Gibt es hier Schrittmotor Nema 17 Erfahrungen ?

fischertechnik in General
Forumsregeln
Bitte beachte die Forumsregeln!
FrankHGW
Beiträge: 106
Registriert: 03 Okt 2019, 20:36
Wohnort: An der Ostsee in Vorpommern

Gibt es hier Schrittmotor Nema 17 Erfahrungen ?

Beitrag von FrankHGW » 19 Jan 2021, 11:25

Hallo an die Experten,

FT bietet für seine Modelle den Schrittmotor Nema 14 an mit passender Halterung.

Aber hat von euch schon mal jemand den Schrittmotor Nema 17 in Verbindung
mit FT verwendet ?
Der Nema 17 Motor weist ein höheres Drehmoment auf und zieht folglich auch etwas
mehr Strom - max. 2A statt 1,2A.
Hieraus ergibt sich für mich die Anforderung:
- passenden FT Schrittmotor Halterung, da muss wohl improvisiert werden
- passender Arduino Motor Treiber (Shield) , der Spitze min. 2A verkraftet - besser mit etwas mehr Reserve.

Gruß,
Frank
Zuletzt geändert von FrankHGW am 21 Jan 2021, 07:33, insgesamt 1-mal geändert.

sven
Beiträge: 2204
Registriert: 18 Okt 2010, 18:13
Wohnort: Rahden
Kontaktdaten:

Re: Gibt es hier Schrittmotor Nema 17 Erfahrungen ?

Beitrag von sven » 19 Jan 2021, 11:48

Hallo!

Schrittmoter als auch die Halterungen sind nicht mehr lieferbar.
Die waren ja im 3D Druckerkasten und wurden mit dem Arduino Kasten abverkauft.

Gruß
sven
Dieses Posting gibt ganz allein meine persönliche Meinung wieder!

Benutzeravatar
PHabermehl
Beiträge: 2016
Registriert: 20 Dez 2014, 22:59
Wohnort: Bad Hersfeld

Re: Gibt es hier Schrittmotor Nema 17 Erfahrungen ?

Beitrag von PHabermehl » 19 Jan 2021, 12:11

Hallo Frank,

ich denke, irgendwo kommt man auch an die Grenzen der mechanischen Belastbarkeit der ft-Komponenten, von daher reichen NEMA14 wahrscheinlich.

Aber für NEMA17 gibt's doch auch schon Lösungen für die Befestigung:
https://www.thingiverse.com/thing:3269804
https://www.thingiverse.com/thing:1749930
https://www.thingiverse.com/thing:3235880

Und zur Ansteuerung habe ich selbst z.B. die chinesischen rev2-Motorshields verwendet. Angeblich 1,2A Dauer- und 3.0A Spitzenstrom. Damit habe ich z.B. den Trainingsroboter mit Steppern ausgerüstet betrieben, ohne Probleme.

Gruß
Peter
https://www.MINTronics.de -- der ftDuino & TX-Pi Shop!

viele Grüße
Peter

Benutzeravatar
The Rob
Moderator
Beiträge: 871
Registriert: 03 Dez 2015, 12:54

Re: Gibt es hier Schrittmotor Nema 17 Erfahrungen ?

Beitrag von The Rob » 19 Jan 2021, 12:18

Vielleicht können die Entwickler vom ftPwrDrive etwas dazu sagen, ob der auch mit Nema17 funktioniert.
Ich frage mich: Wofür brauchst du das? Die Nema14 haben bereits eine Menge Dampf und liegen über dem, was die normalen ft-Motoren leisten.

tintenfisch
Beiträge: 367
Registriert: 03 Jan 2018, 22:04

Re: Gibt es hier Schrittmotor Nema 17 Erfahrungen ?

Beitrag von tintenfisch » 19 Jan 2021, 12:27

U.a. dürften @uffi und @davidrpf mit den Nema-17 Motoren Erfahrungen haben.

