Bilderrätsel: Was ist das?

fischertechnik in General
Forumsregeln
Bitte beachte die Forumsregeln!
Benutzeravatar
Harald
Beiträge: 387
Registriert: 01 Nov 2010, 07:39

Bilderrätsel: Was ist das?

Beitrag von Harald » 27 Sep 2020, 22:46

Es hat Drähte, Schläuche, Stangen, Schalter, irgendwas mit Pneumatik, Motoren und Räder.
Elektronik und Licht hat es nicht.
Es ist sozusagen die Hälfte von etwas größerem.
Auch die andere Hälfte hat keine Elektronik und kein Licht.

Aber bleiben wir mal bei dieser Hälfte: was ist das?
Dateianhänge
IMG_4889b Bilderrätsel.jpg
IMG_4889b Bilderrätsel.jpg (90.63 KiB) 1010 mal betrachtet
--- Ich liebe es, wenn ein Modell funktioniert. ---

Karl
Beiträge: 1175
Registriert: 24 Sep 2016, 17:28
Wohnort: Emscherland

Re: Bilderrätsel: Was ist das?

Beitrag von Karl » 27 Sep 2020, 22:52

Hallo,
klar, es ist " F i s c h e r t e c h n i k " :!:
Grüße von
Karl

Benutzeravatar
The Rob
Moderator
Beiträge: 789
Registriert: 03 Dez 2015, 12:54

Re: Bilderrätsel: Was ist das?

Beitrag von The Rob » 27 Sep 2020, 22:56

Karl hat geschrieben:
27 Sep 2020, 22:52
Hallo,
klar, es ist " F i s c h e r t e c h n i k " :!:
falsch, fischertechnik schreibt man mit kleinem f.
scnr :lol:

Für mich sieht das wie eine Maschine aus, die irgendwas abfüllt.
Der Tankwagen ist echt niedlich.

Benutzeravatar
Harald
Beiträge: 387
Registriert: 01 Nov 2010, 07:39

Re: Bilderrätsel: Was ist das?

Beitrag von Harald » 27 Sep 2020, 23:12

Maschine: ja.
Abfüllen ... ja, tut sie. Aber was? Und woher und wohin?
--- Ich liebe es, wenn ein Modell funktioniert. ---

Benutzeravatar
Dirk Fox
ft:pedia-Herausgeber
Beiträge: 1446
Registriert: 01 Nov 2010, 00:49
Wohnort: Karlsruhe
Kontaktdaten:

Re: Bilderrätsel: Was ist das?

Beitrag von Dirk Fox » 27 Sep 2020, 23:16

Da wird rhythmisch vom Minimotor eine Pumpe (?) eingeschaltet - im Verhältnis 1:1.
Und dieser Abfüllrüssel... die Unterlage lässt eine Flüssigkeit vermuten.
Die geknickten Schläuche rechts könnten auf einen Pneumatik-Antrieb hinweisen.
Aber damit erschließt sich noch nicht der tiefere Sinn des Ganzen...

Pudy
Beiträge: 79
Registriert: 11 Mai 2017, 17:28

Re: Bilderrätsel: Was ist das?

Beitrag von Pudy » 27 Sep 2020, 23:53

Lummerland?
Emma?

Wo doch jetzt der neue Jim Knopf im Kino startet und das Wasser hier aussieht wie bei den Marionetten damals.

Pudy

Karl
Beiträge: 1175
Registriert: 24 Sep 2016, 17:28
Wohnort: Emscherland

Re: Bilderrätsel: Was ist das?

Beitrag von Karl » 28 Sep 2020, 08:11

Hallo,
also für mich sieht die Welle, welche vom Getriebe zu einem anderen Maschinenteil führen sollte,
"durchgebissen" aus.
Grüße von
Karl

kanemoto
Beiträge: 3
Registriert: 24 Sep 2020, 08:27

Re: Bilderrätsel: Was ist das?

Beitrag von kanemoto » 28 Sep 2020, 08:26

Hallo
Bin neu hier im Forum,glaube ist eine Bohrinsel,hab ich was gewonnen ? :D
Gruß Lui

Benutzeravatar
EstherM
Beiträge: 904
Registriert: 11 Dez 2011, 21:24

Re: Bilderrätsel: Was ist das?

