Achsschenkellenkung

fischertechnik in General
Forumsregeln
Bitte beachte die Forumsregeln!
Antworten
heiko
Beiträge: 256
Registriert: 28 Okt 2010, 17:10

Achsschenkellenkung

Beitrag von heiko » 07 Jun 2011, 18:52

Hallo,

ich moechte mein aktuellstes Thema aus dem Bilderpool nochmal hier zur Diskussion stellen. Es geht darum, wie man eine moeglichst kompakte Achsschenkellenkung bauen kann. Link zum Bilderpool ist hier.

Bild
Lenkrollradius ist der Abstand von der Drehachse des Rades zu seinem mittleren Aufstandspunkt auf der Strasse. Der sollte nahe null sein, ist bei fischertechnik aber immer riesig, weil die Drehachse ausserhalb des Reifens verlaeuft. Das erfordert elend lange Radkaesten.

Diese Lenkung will es besser machen, und verlegt auf Kosten der Belastbarkeit den Drehpunkt an den Rand der Felge. Weiter nach innen geht es nur, wenn man die Nut der Strebenadapter auf einer Seite absaegt. Ginge aber auch.
Habt ihr euch auch mal daran versucht? Gibt es andere Ansaetze als das, was ich probiert habe?

Gruesse
Heiko

Benutzeravatar
Harald
Beiträge: 345
Registriert: 01 Nov 2010, 07:39

Re: Achsschenkellenkung

Beitrag von Harald » 08 Jun 2011, 21:19

Jahaa, hier, ich weiß was!

Beim 'A-Team' drehen die Vorderräder beim Lenken um eine gedachte Achse, die schräg im Raum verläuft und auf die Mitte der Radaufstandsfläche zielt: http://www.ftcommunity.de/details.php?image_id=3511

Mein Unimog (der Unvollendete) hat das auch, aber da sind die entscheidenden Teile auf der Fräse entstanden:
http://www.ftcommunity.de/details.php?image_id=2542


Gruß,
Harald
--- Ich liebe es, wenn ein Modell funktioniert. ---

Antworten