Der Schachcomputer (uffi) vgl. viewtopic.php?f=6&t=5004 und https://www.youtube.com/watch?v=pQyH82JlAB8
Roboter-Arm (davidrpf), vgl. viewtopic.php?f=6&t=6052 und https://www.youtube.com/watch?v=4Liz-WNupDA

Viele Grüße
Lars

Bjoern
Beiträge: 321
Registriert: 04 Jan 2018, 12:34

Re: Gibt es hier Schrittmotor Nema 17 Erfahrungen ?

Beitrag von Bjoern » 19 Jan 2021, 12:52

Hi,

prinzipiell kommt es bei uns auf die Art des Motors an.

Es zählt nur der Spulenwiderstand und die eingestellte Stromstärke. Spannung ergibt sich von alleine.

Wir lassen max. 1A Strom zu, wenn das für den Motor reicht ist alles dufte. Von Franks max. 2A sind wir also weit weg.

Wichtig ist bipolarer Motor (sind die NEMA m.E. alle). Unipolar geht nicht.

Und wir begrenzen im Auslieferungsstand ja auch auf 0,7A. Die 1A sind auch gewählt da wir ja 4Motoren unterstützen und die gemeinsame Spitzenlast liegt ja noch höher. Irgendwann bekommst du ein Problem mit deinen Leiterbahnen und vor allem dem Netzteil. Oder auch einfach nur der Strombuchse, die muss dann ja auch mal deutlich höher ausgelegt sein. Und wir wollen ja jetzt schon ein 5A Netzteil haben.

Und dann stellt sich am Ende wirklich die Frage der mechanischen Belastbarkeit der ft-Komponenten. Für was braucht man so ein Drehmoment?

Grüße
Björn

Karl
Beiträge: 1347
Registriert: 24 Sep 2016, 17:28
Wohnort: Nordkanalien im Emscherland

Re: Gibt es hier Schrittmotor Nema 17 Erfahrungen ?

Beitrag von Karl » 19 Jan 2021, 15:14

Hallo,
hat einige NEMA14 zur Auswahl,
https://www.ebay.de/str/EU-STEPPERONLINE?_bkw=nema14
Habe von dort schon einige Stepper bezogen, auch 14er mit 18 Ncm - 0,8 A.
Wude bisher immer zufriedenstellend beliefert.

Für feinere Auflösungen auch mit 0,9 Deg.
https://www.omc-stepperonline.com/de/ne ... rahte.html
Mit dem habe ich allerdings keine Erfahrungen.
Grüße von
Karl

FrankHGW
Beiträge: 106
Registriert: 03 Okt 2019, 20:36
Wohnort: An der Ostsee in Vorpommern

Re: Gibt es hier Schrittmotor Nema 17 Erfahrungen ?

Beitrag von FrankHGW » 19 Jan 2021, 15:24

Danke für eure Antworten.

Ich benötige 2 Schrittmotoren als Antrieb eines Fahrzeugs - jeder Schrittmotor direkt
mit jeweils einem Rad verbunden.
Das Fahrzeug wird mit diversem Equipment beladen werden - das höchste einzelne Eigengewicht wird
vermutlich eine Powerbank haben - dazu soll dann noch eine Nutzlast kommen.
Es soll auch eine größere Steigung ( mit weich gummierten Reifen) schaffen.
Ich wollte einfach etwas Leistungs Reserve haben ;-)

Gruß,
Frank

fishfriend
Beiträge: 580
Registriert: 26 Nov 2010, 11:45

Re: Gibt es hier Schrittmotor Nema 17 Erfahrungen ?

Beitrag von fishfriend » 19 Jan 2021, 19:54

Hallo...
Bild
Statt der 15er Lochbausteine kann man auch 4x Kupplungsstücke (z.B. 38260) nehmen.
Mit freundlichen Grüßen
fishfriend
Holger Howey

FrankHGW
Beiträge: 106
Registriert: 03 Okt 2019, 20:36
Wohnort: An der Ostsee in Vorpommern

Re: Gibt es hier Schrittmotor Nema 17 Erfahrungen ?

