Baukasten zum Buch "fischertechnik-Roboter mit Arduino"

fischertechnik in General
Forumsregeln
Bitte beachte die Forumsregeln!
Kali-Mero
Beiträge: 206
Registriert: 21 Nov 2017, 12:28
Wohnort: Karlsruhe
Kontaktdaten:

Re: Baukasten zum Buch "fischertechnik-Roboter mit Arduino"

Beitrag von Kali-Mero » 29 Aug 2020, 23:06

EstherM hat geschrieben:
29 Aug 2020, 11:22
Erste!
Meiner war gestern um 11:11 Uhr da - und ich muss jetzt in den Urlaub. Mist! ;-)

Euch viel Spaß
Grüßle
Der Kali

Karl
Beiträge: 1148
Registriert: 24 Sep 2016, 17:28
Wohnort: Emscherland

Re: Baukasten zum Buch "fischertechnik-Roboter mit Arduino"

Beitrag von Karl » 30 Aug 2020, 00:16

Boah, ihr habt bald eure Buchmodelle schon "durchgebaut" und ich habe erst heute spätnachmittag
das Buch bekommen.
Hatte schlicht und einfach vergessen das Buch früher zu bestellen. :x
Grüße von
Karl

Bastelklausi
Beiträge: 31
Registriert: 03 Jun 2020, 19:32

Re: Baukasten zum Buch "fischertechnik-Roboter mit Arduino"

Beitrag von Bastelklausi » 30 Aug 2020, 22:22

Hallo zusammen,

ich soll meinen Kasten am Montag bekommen. Bin mächtig gespannt!
Es ist alles vorbereitet. Adafruit Motorshield ist mit Stacking Headern ausgerüstet. Adafruit Bibliothek ist in der Arduino IDE installiert. Habe ein "Proof of Concept" gemacht: XS Motor an M1 und Tanzender Buggy Programm von Dirk Fox so modifiziert, dass der Motor 1 s vorwärts läuft, Pause macht, dann rückwärts läuft, Pause macht und so weiter. Hat geklappt, d.h. Arduino Uno, Motorshield, IDE sind vorbereitet auf das Eigentliche. Die nächsten Monate sind somit "gesichert" ;-)

Viel Spaß beim Bauen!
Klaus

Baudobrigus
Beiträge: 45
Registriert: 03 Sep 2011, 22:54
Wohnort: Boppard

Re: Baukasten zum Buch "fischertechnik-Roboter mit Arduino"

Beitrag von Baudobrigus » 31 Aug 2020, 01:30

Hallo in die Runde,
bevor ich das Set 558717 bestelle, frage ich zur Sicherheit nach: Sind die gemäß Einzelteilübersicht aufgeführten zwei Schrittmotore ´NEMA 14´ 160842 tatsächlich im Set enthalten? - Die kosten ja alleine schon 150 Euro bei Santjohanser. - Schon jetzt danke für eure Antwort.
Eckehart

Benutzeravatar
EstherM
Beiträge: 860
Registriert: 11 Dez 2011, 21:24

Re: Baukasten zum Buch "fischertechnik-Roboter mit Arduino"

Beitrag von EstherM » 31 Aug 2020, 08:20

Hallo Eckehart,
da sind 2 Schrittmotoren in dem Set drin, mitsamt Halterungen und Schräubchen. Jedenfalls gibt es in dem Kasten zwei schwere Motoren (jeweils mehr als 300 g), die ich anders nicht zuordnen konnte. Ausprobiert habe ich sie noch nicht.
Gruß
Esther

Nachtrag: Mir ist ein Teil aufgefallen, das in Bauanleitungen und Stücklisten auftaucht, aber nicht im Kasten enthalten ist. Das ist die Verteilerplatte (31327 und 31328). Da ist es wohl doch schon zu lange her, dass sie aus dem Sortiment geflogen ist.