Beitrag von EstherM » 28 Sep 2020, 08:33

Das ist ein Kiesbagger.

Gruß
Esther

Benutzeravatar
Harald
Beiträge: 387
Registriert: 01 Nov 2010, 07:39

Re: Bilderrätsel: Was ist das?

Beitrag von Harald » 28 Sep 2020, 08:46

Esther, du bist da gar nicht mal weit weg! Die Definition von 'Kies' müsste etwas angepasst werden. Etwas vom "Kies" ist sogar sichtbar.

Das blaue ist nur ein farbiger Untergrund. Mit Wasser hat das hier nichts zu tun.

Die Perspektive ist natürlich 'fies' gewählt. Die Welle vom Getriebe unter dem aufrecht stehenden Motor ist tatsächlich angebissen, oder sagen wir mal, sie ist aus drei Teilen mittels der gelben Kabelbinder zusammen gestückelt. Das ergibt einen Exzenter, auf dem ein BS7,5...

Das Wägelchen ist natürlich zum Fahren da. Dahinter steckt die schwarze Lochstrebe, deren anderes Ende auf der gut versteckten Drehscheibe mitläuft. Das ergibt einen weiteren ..., und das waren noch nicht alle.

Interessant wäre auch, zu klären, wie herum die Luft geht. "Es saugt und bläst der Heinzelmann..."
--- Ich liebe es, wenn ein Modell funktioniert. ---

Benutzeravatar
steffalk
ft:pedia-Herausgeber
Beiträge: 1366
Registriert: 01 Nov 2010, 16:41
Wohnort: Karlsruhe
Kontaktdaten:

Re: Bilderrätsel: Was ist das?

Beitrag von steffalk » 28 Sep 2020, 13:04

Tach auch!

Trägt das Exzenter links nicht letztlich einen Rastadapter? Der in die Zähne einer auf den Betrachter gerichteten groben Zahnstange greift? Und der mit dem Motorantrieb "freigegeben" bzw. mindestens in Richtung weg vom Besucher "arretiert" wird? Oder sogar zahnweise in Richtung Besucher geschoben?

Der Schlauch des Wagens bläst links unten heraus, vermute ich. Bläst der die Zahnstange sauber? Hmm. Rechts jedenfalls sieht das nach einem von der Eierscheibe betätigten Schlauchlogik-Ventil aus, richtig?

Nur was dann das ganze ist, und wo man den nicht-Kies sieht...

Gruß,
Stefan

Karl
Beiträge: 1175
Registriert: 24 Sep 2016, 17:28
Wohnort: Emscherland

Re: Bilderrätsel: Was ist das?

Beitrag von Karl » 28 Sep 2020, 14:39

Bin ja kein Wasser-Fachmann, tippe auf "Schlammbagger bzw. Schlammsauger" oder "Wasser-Oberflächen-Reiniger".
Sonst fällt mir nur noch "Betonpumpe" für Betonsäulen o. ä. im Wasser ein.
Grüße von
Karl

Benutzeravatar
Harald
Beiträge: 387
Registriert: 01 Nov 2010, 07:39

Re: Bilderrätsel: Was ist das?

Beitrag von Harald » 28 Sep 2020, 15:40

Ich wiederhole: lasst euch nicht vom blauen Untergrund irgendwo hin verleiten. Mit Wasser hat es nichts zu tun. Eher mit Erde. Gebohrt wird auch nicht.

Der Stefan hat vielleicht scharfe Augen!! Ja, der Exzenter schiebt eine Zahnstange in Richtung zum Betrachter. Im nächsten Bild der Reihe wird man das besser sehen. Er setzt sich über die Scheibe und den Minitaster weiter rechts selber nach einer Umdrehung (also 1 Zahn der Zahnstange) wieder still.

Und rechts wird in der Tat ein Schlauch geknickt. Eine Pumpe ist auch im Spiel. Die läuft immer.

Der Kies, der kein Kies ist, hat seinen Bestimmungsort um ein kleines bisschen verfehlt und die Schwerkraft tat das ihre.