Beitrag von FrankHGW » 19 Jan 2021, 21:03

:)
danke für den Plan

Gruß,
Frank

Benutzeravatar
elektrofuzzis
Beiträge: 147
Registriert: 25 Jun 2016, 09:40

Re: Gibt es hier Schrittmotor Nema 17 Erfahrungen ?

Beitrag von elektrofuzzis » 20 Jan 2021, 09:19

Hallo zusammen,

wir haben uns bei der Entwicklung des ftPwrDrive verschiedene Motoren und auch das Thema Strom angesehen.

Das Drehmoment bei den Schrittmotoren ist bauartbedingt im unteren Drehzahlbereich extrem hoch und nimmt mit der Drehzahl ab.

Für ein Fahrzeug brauchst Du keine 600U/Min und das bedeutet dass eine 1A Ansteuerung locker ausreicht bzw. wahrscheinlich überdimensioniert ist. Für das Fahrzeug sind m.E. die Faktoren Größe und Gewicht der Motoren als auch die Stromversorgung viel wichtiger. NEMA 14 ist schon groß... wenn Du diese dann bei 9V und 1A fährst, wirst Du irgendwo bei einem Durchschnittsverbrauch von 5 bis 6 W ankommen. Je Motor. Der Akku hat 1800mAh. Fährt also eher kurz.

Nimm also möglichst kleine, leichte und stromsparende Motoren.

Mit 1A-Schrittmotoren kannst Du schon ft-Teile spalten.

Gruss

Stefan

Karl
Beiträge: 1347
Registriert: 24 Sep 2016, 17:28
Wohnort: Nordkanalien im Emscherland

Re: Gibt es hier Schrittmotor Nema 17 Erfahrungen ?

Beitrag von Karl » 20 Jan 2021, 10:46

Hallo,
für niedrige Drehzahlen könnte man die 0,9 Deg nehmen und evtl. den Strom auch reduzieren.
Vielfach werden die 1,8er im Microstep-Betrieb gefahren. Wenn die Magnetpole zwischen den
Spulen stehen bringen die weniger Leistung (Drehmoment) auf die Welle. Macht sich sicherlich
bei sehr niedrigen Drehzahlen stark bemerkbar.
Leider habe ich aktuell nur einen "riesigen" 0,9 Deg Motor, größer als NEMA 23, mit 8mm Welle und
keine Typenbezeichnung. Leider keinen passenden Treiber für dieses Monstrum.
Die "Rastungen" dieses Motors sind feiner als bei den 1,8 Deg-Motoren.
Ob der für Fischertechnik reicht bleibt erst einmal dahingestellt.
Grüße von
Karl

FrankHGW
Beiträge: 106
Registriert: 03 Okt 2019, 20:36
Wohnort: An der Ostsee in Vorpommern

Re: Gibt es hier Schrittmotor Nema 17 Erfahrungen ?

Beitrag von FrankHGW » 20 Jan 2021, 15:21

Hallo,

ihr meint also, ein NEMA 14 Motor würde mir reichen ?
Ich wollte die FT-Räder direkt an der Motorwelle befestigen.

Nur warum hat "Uffi" bei seinem Linien Roboter "Nema 17" verwendet ?
Hat er doch -richtig ?
https://youtu.be/63ZoHPJ1GRU


"Das Drehmoment bei den Schrittmotoren ist bauartbedingt im unteren Drehzahlbereich extrem hoch und nimmt mit der Drehzahl ab"
>> Ja, das habe ich im Netz zu den Schrittmotoren auch so gefunden.

Gruß,
Frank

tintenfisch
Beiträge: 367
Registriert: 03 Jan 2018, 22:04

Re: Gibt es hier Schrittmotor Nema 17 Erfahrungen ?

Beitrag von tintenfisch » 20 Jan 2021, 16:08

FrankHGW hat geschrieben:
20 Jan 2021, 15:21
[...]
Nur warum hat "Uffi" bei seinem Linien Roboter "Nema 17" verwendet ?
Hat er doch -richtig ?
https://youtu.be/63ZoHPJ1GRU
Das Schrittmotoren von Crouzet, vgl. ftpedia 02/2016 Seite 83.

Die waren wohl auch bei dem "Original" Buggy verbaut.

