Ketten aus unendlichen Gliedern

fischertechnik in General
Forumsregeln
Bitte beachte die Forumsregeln!
Benutzeravatar
Charlie
Beiträge: 9
Registriert: 16 Jun 2020, 18:10

Ketten aus unendlichen Gliedern

Beitrag von Charlie » 17 Jun 2020, 09:10

Wer hat es sich eigentlich ausgedacht, die Ketten aus einzelnen Gliedern selbst zusammenzustecken? :oops:
Das ist ja echt eine arbeit, für jemand der Vater und Mutter erschlagen hat ;)
Hätte man sicherlich anders regeln können, bei allem Bastelverständnis...
Bin echt genervt....

Charlie
|_____୧(﹒︠ᴗ﹒︡)୨_____|

Benutzeravatar
The Rob
Moderator
Beiträge: 717
Registriert: 03 Dez 2015, 12:54

Re: Ketten aus unendlichen Gliedern

Beitrag von The Rob » 17 Jun 2020, 09:17

Ja, ich weiss was du meinst. Ich habe mittlerweile ziemlich viel fertige Kette und baue auch die Murmelbahnen meist mit den Ketten, die ich hier habe. Vor einiger Zeit musste ich mal wieder welche clipsen und dachte: "Ich wusste schon gar nicht mehr, wie nervig das ist."
Am besten geht es, wenn man das bereits fertige Stück Kette auf den Tisch legt, dann legt man ein Stück ans Ende auf, und clipst es ein, indem man es auf den Tisch drückt. So geht das recht schnell und fingerschonend.

Wenn die Kette erstmal fertig ist, überwiegen die Vorteile:
  • Die Länge der Kette ist fast beliebig einstellbar (und kann immer mit anderen Baukästen ergänzt werden)
  • wenn mal ein Kettenglied bricht, kann man es einfach ersetzen
  • Zur Montage oder Demontage kann die Kette an beliebiger Stelle geöffnet werden

Benutzeravatar
steffalk
ft:pedia-Herausgeber
Beiträge: 1281
Registriert: 01 Nov 2010, 16:41
Wohnort: Karlsruhe
Kontaktdaten:

Re: Ketten aus unendlichen Gliedern

Beitrag von steffalk » 17 Jun 2020, 10:31

Tach auch!

Also darüber beschwerte sich aber echt noch keiner, soweit ich mich erinnere. Da antworte ich auch mal:

a) Sei doch froh, dass man die Kette um Einzelglieder verlängern kann, dass man die Kette überall öffnen kann, dass sie so viel Kraft übertragen kann, dass Du sie auch in der Nut eines Bausteins verankern kannst...

b) Wenn Du gar zu viel Kette zusammenstecken musst und Dir die Finger weh tun, nimm Dein fischertechnik und bau eine kleine Vorrichtung, die das erleichtert oder sogar automatisiert - wäre das nicht eine wunderbare Herausforderung? Ich meine sogar, sowas hat im Bilderpool schon mal jemand vorgestellt, evtl. findet sich da schon was.

Ermunternde Grüße,
Stefan

sven
Beiträge: 2127
Registriert: 18 Okt 2010, 18:13
Wohnort: Rahden
Kontaktdaten:

Re: Ketten aus unendlichen Gliedern

Beitrag von sven » 17 Jun 2020, 11:02

Hallo!

Es stimmt schon, wenn man lange Ketten zusammenbauen muss ist das wirklich eine richtige Sch*** Arbeit.
Der Vorteil ist aber eben, das man die Kettenlänge total flexibel gestalten kann.
Nichts desto trotz wäre es natürlich schön, wenn es fertig Kettenstück geben würde, die man dann auch wiederum zusammenstecken kann.
Es ist aber auch so, das man das an sich nur 1x machen muss. Die Ketten wird man im Normalfall nicht wieder in alle einzelnen Glieder zerlegen, sondern sich immer wieder anpassen.

Im neuen Kugelbahnbaukasten (Hanging Tower) ist ja eine neue Kette drin die eben aus einzelnen Gliedern besteht.
Ich denke mal das ft das nervige Thema erkannt hat und da jetzt entsprechend neues bietet.

Gruß
sven
Dieses Posting gibt ganz allein meine persönliche Meinung wieder!