Gruß,
Harald
--- Ich liebe es, wenn ein Modell funktioniert. ---

Karl
Beiträge: 1175
Registriert: 24 Sep 2016, 17:28
Wohnort: Emscherland

Re: Bilderrätsel: Was ist das?

Beitrag von Karl » 28 Sep 2020, 15:51

Hallo,
tippe dann schon mal auf irgendetwas mit "Sand".
Grüße von
Karl

Benutzeravatar
Harald
Beiträge: 387
Registriert: 01 Nov 2010, 07:39

Re: Bilderrätsel: Was ist das?

Beitrag von Harald » 28 Sep 2020, 17:08

Leider nein, Sand ist zu feinkörnig. Sand und Pneumatik ist außerdem "bääh", egal ob man da saugt oder bläst.

Stefan hat es schon heraus gefunden, hier die Details. Die Zahnstange gleitet auf Kufen, und ein Stück P-Schlauch als Ratsche verhindert eine Bewegung nach rückwärts. Die Zahnstange ist das "verbindende" Glied zwischen den beiden "Hälften" dieser Maschine (von denen wir bislang nur eine kennen).

Gruß,
Harald
Dateianhänge
IMG_4882b.jpg
IMG_4882b.jpg (100.95 KiB) 747 mal betrachtet
IMG_5013b.jpg
IMG_5013b.jpg (89.75 KiB) 748 mal betrachtet
--- Ich liebe es, wenn ein Modell funktioniert. ---

Karl
Beiträge: 1175
Registriert: 24 Sep 2016, 17:28
Wohnort: Emscherland

Re: Bilderrätsel: Was ist das?

Beitrag von Karl » 28 Sep 2020, 17:29

Sand und Luft durch einen Schlauch liebte ich, braucte die Farbe dann nicht per Hand abzukratzen. :)
Muß allerdings gestehen daß das Strahlrohr vorn auch einen Luftanschluß hatte, ähnlich einer Strahlpumpe
und der Sand war sehr trocken sowie scharfkantig. Verschleiß war auch nicht gerade gering.
Bei dieser Maschine muß ich leider passen. :(
Grüße von
Karl

Benutzeravatar
steffalk
ft:pedia-Herausgeber
Beiträge: 1366
Registriert: 01 Nov 2010, 16:41
Wohnort: Karlsruhe
Kontaktdaten:

Re: Bilderrätsel: Was ist das?

Beitrag von steffalk » 28 Sep 2020, 19:22

Tach auch!

Da wird irgendwas aus dem roten kleinen Vorratsbehälter gesaugt, der deshalb auch so steht, dass das Zeugs letztlich immer in der einen Ecke zu holen ist. Und dann wird das Zahnlücke für Zahnlücke in die Zahnstange eingebracht. Oder auch nicht - denn was sollte man da sinnvolles saugen und ablegen?

Und der Kies ist das kleine rote Kügelchen, was in einer Nut der schwarzen Bauplatte unterhalb des rechten Endes des schrägen Vorratsbehälters liegt?

Gruß,
Stefan

Benutzeravatar
Harald
Beiträge: 387
Registriert: 01 Nov 2010, 07:39

Re: Bilderrätsel: Was ist das?

Beitrag von Harald » 28 Sep 2020, 19:50

Ich denke, das Rätsel ist damit gelöst! Der Gewinner darf ... hmm... auf dem zweiten Teil des Geräts eine Freifahrt machen :-D

Der Reihe nach:
rechts hinten ist ein ft-Kompressor in eine Plastikflasche eingepackt und abgedichtet. Es gibt einen Zuluftschlauch und den Unterdruckschlauch. Dieser läuft am Schlauchknick vorbei, wo ihn der graue Exzenter einmal pro Umdrehung abquetscht. Dann ist der Unterdruck weg und der "Schnabel" am Wägelchen verliert seine Saugkraft. Das soll just am oberen Umkehrpunkt des Wagens geschehen. Am unteren Punkt ist der Schnabel in den Vorratsbehälter eingetaucht und und hat mittels Unterdruck genau eins (im Idealfall) der ominösen Teilchen angesaugt. Das Eintauchen wird dadurch bewerkstelligt, dass die Schiene fürs Wägelchen "zu früh" endet und deswegen die obere Achse angelupft wird, d.h. der Wagen kippt und der Schnabel taucht ab. Nun, am oberen Umkehrpunkt lässt er dieses angesaugte Teil, und es fällt hinunter in den nächsten freien Platz in der Zahnstange. Der Motor für die Zahnstange wird vom Taster am oberen Bahnteil eingeschaltet, fährt einen Zahn weiter, und setzt sich dann selbst still bis zum nächsten Mal.

