fischertechnik Neuheiten 2021

fischertechnik in General
Forumsregeln
Bitte beachte die Forumsregeln!
Benutzeravatar
Harald
Beiträge: 433
Registriert: 01 Nov 2010, 07:39

Re: fischertechnik Neuheiten 2021

Beitrag von Harald » 01 Mär 2021, 12:14

sven hat geschrieben:
01 Mär 2021, 11:59
Alle neuen Teile sind in der neuen Einzelteilliste zu sehen.
Gibt es diese Liste irgendwo am Stück?
--- Ich liebe es, wenn ein Modell funktioniert. ---

Benutzeravatar
DirkW
Beiträge: 394
Registriert: 10 Nov 2014, 16:16
Wohnort: Bad Schwartau
Kontaktdaten:

Re: fischertechnik Neuheiten 2021

Beitrag von DirkW » 01 Mär 2021, 12:16

Hallo zusammen,

meine Begeisterung hält sich in Grenzen:

Antwort fischertechnik:
zu 1: Die bisherige Software ROBOPro wird von uns nicht mehr weiter entwickelt. So lange sie funktioniert, bleibt sie selbstverständlich erhältlich.

zu 2: Es ist nicht geplant die alten Controller in die neue Software zu integrieren.
Warum sollte ich mir den TXT 4.0 zulegen?
Der läuft nicht mit ROBOPro und ich müsste ROBO PRO Coding lernen.
Dazu nicht kompatibel zu meinen TX- und TXT Controller. Die kann ich nicht mit einbinden. :?

Man verlässt den eingeschlagenen Pfad, das ist langfristig nicht gut.

Grüße
Dirk

sven
Beiträge: 2247
Registriert: 18 Okt 2010, 18:13
Wohnort: Rahden
Kontaktdaten:

Re: fischertechnik Neuheiten 2021

Beitrag von sven » 01 Mär 2021, 12:24

Dieses Posting gibt ganz allein meine persönliche Meinung wieder!

sven
Beiträge: 2247
Registriert: 18 Okt 2010, 18:13
Wohnort: Rahden
Kontaktdaten:

Re: fischertechnik Neuheiten 2021

Beitrag von sven » 01 Mär 2021, 12:29

Hallo!
Warum sollte ich mir den TXT 4.0 zulegen?
Der läuft nicht mit ROBOPro und ich müsste ROBO PRO Coding lernen.
Dazu nicht kompatibel zu meinen TX- und TXT Controller. Die kann ich nicht mit einbinden. :?

Man verlässt den eingeschlagenen Pfad, das ist langfristig nicht gut.
Sehe ich anderes.
Mit dem TXT 4.0 und dem TXT Smart kehrt ft zu einem guten System bei den Interfaces zurück wie damals beim RoboIf + Extension.
Ich brauche nicht mehr nen zusätzlichen, teuren TXT um die Anschlüsse zu erweitern.
Und ganz ehrlich, RoboPro hat viele Bugs und irgendwann muss man mal alte Zöpfe abschneiden.
Der große Vorteil der neuen Software ist, das diese auf allen Plattformen läuft.
Das war ja lange ein Manko von RoboPro. Dies läuft nur unter Windows.
Man kann einfach nicht verlange das die alten Zöpfe ein Leben lang mitgetragen werden.
Das ist nun eben mal ein Schnitt.
Die alten IFs kann man weiterhin mit RoboPro bedienen, die neuen eben mit der neuen Software.

Gruß
xven
Dieses Posting gibt ganz allein meine persönliche Meinung wieder!

Karl
Beiträge: 1413
Registriert: 24 Sep 2016, 17:28
Wohnort: Nordkanalien im Emscherland

Re: fischertechnik Neuheiten 2021

Beitrag von Karl » 01 Mär 2021, 13:23

Hallo,
gefunden in der neuen Teileliste, Seite 06:
183233
E-Tronics-Modul
NEU ab 08/2021
Grüße von
Karl

Es gibt immer viel mehr Lösungen als Probleme.

