50V Kasten perfekter Sortierkasten

fischertechnik in General
Forumsregeln
Bitte beachte die Forumsregeln!
Antworten
Benutzeravatar
Tommi-Tulpe
Beiträge: 40
Registriert: 29 Mai 2020, 12:23

50V Kasten perfekter Sortierkasten

Beitrag von Tommi-Tulpe » 26 Jun 2020, 18:24

Hallo fischertechniker,
wollte nur mal kurz anmerken,
viele von euch werden ja wahrscheinlich keinen
Vorstufe Kinder- Kasten haben und deshalb auch nicht wissen, wie er ausschaut.

Der Kasten eignet sich perfekt als Sortierkasten.


IMG_20200626_181951-min.jpg
IMG_20200626_181951-min.jpg (103.28 KiB) 697 mal betrachtet

Benutzeravatar
Pilami
Beiträge: 269
Registriert: 31 Okt 2010, 21:35
Wohnort: Mörshausen

Re: 50V Kasten perfekter Sortierkasten

Beitrag von Pilami » 26 Jun 2020, 21:04

Hallo Tommi,

die großen 1000er Kästen aus dem Vorschulprogramm sind aber noch besser. Da habe ich für die Kleinteile einige Fächer meines Planschrankes mit ausgestattet:
Bild

oder
Bild


vg
Lothar

Lurchi
Beiträge: 104
Registriert: 05 Feb 2011, 08:28

Re: 50V Kasten perfekter Sortierkasten

Beitrag von Lurchi » 26 Jun 2020, 21:14

Hi,

ja, die Leerwannen des 50 v eignen sich super zum Sortieren. Leider sind diese recht selten geworden.
Wesentlich besser verfügbar sind die Leerwannen des 50 S bzw. 50 S/2 (baugleich).
Mit ihnen lassen sich insbesondere auch Statikteile wie Streben sehr gut sortieren.

Gruß

Lurchi

Lurchi
Beiträge: 104
Registriert: 05 Feb 2011, 08:28

Re: 50V Kasten perfekter Sortierkasten

Beitrag von Lurchi » 26 Jun 2020, 22:07

Hi,

im Zweifel tut es auch ein 1000er-Kasten (heißt neuerdings Box 1000) mit den steckbaren Sortierfächern.

https://www.fischertechnik.de/de-de/pro ... 3-box-1000

Gebe aber zu, dass mit diesen bei richtig großen Teilesammlungen auch recht schnell an die Grenzen kommt.

Gruß

Lurchi

Benutzeravatar
Triceratops
Beiträge: 372
Registriert: 01 Nov 2010, 05:41
Wohnort: 21335 Lüneburg

Re: 50V Kasten perfekter Sortierkasten

Beitrag von Triceratops » 27 Jun 2020, 22:31

Hallo

Die Sortierwannen aus der 1000er Standard-Box lassen sich auch leicht modifizieren.

Man kann die Fächer, die mit den beigelegten Stegen generiert werden, z. B. mit Pappe
leicht weiter selektieren (mit einfachem Klebeband fixieren). So erhält man kleinere Fä-
cher für Streben, die dann paarweise der Länge nach auch reinpassen.

I-30 und I-75, X42,4 und X-63,6, I-45 und I-60; mit Rastachsen funktioniert das genauso.

Übrigens: zu klein sollten die Fächer ohnehin nicht sein. Ansonsten braucht man allein
dafür schon eine Pinzette, um die Teile rauszuholen.

Gruß, Thomas :lol:

Benutzeravatar
Tommi-Tulpe
Beiträge: 40
Registriert: 29 Mai 2020, 12:23

Re: 50V Kasten perfekter Sortierkasten

Beitrag von Tommi-Tulpe » 28 Jun 2020, 11:11

Oh ja Lothar das stimmt der 1000V sieht ja super aus.
Da muss ich doch direkt mal in der Bucht gucken ob ich einen ergattern kann. Habe gesehen, das in der Vergangenheit zwei Kästen für ca. 8 € mit Inhalt weggegangen sind. Falls ich so ein ergattern könnte wäre ich froh.

fishfriend
Beiträge: 375
Registriert: 26 Nov 2010, 11:45

Re: 50V Kasten perfekter Sortierkasten

Beitrag von fishfriend » 28 Jun 2020, 11:48

Hallo...
Ich hab auch mal eine Zeit lang Holzkästen gebaut, wo 3 Wannen von der 1000er Box übereinander passten. Auch Teilweise die Wannen selbst, hab ich mir "passend" zusammen gebaut.
Dann wurde die Sammlung immer größer. Ich bin auf farbige Platikwannen übergegangen die nicht ganz so schwer sind und Bilder davor geklebt.
Irgendwie ist man immer am räumen und verändert es, weil es dann nicht mehr reingeht.
Dann hab ich mit Klarsicht-Wannen geholt wo man sehen kann was drin ist und dazu 500er und 1000er Boxen für größere Mengen oder halt z.B. alle Statik-Laschen usw. zusammengefasst.
So einen Setztkasten oder 1000er Box, mit Motoren oder Statikstreben drinn, ist sehr sehr schwer.