Die Zahnstange lässt sich nach Befüllung entnehmen und enthält pro Vertiefung ein Teilchen. Im weiteren Verfahren kann man einen Deckel aus Verkleidungsplatten 15x90 auflegen, die Zahnstange umstülpen und in der Maschine zweiten Teil einlegen.
Dateianhänge
Der Wagen ist angekippt und der Saugschnabel ist eingetaucht.
Der Wagen ist angekippt und der Saugschnabel ist eingetaucht.
IMG_5014b.jpg (90.08 KiB) 671 mal betrachtet
Das ist der Maschine zweiter Teil: Die Zahnstange ist überkopf eingelegt und wird Zahn für Zahn ausgefahren. Ein Körnchen nach dem anderen fällt in die Schiene und rutscht dann in die ... Ackerfurche.
Das ist der Maschine zweiter Teil: Die Zahnstange ist überkopf eingelegt und wird Zahn für Zahn ausgefahren. Ein Körnchen nach dem anderen fällt in die Schiene und rutscht dann in die ... Ackerfurche.
IMG_4903b.jpg (81.09 KiB) 671 mal betrachtet
--- Ich liebe es, wenn ein Modell funktioniert. ---

Benutzeravatar
Harald
Beiträge: 387
Registriert: 01 Nov 2010, 07:39

Re: Bilderrätsel: Was ist das?

Beitrag von Harald » 28 Sep 2020, 20:05

Das ganze ist also eine Gerätschaft,
(1) um Saatgut aus der Tüte zu vereinzeln, in ein Magazin zu füllen und
(2) selbiges Saatgut in bestimmten Abständen einzeln im Beet abzulegen.


Klar, es gibt Saatgut heutzutage fertig abgepackt in Saatbändern aus leicht abbaubarem Krepppapier. Ist aber unsportlich! Und nachdem ich unter die Hobbygärtner gekommen bin und meine Mühe mit der ersten Saison hatte, lag es nahe, ein solches Maschinchen zu entwickeln.

Die zu Grunde liegende Technik ist derzeitiger Standard! Wenn man eine aktuelle Sämaschine eines der großen Hersteller anschaut, findet man regelmäßig das Stichwort "Vakuum" (**). Ich musste den Vorgang zwei-teilen, weil die Vereinzelung a) doch sehr schwer und sperrig ist, und b) so labil, dass bei der rauen Fahrt übers Beet nichts sauberes dabei heraus kommen kann.


(**) wenn auch sicher nicht mit Wägelchen und Schnäbelchen. Eher mit einer gelochten, hohlen Scheibe, die schräg im Raum gelagert ist, unten in den Vorrat eintaucht und von der dann oben Korn für Korn über einem Auffangtrichter abgestreift wird.

Es hat hoffentlich etwas Spaß gemacht,
viele Grüße,
Harald
--- Ich liebe es, wenn ein Modell funktioniert. ---

Benutzeravatar
PHabermehl
Beiträge: 1907
Registriert: 20 Dez 2014, 22:59
Wohnort: Bad Hersfeld

Re: Bilderrätsel: Was ist das?

Beitrag von PHabermehl » 29 Sep 2020, 00:59

Harald,

das ist ja großartig! Hast Du schon Erfahrungswerte, wie die Spurtreue deines Saatgutverlegers ist? Mensch, wenn man den entsprechend steuert, kann man damit Kornkreise anlegen ;-)

Gruß
Peter
https://www.MINTronics.de -- der ftDuino & TX-Pi Shop!

viele Grüße
Peter

Antworten