Benutzeravatar
Rudi
Beiträge: 199
Registriert: 18 Sep 2016, 08:25
Wohnort: Siegen

Re: Ketten aus unendlichen Gliedern

Beitrag von Rudi » 17 Jun 2020, 11:06

Hallo Charlie,
ich fühle mit dir!
Wegen dieser unsäglichen Mühsal habe ich lange Zeit auf alle Kettenantriebe verzichtet, bis ich beim fischerfriendsman fertige (gebrauchte) gefunden hatte. Die Einzelglieder liegen bei mir immer noch in der Schublade.
Den Kettenfertiger aus dem Bilderpool fand ich interessant, habe ich aber bisher nicht nachgebaut. Die Bilder hatte ich herauskopiert und stelle sie nachfolgend ein.
Mitfühlende Grüße,
Rüdiger
Dateianhänge
Kettenfertiger_3.jpg
Kettenfertiger_3.jpg (80.34 KiB) 1172 mal betrachtet
Kettenfertiger_2.jpg
Kettenfertiger_2.jpg (97.92 KiB) 1172 mal betrachtet
Kettenfertiger_1.jpg
Kettenfertiger_1.jpg (92.3 KiB) 1172 mal betrachtet

sven
Beiträge: 2127
Registriert: 18 Okt 2010, 18:13
Wohnort: Rahden
Kontaktdaten:

Re: Ketten aus unendlichen Gliedern

Beitrag von sven » 17 Jun 2020, 11:15

Hallo!

Was ich noch ergänzen möchte:
Die Hauptzielgruppe der ft Baukästen sind ja Kinder.
Das zusammensetzen der einzelnen Kettenglieder ist ja, wie schon gesagt wurde sehr nervig und langwierig.
Kinder werden schnell genervt sein und verlieren die Lust am bauen.
Daher wird das wohl ein Auslöser bei ft für die neue Kette im neuen Kugelbahnbaukasten sein.
Heute wollen die Kids schnell ein Modell nach Anleitung aufbauen und damit spielen.
Stundenlanges tüfteln ist heute sehr selten.

Wenn man sich mal bei eBay umschaut, sieht man ja ständig relativ aktuellen ft Baukasten zum Verkauf.
Dabei steht dann in der Beschreibung das das ein Geschenk zu Weihnachten, zum Geburtstag, ... war und nach 1x aufbauen lag es in der Ecke. Das dürfte zum einen auch an den oft nicht ganz einfach ft Anleitungen iiegen, zum anderen sind viele ft Modelle nach Anleitung nur sehr schwierig zum Funktionieren zu bekommen.
Der Dynamic XL ist ein gutes Beispiel. Der wurde ja auch nicht ohne Grund recht schnell wieder aus dem Sortiment genommen. Die Modelle waren ja selbst für erfahrene fischertechniker ein Problem.

Gruß
sven
Dieses Posting gibt ganz allein meine persönliche Meinung wieder!

fishfriend
Beiträge: 375
Registriert: 26 Nov 2010, 11:45

Re: Ketten aus unendlichen Gliedern

Beitrag von fishfriend » 17 Jun 2020, 15:44

Hallo...
Man macht ja alles mit der Zeit. Ich hab letztens noch alle sortiert. Damals hatte ich die alte Version mit der neuen Version der Glieder gemischt.
Das war Arbeit. Geschätzt sind es nun so 27m Kette die da zusammenkommen. Die sollen dann zum Teil auf einen ft Turm... nach Corona.
Mit freundlichen Grüßen
fishfriend
Holger Howey

Karl
Beiträge: 1047
Registriert: 24 Sep 2016, 17:28
Wohnort: Emscherland

Re: Ketten aus unendlichen Gliedern

Beitrag von Karl » 17 Jun 2020, 16:12

Hallo,
statt Snacks zum abendlichen Fernsehgucken gibts dann halt Fischertechnik-Ketttenglieder,
muß ja nicht immer etwas für den Schlund sein.
Habe selbst um die 12m Kettenglieder, alle abends zusammgefügt. Allerdings..., was im
Fernsehen zu sehen gab, nichts von mitbekommen.
Wofür gibt es denn Fischertechnik-Hydraulik. Wäre ja eine Aufgabe den auf Bildern gezeigten
"Press-Stempel" hydraulisch per Fuß zu betätigen. Verstehe nicht ganz, bietet Fischertechnik
schon Sachen für Lösungen an und kein Techiker nutzt diese Sachen.

