Seilbahn bitte helft mir!

Fussballroboter, Autofabrik...
Modellideas &- presentation - Soccerrobot, Carfactory...
Forumsregeln
Bitte beachte die Forumsregeln!
Karim54321
Beiträge: 22
Registriert: 07 Nov 2010, 15:37
Wohnort: Solingen,NRW

Seilbahn bitte helft mir!

Beitrag von Karim54321 » 19 Nov 2010, 13:10

Hallo ich brauche eind kurze Seilbahn mit Wende Funktion
Hier eine Skizze:

___________________________________
/insgesamt 79cm 79 cm insgesamt 79cm \
\___________________________________/


Karim :D

Danke
Fischertechnik ist cool :-)

heiko
Beiträge: 256
Registriert: 28 Okt 2010, 17:10

Re: Seilbahn bitte helft mir!

Beitrag von heiko » 19 Nov 2010, 16:34

Tcha, dann auf ans Werk!

FischerPapa
Beiträge: 116
Registriert: 01 Nov 2010, 22:39
Wohnort: Wabern CH-BE

Re: Seilbahn bitte helft mir!

Beitrag von FischerPapa » 19 Nov 2010, 17:19

Abend,
ich habe das auch schon mal angefangen, musste es aber dann abblasen, weil ich zu wenig Teile hatte. :oops: Ich hoffe dir geht es nicht auch so. Allerdings hatte ich auch eine Abbremsautomatik vorgesehen, die dann die Gondeln oder Sessel in der Station abbremsen (um besser ein-/aussteigen zu können) und danach wieder beschleunigt wird.
Mit vielen Grüssen
FischerPapa
https://www.youtube.com/user/PascalHans81

olav
Beiträge: 64
Registriert: 31 Okt 2010, 23:46
Wohnort: Freudenstadt

Re: Seilbahn bitte helft mir!

Beitrag von olav » 19 Nov 2010, 20:02

Hallo FischerPapa
Wenn du ein TX oder ein IF besitzt kanst du das auch so programmieren das der Motor so habe ich die erfahrung gemacht wenn man eine Taste drückt, der Motor für 10-20s nur auf halber Umdrehungszahl läuft. Das ist viel einfacher und spart irgenwelche sinnlos komplizierte Konstruktionen.

Grüße Olav
Ohne ft ist alles doof! ;-)

FischerPapa
Beiträge: 116
Registriert: 01 Nov 2010, 22:39
Wohnort: Wabern CH-BE

Re: Seilbahn bitte helft mir!

Beitrag von FischerPapa » 19 Nov 2010, 22:50

Hi,
ja so könnte man es machen. Nur wollte ich es machen, so dass mehrere Gondeln/Sessel dranhängen können und dann nur die in der Station abgebremst werden.
Mit vielen Grüssen
FischerPapa
https://www.youtube.com/user/PascalHans81

Benutzeravatar
Triceratops
Beiträge: 383
Registriert: 01 Nov 2010, 05:41
Wohnort: 21335 Lüneburg

Re: Seilbahn bitte helft mir!

Beitrag von Triceratops » 20 Nov 2010, 01:18

Hallo
FischerPapa hat geschrieben:Hi,
ja so könnte man es machen. Nur wollte ich es machen, so dass mehrere Gondeln/Sessel dranhängen können und dann nur die in der Station abgebremst werden.
In dem Fall braucht man unabhängige Systeme. Soll heißen: die Gondeln müssen vom Tragseil gelöst werden können, wenn sie in einer der Stationen halten, während gleichzeitig weitere Gondeln am Tragseil (oder an einem separaten Zugseil) fixiert sind und sich "auf der Strecke" unterwegs befinden.

Eine Pendeltechnik mit nur zwei Gondeln ließe sich da wesentlich einfacher und auch mit immens weniger Material realisieren.

Gruß, Thomas ;)

Benutzeravatar
alteg
Beiträge: 48
Registriert: 05 Nov 2010, 16:57
Wohnort: Swisttal

Re: Seilbahn bitte helft mir!

Beitrag von alteg » 23 Nov 2010, 13:06

Hallo
Ich denke du sucht so etwas.

http://www.ftcommunity.de/categories.php?cat_id=19

Pendelseilbahnen findest du auch mit der Suchfunktion


Gruß

Alteg

Karim54321
Beiträge: 22
Registriert: 07 Nov 2010, 15:37
Wohnort: Solingen,NRW

Re: Seilbahn bitte helft mir!

