Fragen zum TX

fischertechnik in General
Forumsregeln
Bitte beachte die Forumsregeln!
Antworten
Benutzeravatar
scripter1
Beiträge: 106
Registriert: 29 Apr 2011, 12:50
Wohnort: Nennslingen

Fragen zum TX

Beitrag von scripter1 » 02 Jun 2011, 17:27

Ich habe darüber nachgedacht, mir eventuell den TX anzuschaffen, aber zuerst habe ich noch ein paar Fragen:

Stimmt es, dass die I-Eingänge Digital&Analog sind, also dass man Taster und Wiederstände+Ultraschallsensor anschließen kann?
Für was sind die C-Eingänge? Sind das die Zähleingänge und wenn ja, wie funktionieren diese?
Welche Funktion bietet zur Zeit die Bluetooth-Schnittstelle?
Wozu dient der Camera-Anschluss?
Was hat es mit der I2C & RS485-Schnittstelle genau auf sich?
Lassen sich damit nur TX's Koppeln oder werden auch wieder Extensions wie beim IF herausgebracht? Könnte man auch die alten Extensions verwenden (das wäre ein Vorteil, dann könnte ich gleich die alte noch weitergebrauchen)

Ach ja, es stimmt doch, dass auch beim IF und bei der Extension bei den Motor-Ausgängen ein Kurzschlussschutz eingebaut sind, oder?
Könnte man den Elektromagnet bedenkenlos auch an das Energy-Set anschließen?

lg
scripter1

Masked
Beiträge: 497
Registriert: 18 Okt 2010, 18:19

Re: Fragen zum TX

Beitrag von Masked » 02 Jun 2011, 18:14

Hallo,
Ich nummerier das mal durch, dann ist das einfacher zu beantworten:
scripter1 hat geschrieben: 1. Stimmt es, dass die I-Eingänge Digital&Analog sind, also dass man Taster und Wiederstände+Ultraschallsensor anschließen kann?
2. Für was sind die C-Eingänge? Sind das die Zähleingänge und wenn ja, wie funktionieren diese?
3. Welche Funktion bietet zur Zeit die Bluetooth-Schnittstelle?
4. Wozu dient der Camera-Anschluss?
5. Was hat es mit der I2C & RS485-Schnittstelle genau auf sich?
6. Lassen sich damit nur TX's Koppeln oder werden auch wieder Extensions wie beim IF herausgebracht? Könnte man auch die alten Extensions verwenden (das wäre ein Vorteil, dann könnte ich gleich die alte noch weitergebrauchen)?
7.Ach ja, es stimmt doch, dass auch beim IF und bei der Extension bei den Motor-Ausgängen ein Kurzschlussschutz eingebaut sind, oder?
8. Könnte man den Elektromagnet bedenkenlos auch an das Energy-Set anschließen?
1. Ja. Der TX kann Widerstände, Spannungen und den Ultraschallsensor (was spuckt der eigentlich aus?) verarbeiten.
2. Das sind die Zähleingänge. Sie lassen sich zusammen mit den Encoder-Motoren (oder normalen Motoren mit Impulsrad/Taster) verwenden.
3. Kommunikation zwischen TX und PC (also als Ersatz fürs USB-Kabel) und Kommunikation zwischen mehreren TX.
4. Da soll theoretisch irgendwann mal noch eine Kamera kommen(Bildverarbeitung?). Ob und in welcher Form das realisiert wird, ist aber noch nicht klar.
5. Über RS485 lassen sich mehrere TX koppeln, ähnlich wie früher RoboIF und Extensions. Ein TX arbeitet dann als Master, die anderen als Slave. Welche Funktionen die I2C-Schnittstelle haben wird, ist noch nicht bekannt. Theoretisch ließen sich darüber Displays und noch viele weitere Spielereien einbauen.
6. Leider nein, es lassen sich nur TX untereinander koppeln. Alte Extensions gehen ebenfalls nicht.
7. ja
8. ebenfalls ja, das Energy-Set hat einen Kurzschlussschutz

Das müsste es gewesen sein, berichtigt mich wenn was nicht stimmt.

Grüße,
Martin

Benutzeravatar
scripter1
Beiträge: 106
Registriert: 29 Apr 2011, 12:50
Wohnort: Nennslingen

Re: Fragen zum TX

Beitrag von scripter1 » 03 Jun 2011, 21:33

ok dann hätte ich noch ein paar Fragen zu den fragen:
Zu 2. Wie werden dann die Taster mit impulsrad angeschlossen? könnte man dazu nicht einfach einen Digitaleingang verwenden und mit RoboPro zählen, oder stellen die Zähleingänge eine besondere Form in RoboPro dar?
Zu 3. Funktioniert das dann so ähnlich wie das RF Data Link? Benötigt man dazu einen Bluetooth-Adapter und ist das mit Robo Pro kompatibel?
Zu 8. Damit habe ich aber schon schlechtere Erfahrungen gemacht. Habe mal eine selbst gebaute Drahtspule (der Draht war selbstverständlich isoliert) an das Energy Set angeschlossen, und danach hat es gestunken und der Regler war kaputt, das heißt, es ging nur noch Links/Rechts/Aus mit voller Geschwindigkeit. Dann habe ich mir ein neues gekauft, aber vielleicht ist das ja bei den neuen Trafos verbessert.

Ich würde sehr gerne auf den TX umsteigen, das lassen aber meine Umstände nicht besonders gut zu, da es um einiges teurer ist und ich das alte IF, Extension und RF Data Link besitze...

Ad2
Beiträge: 304
Registriert: 31 Okt 2010, 22:20

Re: Fragen zum TX

Beitrag von Ad2 » 03 Jun 2011, 22:04

Zu 2. fuer ein Impulsrad mit Taster kann mann jede Eingang benutzen
Zu 3. Ja aehnlich, und ja mann braucht ein Bluetooth dongle (2-10 Euro)
Ist naturlich kompatibel mit RoboPro anwendungen, aber nicht mit das Robo Interface (keine direkte Kommunikation zwischen TX und RI)
Zu 8. Dein Energy Set ist reparierbar, wahrscheinlich ist die Transistor durchgegangen. Moderne Netzteile sind meistens kurzschlussfest. Das heisst die Strom ist auf z.B. 1.5A begrenzt, kann aber sein dass das Energy Set bereits bei 1A kaputt geht (in dem Fall ist der nicht kurzschlussfest). Bei Spule muss mann auch noch achten auf induktiv Spannungen, Motoren haben aber auch Spule so dass sollte kein Problem sein.

Der Preis kann ich nicht aendern, im Online Betrieb sollten RI und TX problemlos neben einander funktionieren (von das gleiche Programm gesteuert werden). Unabhaengige Programme gehen natuerlich immer.

Antworten