Nachtrag: Was sind es für rote Platten links und rechts mit dem ganz kurzen Schenkel ?
Eindeutig auf dem ersten Foto erkennbar.
Grüße von
Karl

Benutzeravatar
EstherM
Beiträge: 732
Registriert: 11 Dez 2011, 21:24

Re: Ketten aus unendlichen Gliedern

Beitrag von EstherM » 17 Jun 2020, 18:28

Hallo zusammen,
Charlie hat geschrieben:
17 Jun 2020, 09:10
Das ist ja echt eine arbeit, für jemand der Vater und Mutter erschlagen hat
Dann warte mal, bis Du eine Kette wieder zerlegen musst bzw. einzelne Glieder entfernen musst.
steffalk hat geschrieben:
17 Jun 2020, 10:31
Also darüber beschwerte sich aber echt noch keiner, soweit ich mich erinnere.
Das ist ein beliebtes Thema bei den niedrigen Bewertungen bei Amazon. In diesem Forum wurde ja eher gefragt, wie man die ganzen Fördermechanismen zum Laufen bekommt. Und kaum war der Kasten aus dem offiziellen Programm verschwunden, hat sich jemand beklagt, dass die neuen Dynamic-Kästen nicht mehr solche coolen Fördermechanismen haben, wenn ich mich richtig erinnere.

Ich habe das Zusammensetzen der Ketten immer an meine Kinder delegiert, die hatten dafür genügend Geduld.

Gruß
Esther

Benutzeravatar
Charlie
Beiträge: 9
Registriert: 16 Jun 2020, 18:10

Re: Ketten aus unendlichen Gliedern

Beitrag von Charlie » 18 Jun 2020, 05:56

Hallo Leute,

vielen Dank für Eure Antwrten.
EstherM hat geschrieben:
17 Jun 2020, 18:28
Dann warte mal, bis Du eine Kette wieder zerlegen musst bzw. einzelne Glieder entfernen musst.
Ja, das habe ich auch schon festgestellt, nachdem ich eine Kette wieder kürzer machen wollte.

Warum legt Fischertechnik die Ketten nicht in voller länge fertig konfektioniert in die Kästen?
Insgesamt wäre es wohl einfacher, dann so viele Glieder zu entnehmen, bis die Kette die richtige Länge hat. Ähnlich läuft es ja such bei Fahrradketten ;)

Der Tipp mot dem „auf den Tisch legen“ war übrigens gut und wirklich etwas „fingerschonender“ und weniger kraftaufwendig.
Zum Thema Kinder.... wenn ich sehe, mit welchem Kraftaufwand man teilweise arbeiten muss, bezweifle ich, dass kleinere Kinder dies schaffen.

Nun denn..... meine Kette ist fertig und ich freue mich auf den Rest!

Liebe Grüße Charlie aus Hamburg
|_____୧(﹒︠ᴗ﹒︡)୨_____|

sven
Beiträge: 2127
Registriert: 18 Okt 2010, 18:13
Wohnort: Rahden
Kontaktdaten:

Re: Ketten aus unendlichen Gliedern

Beitrag von sven » 18 Jun 2020, 08:11

Hallo!
Warum legt Fischertechnik die Ketten nicht in voller länge fertig konfektioniert in die Kästen?
Wie soll das gehen?
Die Kettenglieder werden ja einzeln gespritzt.
Dann müsste bei ft jemand sitzen und den ganzen Tag Kettenglieder zusammenstecken.
Das wiederum würde den Preis der Baukästen mit Ketten stark ansteigen lassen, denn das zusammenbauen der Ketten macht kein Mitarbeiter für lau.
Klar, wäre es cool, wenn die im Baukasten enthaltenen Kettenglieder schon zusammengesetzt wären.

Dann kommt der nächste und sagt das man doch die Kabel in fertigen längen, fertig mit Stecker dran in die Baukästen packen sollte. Stecker anschrauben, ist ja auch eine blöde Arbeit.
Übrigens gab's das mal im LT Beginner Lag Baukasten.

Gruß
sven
Dieses Posting gibt ganz allein meine persönliche Meinung wieder!

