012, 13:39
Wohnort: Linsengericht (in der Nähe von Frankfurt (Main))

Re: Gemeinschaftsprojekt Schwebebahn - Wer hat lust?

Beitrag von Getriebesand » 28 Sep 2015, 12:52

Hallo
...die Convention ist vorbei, die Schwebebahn fuhr trotz verschiedener Schwiereigkeiten dann 20 Minuten vor Schluss doch noch im Automatischen Betrieb ;) Jedenfalls für das Erste mal ein voller Erfolg - wer weiß, vielleicht wird das Projekt ja irgendwann fortgesetzt...
Danke von mir noch mal an alle, die einen Teil dazu beigetragen haben und das Modell erst möglich gemacht haben!

Die Flut von Bildern die von mir, olagino und anderen gemacht wurden werde ich in den nächsten Tagen ordnen und hochladen, auch einige Videos werden zusammenkommen - vielleicht was für den ft: Youtube-Kanal?

Grüße
Getriebesand
If you can't fix it with ducttape, you don't use enough.

Benutzeravatar
Getriebesand
Beiträge: 206
Registriert: 06 Okt 2012, 13:39
Wohnort: Linsengericht (in der Nähe von Frankfurt (Main))

Re: Gemeinschaftsprojekt Schwebebahn - Wer hat lust?

Beitrag von Getriebesand » 28 Sep 2015, 17:55

Hallo Zusammen
schnaggels hat geschrieben:Die Bauarbeiten rund um die Schwebebahn hatten es ihm angetan. Für das Projekt hatte ich mich bisher gar nicht so im Detail interressiert, jetzt bin ich allerdings auch davon begeistert! Eventuell könnten wir ja auf der nächsten Convention eine noch größere Bahn mit z.B. doppelter Streckenlänge und stabilem Mehrzugbetrieb bauen :)
Darüber könnte man tatsächlich nachdenken, aber man müsste einen klaren Anmeldeschluss, mindestens 3 Wochen vor dem Aussteller-Anmeldeschluss festlegen, und wenn bis da hin nicht alle Module zur Verfügung stehen, das Modell kippen. Bei einigen hatte ich das Gefühl sie würden so etwas noch einmal machen - drüber reden kann man ja, mal schauen was sich daraus ergibt. Das Depot und die Programmierung könnte ich jedenfalks nicht mehr übernehmen, dazu habe ich nicht genug Erfahrung.

Grüße Getriebesand
Zuletzt geändert von Getriebesand am 29 Sep 2015, 09:12, insgesamt 1-mal geändert.
If you can't fix it with ducttape, you don't use enough.

qincym
Beiträge: 193
Registriert: 31 Okt 2010, 22:03
Wohnort: Erzhausen
Kontaktdaten:

Re: Gemeinschaftsprojekt Schwebebahn - Wer hat lust?

Beitrag von qincym » 28 Sep 2015, 21:46

Hallo,

dann werde ich mal meine Module (Strecke und Kurve), die ich schon seit Ende der Osterferien 2015 dem Max-Leo (Getriebesand) zum Testen und Erproben zur Verfügung gestellt hatte, für weitere Ausstellungen zusammengebaut lassen und sogar um ein weiteres Streckenmodul erweitern. Die Anschlußstellen der Gleise sollten allerdings neu festgelegt werden.
Es war erstaunlich, was für ein tolles "Gruppenmodell" da von Getriebesand (mit seinen jungen Jahren) zusammenorganisiert, zusammengebaut, wurde. Trotz aller Widrigkeiten! Achtung, wem Achtung gebührt!

Viele Grüße
Volker-James

Benutzeravatar
schnaggels
Beiträge: 386
Registriert: 31 Okt 2010, 23:14
Wohnort: Kelkheim
Kontaktdaten:

Re: Gemeinschaftsprojekt Schwebebahn - Wer hat lust?

Beitrag von schnaggels » 29 Sep 2015, 11:10

Hi,

finde ich prima, ich schau mir die mächsten Tage mal das Material an. Beim RoboPro Teil kann ich gern helfen, muß aber erst mal sehen was da so alles zu tun ist. Spontan dachte ich da würden 1-2 E-Tec Module zur Steuerung reichen, mit einem Controller ist man natürlich flexibler...

Kurven und Streckenmodule wären kein Problem, gelbes Statikmaterial ist reichlich vorhanden ;)
Muß aber erst mal den aktuellen Murmelbahnhype abwarten, seit der Convention hat er schon 6 Grunplatten verbaut und das scheint noch zu wachsen...

Gruß,
Thomas

sjost
Beiträge: 82
Registriert: 16 Nov 2010, 17:42

Re: Gemeinschaftsprojekt Schwebebahn - Wer hat lust?

Beitrag von sjost » 29 Sep 2015, 11:38

Hallo zusammen,
dann werde ich Wendeanlage und Station zunächst mal stehen lassen und abwarten, was noch so passiert ;)

Übrigens: Volle Zustimmung zum Post von Volker-James.
Während der Convention, während Max-Leo, Leon und Luca noch im Akkord an der Wendeschleife bauten, habe ich so einige Gespräche mit Besuchern geführt und jede Menge Achtung und Respekt vor dieser Leistung erfahren dürfen!

Was die Programmiererei angeht: Falls es zu einer Schwebebahn 2.0 kommen sollte, hätte ich dazu auch noch die eine oder andere Idee.
Vielleicht sollte man auch so eine Art Generalprobe vorsehen, so etwa 2 Wochen vor der Veranstaltung. Bei einem Projekt dieser Größe wird es immer noch Abstimmungs- und Anpassungsbedarf geben, wenn man erst mal alle Komponenten beieinander hat.

Gruß, Stefan

Benutzeravatar
H.A.R.R.Y.
Beiträge: 900
Registriert: 01 Okt 2012, 08:38
Wohnort: Westpfalz

Re: Gemeinschaftsprojekt Schwebebahn - Wer hat lust?

Beitrag von H.A.R.R.Y. » 29 Sep 2015, 11:44

Hallo zusammen,

es ist schön zu erfahren, daß Eure Schwebebahn ein Erfolg ist und beim Publikum ankam. Auch von mir RESPEKT an Getriebsand als Initiator und Organisator des Projekts.

Grüße
H.A.R.R.Y.
[42] SURVIVE - or die trying

Antworten