Cymbaline
Beiträge: 48
Registriert: 01 Nov 2010, 07:28
Wohnort: Reuver, NL

Re: fischertechnik Neuheiten 2021

Beitrag von Cymbaline » 01 Mär 2021, 14:14

Hallo,

Schade, in den neuen Einzelteiliste fand ich die grauen Statikteile des neuen Retrokastens nicht zurück...

Grüße,

Wilbert.
Het leven is hard. Een kokosnoot ook.

Benutzeravatar
MasterOfGizmo
Beiträge: 2110
Registriert: 30 Nov 2014, 07:44

Re: fischertechnik Neuheiten 2021

Beitrag von MasterOfGizmo » 01 Mär 2021, 15:50

tintenfisch hat geschrieben:
01 Mär 2021, 08:52
Aus diesem Grunde (nur "Retro" / Grau) ist mir auch nicht ganz klar, welche Käuferschicht ft damit im Sinn hat; evtl. tatsächlich jemanden, der sich damit an die Kindheit erinnert fühlt, aber kein ft hat oder halt die Sammler, die alle Kästen haben wollen.
Hier in KA gibt es ft in einigen Spielzeugläden. In der Spielepyramide kenne ich die Ecke ganz gut. Die wenigen Kartons stehen da schon gefühlt ewig herum, werden mit "herabgesetzt"-Aufklebern versehen und haben häufig abgestoßende Kanten, weil sie in den Jahren doch einige Male aus dem Regal genommen und wieder reingeschoben wurden. Es gibt also wohl viele Leute, die das in die Hand nehmen und dann wieder zurückstellen. Dass sie die Verpackungen generell überarbeiten und einen Retro-Kasten dazwischen stellen klingt danach, als hätten sie ähnliche Erfahrungen gemacht. Opa und Enkel laufen durch die Regalreihen, Opa sieht Retro-Kasten und sagt "hey Enkel, schau mal, den hatte ich als ich klein war". Enkel sieht die schicken neuen Kartons daneben und will einen haben. Vielleicht ist der Retro-Kasten nur Blickfang und gar nicht zum Verkaufen.

Denn seien wir mal ehrlich, selbst wenn ihr den Retro-Kasten nicht kaufen würdet, ihr würdet ihn sofort aus der Ferne erkennen und in die Hand nehmen. Die neuen Kästen sind aus der Ferne viel schwieriger von Lego und Co zu unterscheiden und da neu ohne Wiedererkennungswert.
Für fischertechnik: Arduino ftDuino http://ftduino.de, Raspberry-Pi ft-HAT http://tx-pi.de/hat

Benutzeravatar
MasterOfGizmo
Beiträge: 2110
Registriert: 30 Nov 2014, 07:44

Re: fischertechnik Neuheiten 2021

Beitrag von MasterOfGizmo » 01 Mär 2021, 16:01

Da sind mehr interessante Dinge drin. Z.B. der Fuel-Cell-Motor und sein Spannungswandler, ein Multimeter, ein Manometer.

Auch das "Erweiterungskabel 6polig" ist dabei, das nicht an den ebenfalls vorhandenen Umweltsensor passt. Und der Bewegungssensor ist nicht mehr dabei.
Für fischertechnik: Arduino ftDuino http://ftduino.de, Raspberry-Pi ft-HAT http://tx-pi.de/hat

Lurchi
Beiträge: 208
Registriert: 05 Feb 2011, 08:28

Re: fischertechnik Neuheiten 2021

Beitrag von Lurchi » 01 Mär 2021, 16:16

Hallo,

beim Überfliegen der Ersatzteilliste sind mir folgende Bauteilneuheiten bzw. neue Bauteilfarbvarianten aufgefallen:

180928 Kotflügel silber
183025s Omniwheel (Spezialrad) grün
180930 Schaufel silber
182543 Fuel Cell Motor sw
183220 Multimeter sw (für nur 18 EUR)
182622 Grundplatte 120 x 90 sw
160547 X-Strebe 63,6 silber
176669 X-Strebe 84,8 silber
160548 X-Strebe 106 silber
160541 I-Strebe 15 silber (!)