Benutzeravatar
Tommi-Tulpe
Beiträge: 40
Registriert: 29 Mai 2020, 12:23

Re: Ketten aus unendlichen Gliedern

Beitrag von Tommi-Tulpe » 20 Jun 2020, 19:14

Früherer,
Weihnachten 1974 1975 gerade vorm Weihnachtsbaum das fischertechnik Geschenk ausgepackt und die Einzelteile bewundert was gab es schöneres als da zu sitzen und die Teile zusammenzubauen und die Kette zusammen zu clippen

Heute 2020

Nach so vielen Jahren wieder zum fischertechnik zurück gefunden, viele Kästen und teile zugelegt,. Was gibt es schöneres als sich mit den Teilen zu beschäftigen und sie alle einzuordnen zu beschriften etc.
Darunter auch einen Kasten mit losen Kettengliedern,. Habe es überhaupt nicht als störend empfunden die einzelnen Kettenglieder zusammen zu clippen ganz im Gegenteil hat so richtig Spaß gemacht die Zeit damit zu verbringen. Ich verstehe nicht was daran so schlimm sein soll oder anstrengend. Man macht das doch nur einmal danach hat man seine Kette und verändert sie vielleicht noch einmal ein wenig in der Länge und das war's.
Liebe Grüße euer neuer fischertechniker hier im Forum.

meine neue Sammlung

Habe den Beitrag leider zweimal gepostet, weiß nicht ob man ihn löschen kann (Erledigt, ein Moderator)
Dateianhänge
compressed-4seb.jpg
compressed-4seb.jpg (67.54 KiB) 814 mal betrachtet
Zuletzt geändert von Tommi-Tulpe am 20 Jun 2020, 19:30, insgesamt 3-mal geändert.

Benutzeravatar
steffalk
ft:pedia-Herausgeber
Beiträge: 1281
Registriert: 01 Nov 2010, 16:41
Wohnort: Karlsruhe
Kontaktdaten:

Re: Ketten aus unendlichen Gliedern

Beitrag von steffalk » 20 Jun 2020, 22:13

Tach auch!

@Tommi-Tulpe: Hast Du da hobby-Kästen ihrer inneren Stege beraubt oder in was für Kästen sitzen Deine Teile da?

Gruß,
Stefan

Karl
Beiträge: 1047
Registriert: 24 Sep 2016, 17:28
Wohnort: Emscherland

Re: Ketten aus unendlichen Gliedern

Beitrag von Karl » 20 Jun 2020, 22:29

Hallo,
könnten eventuell Leerkästen 50S/1 - 50S/3 sein, Nr. 37392.
Grüße von
Karl

Benutzeravatar
Tommi-Tulpe
Beiträge: 40
Registriert: 29 Mai 2020, 12:23

Re: Ketten aus unendlichen Gliedern

Beitrag von Tommi-Tulpe » 21 Jun 2020, 00:36

Hallo Freunde,

Das Foto ist leider etwas unscharf.
Links sind EM 1-3 + EC 1-3 Kästen
mitte und rechts einfache Sortierkästen aus 1000´er Box

In den beiden 1000´er Boxen
Grundkasten Aufbau (die kleinen Kästen ) 50- 50/3 & Mot1, Mot2 sowie 2x Mini Mot
Grundkastenkasten 50 - 50/3

Tommi
Zuletzt geändert von Tommi-Tulpe am 22 Jun 2020, 11:53, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
Tommi-Tulpe
Beiträge: 40
Registriert: 29 Mai 2020, 12:23

Re: Ketten aus unendlichen Gliedern

Beitrag von Tommi-Tulpe » 21 Jun 2020, 00:49

Ich glaube diese Aufnahme ist etwas schärfer
Dateianhänge
Screenshot_2020-06-21-00-38-56-791_com.miui.gallery-min.jpg
Screenshot_2020-06-21-00-38-56-791_com.miui.gallery-min.jpg (32.89 KiB) 728 mal betrachtet

Benutzeravatar
ClassicMan
Beiträge: 47
Registriert: 19 Jan 2019, 15:33
Wohnort: Schifferstadt

Re: Ketten aus unendlichen Gliedern

Beitrag von ClassicMan » 21 Jun 2020, 17:49

Als zertifizierter Entspannungstrainer kann ich nur sagen, dass das Zusammenclipsen der Kette eine meditative Wirkung entfalten kann.
Ich könnte das stundenlang machen - da braucht man kein Hirn anstrengen. Und manche meiner Klienten wären froh, wenn sie so eine Beschäftigung finden würden um ihre kreisenden Gedanken los zu werden.
(Meine ich total ernst.)

