Vorstellung ft Gabelstapler

Fussballroboter, Autofabrik...
Modellideas &- presentation - Soccerrobot, Carfactory...
Forumsregeln
Bitte beachte die Forumsregeln!
Antworten
mattnik
Beiträge: 10
Registriert: 24 Okt 2011, 00:11

Vorstellung ft Gabelstapler

Beitrag von mattnik » 31 Jan 2012, 11:56

Hallo,
ich möchte hier mal meinen ferngesteuerten Gabelstapler vorstellen. Gebaut habe ich ihn größtenteils aus Teilen die aus den 70' stammen, auch Motoren, Getriebe und Differential. Kombiniert habe ich das mit einer aktuellen Fernsteuerung und einem Akku – Set.
Eine Bauanleitung gibt es nicht, habe ich selber ausgetüftelt. Aber das, finde ich, macht dabei auch am meisten Spaß. Auf eine „Karosserie“ oder Führerhaus und ähnliches habe ich verzichtet, ich musste ein bisschen auf das Gewicht achten... Aber er funktioniert,
anschauen kann man sich den Gabelstapler unter folgendem Link (Youtube-Video):

http://www.youtube.com/watch?v=8EoYNibdnQM

Gruß mattnik

Benutzeravatar
frickelsiggi
Beiträge: 118
Registriert: 01 Nov 2010, 11:41
Wohnort: Kaarst

Re: Vorstellung ft Gabelstapler

Beitrag von frickelsiggi » 01 Feb 2012, 11:17

Hallo Mattnik,
das sind exakt die Modelle, die mir sehr gefallen! Sie funktionieren prima, genau wie gewollt und das ohne Schnickschnack. In diesem Zusammenhang fällt mir wieder ein, daß z. B. bei der FT-Veranstaltung in Münster es nur so von Computergesteuerten Modellen wimmelte. Der Lerneffekt ist gewünscht und auch OK in der Jetztzeit aber dennoch waren gerade bei den jüngeren Nachwuchs FT-lern einfache "nur" Bewegungs- bzw. Fahrmodelle der Renner. Mir fiel auf, daß nach anschalten der PC-Modelle bei den Schülern die Langeweile aufkam, weil sie nix mehr fummeln sprich verändern konnten.
Ich denke mal, wir sollten uns vielleicht wieder auf die Ursprünge von FT besinnen.
Beste Grüße vom Siggi

beutlin
Beiträge: 33
Registriert: 29 Jan 2012, 00:29

Re: Vorstellung ft Gabelstapler

Beitrag von beutlin » 01 Feb 2012, 13:54

Ebenfalls hallo,

ich finde das Modell klasse und kann Siggi nur zustimmen!

Die Realisierung durch elektrisch-mechanische Steuerungen von Programmabläufen ist häufig aufwändiger als durch Programmierung... ;)

Gruß Frank

mattnik
Beiträge: 10
Registriert: 24 Okt 2011, 00:11

Re: Vorstellung ft Gabelstapler

Beitrag von mattnik » 01 Feb 2012, 23:19

Hallo,
danke für die positive Rückmeldung. Bei einem Gabelstapler macht die Fernbedienung wirklich das Rennen, kommt gut an bei den Jüngeren.
Aber ein Problem gibt es noch: die Lenkung. Wenn ich nach rechts fahren will muss ich den Hebel nach links drücken, das nervt irgendwie. Ich habe bis jetzt keine Lösung gefunden. Hat jemand 'nen Tipp?

P.S. Ich laufe ja in diesem Forum unter „alte Säcke“, für mich ist das was ich da gemacht habe Fischertechnik wie ich es kenne. Die Entwicklungen der letzten 25 Jahre habe ich nicht mitbekommen. Ich kann mir gut vorstellen etwas Neues zu integrieren um die Möglichkeiten zu erweitern, auch Programmieren (Controller). Aber nur reines Nachbauen und Programmieren wäre mir zu langweilig, eine Idee mit vorhandenem Material umzusetzen, sich mechanische Abläufe / Mechanismen zu überlegen, das macht es für mich aus. (Ich verzichte gerne auf Bauanleitungen) Für's Programmieren brauche ich keine Bausteine...

thomas004
Beiträge: 133
Registriert: 01 Nov 2010, 19:28

Re: Vorstellung ft Gabelstapler

Beitrag von thomas004 » 02 Feb 2012, 08:05

mattnik hat geschrieben:Aber ein Problem gibt es noch: die Lenkung. Wenn ich nach rechts fahren will muss ich den Hebel nach links drücken, das nervt irgendwie. Ich habe bis jetzt keine Lösung gefunden. Hat jemand 'nen Tipp?
Die einzige technisch saubere Lösung ist, das Servo verkehrt herum (auf dem Kopf stehend) einzubauen. Ich hatte das damals bei meinem kleinen Radlader so gelöst:

http://www.ftcommunity.de/details.php?i ... 23552#col3

Den Bauraum dafür solltest Du in Deinem doch recht großen Modell problemlos haben!