Beitrag von Karim54321 » 26 Nov 2010, 19:21

Nein ich hab nicht ein TX oder ein IF ich habe das Inteligent interface :!:
Fischertechnik ist cool :-)

Benutzeravatar
mr.erfinder
Beiträge: 43
Registriert: 31 Okt 2010, 22:16

Re: Seilbahn bitte helft mir!

Beitrag von mr.erfinder » 27 Nov 2010, 18:40

Hi Zusammen,

ich wollte einmal wissen wie man es z.B. an einem Sessellift hinbekommt,das sich die Sessel die an der Schnur befestigt sind,um das große Antriebsrad (Schwungrad) herrumkommen :?: :?: :?: ?
Mit freundlichen Grüßen Mr.Erfinder

mirose
Beiträge: 11
Registriert: 31 Okt 2010, 22:37
Wohnort: Linz, Österreich

Re: Seilbahn bitte helft mir!

Beitrag von mirose » 29 Nov 2010, 21:04

Hallo Mr.Erfinder,

an was für eine Schnur / Seil hast Du bei dem Sessellift gedacht? An die dünne ft-Schnur oder an etwas dickeres?
Wie groß soll der Sessellift werden? (Abstand der Seile...)
An was für ein großes Antriebsrad hast Du gedacht?
Wie groß kannst / willst Du bauen? (vorhandene Bauteile)
Sollen / dürfen Fremdteile verwendet werden? (z.B. Sperrholz für die Umlenkscheiben)

Viele Grüße

Mirose

Benutzeravatar
mr.erfinder
Beiträge: 43
Registriert: 31 Okt 2010, 22:16

Re: Seilbahn bitte helft mir!

Beitrag von mr.erfinder » 29 Nov 2010, 21:31

Hallo Mirose!

Eigentlich wollte ich nur mal wissen, wie bei einem realen Sessellift diese Sessel (die meistens an einem Drahtseil befestigt sind) um dieses große Schwungrad (http://www.martinspies.de/album/slagharen10/FOTO56.JPG )herumkommen ohne das sich z.B.:Die Schnur abhängt, und wie kann man dies bei Ft verhindern.
Als Schnur hatte ich an so etwas gedacht: http://i41.twenga.com/buerobedarf/gesch ... 784081.jpg

;)
Mit freundlichen Grüßen Mr.Erfinder

Majus
Beiträge: 129
Registriert: 30 Nov 2010, 15:35
Wohnort: Deutschland

Re: Seilbahn bitte helft mir!

Beitrag von Majus » 30 Nov 2010, 17:10

Hallo,
hab so was schon mal gebaut und hochgestellt auf fischertechnik.de zur Wahl. Problem: Mit deren neuer Website sind alte Inhalte gelöscht worden.
Wenn mir jemand sagt, ob und wie man hier im Forum ein Bild mitschicken kann, stelle ich eins rein.(Bin noch neu im Forum)
Gruß majus

mirose
Beiträge: 11
Registriert: 31 Okt 2010, 22:37
Wohnort: Linz, Österreich

Re: Seilbahn bitte helft mir!

Beitrag von mirose » 02 Dez 2010, 23:24

Hallo Mr.Erfinder,

ich glaube, mit einer so dünnen Schnur wirst Du nicht sehr weit kommen. Ich glaube, der Mindestdurchmesser liegt bei 4 mm, denn das Seil will bei den Stützen und bei den Umlenkrollen entsprechend geführt werden.
Google duch einmal unter "Sessellift D*o*p*p*e*l*m*a*y*r" (Die * entfernen!) Da gibt es Produktkataloge für fixe und kuppelbare Sessellifte mit schönen Bildern.
Mir ist bis jetzt keine Lösung für ft für eine Seilklemme für fixe Sessellifte eingefallen, da die Seilklemme nicht wesentlich über das Seil hinausragen darf, um nicht zu entgleisen. Aber vielleicht fällt Dir eine Lösung ein...


Viele Grüße

Mirose

heiko
Beiträge: 256
Registriert: 28 Okt 2010, 17:10

Re: Seilbahn bitte helft mir!

Beitrag von heiko » 02 Dez 2010, 23:54

Hallo,

Nennung von Firmennamen -- und insbesondere: direkte Links statt Schnitzeljagd mit Suchmaschinen -- ist ausdrücklich erlaubt.

Heiko

Majus
Beiträge: 129
Registriert: 30 Nov 2010, 15:35
Wohnort: Deutschland

Re: Seilbahn bitte helft mir!