:ugeek: gibt es eigentlich das Thema "Fischertechnik als Therapeutikum" schon?

Also, wer man eine lange Kette zusammensetzen will - her damit!
Tilo & Jan Rust
Schifferstadt

Benutzeravatar
joerg
Beiträge: 89
Registriert: 18 Jun 2015, 09:51
Wohnort: 26197 Grossenkneten

Re: Ketten aus unendlichen Gliedern

Beitrag von joerg » 22 Jun 2020, 10:34

Ich könnte das stundenlang machen - da braucht man kein Hirn anstrengen.
Moin ClassicMan, da bin ich bei Dir! - Bin ich doch seit längerem dabei einen umfangreichen Grundstock an ft-Teilen aufzubauen.
Diverse noch verpackte Neukästen stehen hier rum - aber lieber kaufe ich alte Teile/Konvolute um die dann zu waschen, sortieren, beschriften, erfassen und alles in unterschiedliche Boxen, Magazine, etc. einzuräumen und ggf. wieder umzuräumen wenn die Mengen größer werden. (OK, beim FFM fällt das waschen weg...)

Das mache ich total gerne und ja, das ist tatsächlich meine Art zu entspannen und grad wegen des immer anstrengeren und nervigeren Jobs klarzukommen. Und das kann ich teilweise gut machen während meine Frau und ich zusammen einen Film schauen oder im Garten sitzen, etc.
Ich bin also derzeit eher nicht in einer Bauphase (nur eine Sache derzeit) - aber gut vorbereitet wenn dann irgendwann mal Enkel und Schul-AG auf dem Plan stehen, ich wäre soweit. 8-)

Gruß in die Runde, Jörg

Benutzeravatar
Pilami
Beiträge: 269
Registriert: 31 Okt 2010, 21:35
Wohnort: Mörshausen

Re: Ketten aus unendlichen Gliedern

Beitrag von Pilami » 22 Jun 2020, 16:15

ClassicMan hat geschrieben:
21 Jun 2020, 17:49
Als zertifizierter Entspannungstrainer kann ich nur sagen, dass das Zusammenclipsen der Kette eine meditative Wirkung entfalten kann.
Ich könnte das stundenlang machen - da braucht man kein Hirn anstrengen. Und manche meiner Klienten wären froh, wenn sie so eine Beschäftigung finden würden um ihre kreisenden Gedanken los zu werden.
(Meine ich total ernst.)

:ugeek: gibt es eigentlich das Thema "Fischertechnik als Therapeutikum" schon?

Also, wer man eine lange Kette zusammensetzen will - her damit!
Ich für mich habe 2015/2016 Fischertechnik als Hilfsmittel zur Therapie genutzt, indem ich stundenlange, tagelang, wochenlang Fischertechnik sortiert habe. ich habe meine Koordination geschult, meine Sehfähigkeit und vor allen mein Konzentrationsfähigkeiten. Das war für mich sinnvoller als Körbe flechten und Bilder malen.
Nach meiner schweren Hirn-OP im Herbst 2015 war ich 1 1/2 in Reha, davon fast 12 Monate ambulant von zu Hause aus.

Fischertechnik hat mir sehr geholfen. Und gerade das Ketten zusammenstecken hilft sehr beim therapieren.

vg
Lothar

Benutzeravatar
Harald
Beiträge: 350
Registriert: 01 Nov 2010, 07:39

Re: Ketten aus unendlichen Gliedern

Beitrag von Harald » 25 Jun 2020, 18:36

Karl hat geschrieben:
17 Jun 2020, 16:12
Nachtrag: Was sind es für rote Platten links und rechts mit dem ganz kurzen Schenkel ?
Eindeutig auf dem ersten Foto erkennbar.
Das ist die 'Führungsplatte für Elektromagnet' 32455 ( https://ft-datenbank.de/ft-article/1265?highlight=32455 ), deren Vielseitigkeit hier
https://www.ftcommunity.de/bilderpool/m ... ery-index/
ein bisschen gewürdigt wird. Noch mehr Anwendungen würde die (schon lange vermisste) Suchfunktion mit dem Schlagwort '32455' zu Tage fördern.

Gruß,
Harald
der es auch entspannend findet, vor dem Fernseher Ketten zu montieren.
--- Ich liebe es, wenn ein Modell funktioniert. ---

Antworten