Speerwerfer
Beiträge: 69
Registriert: 01 Apr 2018, 09:32
Wohnort: Oldenburger Münsterland

Re: Baukasten zum Buch "fischertechnik-Roboter mit Arduino"

Beitrag von Speerwerfer » 31 Aug 2020, 09:14

Baudobrigus hat geschrieben:
31 Aug 2020, 01:30
Hallo in die Runde,
bevor ich das Set 558717 bestelle, frage ich zur Sicherheit nach: Sind die gemäß Einzelteilübersicht aufgeführten zwei Schrittmotore ´NEMA 14´ 160842 tatsächlich im Set enthalten? - Die kosten ja alleine schon 150 Euro bei Santjohanser. - Schon jetzt danke für eure Antwort.
Eckehart
Wenn du bis heute Abend warten kannst, kann ich dir das mit Sicherheit sagen. Ich kenne die NEMA Motoren und erkenne die sofort. Ich gehe aber davon aus, das acht Motoren im Set sind:

3 x S
2 x XS
2 x NEMA
1 x Encoder
VG
Martin

Benutzeravatar
Dirk Fox
ft:pedia-Herausgeber
Beiträge: 1433
Registriert: 01 Nov 2010, 00:49
Wohnort: Karlsruhe
Kontaktdaten:

Re: Baukasten zum Buch "fischertechnik-Roboter mit Arduino"

Beitrag von Dirk Fox » 31 Aug 2020, 09:42

Hallo Esther,
EstherM hat geschrieben:
31 Aug 2020, 08:20
Nachtrag: Mir ist ein Teil aufgefallen, das in Bauanleitungen und Stücklisten auftaucht, aber nicht im Kasten enthalten ist. Das ist die Verteilerplatte (31327 und 31328). Da ist es wohl doch schon zu lange her, dass sie aus dem Sortiment geflogen ist.
ja, die waren leider nicht mehr zu produzieren - sie ist allerdings nicht zwingend erforderlich, denn man kann am Arduino jeden freien Pin mit GND oder 5V belegen. Nur mit den Steckern ist es mit der Verteilerplatte etwas einfacher - sie wirkt dann zugleich wie ein "Steckbrücke-zu-fischertechnik-Stecker"-Adapter.

Beste Grüße,
Dirk

Benutzeravatar
joerg
Beiträge: 104
Registriert: 18 Jun 2015, 09:51
Wohnort: 26197 Grossenkneten

Re: Baukasten zum Buch "fischertechnik-Roboter mit Arduino"

Beitrag von joerg » 31 Aug 2020, 12:01

Moin,
kann/darf jemand verraten ob man zwingend in den nächsten Tagen (oder wenigen Wochen) ordern sollte,
oder ob die aufgelegte Menge des Kastens vorraussichtlich auch noch bis Weihnachten reichen wird?

Zuschlagen werde ich so oder so, aber um den Aufzug aus dem Sonderband von uffi
viewtopic.php?f=16&t=6276
nachbauen zu können, habe ich mein "ft-Taschengeld" für die nächsten Monate eigentlich schon verplant. Ich hatte vor, das mit den neuen Modulen von Hans-Christian Funke zu machen - habe da aber noch kein einziges.
https://santjohanser.de/search?sSearch=module

Und eine Bitte: Könnte mal einer der Käufer ein Foto davon schicken? Reine Neugier!