Ich hab auch alles in Ivar-Regale reingestellt, wo man halt die Böden anpassen kann. Wenn z.B. eine 500er Boxen überquellt.passt sie so nicht mehr ins Regal.
Ok. man kann auch aufteilen und eine Reserve weiter oben hinstellen - ist halt die Frage wieviel man hat.
Boxen aus dem Baumarkt oder Angebote bei Aldi oder Lidl... wo eine Seite nach vorne halb hoch sind, um besser entnehmen zu können, haben den Nachteil das die Sachen zustauben. Je nach Regal geht auch Platz nach hinten verloren.
Bei den Setztkästen, die ich habe, hatte ich auch noch das Problem, an die Bauteile hinten zu kommen. Wenn man nicht gut aufpasst leigt der schnell am Boden. Dann kann man erst mal sortieren. - Da hat man besonders "Glück" wenn es ganu der mit den S-Riegeln, Verbindern und Klemmen... war.
Große Baumarkt-Setzkästen, mit variabelen Wänden, verwinden sich auch und die Wände gehen von selber raus.

Alles hat vor und Nachteile.

Mit freundlichen Grüßen
fishfriend
Holger Howey

Lurchi
Beiträge: 104
Registriert: 05 Feb 2011, 08:28

Re: 50V Kasten perfekter Sortierkasten

Beitrag von Lurchi » 28 Jun 2020, 13:58

Hallo Holger,

Du triffst den Nagel auf den Kopf.
Je größer eine Sammlung wird, desto weniger taugen die Standardlagermöglichkeiten, wie Standardwannen oder die Sortierwannen des 1000er-Leerkastens.
Je feiner man sortiert, desto größer werden auch die Wege um diese beim Bauen wieder zu entnehmen.
Gut, ich gebe zu, echte Luxusprobleme, ist aber so!
Ich erwische mich, trotz feinster Einlagerung aller Teile, immer wieder mit "freier Bestückung" eines Chaoskastens mit oft gebrauchten Standardteilen.
Dort beginn dann die "U-Boot-Jagd" nach Teilen, die man ja eigentlich vermeiden wollte. :lol:

Gruß

Lurchi

Benutzeravatar
PHabermehl
Moderator
Beiträge: 1799
Registriert: 20 Dez 2014, 22:59
Wohnort: Bad Hersfeld

Re: 50V Kasten perfekter Sortierkasten

Beitrag von PHabermehl » 28 Jun 2020, 15:41

Hallo Lurchi,

geht mir genau so. Ein großer Teil der Sammlung ist sortiert. Bauen tue ich am liebsten aus der Resteteile-Schüttkiste. Geht schneller als die Teile aus dem "Lager" zu holen. Und beim Abbau landet dann eben auch wieder einiges in der Wühlkiste... Manchmal sortieren die Kids dann ein paar Handvoll Teile aus der Kiste in die Sortierboxen, so dass die Kiste nicht zu voll wird.
Eigentlich ein gutes System.

Gruß
Peter
Moderative Beiträge sind explizit gekennzeichnet!

Benutzeravatar
steffalk
ft:pedia-Herausgeber
Beiträge: 1281
Registriert: 01 Nov 2010, 16:41
Wohnort: Karlsruhe
Kontaktdaten:

Re: 50V Kasten perfekter Sortierkasten

Beitrag von steffalk » 28 Jun 2020, 16:35

Tach auch!

https://ftcommunity.de/bilderpool/sonst ... eitsplatz/ gibt eine Fülle von Anregungen. Veröffentlicht da mal Eure Lösungen!

Gruß,
Stefan

Lurchi
Beiträge: 104
Registriert: 05 Feb 2011, 08:28

Re: 50V Kasten perfekter Sortierkasten

Beitrag von Lurchi » 29 Jun 2020, 01:33

Hallo Stefan,

besten Dank für den Link.
Immer wieder gerne anzusehen wie dies so jeder macht.
Gibt auch einen Anhaltspunkt über die Größe der eigenen Sammlung.

Gruß

Lurchi

Antworten