Verpackungen : Was macht man damit?

fischertechnik in General
Forumsregeln
Bitte beachte die Forumsregeln!
fishfriend
Beiträge: 846
Registriert: 26 Nov 2010, 11:45

Re: Verpackungen : Was macht man damit?

Beitrag von fishfriend » 09 Sep 2021, 23:24

Hallo...
Doch die gibt es. Da geht es viel um Abrieb an den Kartons...

Vom Link gefällt mir der Satz:
"Bauen Sie nie mit einem Kasten, den Sie zum Vorzeigen in Ihrer Sammlung haben."
Sammler halt...

Mit freundlichen Grüßen
fishfriend
Holger Howey

PS Apropos Karton. Bei ebay-kleinanzeigen versucht einer (aus B..) seine schonmal feucht gewordenen Kästen mit VB und nun ohne diesen Hinweiß zu verkaufen.
Ich gebe zu wenn ich solche Kartons gekomme, würde ich sie wegwerfen.
Selbst den Geruch von den Bausteinen zu bekommen ist langwierig. Das hatte ich schon mal...

Lurchi
Beiträge: 339
Registriert: 05 Feb 2011, 08:28

Re: Verpackungen : Was macht man damit?

Beitrag von Lurchi » 12 Sep 2021, 10:15

Hallo,

bin bei diesem Thema immer noch gezweiteilt.

Beim Kauf von älteren Kästen achte ich schon darauf, dass auch die Verpackungen in Ordnung sind. Also nichts beschädigt/eingerissen oder abgegriffen und auch die Blister vorhanden und nicht vergilbt sind.

Auch sollten die Bauanleitungen dazu vorhanden und in Ordnung sein (nichts vermalt).

Die Vollständigkeit der (Klein-)Teile ist mir nicht so wichtig. Diese bekommt man i.d.R. gut einzeln nach.



Gruß

Lurchi

Benutzeravatar
MasterOfGizmo
Beiträge: 2336
Registriert: 30 Nov 2014, 07:44

Re: Verpackungen : Was macht man damit?

Beitrag von MasterOfGizmo » 12 Sep 2021, 11:26

Generell irritiert mich, dass im Versandhandel nach wie vor bunt bedruckte Kartons in den Versandkartons zum Einsatz kommen. Dass die im Verkaufsregal ansprechend aussehen sollen verstehe ich ja. Aber warum im Versand? 99% der Kartons werden sofort geöffnet, geleert und entsorgt. In den Mengen, die so ein Amazon umsetzt müsste es sich für die Hersteller doch langsam lohnen, auf neutrale Kartons aus Recyclingpappe zu wechseln.

Und ja, das ist für die Kunden sicher gewöhnungsbedürftig, wenn da so ein trister Karton im Karton steckt (die kommen ja alle nochmal verpackt). Aber wenn man das als Hersteller halbwegs schlau vermarktet sollte man das doch sogar zum eigenen Vorteil nutzen können "jetzt in umweltfreundlicher Verpackung".
Für fischertechnik: Arduino ftDuino http://ftduino.de, Raspberry-Pi ft-HAT http://tx-pi.de/hat

sven
Beiträge: 2443
Registriert: 18 Okt 2010, 18:13
Wohnort: Rahden
Kontaktdaten:

Re: Verpackungen : Was macht man damit?

Beitrag von sven » 12 Sep 2021, 12:41

Hallo!

@MoG:
Mhm, verstehe ich das richtig, die ft Baukasten sollen in braunen, neutralen Karton in den Versandhandel und im Spielwarengeschäft in buntem Karton?
Das wäre zusätzlicher Aufwand für den Hersteller.
Auch würde doch keiner für braunen Karton das gleiche zahlen als in bunter Verpackung. Das müsste ja günstiger sein.
Viele Geschäfte machen auch Versand. Die müssten dann beide Verpackungsarten lagern.

Was ist wenn Du einen ft Baukasten als Geschenk online kaufst. Der kommt in braunen Karton.
Zum verschenken ist das nicht schön. Da würde man den bunten wollen.

Gruß
sven
Dieses Posting gibt ganz allein meine persönliche Meinung wieder!

Lurchi
Beiträge: 339
Registriert: 05 Feb 2011, 08:28

Re: Verpackungen : Was macht man damit?

Beitrag von Lurchi » 12 Sep 2021, 13:36

Hallo,

Spielzeug in neutrale Pappkartons verkaufen?

Ein Mitbewerber von LEGO also ein Mit-Noppen-Steinen-Hersteller (Blue Brixx) macht das so schon:

https://www.ebay.de/itm/114979849872?ha ... Swr6NhLNxL

Was man davon hält kann jeder selbst entscheiden...