181582 LED grün

und die Wiederauflage von

36905 Flachträger 120 schwarz und (endlich) 180929 Flachstück 120 schwarz

Gruß

Lurchi

Bastelklausi
Beiträge: 70
Registriert: 03 Jun 2020, 19:32

Re: fischertechnik Neuheiten 2021

Beitrag von Bastelklausi » 01 Mär 2021, 22:46

Guten Abend,

habe gerade auf den Webseiten von Völkner nachgesehen. Da stehen die neuen Kästen bereits drin. März Neuheiten sollen ab 9.3.21 lieferbar sein. Die Bilder betreffs Retro Mechanik zeigen nicht nur Statikteile in grau sondern auch Bausteine, Grundplatten, Motor.

Gruß
Klaus

Lars
Beiträge: 508
Registriert: 25 Okt 2016, 21:50

Re: fischertechnik Neuheiten 2021

Beitrag von Lars » 01 Mär 2021, 23:52

Hallo sven,
sven hat geschrieben:
01 Mär 2021, 12:29
Warum sollte ich mir den TXT 4.0 zulegen?
Der läuft nicht mit ROBOPro und ich müsste ROBO PRO Coding lernen.
Dazu nicht kompatibel zu meinen TX- und TXT Controller. Die kann ich nicht mit einbinden. :?

Man verlässt den eingeschlagenen Pfad, das ist langfristig nicht gut.
Sehe ich anderes.
... aber unter falschen Voraussetzungen:
sven hat geschrieben:
01 Mär 2021, 12:29
Mit dem TXT 4.0 und dem TXT Smart kehrt ft zu einem guten System bei den Interfaces zurück wie damals beim RoboIf + Extension.
Nicht wirklich.
sven hat geschrieben:
01 Mär 2021, 12:29
Ich brauche nicht mehr nen zusätzlichen, teuren TXT um die Anschlüsse zu erweitern.
Das ist ein Punkt, habe ich ja auch schon kritisiert.
sven hat geschrieben:
01 Mär 2021, 12:29
Und ganz ehrlich, RoboPro hat viele Bugs und irgendwann muss man mal alte Zöpfe abschneiden.
Hinsichtlich ROBOPro für Windows gebe ich Dir ja recht, aber man sollte TX und vor allem den verbreiteteren TXT nicht ohne Grund der Gnade einer Windows 10-Kompatibilität seiner Entwicklungsumgebung ausliefern, zumal dann, wenn man gerade die Preise für das ohnehin schon recht teure Gerät erhöht hat. Diesen Zopf "muß" man keineswegs abschneiden. Die cfw zeigt, daß sich der TXT problemlos mit sowas wie Blockly oder Brickly und mit Python programmieren läßt. Der Aufwand, den TXT mit einer entsprechenden Firmware-Distribution nachzurüsten, wäre überschaubar.

Wer nun als Vater oder Mutter so ein Discovery Set etwa zu Weihnachten 2019 oder 2020 verschenkt hat, dürfte sich ganz schön veräppelt vorkommen. Und was ist mit dieser vor allem im Raum Karlsruhe erfolgreichen Initiative für Technik-Unterricht, die sich bei der Hardware auf ft stützt?

U.U. kann ROBOPro für Windows noch viele Jahre lauffähig bleiben, niemand weiß das. Aber jeder potentielle (Ein)käufer weiß dafür nun, daß ft auch ein so teures Gerät maximal knapp sechs Jahre lang unterstützt und dabei BTW nicht mal alle anfänglich gegebenen Versprechen einlöst. Künftig sollen nun aber statt 284,- bis 300,- € sogar deutlich mehr als 500 € ausgegeben werden - also als fachkundiger Elternbeirat oder Fördervereinsvorstand würde ich da vor einer Empfehlung zumindestens nochmal nachdenken. Die Alternative zur einmaligen Großspende zugunsten des schulischen Lehrmittelbestandes wäre beispielsweise die jährliche Spende einer Anzahl preiswerter und gerade aktueller Arduino-Robotics-Kits, die man den Schülern nach Abschluß des Kurses nach Hause mitgeben kann. Und weder die öffentlichen Verwalter eines Bildungsetats noch Elternbeiräte wissen heute, ob sie in sechs Jahren das Geld fürs Nachfolgeprodukt haben.