Eine andere Möglichkeit ist (nicht von mir; hab ich glaube ich mal hier im Forum gelesen ...), die Drehrichtung aller Motoren zu ändern (alle umpolen) und dann die Fernbedienung einfach verkehrt herum zu halten. ;)

Oder eine kleine Herausforderung - das hatten wir hier noch nicht: Man kann ja am Sender der Fernbedienung auch FT-Steine anbauen. Dann baue doch eine Mechanik mit einem kleinen Hebel, mit dem Du das Servo steuerst! Wenn Du an diesem zusätzlichen Hebel nach rechts drückst, drückt die Mechanik den Servohebel an der Fernbedienung nach links, und umgekehrt. Das wäre mal was!

Gruß, Thomas

mattnik
Beiträge: 10
Registriert: 24 Okt 2011, 00:11

Re: Vorstellung ft Gabelstapler

Beitrag von mattnik » 09 Feb 2012, 22:10

Hallo,
thomas004 hat recht, die einzige saubere Lösung ist es das Servo "auf den Kopf zu stellen".
Dazu braucht man dann allerdings größere Räder also musste ich umbauen. (Ich habe nur 4 von den Großen...) Aber Danke für den Tipp, das Problem mit der Lenkung ist behoben und, wenn ich ehrlich bin, er fährt jetzt auch wendiger. Die Doppelräder scheinen nicht ganz so ideal zu sein. Gruß mattnik
Foto's folgen später...

mattnik
Beiträge: 10
Registriert: 24 Okt 2011, 00:11

Re: Vorstellung ft Gabelstapler

Beitrag von mattnik » 15 Feb 2012, 00:17

Hier die versprochenen Bilder:
http://www.ftcommunity.de/details.php?i ... 34183#col3
Die Bilder rechts und links (umgedrehtes Servo) gehören auch dazu.
Gruß mattnik

Benutzeravatar
Dirk Fox
ft:pedia-Herausgeber
Beiträge: 1530
Registriert: 01 Nov 2010, 00:49
Wohnort: Karlsruhe
Kontaktdaten:

Re: Vorstellung ft Gabelstapler

Beitrag von Dirk Fox » 17 Feb 2012, 17:15

Hallo mattnik,
ein schönes Modell. Da lacht das "Klassiker-Herz"...
Gruß, Dirk

mattnik
Beiträge: 10
Registriert: 24 Okt 2011, 00:11

Re: Vorstellung ft Gabelstapler

Beitrag von mattnik » 18 Feb 2012, 00:29

@thomas004
Ich muss deinem Kommentar unter einem Bild (http://www.ftcommunity.de/details.php?i ... 34184#col3) widersprechen, da is' nix mit 15mm höher. Servo und Lenkung (rote Bauteile) müssen so zusammengebaut werden wie abgebildet: 1. passt es nur so zusammen und 2. nur dann funktioniert reibungslos. Wenn ich also das Servo umdrehe habe ich zwangsläufig den größeren Teil nach unten hängen und es funktioniert dann nur mit 60er Rädern, will ich mehr Bodenfreiheit haben dann helfen nur größere Räder...
Gruß mattnik

thomas004
Beiträge: 133
Registriert: 01 Nov 2010, 19:28

Re: Vorstellung ft Gabelstapler

Beitrag von thomas004 » 18 Feb 2012, 16:44

Naja, mattnik, mit ein wenig Fantasie geht das Servo auch höher. Musst vielleicht die Spurstange verlängern oder die Spurweite ein wenig breiter machen. Alles möglich!

Aber so ein Gabelstapler braucht auch nicht unbedingt ne hohe Bodenfreiheit, von daher passt es ja auch so wie es jetzt ist. ;)

Gruß, Thomaas

Antworten