Kasten 50S, Artikel 30060 aus den 70ern

fischertechnik in General
Forumsregeln
Bitte beachte die Forumsregeln!
Lurchi
Beiträge: 339
Registriert: 05 Feb 2011, 08:28

Re: Kasten 50S, Artikel 30060 aus den 70ern

Beitrag von Lurchi » 27 Mär 2021, 18:02

Hallo Karl,

den 50 S gab es in zwei Versionen:

1.) 50 S in der Ur-Version mit "Parlinenschachtelverpackung", Art.-Nr. 30060, im ft-Programm von 1972-74

2.) 50 S mit kleiner Wanne, Art.-Nr. 30150, im ft-Programm von 1975-78

Beide Kästen waren grundverschieden bestückt.
Dein Link zeigt die Stückliste des 30150.

Wie suchen seit gut einer Woche eine Original-Stückliste des 30060.

Gruß

Lurchi

Benutzeravatar
EstherM
Beiträge: 1151
Registriert: 11 Dez 2011, 21:24

Re: Kasten 50S, Artikel 30060 aus den 70ern

Beitrag von EstherM » 27 Mär 2021, 18:48

Hallo zusammen,
MAN Boy hat geschrieben:
27 Mär 2021, 13:02
bei ebay-Kleinanzeigen wird ein 50 s angeboten.
Ist das der 30060 oder das spätere Modell? Vielleicht könntes Du doch einen Link posten. Es ist nicht verboten, auf Verkäufe oder Auktionen bei Ebay oder sonst wo zu verweisen.
Pudy hat geschrieben:
27 Mär 2021, 11:14
Diese habe ich um 2 Stück 36330 und 2 Stück 36334 ergänzt in die Datenbank geschrieben.
Vielen herzlichen Dank! Das heißt, dass in der Datenbank auch Daten verfügbar sind, die nicht in den Originaldokumenten enthalten waren!

Auf dem Foto des Kastens ganz am Anfang des Threads sieht man, dass die Streben auf der rechten Seite geringfügig länger als auf der linken Seite sind. Das würde doch dafür sprechen, dass in der Pralinenschachtel rechts X-Streben 106 und links I-Streben 90 lagen. Aber vielleicht täuscht die Perspektive.

Gruß
Esther

Karl
Beiträge: 1698
Registriert: 24 Sep 2016, 17:28

Re: Kasten 50S, Artikel 30060 aus den 70ern

Beitrag von Karl » 27 Mär 2021, 19:19

Hallo Lurchi,
Dank für die Hinweise.
Grüße von
Karl

MAN Boy
Beiträge: 79
Registriert: 01 Nov 2019, 16:41
Wohnort: Billerbeck

Re: Kasten 50S, Artikel 30060 aus den 70ern

Beitrag von MAN Boy » 27 Mär 2021, 19:21

Hallo,
leider ist keine Artikelnummer angegeben,anbei ein Foto.
$_35.jpg
$_35.jpg (18.65 KiB) 1458 mal betrachtet

MAN Boy
Beiträge: 79
Registriert: 01 Nov 2019, 16:41
Wohnort: Billerbeck

Re: Kasten 50S, Artikel 30060 aus den 70ern

Beitrag von MAN Boy » 27 Mär 2021, 19:23

Hallo,
der Anbieter wohnt in Mönchengladbach und hat den 50S1, 50S2 und 50S3 auch im Angebot.

Gruß Heinz

Benutzeravatar
EstherM
Beiträge: 1151
Registriert: 11 Dez 2011, 21:24

Re: Kasten 50S, Artikel 30060 aus den 70ern

Beitrag von EstherM » 27 Mär 2021, 19:53

Hallo Heinz,
jetzt weiß ich, glaube ich, welches Angebot Du meinst.
Das ist leider nicht das Modell in der Pralinenschachtel, sondern das neuere in dem grauen Kasten.

Gruß
Esther

Pudy
Beiträge: 118
Registriert: 11 Mai 2017, 17:28

Re: Kasten 50S, Artikel 30060 aus den 70ern

Beitrag von Pudy » 27 Mär 2021, 20:11

Hallo Esther,

das Ziel, das wir nie erreichen werden, ist ja die Bestückung aller Kästen zu erfassen.

Das noch Einzelteile oder Kästen fehlen, die im deutschsprachigem Raum jemals erschienen sind, ist unwahrscheinlich.

Es gibt aber diverse Kästen, die ohne Inhaltsangabe verkauft wurden. Wenn mir jemand diese Daten zukommen lässt, werde ich diese auch in die DB schreiben.