Beitrag von Majus » 04 Dez 2010, 11:05

Hallo,
da ich das mit den Bildern nicht hinbekommen habe hier meine Idee in schriftlicher Form:
Ich hab mir im Skiurlaub mehrere Bilder der Doppelmayr Technik gemacht und mir auch mal Konstruktionspläne angeschaut.
Da im Orginal eine Stahlstange oben in der Sesselaufhängung verdreht wird, kann der Sessel unter normalen Umständen nicht vom Seil fallen. Da es von Fischertechnik aber nicht möglich ist einen Mini-Stahl zu verdrehen, habe ich mich für eine Lösung aus haushaltsüblichem Draht entschieden.

Auf dem Bild kann man oben, links neben dem Seil eine blaue Röhre sehen. darin befinden sich 4 verdrehbare Stahlstangen. (Verschleißteile)
Bild

Nun braucht man als Seil einen faserigen Faden, ähnlich wie hier:http://www0.eduhi.at/bilder-extranet/te ... _seide.jpg(Muss ja nicht gerade Lila sein...)

Nun muss man einen Draht so wie ein umgekehrtes V biegen. Am linken Ende des V eignet sich ein Rastadapter (Artikel Nr.362279). Dort sollte man den Draht erst durch die eckige Öffnung hindurchstecken und dann oben durch die Kerbe, so dass man den Draht nicht drehen kann. Am anderen Ende muss man nun ein falschherumes U anbringen. Die Gondel hängt also am V und läuft in die Station mit Neignung hinein. Nun eignet sich eine hochkant gelegte Kette. Das U läuft dann exakt auf diese Kette und da diese waagrecht ist löst sich das Seil aus dem V. Die Gondel kann dann um Zahnräder außenherumlaufen und dann wieder auf dass schräge Seil via des V´s hinauflaufen. Als Antrieb für das Seil eignet sich ein normaler Reifen unter dem dann ein Rad+Reifen (Artikel Nr.34994) angbracht ist. So erhält man ein Vollgummi-Umlenkrad mit schön viel Reibung. Wem das jetzt ein bisschen zu kompliziert war, der soll mir sagen, wie ich ein Bild hochstellen kann....

Gruß
Majus

Benutzeravatar
mr.erfinder
Beiträge: 43
Registriert: 31 Okt 2010, 22:16

Re: Seilbahn bitte helft mir!

Beitrag von mr.erfinder » 04 Dez 2010, 11:41

Hallo Majus!

Ich habe eben die Frage gestellt wo man die Bilder hochladen kann,Sven sagte das man Bilder auf der
FT Comunity Seite in den Bilderpool laden kann.
Du musst dich allerdings dort nochmal anmelden,sofern du noch nicht dort angemeldet bist.
;)
Mit freundlichen Grüßen Mr.Erfinder

Majus
Beiträge: 129
Registriert: 30 Nov 2010, 15:35
Wohnort: Deutschland

Re: Seilbahn bitte helft mir!

Beitrag von Majus » 05 Dez 2010, 14:12

Hallo,
Ich hab´mich jetzt auf der FT - Community Seite erneut registriert, muss aber noch von einem Administrator freigeschaltet werden.
Dann probier ich´s mal Bilder davon hochzustellen.

Gruß
majus :)

Majus
Beiträge: 129
Registriert: 30 Nov 2010, 15:35
Wohnort: Deutschland

Re: Seilbahn bitte helft mir!

Beitrag von Majus » 10 Dez 2010, 08:50

Tach,
Hier ein Bilder Link wie versprochen:http://www.ftcommunity.de/details.php?image_id=29442

Gruß
majus

FischerPapa
Beiträge: 116
Registriert: 01 Nov 2010, 22:39
Wohnort: Wabern CH-BE

Re: Seilbahn bitte helft mir!

Beitrag von FischerPapa » 11 Feb 2011, 23:41

Hi,
Ich hab mir im Skiurlaub mehrere Bilder der Doppelmayr Technik gemacht und mir auch mal Konstruktionspläne angeschaut.
Kannst du mir sagen, woher du diese Pläne hast? Ich habe nämlich vor auch eine solche Bahn zu bauen.
Mit vielen Grüssen
FischerPapa
https://www.youtube.com/user/PascalHans81

Majus
Beiträge: 129
Registriert: 30 Nov 2010, 15:35
Wohnort: Deutschland

Re: Seilbahn bitte helft mir!

Beitrag von Majus » 12 Feb 2011, 13:15

Hallo,

diese Konstruktionspläne habe ich leider nicht abfotografiert, sie hingen in der Talstation im Technikraum des
Betreibers.
Ich habe mir das so gemerkt und könnte es allenfalls skizzieren.

Gruß
majus

Antworten