sven hat geschrieben:
01 Mär 2021, 12:29
Der große Vorteil der neuen Software ist, das diese auf allen Plattformen läuft.
Wenn eine oder mehrere dieser Plattformen neue Anforderungen stellen, muß serverseitig - hier also in der Firmware der neuen Controller - auch nachgebessert werden. "Man braucht nur einen Webbrowser" hat auch keinen Server dafür geschützt, daß Flash abgeschafft und zuvor wegen der endemischen Sicherheitslücken über viele Jahre diskriminiert wurde.

Mit freundlichen Grüßen
Lars

sven
Beiträge: 2247
Registriert: 18 Okt 2010, 18:13
Wohnort: Rahden
Kontaktdaten:

Re: fischertechnik Neuheiten 2021

Beitrag von sven » 02 Mär 2021, 13:28

Hallo!

@lars:
Aus wirtschaftlicher Sicht baut man keine neue Firmware/Software für einen Controller den man aus dem Sortiment nimmt. Klar, ist das ein wenig doof, wenn man grade einen TXT gekauft hat, wie Du sagst, ggf. letzte Weihnachten.
Der TXT ist aber ja nun nicht unbrauchbar. Man kann ihn ja weiterhin in RoboPro programmieren.

Ich sehe den Schnitt der jetzt gemacht wird eher positiv, denn in RoboPro sind ja einige Dinge (z.B: Display) nicht toll umgesetzt. Unterstützt Du weiterhin die alten Interfaces, musst Du in der neuen Software diese ja auch weiterhin supporten. Das kostet wiederum Geld.
Wir kennen ja auch die ganzen Hintergründe nicht und können in vielen Dingen nur mutmaßen.
Warten wir einfach mal ab.

PS:
Übrigens ist der TXT, wenn man ihn nicht im Baukasten kauft mit 349 Euro Listenpreis angelegt.

Gruß
sven
Dieses Posting gibt ganz allein meine persönliche Meinung wieder!

sven
Beiträge: 2247
Registriert: 18 Okt 2010, 18:13
Wohnort: Rahden
Kontaktdaten:

Re: fischertechnik Neuheiten 2021

Beitrag von sven » 02 Mär 2021, 13:46

Hallo!

Was ich sehr schade finde:
Die LEDs werden nicht mehr einzeln verkauft, sondern nur noch fertig montiert im Leuchtstein.
Damit kann man defekte LEDs dann nur aus dem Leuchtstein nehmen und wegwerfen.
Auf der anderen Seite ist es natürlich so, das LED ja fast nicht kaputt zu bekommen sind.

Gruß
sven
Dieses Posting gibt ganz allein meine persönliche Meinung wieder!

Lars
Beiträge: 508
Registriert: 25 Okt 2016, 21:50

Re: fischertechnik Neuheiten 2021

Beitrag von Lars » 02 Mär 2021, 16:30

Hallo sven,
sven hat geschrieben:
02 Mär 2021, 13:28
Aus wirtschaftlicher Sicht baut man keine neue Firmware/Software für einen Controller den man aus dem Sortiment nimmt.
aber selbstverständlich "tut man das". In der Autoindustrie werden auslaufende Modelle oft noch einmal überarbeitet, bevor sie dann ein oder zwei Jahre später durch ein völlig neues Nachfolgemodell ersetzt werden. Gute IT-Geräte, die man zur Windows 8-Zeit gekauft hat, haben auch noch für Windows 10 einen angepaßten Treiber erhalten. Und das ist alles aufwendiger als die Linux-Distribution des TXT so nachzurüsten, daß sie auch der neuen Entwicklungsumgebung zugänglich ist.