Lieben Dank und Gruß in die Runde,
Jörg

hottewiz
Beiträge: 47
Registriert: 07 Mai 2016, 14:53

Re: Baukasten zum Buch "fischertechnik-Roboter mit Arduino"

Beitrag von hottewiz » 31 Aug 2020, 12:29

@ Esther,
besorge Dir doch die Verteilerplatten-Nachbauten von TST. Dem Original nachempfunden aber viel mehr Anschlußmöglichkeiten.
LG. Horst

Benutzeravatar
EstherM
Beiträge: 860
Registriert: 11 Dez 2011, 21:24

Re: Baukasten zum Buch "fischertechnik-Roboter mit Arduino"

Beitrag von EstherM » 31 Aug 2020, 12:39

Hallo Jörg,
von einem Kasten kann man eigentlich nicht sprechen: die Teile kamen in ungefähr einem Dutzen Plastikbeuteln, alle zusammen in einem Versandkarton.
Hier jetzt zwei Fotos der Teile:
Übersicht
Übersicht
P1000936.JPG (97.25 KiB) 843 mal betrachtet
Aktoren und Sensoren
Aktoren und Sensoren
P1000937.JPG (91.55 KiB) 843 mal betrachtet
Auf dem unteren Bild sieht man rechts auch die beiden Schrittmotoren. In dem Tütchen links daneben befindet sich der Servo. Wenn man den mitzählt, kommt man auf 9 Motoren.

Hallo Horst,
danke für den Tipp. Ich besitze aus meiner gerade vergangenen Elektromechanik-Phase einige Original-Verteilerplatten.
Daher beabsichtige ich da keine weiteren Zukäufe. An irgendwas muss ja gespart werden.

Gruß
Esther

Baudobrigus
Beiträge: 45
Registriert: 03 Sep 2011, 22:54
Wohnort: Boppard

Re: Baukasten zum Buch "fischertechnik-Roboter mit Arduino"

Beitrag von Baudobrigus » 31 Aug 2020, 12:41

Danke für eure Antworten.-

Ich war wegen der zwei Schrittmotore für den Plotter etwas verunsichert, weil für sie in der Materialliste ( https://fischertechnik-roboter-mit-arduino.de/material/ ) nachstehende Bezugsquellen ausgewiesen sind:

Sensoren, Aktoren und Datenblätter:
NEMA-14-Schrittmotoren (10 V, 0,5 A je Strang, 200 Schritte/Umdrehung): Pololu, erhältlich z. B. bei Exp-Tech


Hieraus schloss ich, dass diese Artikel separat zugekauft werden müssen, obwohl sie in der Einzelteilübersicht des Baukastens an drittletzter Stelle unter ArtNr 160842 ausgewiesen sind.

Gruß
Eckehart

Benutzeravatar
EstherM
Beiträge: 860
Registriert: 11 Dez 2011, 21:24

Re: Baukasten zum Buch "fischertechnik-Roboter mit Arduino"

Beitrag von EstherM » 31 Aug 2020, 13:10

Hallo zusammen,
mir ist aufgefallen, dass es die Laufschienen und die langen Stahl- und Kunststoffachsen nicht mit aufs Foto geschafft haben.
Die sind natürlich auch in dem "Kasten".
Gruß
Esther

Karl
Beiträge: 1148
Registriert: 24 Sep 2016, 17:28
Wohnort: Emscherland

Re: Baukasten zum Buch "fischertechnik-Roboter mit Arduino"

Beitrag von Karl » 31 Aug 2020, 15:00

Hallo,
in dem Buch sind u. a. auch Steuerungen mit Potenziometern erwähnt.
Als Potenziometer-Typen sind die OMEG PC16BU mit 10 kOhm und linear angegeben.
Suche ich nach dem Typ und werde fündig, so gut wie alle mit logarithmischen Widerstandsverlauf.
Entweder fehlt eine Zusatzbezeichnung oder die Typenbezeichnung ist eine andere.
Ok, man kann auch andere Mono-Potenziometer, mit Befestigungs-Gewinde, linear und
mit 4mm Kunststoffachsen, welche sich evtl. problemlos bearbeiten ließen, nehmen.