Edit: Spezifikation: https://soda.crouzet.com/pn/?i=82920001

Viele Grüße
Lars
Zuletzt geändert von tintenfisch am 20 Jan 2021, 16:11, insgesamt 1-mal geändert.

FrankHGW
Beiträge: 106
Registriert: 03 Okt 2019, 20:36
Wohnort: An der Ostsee in Vorpommern

Re: Gibt es hier Schrittmotor Nema 17 Erfahrungen ?

Beitrag von FrankHGW » 22 Jan 2021, 09:16

Danke für deinen Hinweis, Lars.

Gruß,
Frank

juh
Beiträge: 521
Registriert: 23 Jan 2012, 13:48

Re: Gibt es hier Schrittmotor Nema 17 Erfahrungen ?

Beitrag von juh » 22 Jan 2021, 10:42

FrankHGW hat geschrieben:
20 Jan 2021, 15:21
Nur warum hat "Uffi" bei seinem Linien Roboter "Nema 17" verwendet ?
Hat er doch -richtig ?
https://youtu.be/63ZoHPJ1GRU
Hallo,
ich glaube das ist für Franks Frage nicht mehr ausschlaggebenend, aber ich habe den Eindruck, hier im Thread ist nicht allen klar, dass NEMA als Norm primär für den Baufaktor und die Montage des Schrittmotors Relevanz hat. Und der Zusammenhang mit der Stärke des Motors ist nur korrelativ.

Je nach Ausführung kann ein (starker) NEMA 14 also auch deutlich kräftiger als ein (schwacher) NEMA 17 sein, z.B.:

https://www.amazon.de/Schrittmotor-Halt ... 07H5C5943/
https://www.pollin.de/p/schrittmotor-ne ... -80-310702

Das Creuzet Modell ist weder 17 noch 14, da der Anschluss nicht dem NEMA-Standard entspricht.

vg
Jan
Meine fischertechnik Designs für den 3D-Druck: https://www.thingiverse.com/juh/designs

FrankHGW
Beiträge: 106
Registriert: 03 Okt 2019, 20:36
Wohnort: An der Ostsee in Vorpommern

Re: Gibt es hier Schrittmotor Nema 17 Erfahrungen ?

Beitrag von FrankHGW » 22 Jan 2021, 12:29

Ja stimmt.
Darüber bin ich auch schon gestolpert ;-)

Da hilft nur der Blick ins Datenblatt.

Gruß,
Frank

FrankHGW
Beiträge: 106
Registriert: 03 Okt 2019, 20:36
Wohnort: An der Ostsee in Vorpommern

Re: Gibt es hier Schrittmotor Nema 17 Erfahrungen ?

Beitrag von FrankHGW » 22 Jan 2021, 15:12

... aber von dem offiziellen Fischertechnik Nema 14 Schrittmotor finde ich kein
detailiertes Datenblatt
Hat das Jemand hier evt. ?

FrankHGW
Beiträge: 106
Registriert: 03 Okt 2019, 20:36
Wohnort: An der Ostsee in Vorpommern

Re: Gibt es hier Schrittmotor Nema 17 Erfahrungen ?

Beitrag von FrankHGW » 23 Jan 2021, 17:42

Ok, dann Frage ich mal nach dem Drehmoment,
weiß jemamd hier, welches der von FT angebotene Nema 14 aufbringen kann ?

tintenfisch
Beiträge: 367
Registriert: 03 Jan 2018, 22:04

Re: Gibt es hier Schrittmotor Nema 17 Erfahrungen ?

Beitrag von tintenfisch » 23 Jan 2021, 18:26

Laut ft-Datenbank ist der Motor in dem Kasten zum Arduino-Buch und dem 3D-Drucker identisch:
https://ft-datenbank.de/ft-article/3748

Die Webseite des Buches verweist wiederum auf https://www.pololu.com/product/1208 und https://www.exp-tech.de/motoren/schritt ... -10v-500ma

Dort findest Du auch einige Spefikationen.

Viele Grüße
"Sherlock" Lars

Antworten