Und auch nicht unüblich wäre es, wenn sich TXT und seine Nachfolger auch koppeln ließen, ggfs. sogar über Bluetooth oder WLAN.

sven hat geschrieben:
02 Mär 2021, 13:28
Klar, ist das ein wenig doof, wenn man grade einen TXT gekauft hat, wie Du sagst, ggf. letzte Weihnachten.
ft wirbt auch mit der Langlebigkeit seiner Produkte. Und gerade technische Steuerungsaufgaben lassen sich in ihrer überwältigenden Mehrheit auch ohne die neuesten Hochleistungs-CPUs bewältigen. Selbst der ftDuino kann die Mehrzahl der in den ft-Bauanleitungen vorgeschlagenen Robotics-Modelle steuern.

sven hat geschrieben:
02 Mär 2021, 13:28
Der TXT ist aber ja nun nicht unbrauchbar. Man kann ihn ja weiterhin in RoboPro programmieren.
Man weiß es nicht wie lange noch.

sven hat geschrieben:
02 Mär 2021, 13:28

Ich sehe den Schnitt der jetzt gemacht wird eher positiv, denn in RoboPro sind ja einige Dinge (z.B: Display) nicht toll umgesetzt.
Der TXT ist von seinen Nachfolgern nicht so weit entfernt, daß der Kompatibilität da auch nur eine einzige kleine Funktionalität geopfert werden müßte. Die Hardware des Displays spielt da auch keine Rolle.

sven hat geschrieben:
02 Mär 2021, 13:28
Unterstützt Du weiterhin die alten Interfaces, musst Du in der neuen Software diese ja auch weiterhin supporten. Das kostet wiederum Geld.
Wenn ein Controller, dessen niedrigster Straßeneinzelpreis mal bei 180,- € lag und zum Schluß sogar noch deutlich über 200,- € stieg, bereits nach sechs Jahren nicht mehr unterstützt wird, kann das auch Umsatz und damit Geld kosten.

Mit freundlichen Grüßen
Lars

Bastelklausi
Beiträge: 70
Registriert: 03 Jun 2020, 19:32

Re: fischertechnik Neuheiten 2021

Beitrag von Bastelklausi » 02 Mär 2021, 17:40

Hallo Sven,
sven hat geschrieben:
02 Mär 2021, 13:46
Hallo!

Was ich sehr schade finde:
Die LEDs werden nicht mehr einzeln verkauft, sondern nur noch fertig montiert im Leuchtstein.
Damit kann man defekte LEDs dann nur aus dem Leuchtstein nehmen und wegwerfen.
Auf der anderen Seite ist es natürlich so, das LED ja fast nicht kaputt zu bekommen sind.

Gruß
sven
Das ist im Prinzip richtig. Ich hab mir allerdings mal eine FT LED "geschrottet", in dem ich sie parallel zu einem Elektromagneten betrieben habe. Dummerweise ohne antiparallele Schutzdiode. Immerhin kann ich den Leuchtstein nutzen, z.B. als Kabelverlängerung.

Also an alle: wenn ihr FT LED Bausteine verwendet, dann achtet bitte darauf, dass ihr, wenn ihr parallel dazu E-Magnete oder Relais verwendet, Schutzdioden verwendet (Kathode der Diode an Plus und Anode an Minus). Grund: Magnete und Relais haben Spulen. Wenn die Spannung an den Spulen abgeschaltet wird, dann wird in den Spulen eine gegenläufige Spannung induziert. Die kann so hoch werden, dass eine LED kaputt geht. Die Schutzdiode vernichtet die Spannung ohne selber Schaden zu nehmen.