Hinweis: Buchseite 291
Grüße von
Karl

Benutzeravatar
EstherM
Beiträge: 860
Registriert: 11 Dez 2011, 21:24

Re: Baukasten zum Buch "fischertechnik-Roboter mit Arduino"

Beitrag von EstherM » 31 Aug 2020, 15:36

Hallo Karl,
erfreulicherweise finden sich in dem "Kasten" 3 Potentiometer. Wenn jemand den Kasten aber nicht bestellen möchtest, weil schon viele der Teile vorhanden sind, ist es sicher sinnvoll, sich die Materiallisten genau anzuschauen und nach Quellen für die Teile zu suchen.
Was ich aber nicht verstanden habe: wo findest Du denn unter dieser Kennung Potentiometer mit einer anderen Angabe für den Widerstandsverlauf als "linear"? Wir haben ja schon mal diskutiert, dass die Suchmaschinen nicht bei jeder Suche und jedem Nutzer die gleichen Treffer ausgeben, aber bei mir erscheinen bei allen seriösen Anbietern auf der ersten Seite nur lineare Potentiometer. Und selbst wenn es irgendwo mit der selben Typbezeichung nicht-lineare Potentiometer geben sollte, in der Materialliste steht doch deutlich "Lineare Potentiometer".

Kann es sein, dass Du (aus Gründen, die uns verborgen sind) verzweifelt nach Fehlern in dem Buch suchst und jetzt versuchst, Probleme zu sehen, wo überhaupt keine sind?

Gruß
Esther

Speerwerfer
Beiträge: 69
Registriert: 01 Apr 2018, 09:32
Wohnort: Oldenburger Münsterland

Re: Baukasten zum Buch "fischertechnik-Roboter mit Arduino"

Beitrag von Speerwerfer » 31 Aug 2020, 15:38

Karl, die Potis sind doch im Kasten enthalten. Auf dem ersten Bild von Esther sind die rechts auch zu sehen ...
VG
Martin

Baudobrigus
Beiträge: 45
Registriert: 03 Sep 2011, 22:54
Wohnort: Boppard

Re: Baukasten zum Buch "fischertechnik-Roboter mit Arduino"

Beitrag von Baudobrigus » 31 Aug 2020, 15:56

In der Einzelteilübersicht des Teile-Sets sind 3 Potis unter ArtNr 32235 (gem. Fischertechnik-Museum.ch: Poti 4 7kOhm lin CB) auf Seite 1 in der dritten Spalte ausgewiesen.

Übrigens:
Ich habe mir jetzt auch das Teile-Set bestellt.

Gruß
Eckehart

Karl
Beiträge: 1148
Registriert: 24 Sep 2016, 17:28
Wohnort: Emscherland

Re: Baukasten zum Buch "fischertechnik-Roboter mit Arduino"

Beitrag von Karl » 31 Aug 2020, 16:23

Hallo Esther,
ich suche nicht verzweifelt nach Fehlern, habe persönlich letztendlich nichts davon, sondern vergleiche
meinen Materialbestand mit den Erfordernissen im Buch. Dann schaue ich erst bei Firmen, die mir
bekannt sind nach und nutze natürlich auch Suchmaschinen bei der Suche nach anderen, evtl. günstigeren
Einkaufsquellen, warum auch nicht.
Finde es nicht sehr nett von Dir mir entsprechendes Verhalten vorzuwerfen.

Sogar bei Conrad ist dieser Typ als log. aufgeführt. Reichelt hat andere Bezeichnungen.
Bei anderen Einkaufsquellen, RS und viele andere, überall mit log. oder keine Angaben.
Selbst hätte ich kein Problem mit den Bauteilen, weder mechanisch noch elektrisch. Nur wenn
jemand es nicht weiß und hat ein Bauteil mit nicht korrekten Eigenschaften und wundert sich beim
Betrieb über eigenartiges Verhalten des Modells oder der Modelle.