Gruß

Lurchi

Benutzeravatar
MasterOfGizmo
Beiträge: 2336
Registriert: 30 Nov 2014, 07:44

Re: Verpackungen : Was macht man damit?

Beitrag von MasterOfGizmo » 12 Sep 2021, 14:47

Als Geschenk wickelst Du das in der Regel nochmal in Geschenkpapier ein. Wen stört denn, wenn dann im Papier kein bunter Karton steckt? Tatsächlich wickeln wir inzwischen Geschenke in Zeitungspapier ein, was viel lustiger ist als man auf den ersten Blick denkt, weil man in jeder Zeitung lustige Bilder und Schlagzeilen findet, die unterhaltsame Geschenkhüllen ergeben.

Den Preis für den billigeren Kartonanzupassen wäre ja nur dann nötig, wenn die Preise vergleichbar wären. Aber die Preise im Versandhandel und vor Ort sind ja eh schon unterschiedlich.

Mir persönlich gibt es eher ein Schuldgefühl, wenn ich übermäßiges und aufwändiges Verpackungsmaterial immer direkt entsorge.

Neutrale Kartons für die Versandhandelmassen machen dann Eure seltenen vor Ort gekauften Glitzerkartons umso wertvoller. Win-win ...
Für fischertechnik: Arduino ftDuino http://ftduino.de, Raspberry-Pi ft-HAT http://tx-pi.de/hat

sven
Beiträge: 2443
Registriert: 18 Okt 2010, 18:13
Wohnort: Rahden
Kontaktdaten:

Re: Verpackungen : Was macht man damit?

Beitrag von sven » 12 Sep 2021, 17:11

Hallo!

Grundsätzlich verstehe ich ja worum es geht.
Ich kann mir das auch vorstellen, wenn ich für mich Kästen kaufe.
Da ist es dann auch so, das man eben die braunen Kartons nicht mehr einlagert. Spart also Platz.

Geschenke in braunes Packpapier zu packen finde ich ok, aber Zeitungspapier ist mir dann doch zu primitiv.
Und alles was nach extern an Geschenken geht, gehört in Geschenkpapier.

Nur ganz ehrlich, wenn ein Kind einen braunen Karton auspackt wird es erst mal dumm gucken.
Mhm, was ist das denn? etc. pp. wird dann kommen.

Ich glaube aber das der Aufwand, beide Verpackungsarten (bunt und braun) zu bieten, für den Hersteller mit mehr Aufwand verbunden ist.
Doppelter Lagerplatz für die Kartons ist auch wieder nötig. Könnte für den Hersteller sogar teurer sein.

Rein theoretisch könnten die Kartons im Spielwarenladen ja auch braun sein.
Kommt eben großer bunt bedrucktes Poster oder sowas davor. damit man weiß was es ist.
Oder das Modell aus dem Kasten wird aufgebaut auf das Regal im Geschäft gestellt.
Die braunen Kartons mit dem Bausatz liegen dann darunter.
Den Preis für den billigeren Kartonanzupassen wäre ja nur dann nötig, wenn die Preise vergleichbar wären. Aber die Preise im Versandhandel und vor Ort sind ja eh schon unterschiedlich.
Eigentlich sind die Preise ja gleich. Jedenfalls die UVP.
Der Versandhandel kann eben auf Grund der EK Mengen bessere Preise machen.

Die Kartons scheinen in bunt schon sinnvoll zu sein.
Bedenke: ft hat ja grade erst ein neues schickes Verpackungsdesign eingeführt.
Das kostet auch Geld und ft würde das Geld bestimmt nicht ausgeben. wenn das alles keinen Sinn hätte.
Ich denke auch das ansprechende Verpackungen den Verkauf durchaus fördern.

Gruß
sven
Dieses Posting gibt ganz allein meine persönliche Meinung wieder!

Benutzeravatar
joerg
Beiträge: 133
Registriert: 18 Jun 2015, 09:51
Wohnort: 26197 Grossenkneten

Re: Verpackungen : Was macht man damit?

Beitrag von joerg » 13 Sep 2021, 09:44

Moin zusammen,
MasterOfGizmo hat geschrieben:
12 Sep 2021, 14:47
Neutrale Kartons für die Versandhandelmassen machen dann Eure seltenen vor Ort gekauften Glitzerkartons umso wertvoller. Win-win ...
ist das nicht bei Konzertkarten schon länger so? Da gibts für Leute die sich an Schmuck-Eintrittskarten erfreuen
"FanTickets als einmalige Erinnerungsstücke an ein unvergessliches Event".
Oder als Mail mit Scancode aufs Handy meine ich - da bin ich auch eher der zweite Typ.