Beste Grüße
Klaus

Benutzeravatar
EstherM
Beiträge: 1034
Registriert: 11 Dez 2011, 21:24

Re: fischertechnik Neuheiten 2021

Beitrag von EstherM » 02 Mär 2021, 19:21

Hallo zusammen,
ich finde es jetzt nicht so überraschend, dass ft einen neuen Controller rausbringt. Schon auf einer der Südconventions noch in Dreieich gab es Mutmaßungen, wann der denn wohl auf den Markt kommt, und was das für die cfw bedeutet. Nun ist die cfw leider eingeschlafen, noch bevor der TXT 4.0 auf dem Markt ist.
Ist es denn wirklich nötig, dass der TXT 4.0 "kompatibel mit dem Urschleim" ist, wie es mal ein ehemaliger Kollege formulierte? Für das Zielpublikum "Eltern: das Kind soll was lernen" scheinen mir 4 Jahre als maximale Nutzungsdauer realistisch. Angenommen, das Kind kriegt so ein Ding zur Konfirmation mit 14. Wer erwartet, dass sich die 18jährige noch damit beschäftigt? Meine Kinder haben nur mit den wenigsten Dingen über viele Jahre gespielt. Keines davon enthielt eine nennenswerte Menge von Elektronik.
Wie lange ist denn eine Gerätegeneration in der Schule tatsächlich im Einsatz? Mir fehlt da bis jetzt der Aufschrei von den Foristen, die tatsächlich und nicht nur theoretisch mit fischertechnik-AGs zu tun haben.
Der TXT 4.0 mag völlig überdimensioniert, viel zu teuer und auch sonst die falsche Wahl sein, aber zu schnell nach dem Verkaufsstart des TXT kommt er meiner Meinung nach überhaupt nicht. Ob ich mir den Kasten kaufe, weiß ich noch nicht, aber ich halte es für möglich. Die anderen Kästen, die dieses Jahr rauskommen, reizen mich persönlich nicht.

Gruß
Esther

sven
Beiträge: 2247
Registriert: 18 Okt 2010, 18:13
Wohnort: Rahden
Kontaktdaten:

Re: fischertechnik Neuheiten 2021

Beitrag von sven » 02 Mär 2021, 20:52

Hallo!

Also wenn ich ehrlich bin, hatte ich schon viel eher mit einem TXT Nachfolger gerecht.
Esther hat hier schon recht, mal muss einfach mal die Hauptzielgruppe von ft sehen.
Das sind nicht wir, sondern Kinder und Jugendliche.
RoboPro wird noch lange laufen können. Notfalls in einer VM.
Klar wäre es schön gewesen, wenn der TXT noch mit der neuen Software programmierbar wäre.
ft hat sich aber dagegen entschieden und das müssen wir so hinnehmen.

Gruß
sven
Dieses Posting gibt ganz allein meine persönliche Meinung wieder!

sven
Beiträge: 2247
Registriert: 18 Okt 2010, 18:13
Wohnort: Rahden
Kontaktdaten:

Re: fischertechnik Neuheiten 2021

Beitrag von sven » 05 Mär 2021, 16:18

Hallo!

Ich habe grade gesehen, das bis auf Strong Pneumatics sind alle März Neuheiten lieferbar sind.

Gruß
sven
Dieses Posting gibt ganz allein meine persönliche Meinung wieder!

tintenfisch
Beiträge: 399
Registriert: 03 Jan 2018, 22:04

Re: fischertechnik Neuheiten 2021

Beitrag von tintenfisch » 05 Mär 2021, 16:57

sven hat geschrieben:
05 Mär 2021, 16:18
Ich habe grade gesehen, das bis auf Strong Pneumatics sind alle März Neuheiten lieferbar sind.
Bei Santjohanser ist der aber auch als sofort lieferbar gekennzeichnet: https://santjohanser.de/fischertechnik/ ... pneumatics
Vielleicht mit den Retro Mechanics verwechselt? Der soll am 21. März kommen.

sven
Beiträge: 2247
Registriert: 18 Okt 2010, 18:13
Wohnort: Rahden
Kontaktdaten:

Re: fischertechnik Neuheiten 2021

Beitrag von sven » 05 Mär 2021, 19:43

Hallo!

Habe mich vertippt.

Es ist alles lieferbar ausser dem Retro Mechanics.

Gruß
sven
Dieses Posting gibt ganz allein meine persönliche Meinung wieder!

Antworten