Habe festgestellt, ich habe das Meiste der in den Teilelisten aufgeführten Bauteile inkl der Schrittmotore
und der anderen Motore bis auf die zwei kleinen XS-Motore.
Adafruit-Motorshield inkl. Header und Sharp Abstand-Sensor sind schon bestellt.
Als erstes werde ich mir wohl den kleinen Plotter bauen, finde ich niedlich und auch von der Größe
her gut brauchbar.
Poti:
Dieser Typ ist linear - erweiterte Bezeichnug - OMEG PC16BU 10K A F22 CEP
Logarithmischer Typ ............................. OMEG PC16BU 10K B F22 CEP
Beide die gleiche Baureihe unabhängig vom Widerstandswert, aber unterschiedliche Widerstands-Kennlinien.
Zuletzt geändert von Karl am 31 Aug 2020, 17:08, insgesamt 3-mal geändert.
Grüße von
Karl

Benutzeravatar
EstherM
Beiträge: 860
Registriert: 11 Dez 2011, 21:24

Re: Baukasten zum Buch "fischertechnik-Roboter mit Arduino"

Beitrag von EstherM » 31 Aug 2020, 16:44

Hallo Karl,
natürlich wäre es ärgerlich, wenn sich jemand ein falsches Poti bestellt. Schreib doch mal die Links auf nicht-lineare Potis.
Danke
Gruß
Esther

Karl
Beiträge: 1148
Registriert: 24 Sep 2016, 17:28
Wohnort: Emscherland

Re: Baukasten zum Buch "fischertechnik-Roboter mit Arduino"

Beitrag von Karl » 31 Aug 2020, 16:53

Hallo Esther,
er hat ja vom Typ und von dem Wert her das richtige Poti bestellt, nur nicht auf den Unterschieden
in einer evtl. erwähnten Erweiterung geachtet oder bzw. auf den genauen Text..., soweit vorhanden.
Aus Erfahrung, bei fast allen Poti-Firmen machen A oder B den Verlauf der Widerstandskennlinie aus
oder es wird "lin" bzw. "log" auf dem Bauteil angegeben, ebenso in Teilelisten.
Ich habe einfach bei der Suche das B durch A ersetzt, dann kamen auch die
"richtigen" Potis.
Jetzt lege ich mir als Gedächtnisstütze einen Zettel zwishen S. 290 und S. 291 ins Buch.
Grüße von
Karl

geometer
Beiträge: 251
Registriert: 28 Jan 2011, 12:24
Wohnort: Bochum
Kontaktdaten:

Re: Baukasten zum Buch "fischertechnik-Roboter mit Arduino"

Beitrag von geometer » 31 Aug 2020, 17:48

Hallo zusammen,

zunächst einmal freue ich mich sehr, dass fischertechnik diesen Kasten aufgelegt hat und dass er gut ankommt. Ich wünsche allen viel Freude damit!

Zu den Potis: Bei mir zeigen die ersten Ergebnisse der Google-Suche nach "Omeg PC16 BU" auf lineare Potis bei Conrad, Völkner usw., so wie das im Buch explizit steht. Damit jemand versehentlich logarithmische Potis bestellt, müssen schon Pech und Unachtsamkeit zusammenkommen. In diesem Fall ist der finanzielle Verlust nicht groß, der Lerneffekt aber schon 8-). Das muss ja auch nicht nur schlecht sein.

Wie schon mehrfach geschrieben (danke!), sind passende Potis im Kasten enthalten. Für die Kastenkäufer stellt sich das "Problem" also überhaupt nicht.

Zur Verteilerplatte: Zusätzliche fischertechnik-Stecker selbst können helfen, mehrere einadrige fischertechnik-Kabel kurzschlusssicher miteinander zu verbinden. Man muss ja nicht in jeden Stecker ein Kabel einschrauben. Ein Bild sagt hoffentlich mehr als viele Worte.

Viele Grüße und viel Freude mit Buch und Kasten

Thomas
Stecker.jpg
Stecker.jpg (26.35 KiB) 671 mal betrachtet
fischertechnik-Roboter mit Arduino: https://youtu.be/GpBXRTh9SYY

Antworten