Bei dem hier diskutierten 50s/30060 habe ich nun so eine Liste bekommen und bin gespannt, ob jemand den Inhalt bestätigen kann oder widerspricht(dann wird die Liste wieder gelöscht).

Ich werde die Diskussion weiter beobachten ...

Viele Grüße Pudy

MAN Boy
Beiträge: 79
Registriert: 01 Nov 2019, 16:41
Wohnort: Billerbeck

Re: Kasten 50S, Artikel 30060 aus den 70ern

Beitrag von MAN Boy » 27 Mär 2021, 20:46

Hallo,
hier noch ein Foto:
$_59.jpg
$_59.jpg (187.53 KiB) 1422 mal betrachtet

Lurchi
Beiträge: 339
Registriert: 05 Feb 2011, 08:28

Re: Kasten 50S, Artikel 30060 aus den 70ern

Beitrag von Lurchi » 27 Mär 2021, 21:34

Hallo,

@ MAN Boy: Das Foto (von Dir) zeigt den 30150 nicht aber den gesuchten 30060.

@ Pudy: Hast Du die (vorläufige) Stückliste vom 30060 auf der ft-Datenbank erstellt?
- So wie es ausschaut (anhand des Bildes, hier auf der ersten Seite) hatte der Kasten (bez. im Inhalt der Kassette) wohl doch keinen Riegelschlüssel
- Der Kasten dürfte nur 4 Winkelsteine 30° gehabt haben und keine Winkelsteine 60°, oder?

Gruß

Lurchi

Karl
Beiträge: 1698
Registriert: 24 Sep 2016, 17:28

Re: Kasten 50S, Artikel 30060 aus den 70ern

Beitrag von Karl » 28 Mär 2021, 00:57

Hallo,
bevor ich es vergesse.
In der von mir verlinkten Stückliste, Seite 15, ist einmal von einem 50S - Kasten die Rede und
von einem Zusatzkasten mit weniger Teilen. Quasi eine Doppel-Stückliste.
Leider hat der Zusatzkasten keine eigene Nummernangabe.
Dann bliebe die Artikel-Nummer des "Zusatzkastens" auch offen oder beziehen sich
die "ftxx" Nummern auf die Inhalte der jeweiligen kleinen "Nachkauf-Schachteln" ?
Grüße von
Karl

Benutzeravatar
Triceratops
Beiträge: 426
Registriert: 01 Nov 2010, 05:41
Wohnort: 21335 Lüneburg

Re: Kasten 50S, Artikel 30060 aus den 70ern

Beitrag von Triceratops » 28 Mär 2021, 19:34

Hallo

Da mir die original Anleitung vorliegt (gemeinsam für 50 & 50S - daher identisch), habe ich die Modelle darin mal
anhand der verbauten Elemente analysiert. Es handelt sich in beiden Auflistungen um die alten Varianten von An-
fang der 70er Jahre. - Und nein, eine separate Stückliste ist hier leider nicht enthalten.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

50 (Art.-Nr. 30050)

7x Baustein 30
2x Baustein 30 m. Bohrung
2x Baustein 15
1x Baustein 15 m. 2 Zapfen rund
--- Baustein 15 m. 2 Zapfen
1x Flachstein
2x Winkelstein 30° gleichschenklig
2x Winkelstein 30° rechtwinklig
2x Winkelstein 60°
4x Reifen 30
2x Reifen 45
4x Nabe komplett
2x Seilrolle
1x Seiltrommel m. 2 Klemmringen
1x Seilhaken 30
1x Nylonseil (Länge nicht verifizierbar)
1x Handkurbel
1x Grundplatte 90x90
2x Achse 50
2x Achse 60
1x Achse 110
2x Klemmbuchse 10 *)
1x Klemmkupplung
2x Achsaufnehmer

*) in 1 Modell sind 3 Klemmbuchsen zu erkennen nebst Achse 30 (beides
anhand der Katalogabbildung nicht verifizierbar)

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

50S (Art.-Nr. 30060)

1x Baustein 15
2x Baustein 15 m. 2 Zapfen
4x Winkelstein 30° gleichschenklig
4x Winkelträger 120
4x Winkelträger 60
2x Winkelträger 30
2x Winkelträger 15
2x Winkelträger 15 m. 2 Zapfen
4x I-Strebe 45
4x I-Strebe 60
4x I-Strebe 75
4x I-Strebe 90
4x I-Strebe 63,6
4x I-Strebe 84,8
1x Kassettenbox mit...
2x Lasche 15
2x Lasche 21,2
2x Gelenklasche
--- Winkellasche
2x Scharnier
2x Verbindungsstück 30 *)
1x Verbindungsstück 15 *)
2x Klemmbuchse 10 **)
30x S-Riegel 4 ***)
4x S-Riegel 6 ***)
2x Riegelscheibe ***)
--- S-Griff (nicht erkennbar, sollte aber in jedem Kasten 1x drin sein)