Allen einen guten Start in die Woche!
VG, Jörg

Benutzeravatar
MasterOfGizmo
Beiträge: 2336
Registriert: 30 Nov 2014, 07:44

Re: Verpackungen : Was macht man damit?

Beitrag von MasterOfGizmo » 13 Sep 2021, 11:30

sven hat geschrieben:
12 Sep 2021, 17:11
Ich glaube aber das der Aufwand, beide Verpackungsarten (bunt und braun) zu bieten, für den Hersteller mit mehr Aufwand verbunden ist.
Deswegen ja der Hinweis auf den wachsenden Online-Umsatz. Wenn das Ladengeschäft nur noch einen kleinen Anteil hat und der Kunde im Versandhandel den Karton erst nach Lieferung zu Gesicht bekommt und seine Kaufentscheidung nicht beeinflusst. Dann wäre das ja ggf. eine Option.
Für fischertechnik: Arduino ftDuino http://ftduino.de, Raspberry-Pi ft-HAT http://tx-pi.de/hat

Benutzeravatar
MasterOfGizmo
Beiträge: 2336
Registriert: 30 Nov 2014, 07:44

Re: Verpackungen : Was macht man damit?

Beitrag von MasterOfGizmo » 13 Sep 2021, 11:34

sven hat geschrieben:
12 Sep 2021, 17:11
Die Kartons scheinen in bunt schon sinnvoll zu sein.
Bedenke: ft hat ja grade erst ein neues schickes Verpackungsdesign eingeführt.
Das kostet auch Geld und ft würde das Geld bestimmt nicht ausgeben. wenn das alles keinen Sinn hätte.
Das ist ja eine gewagte Theorie, dass etwas allein deshalb sinnvoll ist, weil fischertechnik es tut.
Für fischertechnik: Arduino ftDuino http://ftduino.de, Raspberry-Pi ft-HAT http://tx-pi.de/hat

sven
Beiträge: 2443
Registriert: 18 Okt 2010, 18:13
Wohnort: Rahden
Kontaktdaten:

Re: Verpackungen : Was macht man damit?

Beitrag von sven » 13 Sep 2021, 12:07

Hallo!
Das ist ja eine gewagte Theorie, dass etwas allein deshalb sinnvoll ist, weil fischertechnik es tut.
Su kannst davon ausgehen, das ft sowas nicht auf Spaß macht. Das kostet auch alles viel Geld.
Für sowas wird ft schon Marketing Spezialisten haben.

Bei den Verpackungen muss man ja auch die Hauptzielgruppe von ft sehen und das sind nicht wir, sondern eben Kinder.

Bei Schulkästen geht man ja einen Weg mit quasi neutralen Verpackungen.
An sich wären ja die Kunststoffboxen von den STEM Kästen auch etwas für den Endkundenbereich.
Diese kannst Du ja fürs ft lagern nutzen. Und das immer wieder.
Auch könnte ft ja als Verpackung der Kästen eine 1000er Boxen nehmen. Wäre auch ne coole Sache.
Den Inhalt von fast allen Kästen wird man problemlos in eine 1000er Box bekommen.
Oben drauf ne Pappe (bunt bedruckt mit dem was sonst auf den Pappschachteln ist) die mit entsprechendem Tesaband Siegel aufgeklebt ist und fertig.
Das wäre sogar noch viel besser und umweltfreundlicher als die Pappschachteln.
Und schicker und ansprechender ist es allemal auch.
Die kleineren Kästen dann in eine 500er Box verpacken.

PS:
Es gibt ja ft sogar unverpackt.
Du nimmst ne Stückliste eines Baukastens und klickst diese bei Santjohanser im Shop bei den Einzelteilen zusammen.
Dann bekommst Du den Baukasten in einem neutralen Karton.
Hat nur einen ganz kleinen Nachteil: Das ist ein ganz wenig teurer als in buntem Karton. :)

Gruß
sven
Dieses Posting gibt ganz allein meine persönliche Meinung wieder!

hottewiz
Beiträge: 116
Registriert: 07 Mai 2016, 14:53

Re: Verpackungen : Was macht man damit?

Beitrag von hottewiz » 13 Sep 2021, 12:24

@ Sven,
ein ganz klein Wenig teurer? Rechne das mal aus. Dann kommst Du auf mehr als den doppelten Preis.
LG. Horst

sven
Beiträge: 2443
Registriert: 18 Okt 2010, 18:13
Wohnort: Rahden
Kontaktdaten:

Re: Verpackungen : Was macht man damit?

Beitrag von sven » 13 Sep 2021, 12:36

Hallo!

Man beachte den lachenden Smilie :) hinter meinem Satz.

Gruß
sven
Dieses Posting gibt ganz allein meine persönliche Meinung wieder!

Antworten