*) in 2 verschiedenen Modellen (Statik) so zu erkennen
**) in 1 Modell sind 4 Klemmbuchsen verbaut
***) jeweils Mindestanzahl anhand aller dargestellten Modelle

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Gruß, Thomas 8-)

... und hier nochmal das Deckblatt der original Anleitung
FT 50&50S 70er Jahre alt.JPG
FT 50&50S 70er Jahre alt.JPG (117.75 KiB) 1315 mal betrachtet

Pudy
Beiträge: 118
Registriert: 11 Mai 2017, 17:28

Re: Kasten 50S, Artikel 30060 aus den 70ern

Beitrag von Pudy » 28 Mär 2021, 21:07

Hallo,

Danke Thomas.
Danke Lurchi.

ich habe die Liste in der DB angepasst und ergänzt.

Außerdem habe ich einen Hinweiß das die Stückliste auf Vermutungen beruht, angebracht.

Viele Grüße
Pudy

Lurchi
Beiträge: 339
Registriert: 05 Feb 2011, 08:28

Re: Kasten 50S, Artikel 30060 aus den 70ern

Beitrag von Lurchi » 29 Mär 2021, 10:12

Hallo Thomas,
hallo Pudy,

mir liegt die Originalstückliste des 50 (30050) vor.
Sie umfasst 48 Bauteile.

Hier die Berichtigung:

50 (Art.-Nr. 30050)

7 x 31003 Baustein 30 grau
2 x 31004 Baustein 30 m. Bohrung grau
2 x 31005 Baustein 15 grau
1 x 31007 Baustein 15 m. 2 Zapfen rund grau
1 x 31013 Flachstein 30 rot
2 x 31011 Winkelstein 30° gleichschenklig rot
2 x 31012 Winkelstein 30° rechtwinklig rot
2 x 31010 Winkelstein 60° rot
4 x 31017 Reifen 30 schwarz
2 x 31018 Reifen 45 schwarz
4 x 31014 Nabe komplett rot
1 x 31016 Seiltrommel rot
2 x 31020 Klemmring (für Seiltrommel) rot
1 x 31025 Haken 30 rot
1 x 31027 Nylonseil 2000 x 0,5 blau
1 x 31026 Handkurbel rot
1 x 31002 Grundplatte 90 x 90 rot
2 x 31033 Achse 50 (Metall)
2 x 31032 Achse 60 (Metall)
1 x 31031 Achse 110 (Metall)
2 x 31023 Klemmbuchse 10 rot
1 x 31024 Klemmkupplung rot
2 x 31023 Achshalter rot
2 x 35795 (Seil-) Rolle (21 x 7) rot
_________________________________________
Summe 48 Teile (gem. Originalstückliste)

Benutzeravatar
EstherM
Beiträge: 1151
Registriert: 11 Dez 2011, 21:24

Re: Kasten 50S, Artikel 30060 aus den 70ern

Beitrag von EstherM » 29 Mär 2021, 11:21

Hallo zusammen,

Ich bin immer mehr beeindruckt, dass Ihr hier Informationen ermittelt, die es so noch nicht gab. Danke!
EstherM hat geschrieben:
27 Mär 2021, 18:48
Das würde doch dafür sprechen, dass in der Pralinenschachtel rechts X-Streben 106 und links I-Streben 90 lagen.
Da habe, wie Triceratops festgestellt hat, Quatsch behauptet. Die längeren Streben sind wohl die 90-er und die kürzeren die 84,8-er.
Da mst einen Original-Pralinenkasten hat, könnte er ausmessen oder ausprobieren, welche Streben in die Vertiefungen passen. Diesen Punkt kann man also leicht klären, wenn noch Zweifel bestehen sollten.

Gruß
Esther

mst
Beiträge: 5
Registriert: 15 Mär 2021, 16:19

Re: Kasten 50S, Artikel 30060 aus den 70ern

Beitrag von mst » 29 Mär 2021, 14:49

Hallo,

so, nach längerer Suche und Euren vielen Hinweisen habe ich hier eine (hoffentlich) vollständige Auflistung des Inhaltes des 50S (30060) erstellen können.
Vereinzelt gab es Hinweise auf das Nachfolgemodell 50S (30150), welcher jedoch hier nicht Bestandteil der Suche ist, da dieser sich vom Vorgänger 30060 immens unterscheidet.

Triceratops hat eine weitestgehend gute Liste veröffentlicht, dort fehlen jedoch die 2 Seilrollen (35795) sowie die Achse 110 (31031). Das Verbindungsstück 15 (31060) habe ich ebenfalls im Modell entdeckt und ist, da es nicht im 50 (30050) enthalten ist, mit Sicherheit Bestandteil des 50S (30060). Sehr gutes Auge!!!
Die Anzahl der S-Riegelscheiben (36334) liegt wahrscheinlich bei 4 Stück. Im 50 (30050) sind keine enthalten, das Modell "Klappbrücke" auf s. 18 der Anleitung hat 4 Stück davon verbaut.

Die Anzahl der S-Riegel 6 (36324) liegt anhand der Modelle mit Sicherheit bei 4 Stück.

Die Anzahl der S-Riegel 4 (36323) bleibt weiterhin rätselhaft, Triceratops geht von 30 Stück aus, während ich es für denkbar halte, dass pro Strebe 2 S-Riegel vorhanden sein könnten (= 48 Stück).
Auch hier kommt das Modell "Klappbrücke" von s. 18 zum Zuge, dort sind 31 Stück S-Riegel 4 (36323) verbaut.

EstherM, ja, es handelt sich dabei um die 90er sowie 84,8er Streben.

01x 31005 Baustein 15
02x 31006 Baustein 15 mit 2 Zapfen
04x 31011 Winkelstein gleichschenklig 30°
04x 36303 Winkelträger 120
04x 36302 Winkelträger 60
02x 36299 Winkelträger 30
02x 36300 Winkelträger 15
02x 36304 Winkelträger 15 mit 2 Zapfen
04x 36313 I-Strebe 90
04x 36312 I-Strebe 75
04x 36311 I-Strebe 60
04x 36310 I-Strebe 45
04x 36317 X-Strebe 84,4
04x 36316 X-Strebe 63,6
02x 36326 Lasche 15
02x 36327 Lasche 21,2, spitz
02x 36330 Gelenklasche
02x 36329 Scharnier
01x 31031 Achse 110
02x 35795 Seilrolle Ø 21
01x 36518 Kassette, komplett, mit 4 Riegeln
01x 35800 S-Griff
01x 31060 Verbindungsstück 15
02x 31061 Verbindungsstück 30
48x 36323 S-Riegel 4
04x 36324 S-Riegel 6
02x 31023 Klemmbuchse 10
04x 36334 S-Riegelscheibe

Hier noch ein Bild davon:
30060.jpg
30060.jpg (79.62 KiB) 1224 mal betrachtet

Lurchi
Beiträge: 339
Registriert: 05 Feb 2011, 08:28

Re: Kasten 50S, Artikel 30060 aus den 70ern

Beitrag von Lurchi » 29 Mär 2021, 15:48

Hallo "mst",

Zitat: Die Anzahl der S-Riegel 4 (36323) bleibt weiterhin rätselhaft, Triceratops geht von 30 Stück aus, während ich es für denkbar halte, dass pro Strebe 2 S-Riegel vorhanden sein könnten (= 48 Stück).

Auch hier kommt das Modell "Klappbrücke" von s. 18 zum Zuge, dort sind 31 Stück S-Riegel 4 (36323) verbaut.


Ich habe mir gerade nochmals alle Modelle der Bauanleitung "50+50S" hinsichtlich der S-Riegel-Anzahl angeschaut.
Beim Klappbrücken-Modell auf S. 18 der Bauanleitung 50+50S sind wirklich die meisten S-Riegel 4 (36323) mit 31 St. verbaut:
8 links, 8 rechts, 8 unten, 4 oben (an der Brücke) sowie 3 am Brücken-Lager = 31 Stück.

Üblicherweise waren in den älteren ft-Statikkästen immer eine gerade Anzahl von S-Riegel 4 enthalten.
Somit dürften es 40 oder 50 Stück gewesen sein.
Der große Bruder aus der gleichen Serie, der 100 S (Art.-Nr. 30061) hatte 70 Stück. Das Nachfolgemodell des 30060 (auch ein 50 S), allerdings Art.-30150, hatte bereits 60 Stück.

Gruß

Lurchi

PS: Werde dran bleiben und versuchen irgendwo mal ein Bauanleitung bzw. Original-Stückliste des 50S (30060) aufzutreiben.

Pudy
Beiträge: 118
Registriert: 11 Mai 2017, 17:28

Re: Kasten 50S, Artikel 30060 aus den 70ern

Beitrag von Pudy » 31 Mär 2021, 13:51

Hallo,

ich habe die Stückliste in der FTDB geändert danke für die Mitarbeit.

Viele Grüße
Pudy

Antworten